Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Crush3D (3DS) // Angespielt // Hands-On

Crush3D
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
13.01.12
SEGA
Zoe Mode
Puzzle
1
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Hands-On Crush3D

Ich sage es direkt: Ich bin dumm. Zumindest habe ich immer das Gefühl ziemlich beschränkt zu sein, wenn ich mich an einem Rätselspiel versuche. Dies war auch auf der gamescom so, als Holger und ich uns gemeinsam den Titel Crushed 3D für den Nintendo 3DS angeschaut haben. Wieso? Nun ja, dazu komme ich jetzt.

 
 
Crushed 3D ist der Nachfolger eines PSP-Titels mit demselben Namen (bis auf den 3D-Teil natürlich). Denny und sein Freund, der verrückte Professor, probieren die neugebastelte Maschine vom Prof aus: die Crushmachine. Doch natürlich geht alles schief. Die Maschine hat den beiden eine weibliche Persönlichkeit des Professors spendiert, welche sich prompt in Denny verliebt und ihn nicht mehr aus seiner Traumwelt, in die er sich begeben hat, herauslassen möchte. Nun ist es natürlich Dennys Aufgabe, irgendwie zu fliehen. 
 
Bei Crushed 3D handelt es sich um ein besonderes Puzzle-Spiel, das aus zwei verschiedenen Dimensionen betrachten werden muss. Ähnlich wie in Super Paper Mario habt ihr die Fähigkeit, aus plattgedrücktem 2D-Areal einen 3D-Bereich zu machen, auf dem ihr euch frei bewegen könnt. Davon müsst ihr auch ununterbrochen Gebrauch machen, sonst könnt ihr direkt aufgeben. Bis ich mich daran gewöhnt hatte, dass ich aus den verschiedensten Perspektiven versuchen muss, an das Ziel zu kommen, verging eine gewisse Zeit. Doch das ist nicht die einzige Tücke: Im späteren Spielverlauf wollen euch Monster an den Kragen. Allerdings ist hier die Crush-Funktion euer größter Freund. Mit ihr zerquetscht ihr die Feinde einfach und werdet sie auf diese Weise ganz einfach los.
 
In den knapp 50 Levels sind überall verschiedenfarbige Kugeln verteilt. Sammelt sie auf, um euren Highscore zu verbessern und für eure Freunde ein paar Geschenke zu hinterlassen. Diese werden dann über StreetPass verteilt. Dabei kann es sich um neue Kostüme oder anderes Zubehör handeln. Dies soll dazu dienen, euren Freunden eine gewisse Herausforderung zu stellen. Denn um die Geschenke bekommen zu können, müssen sie erst die Anzahl der Kugeln aufgesammelt haben, die ihr für sie hinterlassen habt. Je mehr Kugeln, desto wertvoller ist das Geschenk. Doch all dies ist viel leichter gesagt als getan. Die Rätsel haben es wirklich in sich und wer ein Problem mit Perspektiven hat, sollte es sich vielleicht zweimal überlegen, ob er sich Crushed 3D zulegen soll.
 
 
Mein erster Eindruck war durchaus positiv. Auch der 3D-Effekt sieht schick aus und vermittelt die nötige Tiefe. Insbesondere beim Wechseln von 2D- zu 3D-Arealen. Die Grafik reißt sicherlich keine Bäume aus, weiß aber zu überzeugen. Mit Crushed 3D kommt also ein kniffliger Puzzler auf uns zu, welcher hoffentlich in der finalen Version genauso überzeugt wie er es bisher auch gemacht hat. Auch wenn ich mich dann wahrscheinlich noch dümmer fühlen werde, weil ich nichts auf die Reihe bekomme.
 
Autor: Eric Sohr
 
Vielen Dank an SEGA für die freundliche Einladung zum Anspielen von CRUSH3D!

Veröffentlicht am 22.08.11 von Pascal Hartmann
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum