Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Papierflieger (DSiWare) // Test // Review

Papierflieger
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Nintendo-Points:
Preis:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
03.04.09
Nintendo
Intelligent Systems
Action
2
200
1,99 Euro
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Review zu Papierflieger

Als der Nintendo DSi in Europa veröffentlicht wurde, gab es zum Launch des neuen Download-Portals DSiWare im DSi-Shop einige neue Titel. Darunter auch den Titel Papierflieger, der von Nintendo selbst entwickelt wurde. Er stammt aus der Wario Ware Reihe und erhielt nun seinen eigenen Auftritt für 200 Nintendo Points. Wie wir das Spiel finden, erfahrt ihr nun in unserem DSiWare-Review zu Papierflieger.



Frisch heruntergeladen könnt ihr euer virtuelles Geschenk entpacken und das Spiel starten. Gesteuert wird der Titel jedoch nur mit dem Digi-Pad und…. ja, das war’s schon. Lediglich zur Bestätigung wird kurzzeitig der A-Knopf gebraucht. Ansonsten dient das Steuerzkreuz zur Unterhaltung. Eure Aufgabe besteht darin, mit dem kleinen Flugzeug aus Papier so weit wie möglich zu kommen. Zumindest im Endlos-Modus. Dort erwarten euch verschieden breite Balken, die ihr umfliegen müsst. Je weiter ihr kommt, desto besser. Eure Rekorde werden jeweils festgehalten.

Dann gibt es noch den Zeitmodus. Dort erwarten euch mehrere Level, die ihr in einer bestimmten Zeit meistern müsst. Hier erwarten euch verschiedene Aufgaben und Ebenen. Manchmal fliegt ihr auch im dunkeln und müsst quasi den Weg erahnen. Sogar einen Multiplayer-Modus bietet das Spiel. Hier dienen dann die Tasten auf der rechten Seite des DSi-Systems für euren Mitstreiter zur Steuerung. Ihr fliegt dann gegeneinander durch die Stages und findet heraus, wer weiter kommt. Insgesamt ist die Auswahl relativ mau, aber dafür bieten die vorhandenen simplen Spielmodi viel Spielspaß.



Auf dem kleinen Nintendo DSi gibt es für die Download-Titel Begrenzungen in allen Formen. Natürlich auch in Sachen Grafik. Aber hier reicht die genutzte Engine vollkommen aus und wird dem Spiel gerecht. Ein paar mehr Details wären aber wünschenswert.

Auch soundmäßig befindet sich das Spiel auf gutem Niveau. Dank der neuen Lautsprecher des Handhelds sticht die Musik gut hervor. Im Endlos-Modus kommen manche Charaktere aus dem Wario-Universum hervor und geben ihren Senf dazu.

Fazit (4):
Wer einen Titel zum kleinen Preis sucht, der aber schon fast süchtig machen kann, ist ihr hier bei Papierflieger genau richtig. Wer 200 Punkte auf seinem Nintendo DSi Konto übrig hat, kann hier ohne Bedenken zuschlagen. Denn das Spiel bietet genug Unterhaltung für Tage.

Autor: Daniel Pohl


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum