Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Art Style: AQUITE (DSiWare) // Test // Review

Art Style: AQUITE
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Nintendo-Points:
Preis:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
03.04.09
Nintendo
Nintendo
Puzzle
1
500
4,99 Euro
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Review zu Art Style: AQUITE

Nintendo hatte den DSi-Shop zum Launch des Nintendo DSi gleich mit mehreren Art Style-Titeln gespickt und diesmal stürzen wir uns in die Tiefen des Meeres. Aber wir wollen uns keine Meeresbewohner aus der Nähe betrachten, sondern Quadrate in einem Rohr verlegen. Was euch Art Style:Aquite bietet, erfahrt ihr in unserem passenden DSiWare-Review.



An Spielmodi habt ihr zwei zur Auswahl: Einmal den “Intervall”- sowie den “Endless”-Modus. Eure Aufgabe besteht darin, den Taucher zum Ziel zu führen. Dies ist in diesem Fall ein Stern. Dazu müsst ihr mit dem Steuerkreuz, den Schultertasten und den vier Buttons Quadrate verlegen, die der gleichen Farbe entsprechen müssen. Schafft ihr es, werden weitere Quadrate nachgeliefert und der Taucher stößt weiter in die Tiefen des Meeres vor. Habt ihr euer Ziel erreicht, könnt ihr zumindest im Intervall-Mode das nächste Level angehen. Mittels der Schulter-Tasten könnt ihr die Quadrate tauschen und anpassen, sollte euch ein Quadrat zum Glück fehlt. Die Abwechslung bleibt hier aus, aber dafür bleibt es immer spannend.

Denn wenn ihr nicht schnell genug seid, holt euch die dunkle Materie ein und ihr seht immer weniger vom Spielgeschehen. Früher oder später, wenn ihr nicht genug Blöcke auflöst, seht ihr auch hier den bekannten Game Over-Bildschirm. Schafft ihr es, den Taucher zum Ziel zu führen, müsst ihr noch kurzerhand eine kleine Aufgabe bewältigen und schon habt ihr das Level gemeistert.



Nintendo setzt hier nette Aspekte und passende Farben. Die Umgebung sowie die Quadrate sind in einem netten Blau-Ton gehalten. Aber auch die Darstellung insgesamt inklusive Effekte bleibt auf durchschnittlich gutem Niveau.

Der Sound spielt auf dem gleichen Level wie die Grafik. Ihr bekommt interessante Klänge geboten, die das Spielgeschehen ein wenig auflockern. Das Niveau bleibt stets auf einer Wellenlänge und bietet interessante Sounds.

Fazit (5):
Ähnlich wie Art Style: CODE bietet Art Style: Aquite die typische Unterhaltung für zwischendurch. Hier könnt ihr für ein paar Minuten mal eben ein paar Blöcke lösen und den Taucher weiter tauchen lassen. Die Spielmechanik samt Grafik und Sound befinden sich stets auf einem Level und können euch über kurz oder lang gut unterhalten.

Autor: Daniel Pohl


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum