Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Zelda: Ocarina of Time 3D - Neue Details zur Steuerung bekannt

Zelda: Ocarina of Time 3D - Neue Details zur Steuerung bekannt 15:07 - 18.04.2011 - Nicht einmal mehr zwei Monate dauert es, bis das Action-Adventure The Legend of Zelda: Ocarina of Time 3D in Europa erhältlich ist. Für den 3DS-Port hat man sich einiges einfallen lassen und nun sind neue Details bezüglich der Steuerung bekannt, die wir euch nicht vorenthalten möchten. So schwingt ihr Links Schwert, indem ihr den B-Knopf drückt. Mittels Druck auf den A-Knopf könnt ihr interagieren (sprich Schilder lesen, etwas aufheben und so weiter). Um euer Schild einzusetzen, müsst ihr nur den rechten Schulterknopf betätigen. Mit dem Schiebepad kann Link entweder schleichen, normal gehen oder rennen. Je nachdem, wie weit ihr das Pad bewegt. Dank der linken Schultertaste könnt ihr dann Gegner anvisieren. Um beispielsweise mit der Feenschleuder zu zielen, dient entweder das bereits erwähnte Schiebepad oder die eingebauten Sensoren. Auf dem unteren Bildschirm wird das Inventar der Gegenstände sowie Links Gesundsheits- und Magieanzeige erfasst.

Das Spiel erscheint am 16. Juni 2011 in Japan, am 17. Juni 2011 in Europa und am 19. Juni 2011 in den Vereinigten Staaten von Amerika.


Quelle: IGN



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

8 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Düstermond

Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 15:39

"Auf dem unteren Bildschirm wird das Inventar der Gegenstände sowie Links Gesundsheits- und Magieanzeige erfasst."

Ohje, scheint also ein weiteres Spiel zu sein, bei dem man quasi gezwungen wird mit den Fingern auf den Touchscreen zu tippen.


Nachricht
Avatar
Online Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 15:52

Dafür ist er ja auch gemacht um ihn zu berühren und mit bissle glas reiniger kann man ihn ja einfach wieder sauber machen ;-)

Sonst hört sich die steuerung ja dann an sich recht gut an nichts außergewöhnliches daran was ja schon mal gut ist


Nachricht
Avatar
Offline Mario-WL
Special Brawler
Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 16:11

Naja, scheint ja alles exakt gleich geblieben zu sein - mit Ausnahme, dass es die Z-Taste nicht mehr gibt (die ich übrigens vermisse! :D)^^ aber so ist es gut!
Aber anvisieren UND Gyrosensor auf einmal zum schießen? hat doch wenig Sinn, wenn man anvisiert^^
ich fänd übrigens besser, wenn auch weiterhin Rubine, Mage und Energie oben angezeigt werden würden, aber das stört so ja auch nicht.


Nachricht
Avatar
Offline F-Zero-Champion
BAM BAM BAM!
Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 16:47

Wenigstens ist bei der Tastenbelegung alles beim alten geblieben.


Nachricht
Avatar
Offline Kevelinu
初音ミクが大好きですよ!
Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 17:56

@Mario-Wl
Uhh, böser Fehler, es heißt nicht Z-Taste sondern Z-Trigger!^^


Nachricht
Avatar
Offline Bapman

Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 18:32

also bitte,wie habt ihr euch den die steuerung vorgestellt.....?anders hätte es ja niemals sein können, ne news is des net wirklich


Nachricht
Avatar
Offline Düstermond

Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 19:33

"Dafür ist er ja auch gemacht um ihn zu berühren und mit bissle glas reiniger kann man ihn ja einfach wieder sauber machen ;-)"

Eher nicht, oder? Sonst würde doch das Display zumindest fettabweisend sein und/oder per elektrischem Feld, statt per Pressur funktionieren. Das Display scheint ausgelegt für den Gebrauch mit Stylus oder ähnlichen Eingabehilfen. Jedenfalls bin ich etwas pingelig, was den Bildschirm angeht. Ist ne Eigenart. Hab dafür auf schon Streetfighter verflucht ;-)


Nachricht
Avatar
Online Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 18. April 2011, 23:51

ach halb so schlimm glasdreiniger oder brillenputz tücher und schwup ist er wieder sauber


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum