Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Ist Nintendo wegen der Wii U-CPU schon früh zu einem Nachfolger gezwungen?

Ist Nintendo wegen der Wii U-CPU schon früh zu einem Nachfolger gezwungen? 13:55 - 22.11.2012 - Während die Amerikaner bereits fleißig Wii U zocken dürfen, schauen sich die übrigen Nintendo-Fans neidisch Unboxing-Videos auf YouTube oder hier bei uns an. Doch mit dem Release der neuen Konsole können nun auch die Entwickler endlich das sagen, was vorher nicht nach draußen dringen sollte.

Nun, nur vier Tage nach dem Launch der Konsole, hatte sich der Entwickler 4A Games sehr kritisch gegenüber der Wii U geäußert. So hätte man die Wii U-Version von Metro: Last Night auf Eis gelegt, da die "grausam langsame" CPU der Konsole die Entwicklung erschweren würde. Damit sei das Projekt jedoch nicht komplett vom Tisch. Zudem ließ Gustav Halling, Chefdesigner bei DICE, über Twitter seinen Bedenken freien Lauf, was die Lebenszeit der Wii U betrifft. Seiner Meinung nach könnte die kritisierte CPU Nintendo schon früh dazu zwingen, einen Nachfolger der Wii U zu veröffentlichen.

Quelle: Twitter (DICE) / NintendoEverything (4A Games)



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

30 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline sky

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:00

Hier ist doch jetzt schon ein update fällig ;)

http://www.4players.de/4players.php/spie…-Kommentar.html


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Ein Traum ist Wahr geworden:-)
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:01

Aufjedenfall!!!! Nintendo hat denke ich mal kein großes Interesse, Konsolen länger als 6 Jahre ohne einen Nachfolger auskommen zu lassen.


Nachricht
Avatar
Online Casualatical
King of Smash
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:02

Immer wieder das gleiche langweilige gerede...schlussendlich wird es halt wieder so sein, dass es die exklusiv-spiele für die wiiU ausmachen werden.

Und da ich schon bei der Wii gut versorgt wurde, werde ich es auch keine bedenken haben, dass ich zuwenig Software bekomme. Und das Nintendo die Wii U nur eine kurze Zeit am Leben hält, glaube ich kaum...


Nachricht
Avatar
Offline sky

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:04

Also ich finde Persönlich ein 5 Jahres Zyklus perfekt :)
(Achtung: Enthält eigene Meinung!!!)


Nachricht
Avatar
Offline AnGer

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:13

Nintendo wird die WiiU dann ersetzen, wenn sie profitabel genug war...

@Sky: Ja, fünf Jahre sind tatsächlich ideal.


Nachricht
Avatar
Offline misterkanister

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:28

Naja da bin ich mal gespannt wie Sony das technisch alles subventionieren will wenn sie ne MEGA SUPA DUPA CPU rausbringen wollen:

http://www.welt.de/newsticker/bloomberg/…-Niveau-ab.html

Ich denke das Gesamtpaket der Wii U ist schon durchdacht. Sich einzelne Komponenten rauszupicken hat doch noch nie zu irgendwas geführt.


Nachricht
Avatar
Offline crobo

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:30

Was heißt früh? Nach 3 Jahren? Nach 4 Jahren? Nennt man die Konsole dann Wii U+? Dieses Geschwätz interessiert doch jetzt keinen und ist sehr spekulativ. Es gibt Entwickler die sind zufrieden, andere meckern... über die Hintergründe wissen wir nix. Interessant nur, dass 4A Games meckert (THQ pleite, kein Geld mehr für Entwicklung) und DICE (EA ist noch verstimmt über die Origin-Abfuhr seitens Nintendo)


Nachricht
Avatar
Offline Marco_93
Besitzt Kompetenzen im Umgang mit Schaufel & Axt
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:34

Ich denke das kann man erst sagen, wenn die Konkurrenz ihre neuen Konsolen präsentiert. Die Wii konnte sich auch gegen die PS3 und die XBox 360 wehren, und da war der technische Unterschied ja wohl um einiges größer, als er nun bei den zukünftigen Konsolen von Sony und Microsoft verglichen mit der Wii U sein wird.


Nachricht
Avatar
Offline sky

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:35

@crobo
folge dem link im ersten Kommentar, da steht drin warum und wieso. Anscheind kam die aussage von dem Hauptentwickler der Engine, vllt hat er erkannt das sie jetzt schon veraltet ist und regt sich deswegen auf...


Nachricht
Avatar
Offline Rob Vegas

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:45

Ist die WiiU ein Rennwagen? Nein. Sie ist ein Kompromiss aus Tablet, Konsole, Preis/Leistung und nicht auf HighEnd Gaming ausgelegt.

Bislang zeigt die WiiU in Sachen Grafik nichts Neues. Manche Effekte sind dank der neueren GPU einfacher, aber auch längst vom PC bekannt.

Für Nintendo ist das Hupe. Sie kennen sich mit ihrer Hardware aus und werden exzellente HD-Teile von Mario und Zelda schaffen. Nintendo Spiele sehen immer brilliant aus. Mario Galaxy? Wow! Allein in HD wäre es der Knaller.

Bei Umsetzungen von anderen Plattformen hinkt die WiiU dagegen wegen der CPU. Irgendwo muss halt gespart werden. MassEffect3 wirkt in Videos schon ruckelig. Nur kann man da auch noch viel optimieren mit Zeit. Zum Launch mussten viele Titel halt fertig werden.

Die WiiU ist sicherlich keine NextGen Konkurrenz. Sie wird dagegen nicht anstinken. Ist aber auch egal. Es ist ein HD-Nintendo und das gab es noch nie. Es gab noch nie Zelda in HD. Deswegen verkauft sie sich trotzdem, weil die Menschen genau das sehen wollen. Ich spiele Nintendo und nicht Konsole. Ich nenne meine WiiU auch nicht Konsole... Ich nenne es Nintendo.


Nachricht
Avatar
Offline crobo

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:47

@sky

Ok, CPU ist was schwächer und die Engine ist zu CPU-lastig. Trend geht ja weg von CPU-lastiger Engines. Also gibt es da jetzt Probleme für dieses Projekt. Daraus aber eine Story zu stricken, dass die Wii U schon früh einen Nachfolger bekommt, hat mit Journalismus wenig zu tun.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:51

Was für ein Blabla, wozu braucht Metro denn einen Mega-CPU? Wahrscheinlich läuft die ganze Grafikberechnung über Software und wird vom Hauptrozessor beansprucht, während sich die Grafikplatine denkt "Hab ich eigentlich auch mal was zu tun oder kann ich in' Urlaub fahren?". Nichtmal Physikrechnungen muss man da machen lassen, ich weiss ja nicht ob der GPGPU das kann, aber ich muss einfach mal von ausgehen, dass das auch von dem übernommen werden könnte. Ausserdem glaube ich nicht, dass der CPU zu schwach dafür wäre, sie haben es einfach arschig schlecht programmiert.

4A Games könnte wie der Hund von Loriot reden und es hätte genausoviel Inhalt wie vorher auch schon, aber es wäre sogar unterhaltsamer: HO HOHOHO HO HOHOHO? HO HOHO HO HO HOHOHO. PLFZ...

Und gleich ein Nachfolger? Na so weit kommts noch, wir sind doch hier nicht bei Apple. ^-^


Nachricht
Avatar
Offline Banjo

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 14:56

Genau Nintendo muss im nächsten Jahr direkt wieder ne neue Konsole rausbringen damit dann Battlefield 4 läuft. Und das Jahr darauf wieder, damit dann Battlefield 5 läuft... ja wir Nintendo-Spieler lieben Battlefield Bum Bum Bum...*hust*

Es wird Studios geben die sich mühe geben werden, und die dann auch ein Team stellen können die was ordentliches Entwickeln und welche die das nicht können (siehe 4A Games).

Solangsam reichts doch auch mit derlei News wos sehr viel wichtigeres gibt.

- Das Update hat nur 1 GB und kann im Hintergrund geladen werden
- Das Gamepad ist 3D Fähig etc. pp


Nachricht
Avatar
Offline Kraxe
This is for the players! This is Smash Bros 4 U!
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 15:04

Mit der Zeit wird man auch das volle Potenzial der Konsole ausschöpfen können.

Das einzige Freche von Nintendo ist, dass sie es nicht einmal schaffen eine CPU zu verbauen die stärker ist als eine CPU aus 2005.

Was Nintendo nicht versäumen darf, ist der Übergang zur nächsten Konsole, wann das sein wird muss abgewartet werden. Die WiiU kommt schon etwas spät. 2011 und 2012 war nicht gerade ein gutes Jahr für Nintendo im Bezug auf die Wii. Der Verbraucher entscheidet letztendlich wann eine neue Konsole erscheinen soll und ein Entwicklerstudio. Man wirds eh sehen, wenn die anderen Konsolen erscheinen und wie stark die VKZ der WiiU dann einbrechen bzw ob sie überhaupt einbrechen werden.

Ich freue mich auf Zelda, Metroid, 3D Super Mario in HD und das reicht mir derzeit. Und wenn diese Spiele erscheinen werde ich auch eine WiiU auf jeden Fall besitzen.

Nur eines weiß ich jetzt schon, wenn ich Spiele wie GTA VI, oder The Elder Scrolls VI, Metal Gear Solid spielen möchte, dann brauch ich auch eine PS 4 :D


Nachricht
Avatar
Offline Chandler
My Vision Is Augmented
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 15:34

Wenn die Wii U so schlecht ist, warum läuft dann Mass Effect 3 um längen besser als auf der PS3 und fast gleichauf mit der Xbox Version bei gleichzeitigem Streaming auf das Gamepad?

Man sollte sich das wirklich mal durch den Kopf gehen lassen. Die Spiele und deren Engines sind alle NICHT auf die Wii U zugeschnitten und trotzdem fängt die Wii U ihren Lebenszyklus dort an, wo die anderen Konsolen an ihre Grenzen stoßen. Wenn die Engines für die Wii U angepasst werden und die Entwickler ihre Techniken besser kennen werden die Spiele mit Sicherheit besser aussehen als das, was auf den aktuelllen Konsolen möglich ist. Ich hoffe, dass dieses ganze negative Gerede Nintendo dazu bewegt, doch schon frühzeitig etwas zu Retros nächstem Projekt, Monolith Softs Spiel oder Smash Brothers zu zeigen.


Nachricht
Avatar
Offline Targas

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 16:06

Ein etwas schnelleres RAM hätte sicher nicht geschadet und hätte sicher nur 20 Euro Mehr Aufpreis bedeutet. So wird es auch ohne gehen müssen. Vielleicht gibts zumindest bei der nächsten Konsole ja Expansion Slots mit denen man die Konsole performanter machen kann..


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 16:14

Hardwareerweiterung im Leistungsbereich ist leider schon seit nach dem N64 tot, obwohl das vorallem beim SNES ein riesengutes Konzept war, Extraprozessoren und Chips in Modulen zu verbauen, damit ein Spiel mehr Leistung beanspruchen kann, als die "rohe" Konsole eigentlich hergibt. ^-^


Nachricht
Avatar
Offline Targas

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 16:18

Ich habe immer noch den SNES Spielmoduladapter für StarFox ... Ja, bin dabei die Konsole für bestimmte Spiele zu erweitern, muss ja nicht jeder nutzen.


Nachricht
Avatar
Offline bollo94
Mugiwara no PummeLuffy. Instakill.
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 16:23

Naja ich habe vor einigen Monaten schonmal spekuliert, dass Nintendo eine Konsolengeneration mehr als die Konkurrenz einlegen könnte da sie einfach hinterherhinken, sodass Nintendo also in etwa zeitgleich mit der PS5 usw ihre übernächste Konsole rausbringen würde.
Außerdem war auch schon die Wii sehr kurz im Geschäft, zumindest im Vergleich zur PS3 und vor allem zur Xbox360; die WiiU ist nun die erste Konsole der "neuen Generation", da die Xbox3 und die PS4 allerdings mit sicherheit sehr viel teurer ausfallen werden als die WiiU werden diese wenn sie erstmal da sind garantiert wieder so lang wie die 360 und PS3, wenn nicht sogar länger, aktuell bleiben.


Nachricht
Avatar
Offline IceDay

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 16:46

Ich denke das kann man erst sagen, wenn die Konkurrenz ihre neuen Konsolen präsentiert. Die Wii konnte sich auch gegen die PS3 und die XBox 360 wehren, und da war der technische Unterschied ja wohl um einiges größer, als er nun bei den zukünftigen Konsolen von Sony und Microsoft verglichen mit der Wii U sein wird.

Mal schauen ob diesmal Oma und Opa einspringen werden, um die Verkaufszahlen der Wii U anzuheben, wie schon bei der Wii

Ausserdem glaube ich nicht, dass der CPU zu schwach dafür wäre, sie haben es einfach arschig schlecht programmiert.

4A Games könnte wie der Hund von Loriot reden und es hätte genausoviel Inhalt wie vorher auch schon, aber es wäre sogar unterhaltsamer: HO HOHOHO HO HOHOHO? HO HOHO HO HO HOHOHO. PLFZ...

Da hat mal wieder eine Person keine Ahnung von Nicht-Nintendo-Spielen... :rolleyes:
Kein Wunder, dass sich talentierte Third-Party-Entwickler von Nintendo wegbewegen, wenn sogar die "Hardcore"-Nintendo-Community sie nicht zu schätzen weiß. Naja, soll nicht mein Problem sein.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 16:55

Da hat mal wieder eine Person keine Ahnung von Nicht-Nintendo-Spielen... :rolleyes:
Kein Wunder, dass sich talentierte Third-Party-Entwickler von Nintendo wegbewegen, wenn sogar die "Hardcore"-Nintendo-Community sie nicht zu schätzen weiß. Naja, soll nicht mein Problem sein.

Ich halte eine ganze Menge von so manchen Spielen von Thirds, auch einiges, was sich auf anderen Plattformen tummelt.

Aber 4A meckert über eine Konsole, für die sie bei ihrer kleinen Studiogröße und dem derzeitigen Fokus auf einem 360-Spiel keine freiwillige Kernkompetenz bislang im Petto haben, die sich auch mal da hineinfuchst, wie das Ding eigentlich arbeitet und etwas speziell dafür entwickelt. Bitte, wenn sie es sich finanziell und/oder zeitlich jetzt nicht leisten können oder sie erstmal liegen lassen wollen, gern, sie bekommen die WiiU doch nicht zwanghaft in die Nase gedrückt und müssen wie experimentierfreudige Kinder im Entdeckeralter sie gleich ahnungslos auseinandernehmen. Sich dann allerdings damit einfach kurz beschäftigen, etwas völlig Unangepasstes drauf ausprobieren und dann rumkreischen, weil der Leistungsfokus nicht auf dem CPU liegt und damit die ganze getestete Engine erstmal überhaupt nicht richtig geht, da hört es einfach auf. òo


Nachricht
Avatar
Offline Yoko

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 17:24

ich denke mal die wii u wird ne ganz normale lebensspanne haben. also zumindest laufen darauf die spiele, die für wii u gedacht sind. man wird sicher auf dieser konsole nicht alles haben können, sondern eher nintendo typisches zeugs. zumindest wenn die nachfolger für xbox/ps3 konsolen kommen, wird von denen nicht mehr alles auf der wii u laufen.
was mich angeht interessieren mich auf ner nintendo konsole halt zelda, mario kart, xenoblade uä. und das reicht mir und dafür is die konsole auch gemacht. ich bin zufrieden mit den nintendo spielen.
die einzige sorge, die ich habe ist, dass beim ersten installieren und patchen die netzverbindung abbricht oder strom ausfällt und ich das teil zurück schicken muss.


Nachricht
Avatar
Offline IceDay

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 17:28


Aber 4A meckert über eine Konsole, für die sie bei ihrer kleinen Studiogröße und dem derzeitigen Fokus auf einem 360 PC-Spiel keine freiwillige Kernkompetenz bislang im Petto haben, die sich auch mal da hineinfuchst, wie das Ding eigentlich arbeitet und etwas speziell dafür entwickelt. Bitte, wenn sie es sich finanziell und/oder zeitlich jetzt nicht leisten können oder sie erstmal liegen lassen wollen, gern, sie bekommen die WiiU doch nicht zwanghaft in die Nase gedrückt und müssen wie experimentierfreudige Kinder im Entdeckeralter sie gleich ahnungslos auseinandernehmen. Sich dann allerdings damit einfach kurz beschäftigen, etwas völlig Unangepasstes drauf ausprobieren und dann rumkreischen, weil der Leistungsfokus nicht auf dem CPU liegt und damit die ganze getestete Engine erstmal überhaupt nicht richtig geht, da hört es einfach auf. òo

PC-Spiel meinst du wohl^^
Wenn Metro 2033: Last Light jetzt schon nicht mehr drauf optimal läuft, ja wie sieht dann die Zukunft der 3rd-Parties und ihren Spielen aus? Natürlich könnten sie wieder auf Current-GenNiveau entwickeln (Wii U), aber bei der Wii hat man ja schon gesehen, dass sich auch gerne die 3rd-Parties weiterbewegen.

Ich sage es hiermit noch einmal: Vielleicht schafft die Wii U es, den anderen die Stirn zu bieten (z.B. wenn die Konkurrenz doch nicht so viel stärker sein wird) oder wird, wie der Cube, eine tolle Konsole mit vielen Perlen, auch im Schatten der Konkurrenz.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 17:42

Hier ist doch jetzt schon ein update fällig ;)

http://www.4players.de/4players.php/spie…-Kommentar.html


So schön wie sich die Worte anhören, dabei handelt es sich nur um eine obligatorische Maßnahme aus der PR Abteilung.
.
Nintendo wird die WiiU dann ersetzen, wenn sie profitabel genug war...

@Sky: Ja, fünf Jahre sind tatsächlich ideal.


Der Dice Mitarbeiter bezieht sich wohl auf den Third Party Support der Wii U. Man sollte auch hervorheben, dass es SEINE MEINUNG ist und NICHT die von DICE.

Was heißt früh? Nach 3 Jahren? Nach 4 Jahren? Nennt man die Konsole dann Wii U+? Dieses Geschwätz interessiert doch jetzt keinen und ist sehr spekulativ. Es gibt Entwickler die sind zufrieden, andere meckern... über die Hintergründe wissen wir nix. Interessant nur, dass 4A Games meckert (THQ pleite, kein Geld mehr für Entwicklung) und DICE (EA ist noch verstimmt über die Origin-Abfuhr seitens Nintendo)


Sry das ist doch lächerlich. Es ist nicht die Meinung von DICE, sondern einer einzelnen Person. Zudem haben schon viel mehr Entwickler über den CPU gemeckert. Es gibt auch Entwickler die bei der PS4 und 720 von "true Next Gen" reden.

Die Entwickler sind mit dem GPU und den RAM zufrieden, aber sicherlich nicht mit dem CPU.

Wenn die Wii U so schlecht ist, warum läuft dann Mass Effect 3 um längen besser als auf der PS3 und fast gleichauf mit der Xbox Version bei gleichzeitigem Streaming auf das Gamepad?


Ist Mass Effect 3 ein Next Gen Spiel? Ich bezweifle das doch sehr. Die Wii U hat Vorteile in Sachen GPU und RAM, aber beim CPU eben Nachteile. Muss man jede Aussage der Entwickler als einen persönlichen Angriff gegen sich oder Nintendo (in diesem Fall) sehen?

Der Port ist echt nicht schlecht gemacht wurden, wenn wir davon ausgehen, dass es der erste Wii U Port von dem Team war. Trotzdem kennen die Entwickler mit aller Wahrscheinlichkeit schon die DevKits der PS Orbis und Xbox, deshalb können sie doch ihre persönliche Meinung sagen und sich darüber äußern.

Hardwareerweiterung im Leistungsbereich ist leider schon seit nach dem N64 tot, obwohl das vorallem beim SNES ein riesengutes Konzept war, Extraprozessoren und Chips in Modulen zu verbauen, damit ein Spiel mehr Leistung beanspruchen kann, als die "rohe" Konsole eigentlich hergibt. ^-^


Wieso leider :D
Ich für meinen Teil bin froh, dass Konsolen nicht mit überteuerter Zusatzhardware verkauft werden. Schaut man sich mal das Zubehör der Konsolenhersteller an ist einiges sehr stark überteuert. Für die Entwickler hätten so Hardwareerweiterungen auch nur Nachteile.

Wer immer die beste Hardware will soll sich einen PC zusammenstellen.


Da hat mal wieder eine Person keine Ahnung von Nicht-Nintendo-Spielen... :rolleyes:
Kein Wunder, dass sich talentierte Third-Party-Entwickler von Nintendo wegbewegen, wenn sogar die "Hardcore"-Nintendo-Community sie nicht zu schätzen weiß. Naja, soll nicht mein Problem sein.


Wahre Worte. Nintendo bringt eben keine High End Hardware an den Start. Es ist kein Problem da Nintendo durch andere Argumente überzeugen kann, aber die Entwickler zu haten nur weil sie sich negativ über ein Teil der Hardware äußern ist echt ein bisschen lächerlich. Es betrifft nicht jeden Nintendofan, aber durchaus ein paar.

Besonders lächerlich wirds, weil man davon ausgehen kann, dass die großen Entwickler schon mit der Hardware von der PS Orbis, Xbox experimentieren. Die Entwickler wissen einfach mehr als wir wissen. Sie kennen alle Details der Wii U und haben erste DevKits der Konkurrenz.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »era1Ne« (22. November 2012, 18:23)




Nachricht
Avatar
Offline Neopyhte

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 18:22

Warum jammern die anderen nicht?
Könnte es sein das sie es garnicht richtig probiert haben und gleich aufgeben?


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 18:28

Warum jammern die anderen nicht?
Könnte es sein das sie es garnicht richtig probiert haben und gleich aufgeben?


Andere Entwickler wollen vermeiden, dass Fans die Aussagen in den falschen Hals bekommen. Außerdem stellen Spiele verschiedene Anforderungen an die Hardware, deshalb kann es sein, dass andere Entwickler mit dem schlechten CPU ganz gut auskommen. Allerdings gab es mittlerweile mehrere Entwickler die über den CPU gemeckert haben und bei ME3 fällt es auf wie das Spiel im Krankenhaus regelrecht einbricht, da viele Menschen auf der Bildfläche erscheinen.

Selbstverständlich kann man sicher einige Dinge optimieren um die Wii U Hardware der Wii U besser auszunutzen, aber keiner sollte sich die Illusion machen, dass sie mit der Konkurrenz (Orbis, Xbox) mithalten kann. Alle 3 Konsolenhersteller setzen wenn man die Wii U anschaut und die Gerüchte über die anderen Plattformen immer weniger auf CPU. Davon kann Nintendo profitieren. Die Next Gen Konsolen sind nach bisherigem Stand alle sehr GPU lastig. Deshalb hat die Wii U mMn erhöhte Chancen auf einen längeren Third Party Support.

Eines ist jedoch sicher. Die Wii U kann mehr leisten als die PS3 und 360, aber sie braucht noch ihre Zeit um von den Entwicklern besser verstanden zu werden. Den Aussagen über den CPU kann man trotzdem glauben schenken. Warum sollten so viele aus der Industrie den lügen? Außer wütende Fans haben sie nichts davon.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 19:26

Alle 3 Konsolenhersteller setzen wenn man die Wii U anschaut und die Gerüchte über die anderen Plattformen immer weniger auf CPU. Davon kann Nintendo profitieren. Die Next Gen Konsolen sind nach bisherigem Stand alle sehr GPU lastig. Deshalb hat die Wii U mMn erhöhte Chancen auf einen längeren Third Party Support.

Und ich hoff auch, dass die Konzentration auf dieser nach vielerlei Aussagen besseren Methode jetzt auch bei allen Konsolen ankommt. Sonst würde WiiU zwar als einzige die fortgeschrittenere CPU-GPU-Bindung nutzen, aber es wären wahrscheinlich zuviele gar nicht daran interessiert. óo


Nachricht
Avatar
Online masterlink
megaman joins the battle!
Geschrieben: Donnerstag, 22. November 2012, 21:16

Also so kurzfristig nach einem oder zwei Jahren niemals.Die Wii mit ihrer Leistung war neben PS360 trozdem beliebt.Wegen den Spielen.Bei der Wii U oder generell bei Konsolen geht es doch um die Spiele.Nach 5-6 Jahren eine Konsole ja und dazwischen noch einen Handheld und eine Xl Variante.Trotz der CPU Unterschiede der Wii U und PS4 und so wird sie schon beliebt sein.


Nachricht
Avatar
Offline otakon
Videospiel Opa
Geschrieben: Freitag, 23. November 2012, 09:59

Ich denke die WiiU wird einen ganz normalen Lebenszyklus von 6-10 Jahren je nach Erfolg haben. Die CPU allein wird dafür nicht entscheidend sein... Eine Konsole steht und fällt mit den Spielen dafür und trotz der scheinbar langsamen CPU gibt es ja schon einige sehr tolle Spiele und es werden sicher noch viele tolle Spiele folgen... Wichtiger für den Lebenszyklus wird sein wie der Third Party Support nach dem Launch der PS4/XB720 sein wird! Ich bin sehr gespannt wie sich die Situation jetzt entwickeln wird ^.^ So oder so wird Nintendo seinen Weg gehen und Erfolge haben und mich und viele andere auch mit großartigen Spielen begeistern, das war bisher immer so!


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Samstag, 24. November 2012, 15:26

Man kann es natürlich schon nachvollziehen, dass die CPU zu gering ist, aber deshalb gleich ein Projekt abbrechen, weil es unmöglich ist? Andere Spiele wie AC3 oder Darksiders 2 konnten auch ohne Probleme entwickelt werden, also halte ich 4A Games schon etwas pingelig.


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum