Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Fan-Projekt zeigt, wie Pokémon 3D aussehen könnte

Fan-Projekt zeigt, wie Pokémon 3D aussehen könnte 21:07 - 04.12.2012 - Die Pokémon-Serie ist aus technischer Sicht trotz großem Schritt der letzten beiden DS-Teile immer noch sehr klassisch gehalten. Böse Zungen würden sogar behaupten, dass die Spiele veraltet aussehen. Doch mit dem Nintendo 3DS könnte dieser Streitpunkt vielleicht bald schon der Vergangenheit angehören. Die Erwartungen an die Nachfolger von Schwarz 2 und Weiß 2 sind hoch und ob Nintendo diesen gerecht werden wird, werden wir wohl erst in ein paar Jahren sehen.

Nun ist ein Video von einem Fan-Projekt aufgetaucht, das die Klassiker Pokemon Gold & Silber in einem fast schon zeitgemäßen 3D-Look zeigt. In dem Spiel lauft ihr in der Ego-Perspektive durch Johto, um euren Pokédex zu füllen und ganz nebenbei zum Champion der Pokémon-Liga aufzusteigen. Das Spiel soll sogar über einen Mehrspieler-Modus verfügen.



Wünscht auch ihr euch für die nächsten Pokémon-Spiele eine 3D-Grafik?

Quelle: YouTube



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

29 Kommentare


Nachricht
Avatar
Online NJ|David
#TeamHAOS
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:08

Minecraft lässt grüßen. xD
An sich nichts für mich.


Nachricht
Avatar
Offline Uncle BenZ
Ist mal kurz weg
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:10

Ach, das Spiel hab ich schon länger, allerdings ist das noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase und ist derzeit ab der 3. Stadt (weiß den Namen grad nicht, steinigt mich doch dafür :ugly) ziemlich gebuggt.
Daher habe ich das auch noch nicht lange gespielt. Falls ich es überhaupt lange spielen werde. :D


Nachricht
Avatar
Offline Big Al
自由の戦士
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:11

Das sieht viel besser aus als ich im ersten Moment erwartet habe, aber noch scheint es recht leer zu sein, so lange bin ich noch nie ohne Kampf durch Gras gelaufen. XD


Nachricht
Avatar
Offline Provence

Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:17

Seit wann kann ein Hornliu Tackle lernen xD.


Nachricht
Avatar
Offline Mineskyer

Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:21

Ja! Bitte ein 3D Pokemon! Aber eher in Zelda Ocarina of Time 3D Grafik für den 3DS ;)


Nachricht
Avatar
Offline AtzePi

Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:21

Von der Idee her gut. Aber Pokemon in der Egoperspektive ist schon gewöhnungsbedürftig und finde das Alte schon besser. Und Glumanda kann doch Kratzer und nicht Tackle.


Nachricht
Avatar
Offline Arklakion
Der Eisbaron :D
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:33

Mir ist nur wichtig das die Kämpfe in 3D gehalten sind bei einem zukünftigen Ableger ....Kurzum die Kämpfe sollten so sein wie in Battle Revolution Wii !! ..... Die restliche Welt soll jedoch ruhig weiterhin bis auf die Optimierung der Grafik weiterhin in dr Vogelperspektive gehalten sein.


Nachricht
Avatar
Offline bollo94
Mugiwara no PummeLuffy. Instakill.
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:34

Wenn ich die Musik höre.... Boaaa kommen da Erinnerungen hoch.
Gold und Silber sind einfach die besten Editionen ever, nichtmal die Remakes für den DS kommen da irgendwie ansatzweise ran :O


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:38

Wünscht auch ihr euch für die nächsten Pokémon-Spiele eine 3D-Grafik?

Nö, brauch' ich nicht. Wäre sogar enttäuscht darüber. Mit Sprites kann man so vieles machen, außerdem sind sie eine ganz andere Art und Weise, wie man etwas darstellt. Immerhin ist sich laut dem letzten Interview GF selbst noch nicht sicher wie sie's machen werden. Das macht immerhin Hoffnung darauf, dass nicht sie auch noch dem 3D-Wahn verfallen.


Nachricht
Avatar
Offline Marco_93
Besitzt Kompetenzen im Umgang mit Schaufel & Axt
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 21:51

Sollte Game Freak auf 3D-Grafiken umsteigen, und es sieht im Vergleich zu den Sprites schlechter aus, dann gibt es keinen Weg mehr zurück. Der Rückschritt von 3D-Animationen zu Sprites wäre nicht nachvollziehbar. Aus diesem Grund hoffe ich einfach, dass sie die Sprites auch weiterhin benutzen. Pokémon Schwarz & Weiß war schon top, ich hoffe Game Freak macht dort weiter wo sie aufgehört haben.


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:12

Auf alle Fälle 3D. Sprites sind schön und gut aber die kann ich bei Pokémon nicht mehr sehen. Für den 3DS hätte ich dann gerne eine Grafik wie bei Stadium 2 und Colloseum. Bei einem WiiU Ableger ein erwachsenes Spiel mit einer realistischen Grafik.


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:26

Das wäre richtig hammer wenn es so aussehen würde :D


Nachricht
Avatar
Offline HelloMyNameIsASecret
Falling Angel
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:31

Colloseum und XD waren mit Thematik der Crypto-Pokemon erwachsen genug, genau wie die Schwarze/Weiße Edition, mit den kritischen Ansatz über die Poke-Welt. (zB das mit den Pokebällen usw.) Ein realistischer Look würde nicht zu Pokemon passen und nur die Atmosphäre zerstören. Vor allem Colloseum und XD waren in diesen Punkten gut


Nachricht
Avatar
Offline tiki22
Ich werde Gott einer neuen Weltordnung
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:42

Wenn das mit der Grafik von S/W2 wäre! *____* Ich kann mir garnicht vorstellen wie das erste Pokemon Spiel auf'm 3DS wird. Ich hoffe aber, die Sicht wird weiterhin von oben sein, den für die 3D Grafik gibts ja die Konsole ;) Ich fände es auch schon wenn auf der Wii U ein Pokemon Stadium oder Pokemon XD Nachfolger erscheint, mit den Crypto Pokemon :)


Nachricht
Avatar
Offline Neopyhte

Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:54

Wird echt höchste Zeit für 3D Pokemon.... ist komisch das es sowas noch nicht gibt!


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 22:58

@Neophyte: Von wegen "wird höchste Zeit". o.o

Immer dieser Glaube, dass Sprites ihre Daseinsberechtigung mit dem Auftauchen der Polygone verloren hätten. Es sind ganz einfach 2 komplett verschiedene Grafikstile wobei keiner der beiden besser oder schlechter im Allgemeinen ist. Aber zu Pokémon passen die comichaften Sprites z.B. einfach besser und machen einen Großteil des Charmes der Serie aus. Selbst mit Cel Shading könnte man den nicht mehr einfangen. (auch bei den Simpsons stört mich der immer häufigere Gebrauch von Cel Shading :( )


Nachricht
Avatar
Offline Goten
ewiger Fan
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 23:41

mein erster Kommentar: "F*pF*p..."
Geil :D
Aber im ernst, es ist unerklärbar, warum ich das so geil finde... Pokemon hat einfach etwas... wie viele von Nintendo Serienhits.


Nachricht
Avatar
Offline SkorpMaster
TEAM HAOS
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 23:59

Um gottes willen, niemals.

Pokémon Soll so bleiben wie es ist.
wenn ich sowas schon lese
- Blaze - Auf alle Fälle 3D. Sprites sind schön und gut aber die kann ich bei Pokémon nicht mehr sehen. -

Dann dreht sich bei mir alles um o.o
Bei Konsolen titeln, klar. Okay da kann man schon 3D Nutzen, aber bei "Editionen" soll alles beim alten bleiben. Finde es Schrecklich, dass man überall sieht, das viele leute nur diesen 3D rotz wollen bei sowas...

Fazit:
Pokémon soll so bleiben wie es ist.


Nachricht
Avatar
Offline Phoenix_De
Dodge This!
Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 00:01

Ich denke ehrlich gesagt, dass ein Pokemon Spiel in 3D mit richtig guter Graphik so wie bei Skyrim oder eben Spielen mit hoher Graphik richtig schick und richtig cool wäre. Würds mir sehr wünschen mal in den Genuss eines solchen Spiels zu kommen. Mehr müssen sie ja gar nicht verändern.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 00:06

Wie es aussehen könnte? Also wirklich, diese Optik ist keine Option. ^-^
Das ist nicht mehr Retro, auch nicht Stilmittel, das ist Quark mit Salza. òo


Nachricht
Avatar
Offline Pixelheld

Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 07:42

"Pokémon" im 3D-Stil aus "Mutant Mudds" hat noch einen weitaus höheren Charme. Die Darstellung, wie hier demonstriert, ist nett. Aber begeistert bin ich von der ganzen Sache nicht. Zumal ich bezweifle, dass der 3DS so überdimensioniert handelt. (vgl. Itemkauf, Kampfbildschirm)

Und Polygone, Sprites, was auch immer. Zelda hat auch seinen Stil aus SNES- und GameBoy-Zeiten verloren und die Fans lieben's trotzdem. Und Pokémon muss dem nachkommen. "Pokémon Mystery Dungeon: Magnagate And The Infinite Labyrinth" scheinen auch mit positiver Resonanz aufgenommen worden zu sein, was letztendlich für den Sprung von comichaftem 2D in plastisches 3D spricht.

In gewisser Weise unterstütze diese retrofanatischen Konzepte, aber wo es sein muss, muss es nun mal sein. Weitere 20 Ausläufer für den DS will ich nicht wirklich sehen und von daher würde ich es schon nicht schlecht finden, wenn bei den neuen Editionen (oder im Testfall den Remakes der Gen III) die 3D-Engine hochgeschraubt wird und mal neue Grafiken zum Einsatz kommen. SW / S2W2 sind auch mit ganz neuen Grafiken wie ihre Vorgänger gekommen - die Overworld ist schon so gut wie 3D, nur die Battlescreens und Sprites fehlen noch.


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Ein Traum ist Wahr geworden:-)
Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 09:01

Sehr witzig gemacht, aber das sieht mir eher nach Minecraft aus.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 11:59


Und Polygone, Sprites, was auch immer. Zelda hat auch seinen Stil aus SNES- und GameBoy-Zeiten verloren und die Fans lieben's trotzdem.


Falsch. Viele Fans regen sich darüber auf, dass seit Minish Cap und Four Swords kein gescheites 2D-Zelda mehr erschienen ist. Diese waren immerhin noch etwas schwerer. Vor allem die Bosse in den 3D-Zeldas besiegt man doch mit nur einer Hand am Controller.


Und Pokémon muss dem nachkommen. "Pokémon Mystery Dungeon: Magnagate And The Infinite Labyrinth" scheinen auch mit positiver Resonanz aufgenommen worden zu sein, was letztendlich für den Sprung von comichaftem 2D in plastisches 3D spricht.


Nein muss es nicht. Wer hat behauptet, dass es das muss? Die Tatsache, dass denjenigen denen der Sprung von 2D auf 3D gefällt für diesen Schritt sprechen stimmt natürlich allerdings spricht die Tatsache, dass es ebenso viele Fans gibt, die dagegen sind wieder dagegen. Hab' mal in 'nem Pokémonforum 'ne Umfrage dazu gestartet und circa die Hälfte der Teilnehmer sagte, dass sie ab dem Moment da Pokémon keine Sprites mehr hat, mit den Edis aufhören werden und ich kann das gut nachvollziehen.


In gewisser Weise unterstütze diese retrofanatischen Konzepte, aber wo es sein muss, muss es nun mal sein.


Es MUSS aber nicht sein. o.o


Weitere 20 Ausläufer für den DS will ich nicht wirklich sehen


Das hat eh nichts mit der Graphik zu tun. Inhaltsloser Kommentar.


SW / S2W2 sind auch mit ganz neuen Grafiken wie ihre Vorgänger gekommen - die Overworld ist schon so gut wie 3D, nur die Battlescreens und Sprites fehlen noch.


Spätestens hier merkt man, dass du nicht viel Ahnung von Pokémon hast. SEIT Diamant und Perl besteht die komplette Overworld aus 3D-Polygonen und das ist auch deutlich zu erkennen. :rolleyes:

Also nix mit "schon so gut wie 3D" und "SW / S2W2 sind auch mit ganz neuen Grafiken wie ihre Vorgänger gekommen". Das ist schlicht und ergreifend falsch. ;)


Nachricht
Avatar
Offline Pixelheld

Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 12:24

Was hat denn die Grafik auf einmal mit dem Schwierigkeitsgrad des Spiels zu tun? Ich bitte dich. Meine Argumentation inhaltslos nennen, aber selber kein Stück besser sein.

Es ist schön, dass du irgendwelche Fans etwas fragst, aber in wiefern hält sich der Konzern an solche Umfragen? Der Sprung wird einfach gemacht und der Umschwung kommt einfach, da lässt sich nichts dran drehen.

Die Grafik hat schon was mit der Konsole zu tun. Gerade "Mario Kart DS" und "Mario Kart 7" oder, um auf "Pokémon" zu sprechen zu kommen: "Pokémon Smaragd" und "Pokémon Diamant". Der Zusammenhang besteht.

Der Unterschied von SW / S2W2 und DPPt ist aber auch nochmal ein Stückchen weiter. Ingame-Zoom oder Perspektivenwechsel wurden so wie in Gen V noch nicht unterstützt, Flashbacks oder Sequenzenwechsel zählen da nicht zu.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 13:00

Was hat denn die Grafik auf einmal mit dem Schwierigkeitsgrad des Spiels zu tun? Ich bitte dich. Meine Argumentation inhaltslos nennen, aber selber kein Stück besser sein.


Es ändert aber nichts an der Tatsache, dass jedes 2D-Zelda bis jetzt schwerer war als jedes 3D-Zelda und das einer der Gründe ist, warum viele die 2D-Zeldas lieber mögen. Aber um mal komplett bei der Grafik zu bleiben. Viele mögen auch die Sprites sowie die Vogelperspektive aus den 2D-Zeldas. Minish Cap z.B. ist mit seiner unglaublichen Detailverliebtheit und dem malerischen Design ein wahrer Augenschmaus. Es sieht aus als wär's gemalt und das ist nun mal ein Stil den man wirklich nur mit Sprites in der Form zustande kriegt. Wie eben auch bei Pokémon.


Es ist schön, dass du irgendwelche Fans etwas fragst, aber in wiefern hält sich der Konzern an solche Umfragen? Der Sprung wird einfach gemacht und der Umschwung kommt einfach, da lässt sich nichts dran drehen.


Und das weißt du weil.........ach ja! Das weißt du gar nicht! Du behauptest das jetzt einfach mal und stellst es als Fakt hin. Satoshi Tajiri selbst hat gesagt, dass man sich noch nicht sicher ist wie die nächsten Edis aussehen werden, also von daher.



Die Grafik hat schon was mit der Konsole zu tun. Gerade "Mario Kart DS" und "Mario Kart 7" oder, um auf "Pokémon" zu sprechen zu kommen: "Pokémon Smaragd" und "Pokémon Diamant". Der Zusammenhang besteht.


Epic Mickey für den 3DS reicht bereits als Gegenargument. Es hat eben nichts mit der Konsole zu tun. Es geht einfach nur darum, dass es keinen zwingenden Grund gibt von Spritegrafik auf Polygongrafik zu wechseln. Viele sehen das als konsequente Evolution an, aber das ist falsch. Es sind 2 komplett verschiedene Richtungen an Grafikstilen und haben ihre Daseinsberechtigung nebeneinander. Man kann einfach nicht sagen, dass etwas irgendwann 3D werden muss. Nein, das kann man nicht, weil es nicht stimmt. Es ist immer eine Stilfrage. Genau deswegen war dein Kommentar vorhin auch inhaltslos.


Der Unterschied von SW / S2W2 und DPPt ist aber auch nochmal ein Stückchen weiter. Ingame-Zoom oder Perspektivenwechsel wurden so wie in Gen V noch nicht unterstützt, Flashbacks oder Sequenzenwechsel zählen da nicht zu.


Liegt aber nicht daran, dass es nicht möglich gewesen wäre, sondern daran, dass einfach keine Kamerafahrten einprogrammiert wurden. Das Spiel ist aber durchaus dazu in der Lage. In allen DS-Pokémonedis kann man per Cheatmodul mit dem richtigen Code die Kamera frei rotieren, wie man es gerne hätte. Reinzoomen, Rauszoomen, Hoch, Runter, Seitlich, alles kein Problem. Liegt also nicht daran, dass es nicht möglich gewesen wäre. Der Unterschied von dem du sprichst existiert in dem Sinne nämlich nicht. Es ist die gleiche Grafik nur werden später halt nochmal Features genutzt die man zuvor einfach links liegen gelassen hat.


Nachricht
Avatar
Offline Chrizzi

Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 13:59

Ich habe einen SUPER VERGLEICH für alle die sagen 3D besser als die alten Spirits!

Ihr habt das Pokemon MEISTAGRIF im Pokedex 3d gesehen? Ihr habt MEISTAGRIF in Pokemon Schwarz/ Weiß gesehen?

Wo gefällt euch das Pokemon besser? In Pokedex 3D oder in Schwarz/ Weiß?

Wenn man beide gesehen hat, hat sich die Frage bereits erübrigt ;-)


Nachricht
Avatar
Online Rief
Soccer yarouze!
Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 14:42

Sieht mies aus ehrlich gesagt, dann lieber 2D...
Eig mag ichs genaus so wie es in BW grad is, muss denn immer alles 3D sein?


Nachricht
Avatar
Offline Pixelheld

Geschrieben: Mittwoch, 5. Dezember 2012, 18:06

@Pit93: Ich will mich nicht weiter in diese Diskussion mit dir vertiefen, da wir uns in dieser Endlosschleife von "Meine Meinung ist besser als deine!" verrennen. Ich habe keine Lust, mich unnötig zu streiten.

Ich habe nie dementiert, dass die aktuellen Grafikeigenschaften der Pokémon-Editionen in irgendeiner Weise qualitativ minderwertig ist, ich würde es lediglich begrüßen, wenn man so langsam mal einen neuen Schritt wagen würde. Es gibt sicherlich genug Beweise dafür, dass sich dieser Schritt nicht bewiesen hat, aber es kommt die Zeit, wo sich 3D-Grafiken nunmal für definitiv stark beweisen und somit auch für einen Aufschwung sorgen werden. Ich verstehe den Unmut und auch deine Skepsis, aber es hilft uns beiden nicht weiter, wenn wir uns gegenüber der anderen Meinung jetzt verschließen.
Einige Leute haben ihre Erfahrungen gemacht, aber diese sind unterschiedlich ausgefallen und es hilft auch nicht, wenn wir unsere Meinung grundlegend pauschalisieren.

Friede, Freude, Eierkuchen.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Donnerstag, 6. Dezember 2012, 12:23

@Pixelheld:
Ok, also noch einmal. Das Ganze hat nicht das Geringste mit unterschiedlichen Meinungen zu tun. Dir gefällt das Eine besser mir das Andere, aber das ist nicht das was ich angesprochen habe. Mir ging es einzig und allein um deinen Ausdruck, dass der Wechsel von 2D zu 3D unausweichlich und geradezu zwingend ist. Was aber schlicht und ergreifend falsch ist. Der Rest war Geschmackssache. ;)


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum