Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Spezial: Ist Nintendo jetzt "Next-Gen"?

Spezial: Ist Nintendo jetzt "Next-Gen"? 16:25 - 21.06.2012 - Der Begriff "Next-Gen" geistert immer mal wieder durch die Diskussionen um die Wii U. Läutet der Nachfolger der Wii wirklich die nächste Konsolen-Generation ein, wenn er doch anscheinend nicht großartig leistungsfähiger sein wird als die derzeitige Generation? Woran macht man "Next-Gen" überhaupt fest? Felix hat sich dazu ein paar Gedanken gemacht.

Hier geht es zum Text

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!

Was sagt ihr dazu? Seid ihr Felix' Meinung oder seht ihr das ganz anders?



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

30 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Nirbion
SOS団子
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 16:31

Ohne mal den text gelesen zu haben...
Wer abstreitet, dass Wii U Next-Gen ist, hat einfach keine Ahnung, was Next-Gen überhaupt bedeutet.

So, jetzt fang ich an zu lesen


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 16:38

Stimme Nirbion absolut zu und fange jetzt auch mit lesen an. ;)

EDIT: Nach lesen des Texts kann ich nur sagen, dass ich dir, Felix, in allen Belangen die du angesprochen hast nur zustimmen kann. Super Bericht! :thumbup:


Nachricht
Avatar
Offline Lutschii

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 16:39

schöner Text :)


Nachricht
Avatar
Offline wwefan89
DNS~warioman89
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 16:55

bin ganz deiner meinung Felix grafik ist net alles die funktionen sind auch ein wichtiger bestandteil einer Nex-Gen konsole


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Ein Traum ist Wahr geworden:-)
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 16:56

Also um den 3DS mache ich mir persönlich keine Großen Sorgen. Mal ganz im ernst, Nintendo hätte sogar noch mit der Technik des Nintendo DS 2-3 Jahre erfolgreich weiter machen können.

Und wie wir alle Wissen hat der 3DS deutlich mehr Power unter der Haube:-)

Desweiteren hat sich der 3DS bereits jetzt schon die Marktfüherschaft gesichert und sich bereits einen Großen Vorsprung vor den noch kommenden Heimkonsolen und vor der PS Vita erarbeitet.

Bei der Nintendo Wii U könnte aber alles anders kommen, da man nicht weiss ob die gleichen Kunden die die Wii besitzen, wieder zur einer Konsole der Wii-Famile greifen werden.

Fakt ist einfach, dass die kommenden NexGen- Konsolen mehr Power unter der Haube haben werden als die Wii U und das vielleicht sogar deutlich.

Also wird die Wii U wieder eine Konsole sein die sich von den anderen beiden zwar deutlich unterscheidet und von ihren First-Party Games leben wird, dochdie Frage ist jetzt nur, ob dass den Kunden zum zweiten mal reichen wird?????


Gruss Tomek


Nachricht
Avatar
Offline BlizzardX
Held von Symphonia
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 17:05

Gut geschriebener Text :) und ich stimme dir komplett zu!

Natürlich macht gute Grafik vieles aus und ist bestimmt auch ein Bestandteil von "Next Gen", aber schlechte Grafik bietet die Wii U ja nicht.
Dennoch, viel wichtiger sind die Punkte die aufgezählt wurden und damit meine ich Miiverse, dass Game Pad und Asymmetrisches Gameplay. Das Miiverse revolutioniert die Onlinefähigkeit einer Konsole, dass Game Pad bietet mit dem 2. Bildschirm, vorher noch nie da gewesene möglichkeiten, hat unheimlich viel Potenzial und bringt das Asymmetrische Gameplay mit sich.
Am meisten Profitieren wird der Multiplayer von all den neuen Features und 5-6 Spieler möglichkeiten ergeben sich durch die Game Pads, was es ebenfall vorher noch nie gab.

Das alles gab es vorher noch nicht und damit sollte klar sein, das die Wii U zur "Next Generation" gehört.

Der 3DS ist natürlich auch "Next Gen" mit sachen wie z.B 3D-Effekt und Street Pass :)


Nachricht
Avatar
Offline Lele29
braucht seine tägliche Dosis New Leaf.
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 17:14

@Tomek ich finde das sich die Casual Spieler von der Wii die Wii U nicht kaufen werden, da sie nur mal kurz Marioparty oder Wii Sports spielen. Casuals sind nicht wie wir. Sie brauchen nicht gleich die neueste Nintendo Konsole, sondern sie spielen vielleicht sogar 10 Jahre mit der Wii.
@Topic finde ich einen sehr gleungenen Text. Schön geschrieben. Danke :)


Nachricht
Avatar
Offline Mayday
Großmeister
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 17:25

bevor ich lese musse ich Nirbion zustimmen ;)


Nachricht
Avatar
Offline Big Al
自由の戦士
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 17:59

Ohne mal den text gelesen zu haben...
Wer abstreitet, dass Wii U Next-Gen ist, hat einfach keine Ahnung, was Next-Gen überhaupt bedeutet.

So, jetzt fang ich an zu lesen

Danke, so konnte ich mir diesen Text schon mal sparen. :thankyou:


Nachricht
Avatar
Offline Kraxe
This is for the players! This is Smash Bros 4 U!
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 18:09

technisch vielleicht nicht, aber spielerisch setzt die WiiU neue Maßstäbe und deshalb hat die WiiU es verdient als Nextgen bezeichnet zu werden, wobei der Begriff eigentlich wenig aussagekräftig ist und nur eine Wort zum Provozieren ist und bei Spieler-Nerds gerne verwendet wird


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 18:30

Generationen grenzen sich lediglich zeitlich ab. Wii&PS360 sind einfach zur selben Zeit auf den Markt und deswegen gehören sie zu einer Generation.


Nachricht
Avatar
Offline Ghost_Freedom
Gamer der alten Schule!
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 18:58

Sehr sehr guter Bericht. Da kann man in allen Belangen einfach nur zustimmen. Nintendo experimentiert im Vergleich zur doch eher langweiligen Konkurrenz zum Glück gerne. Wäre das nicht so gäbe es kein Move und kein Kinect, denn die Wiimote hätte es ja nicht gegeben als Initialzündung. Wie man an Smart Glass und Sonys "die Vita und die PS3 sind zusammen besser als Wii U" getue sehen kann, erzielt Nintendo durch das GamePad bereits jetzt einen ähnlichen Effekt.
Die Wii U ist Next-Gen weil sie etwas neues bietet und nicht bloß ein reines Hardware Update ist.
Ich persönlich zocke schon seit NES Tagen und es wurde irgendwie einfach langweiliger mit jeder Generation. Bis die Wii kam und endlich etwas frischen Wind in die angestaubte Industrie brachte.

Kurz gesagt: Nintendo hat mit der Wii das zocken endlich Salon fähig gemacht. Wenn man den Weg von Sony und Microsoft gegangen wäre würden Games und Gamer immer noch für Unfug gehalten werden.


Nachricht
Avatar
Offline schroe

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 19:09

"there are three sides to every story: yours, mine, and the truth." Kann man einen Gegenbericht erwarten?


Nachricht
Avatar
Offline Karu

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 19:10

"Next-Gen" hat sich immer über die Zeit definiert, wie das Wort "Generation auch schon impliziert. Die Wii U Konsole ist im Bezug auf Nintendo Next-Gen - eine Generation weiter als die Wii.
Dafür brauch es keine neuen Grafiken, aber auch keine neuen Spielefeatures. Würden sie jetzt einen GameCube, der schlechter als die Wii ist, veröffentlichen, würde es trotzdem in dem Sinne Next-Gen sein.

Im Gesamtkontext aller Konsolen und in Anbetracht der Allgemeinen Sichtweise/Deutung des Ausdrucks "Next-Gen", sehe ich das etwas anders. Da zählt dann schon die technische Komponente. Daneben ist der zweite große Punkt Online und MediaAllgemein. Asymetrisches Gameplay zähle ich ebenso wie Motion-Control nicht zu den Stützpfeilern zur Definition einer Generation, da ich sie beide nicht für durchsetzungsfähig - auf lange Sicht - halte. Technisch ist die Wii U also nach momentanem Zwischenstand noch dieser Generation angehörig; beim Thema Online wird man noch sehen müssen, sehe sie auf einem guten Weg. Das Miiverse/eShop mag eigenwillig erscheinen, wird seinem Nutzen aber (hoffentlich) gerecht.

Alles in allem kann man das wohl äußerst unterschiedlich deuten und zu behaupten jeder der Wii U nicht als Next-Gen betrachtet, habe keine Ahnung, greift viel zu kurz und zeugt von Naivität. Jetzt wo Nintendo aber mit dem Zyklus der Big Three endgüktig bricht, ist das nicht mehr so einfach zu sagen.. Ich bin der Meinung der Wii U Controller sticht heraus und bietet neue Erfahrung. Die Technik wird zu Beginn noch nicht ausgereift sein. Ich werde Microsofts und Sonys neue Konsolen abwarten, um mir ein endgültiges Urteil zu bilden. Die beiden Konzerne werden der Wii U letztendlich den Kontext geben, sich einordnen zu lassen.


Nachricht
Avatar
Offline Eric
Redakteur♥
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 19:51

@schroe:
Nö. Aber dafür gibt es die Kommentar-Funktion und die Community, damit ihr alle eure Sicht der Dinge dazu bringen könnt. ;)


Nachricht
Avatar
Offline schroe

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:13

@ Eric
Schade; meine Erfahrung sagt mir nämlich, dass nur den Autoritäten ZUgehört wird. Alle anderen werden in der Rege nurl ge- oder sogar überhört.


Nachricht
Avatar
Offline Dirk
Moltes gràcies per tot Mister
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 20:23

@ Eric
Schade; meine Erfahrung sagt mir nämlich, dass nur den Autoritäten ZUgehört wird. Alle anderen werden in der Rege nurl ge- oder sogar überhört.

Kommt immer drauf an wie man und was man postet. Kannst ja auch nen eigenen Blog hier posten mit einer Gegenüberstellung.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 21:34

Fassen wir zusammen.

Die Wii U ist eine Next Gen Konsole jedoch nicht in Sachen Hardware.
Mal schauen ob sie den Third Party Support auch bekommt, wenn die neuen Konsolen mit der PS4 und Durango erscheinen. Eine Konsole berechnet mehr als nur die Grafik und deshalb bedeutet stärkere Hardware mehr als nur bessere Grafik. Als Beispiel kann man die Physik nehmen. Insbesondere bei Rennspielen wird das Auswirkungen haben.


Nachricht
Avatar
Offline peetftw

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 22:39

was ich einen wichtigen punkt finde, ist, dass nintendo es halt nicht genauso macht wie die anderen beiden. sony u ms haben ja fast die gleiche zielgruppe: männlcihe teenager zwischen 13 und 20. nintendo greift einen großteil der gleichen fangruppe ab und auch noch alle anderen. das macht sie so super. nintendo ist meiner meinung nach besondern für kinder und erwachsene gemacht. klar ist vielen jugendlichen alles von nintendo zu "uncool", "kindisch" oder ähnliches, jedoch lieben nach meiner einschätzung alle die nintendo, die auf gute spiele und spielspaß wert legen und nicht nur auf effektfeuerwerk, standartisierte controller und immer den gleichen spiele mist, den sie schon seit jahren kennen. halt alle, die nicht denken, call of duty wäre hohe spielemacherkunst. oder um es mit den worten mir bekannter, recht beschränker jungs zu machen: "nintendo is doch für kinder, is ja nicht männlich. call of duty is geil, geil krieg und ballern, dies, das!" lächerlich, dass manche denken, ihr genital würde schrumpfen, wenn sie bunte spiele spielen! xD


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 22:43

@peetftw: Das sind wirklich Vollpfosten. Bei bunten Spielen wie z.B. Senran Kagura soll das Genital also SCHRUMPFEN? Die spinnen doch. :troll:


Nachricht
Avatar
Offline peetftw

Geschrieben: Donnerstag, 21. Juni 2012, 22:49

@Pit93: ich hatte schon sony- und ms-jünger da, die smash bros oder mario kart für kinderspiele hielten, bis sie einen anständigen einlauf in diesen spielen verpasst bekamen


Nachricht
Avatar
Offline Düstermond

Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 01:25

Ich weiß, dass ich jetzt wahrscheinlich mit einigen anecken werde, ist aber nicht schlimm, wäre ja langweilig, wenn jeder die gleiche Meinung hat. - "Next-Gen" kann man, wie im Bericht erwähnt, unterschiedlich sehen. Rein vom zeitlichen Aspekt ist die WiiU ganz klar "Next-Gen". Ist ja auch immerhin der Nachfolger der aktuellen Generation. Vom technischen Aspekt gesehen deutet das, was man bereits gesehen hat und weiß ganz und garnichts auf "Next-Gen" hin. Mit der WiiU kann ich das machen, was ich mit einer PS3 oder einer XBox schon jahrelang machen konnte. Schlecht ist das nicht - aber auch nichts besonderes mehr. Zudem kommt, dass der Touchscreen resistiv ist, was Multitouch ausschließt und die Bedienung, wie auch bei den DS-Modellen unnötig verkompliziert. Das Problem an der ganzen Sache ist, dass die WiiU auch kaum Innovationsfaktor hat. Klar - eine Heimkonsole mit dem Doppelbildschirmprinzip ist neu, dennoch ist die Idee relativ altbacken, denn auch, wenn er ein Handheld ist, ist das Konzept der DS-Modelle fast das Gleiche. Denn seien wir mal ehrlich: Wer außer Nintendo selber wird den Bildschirm durchgehend sinnvoll nutzen? Wir werden dort, ähnlich wie bei den DS-Modellen nur irgendwelche Karten oder Texte sehen, die irgendwie dann doch wieder gezwungen wirken, weil man den Bildschirm ja nicht außen vor lassen wollte. Zudem kommt, dass es bereits vor der Ankündigung der WiiU bereits Spiele gab, die mit diesem Konzept arbeiteten. Beispielsweise gab es ein Rennspiel für das iPad, bei dem es möglich war, das Spielgeschehen auf einen großen Bildschirm zu streamen und Zusatzinformationen auf dem iPad-Schirm einzuholen.
Zudem kommt noch, dass sowohl Microsoft als auch Sony ähnliche System in aktuelle Generation integrieren wollen (Glasses und Vita als PS3-Controller) - schon bald soll zB. ein Patch für Little Big Planet 2 erscheinen, welcher genau das WiiU konzept aufgreift - und das in dieser Konsolengeneration mit wesentlich besserer Technik (in beiden Fällen hat der zweite Bildschirm eigene Rechenleistung). Wobei man fairerweise sagen muss, dass "bald" bei Sony auch "nie" heißen kann. Ich warte immer noch auf das versprochene Remote-Play feature...

Summa summarum lässt sich sagen, dass die Nintendokonsole bei mir zu Hause wohl wieder, ähnlich wie die WiiU, nur für Hauseigene Nintendospiele genutzt wird. Auf Mario, Zelda, Donkey Kong und co. will ich einfach nicht verzichten. Und die Aussicht, VC-Titel auf dem Klo spielen zu können, lässt das ganze nochmal ganz anders aussehen ;)
Was ich sagen will: Um WiiU-ähnliche Features zu erhalten, braucht man keine WiiU. Das geht spätestens in ein paar Monaten (leider) auch mit Geräten der aktuellen Konsolengeneration. Und das sogar wesentlich Leistungsstärker, als bei der WiiU.

Bleibt zu hoffen, dass der Preis unter 300€ sein wird.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 01:36

@Düstermond: Inwiefern verkompliziert ein resistiver Touchscreen die Bedienung? :S
Ich finde nämlich gerade, dass Multitouch, weniger präzise ist z.B.


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 06:38

Die next Gen beginnt wie immer erst wenn Sony es sagt xD


Nachricht
Avatar
Offline chef1973
For the Master!For Me!
Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 06:58

ne,ne next-gen beginnt,wenn ich ne brille BRAUCHE :nsaf:
mfg
ps-ihr wisst was in den anderen consolen drine ist?!damage HELLSEHER müsste man sein :thankyou:


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 07:11

@ chef1973

Nein wissen wir natürlich nicht. Aber die Wii U zeigt bisher kaum etwas um eine höhere Leistung als die 360, PS3 vorauszusetzen.

Und die PS4 und Durango werden einfach viel stärker sein, dass ist einfach sicher. Wenn man dem geleakten MS Dokument recht gibt wird die neue Xbox mind. 6x die Leistung der 360 haben d.h. sie ist sehr viel stärker als die Wii U.
Selbst im unrealistischen Fall, dass die Wii U 2x die Leistung der PS3, 360 hat wäre die Durango immer noch mind. 3 mal so leistungsfähig.
Das Dokument ist mittlerweile 2 Jahre alt und bis dahin kann sich einiges geändert haben. Also kann man die Xbox 720 noch stärker erwarten.


Nachricht
Avatar
Offline Pascal
Samus blasts it up!
Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 11:13

Wer außer Nintendo selber wird den Bildschirm durchgehend sinnvoll nutzen?

Also das trifft ja wohl bisher überhaupt nicht zu. Schau dir mal ZombiU an, schau dir dann New Super Mario Bros. U an. Wirf einen Blick auf Batman: Arkham City und dann auf Pikmin 3. Klar gibt es Nintendo Land, aber auch da finde ich die beiden erwähnten Dritthersteller-Beispiele spannender, was den Einsatz vom GamePad angeht...


Nachricht
Avatar
Offline felix
MM-Remake-endlich! ◕0◕
Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 12:40

sehr gut, stimme dir (Felix) voll und ganz zu!


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Freitag, 22. Juni 2012, 16:53

Next Gen sind der 3Ds und die Wii U immer noch, auch wenn viele meinen, dass es nur vermeintliche Updates des Ds' oder der Wii sind. Fakt ist, dass man in Sachen Hardware einen Schritt in 3D und in Tablet Gaming geht, was ich zumindest für revolutionär halte. Mittlerweile gibt es ja sowieso schon fast alles in der Welt der Technik.


Nachricht
Avatar
Offline Stema
Kritischer Nintendo-Fan
Geschrieben: Montag, 25. Juni 2012, 16:11

Du kannst das Thema doch nicht ohne 1080p (Full HD) zu erwähnen aufrollen. Ohne 1080p Games ist die Konsole nicht "Next-Gen"!

Btw. das mit dem GamePad -> zusätzlicher Bildschirm zum Spielen (Anzeigen von Inventar, usw.) gibst schon seid es AirPlay (Apple iOS, Apple TV Funktion) gibt. Siehe "RealRacing 2 HD"*, "Modern Combat 3: Fallen Nations", usw. Hier fungiert das iPad oder das iPhone als GamePad. Darauf ist Apple schon vorher gekommen. Klar Nintendo kann es in einer Konsole ganz anderes umsetzen, aber es als "Next-Gen", oder "revolutionär" zu bezeichnen ist ein wenig zu weit gegriffen.

Sry, wenn ich jetzt jemanden aus dem "WiiU-Himmel" gerissen habe! :|

*


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum