Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Darum gibt es keine Story und keine Partner in Paper Mario: Sticker Star

Darum gibt es keine Story und keine Partner in Paper Mario: Sticker Star 12:26 - 03.12.2012 - In vier Tagen erscheint mit Paper Mario: Sticker Star für den Nintendo 3DS das vierte Spiel in der Paper Mario-Reihe. Anfangs wurde der Titel mit Begeisterung aufgenommen, doch dann kam nach und nach ans Licht, dass das neue Paper Mario für den 3D-Handheld so einige Dinge hinausgeworfen hat, welche die Vorgänger ausgemacht haben. Zu nennen wären hier die Erfahrungspunkte, Orden und vor allem die abwechslungsreichen Partner.

In Paper Mario: Sticker Star hingegen werden nur noch Sticker benutzt, um selbst kleine Standardangriffe wie einen Sprung auszuführen. Die Story ist so weit reduziert worden, wie es nur möglich war, und es scheint, als würden lediglich Toads das Hosentaschen-Königreich bevölkern. Doch wie kam es eigentlich zu diesen Entscheidungen?

Wie aus einem aktuellen Iwata asks zum Spiel hervorgeht, ist all das auf Miyamotos Ideen gewachsen. Er war der Ansicht, dass das Spiel auch ohne Story funktionieren würde. Taro Kudo, verantwortlich für das Skript, sah das ebenfalls so. Das Spiel brauche keine RPG-Story, sondern nur eine einfache Aufgabe, um sich einem finalen Endboss zu stellen.

Miyamoto gab den Entwicklern außerdem die Aufgabe, Sticker Star möglichst nur mit Charakteren aus dem Super Mario-Universum zu bestücken. Damit blieb dem Team nicht mehr viel Auswahl, doch um die Toads voneinander unterscheidbar zu machen, gaben sie ihnen unterschiedliche Persönlichkeiten.

Interessant ist auch, dass Mitstreiter und Erfahrungspunkte vorerst eingeplant und einige Gefährten sogar schon erstellt waren, doch als der Fokus auf die Sticker verschoben wurde, flogen sie mitsamt den Erfahrungspunkten aus dem Spiel. Über ein System ohne EXP wurde schon lange nachgedacht, aber erst mit den Stickern konnte man es realisieren.

Stimmen euch diese Antworten versöhnlich? Oder freut ihr euch sogar über die Änderungen in Paper Mario: Sticker Star?

Quelle: NintendoLife, Iwata asks



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

70 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:29

Shiggy, geh schonmal in Deckung, ich ahne, was jetzt kommt.


Nachricht
Avatar
Offline Rixas

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:31

Das mit den Partnern ist schon okay aber das mit der Story ist eine dämliche Entscheidung gewesen.
Mag ja sein das man bei einem JnR Mario keine Story braucht aber bei so ner Art Spiel sollte schon etwas vorhanden sein.
Wirklich viel Story hatte Paper Mario ja nie aber diese noch weiter zu reduzieren ist einfach eine dumme Entscheidung gewesen...

Ab und zu sollte man den Entwicklern ihre Vision lassen und nicht drein reden wenn es das Spiel nicht wirklich voran bringt.


Nachricht
Avatar
Offline kirmeswelt

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:31

habe mich auf das Spiel gefreut, aber nach den "Änderungen" werde ich das Spiel erst nächstes Jahr kaufen, wenn es nicht sogar ausgelassen wird. Gerade die kleinen Storys zu den Partnern würde ich schmerzlich vermissen.


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:33

Ha! Das habt ihr nun davon dass ihr immer nach Neuerungen schreit :troll:

Ne mal im Ernst: Klingt erst mal nicht so prickelnd. Ob es dennoch ein gutes Spiel wird muss sich zeigen. Mal sollte wohl nur nicht mit der Vorstellung ran gehen das man ein Paper-Mario bekommt.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:34

Reife Leistung Shiggy, wirklich reife Leistung. -.-



Nachricht
Avatar
Offline sky

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:36

Irgendwie bin ich jetzt tief enttäuscht. Story finde ich eigentlich schon nett ^^
Werds mir wohl auch erst später holen, mal schauen vllt wird es auch günstiger mit der Zeit...


Nachricht
Avatar
Offline Mayday
Großmeister
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:39

das spiel wird bestimmt immer noch seinen charme haben aber das ist schon etwas heftig finde ich! gerade ein rollenspiel mario (mit EXP) und seinen partnern/gefährten machte die serie erst richtig interesant... ist also von meiner must have liste gestrichen... zum glück hab ich meine (fast funktionsfähige) Wii U :D


Nachricht
Avatar
Offline DeathClutch
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:41

Die Leute werden es trotzdem kaufen auch wenn ich persönlich kein Verständniss für die Entscheidung habe


Nachricht
Avatar
Offline AnGer

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 12:58

Naja. Hätte meiner Meinung nach nicht sein müssen, aber auf der anderen Seite bringt es Abwechslung in die Reihe.


Nachricht
Avatar
Offline wiiandu
... war auch mal die Zukunft.
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:04

Daumen runter. Paper Mario ohne Story, Erfahrungpunkte, Partner, weniger Humor als in den Vorgängern macht diesen Titel mehr zu einem neuen New Super Mario, als zu einem würdigen Nachfolger. Wenn es für 10€ im shop zu kaufen ist (utopisch), dann werde ich es mir vielleicht zulegen, aber nicht für einen Vollpreis (Sticker hin oder her).


Nachricht
Avatar
Offline Samba

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:09

Sorry, aber ne' dümmere Ausrede habe ich seid langem nicht mehr gehört.

Entweder haben die bei Nintendo keine Lust, sich ne' Story und Charaktere für das Spiel zu überlegen, da dies sehr viel Zeit in Anspruch nimmt und sie das Spiels schnell wie möglich auf dem Markt bringen wollen.

Oder sie halten uns alle für absolut anspruchslose Kunden, die denken, wir könnten einer komplexeren Story nicht folgen, oder es wäre zu anstrengend, sich die ganzen Gesichter zu merken.

Paper Mario: Sticker Star ist einer der lieblosesten Spiele, die Nintendo je produziert hat. Traurig, da wir alle wissen, dass Nintendo es klar besser machen kann. Der einzige GRund, weshalb das Spiel überhaupt noch gekauft wird, ist der, dass Mario im Titel steht. Ohne diesen Bonus, würde wohl kaum ein Mensch dieses Game als einen Musthave-Titel ansehen.


Nachricht
Avatar
Offline tiki22
Ich werde Gott einer neuen Weltordnung
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:11

Das Spiel kann eben NICHT ohne Story funktionieren. Ohne Story ist einfach nur ein beknacktes Mario Spiel im Papier Stil. Leute kaufen das Spiel doch nicht, weil Mario als Papier dargestellt wird, sondern wegen der verdammten STORY!!!!

Eigentlich würde ich jetzt sagen, das niemand das Spiel kaufen soll, damit die sehen, das es eben dumme entscheidungen waren. Aber leider kann ich einfach nicht auf Paper Mario verzichten, weil es einmal einer der Hauptgründe war mir den 3DS zu kaufen.


Nachricht
Avatar
Offline Eric
Redakteur♥
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:27

An einem schönen Tag im Nintendo Hauptquartier - Eine Besprechung zu Paper Mario: Sticker Star:

Ein Team von superkreativen Entwicklern sitzt beisammen und berät sich.

Entwickler Nr. 1: "Also ich habe tolle Ideen für Paper Mario auf dem 3DS! Wir sollten Sticker einbringen! Die findet man überall und man kann sie im Kampf nutzen. Aber nur optional, so quasi als Ersatz für Orden und so!"
Entwickler Nr. 2: "Und man kann die Sticker nutzen, um seine Partner zu verstärken! Denn Partner sind ein wichtiger Aspekt in Paper Mario."
Entwickler Nr. 3: "Ich habe hier 500 Seiten von detailreicher Story, inklusive zahlreicher Nebenquests - und Stories!"

Alle klatschen und sind begeistert. Paper Mario Sticker Star kann nur ein Erfolg werden.
Doch dann betritt Shigeru Miyamoto den Raum.

Shigeru Miyamoto: "KONNICHIWA. STORY KOMMT WEG, EBENSO PARTNER UND NUR STICKER IM KAMPF MÖGLICH LOLOLOLOLOL!!!11 "

Entwickler Nr. 2: "Aber Herr Miyamoto, all diese Sachen machen doch Paper Mario aus..."

Shigeru Miyamoto: "NOPE LOL LEUTE WOLLEN KEINE STORY LOLOLOLOL "
Alle klatschen. Und weinen dabei.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:36

@tiki22: Dann verzichte doch trotzdem darauf. Du wirst dir doch wohl nicht jetzt aus so 'nem bescheuerten Grund das Spiel doch noch kaufen? Immerhin findest du ja selbst, dass es nicht mehr ein Paper Mario ist und man es am besten nicht kaufen sollte. :huh:

Ich, für meinen Teil, werde es, ebenso wie NSMB2, sicher nicht kaufen und hier bei Paper Mario gibt es finde ich sogar mehr Gründe es nicht zu kaufen als bei NSMB2. Ich hätte lieber, dass die Paper Mario-Reihe stirbt, als dass sie verkommt. Wenn's wieder 'ne Story dazu gibt und die anderen RPG-Elemente, bin ich wieder dabei, aber ansonsten bleibe ich lieber bei Paper Mario für's N64 und PM Die Legende vom Äonentor auf meinem GC.


Nachricht
Avatar
Offline Provence

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:40

Ja, kann ihm da natürlich in allem nicht übereinstimmen. Vor allem keine richtige Story in ein RPG zu packen ist echt deppert -.-
Spiel wird natürlich nicht gekauft, denn so was will ich nicht.


Nachricht
Avatar
Offline Faint

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:40

So einen Bullsh*t hab ich von Shiggy lang nicht mehr gelesen.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:48

@Faint: Das Traurige ist ja, ich finde, dass man mittlerweile viel zu oft solchen Bullshit von ihm liest. :ugly:

Ich will nicht sagen er hätte keine Ahnung und ich will nicht wissen wo die Videospielindustrie heute ohne ihn wäre. Ohne ihn gäb's außerdem 'ne Menge geile Franchises weniger. Der Mann hat VIEL geleistet, aber mittlerweile scheint's einfach als wäre bei ihm die Luft raus. Er weiß zwar immer ganz genau was wir wollen, sogar das was wir selbst noch nicht wissen, dass wir es wollen. Nur komischerweise gefällt's nachher doch praktisch niemandem mehr. :facepalm:

Bei Franchises, die eher selten Ableger bekommen bzw. nicht so viele besitzen werden die wildesten Experimente gemacht (siehe Paper Mario, Zelda), aber Spiele wie NSMB bleiben davon verschont. Also bitte! :(


Nachricht
Avatar
Offline Power-Pilz
(ehem. Power-Pilz)
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 13:57

Bei mir ist es anders herum.
Ich hatte nicht vor mir das Spiel zu kaufen, aber jetzt wo ich gehört habe dass diese dummen Erfahrungspunkte verschwunden sind und es fast keine Story mehr gibt, ist Paper Mario praktisch schon gekauft.

Klingt alles etwas New Super Mario Bros.-artig. Gefällt mir :)


Nachricht
Avatar
Offline Eric
Redakteur♥
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 14:02

@Power-Pilz:
Die Paper Mario-Reihe ist ein Rollenspiel. Meiner Meinung nach ist das komplett falsch und SEHR schlecht, wenn es NSMB ähnelt und keinerlei Story mehr hat.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 14:04



Charles | Für was für einen Papierverschnitt hab ich hier eingesprochen?
Reggienator | Weiss nicht, aber es sieht bekannt aus. Trotzdem irgendwie anders.
Charles | Aber ist die Änderung nicht etwas radikal?
Reggienator | Sie kennen doch Shiggy.
Shiggy | [EvilJGrinOfWildesExperimentZettelwirtschaftUndPapierkrieg] Hohoho.
Iwa-chan | Nanu? Seltsame Stimmung hier... ich guck mal nach den VKZ von Animal Crossing.
IntelligentSystems | Wieso nur? °ヘ°


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 14:15

Man sollte wissen wann man seine besten Jahre hinter sich hat und dann würdevoll abdanken. Shigeru Miyamoto hat diesen Moment mit WiiMusic verpasst und sich sein Image stark beschädigt. Und von mal zu mal wird es schlimmer. Die lächerliche Skyward Sword Präsentation auf der E3 letztes Jahr und jetzt natürlich die großartige Entscheidung keine Story in eine ehemals RPG lastige Spielereihe einzubauen.

Sag einfach tschüss damit wir noch mit Respekt über dich reden können Miyamoto und treibe es nicht so weit, wie es eine gewisse Legende namens Schuhmacher gemacht hat.


Nachricht
Avatar
Offline Kevelinu
初音ミクが大好きですよ!
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 14:15

Viele Spiele können auch ohne Story "funktionieren"! Die Frage ist nur ob dies bei einem R P G eine gute Idee ist...die Antwort lautet NEIN! :-(
Ich bin davon überzeugt, dass das Spiel auch dennoch Spaß macht. Enttäuscht bin ich trotzdem, denn es hätte wieder ein MEISTERWERK werden können.
Da sage ich nur eines: Verschenktes Potetial!


Nachricht
Avatar
Online Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Ein Traum ist Wahr geworden:-)
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 14:36

Es gibt Spiele, die brauchen wirklich keine Story und dazu zàhle eben alle Mario-Spiele.

Schade sind nur die Abstriche im Gameplay-Bereich, die ich gar nicht nachvollziehen kann.

Gruss Tomek


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 14:49

@Tomek: Sorry, aber das ist Blödsinn was du da sagst. :facepalm:
Es geht nicht um das Franchise sondern um das Genre. Und das Genre RPG braucht eine Story. Was wären Super Mario RPG, Mario&Luigi 1,2&3, Paper Mario 1&2 ohne Story? Genau, Scheiße, weil's eben keine ordentliche RPGs wären. Viele Dinge sind ja wirklich Geschmackssache, aber das was du jetzt gesagt hast fällt definitiv nicht darunter.

Nochmal: Entscheident ob Story gebraucht ist oder nicht entscheidet das Genre und nicht das Franchise.


Nachricht
Avatar
Offline Strawberry
♣♦♠♥
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 15:02

Okay ich werde mich jetzt etwas zurückhalten damit ich nicht gleich richtig rumschreien muss. Also erst einmal Miyamoto, du hast KEINE AHNUNG von RPG!!! Eine Rollplaygame lebt von seiner Story und genau dies war der Grund weshalb sich die ersten beiden Teil so gut verkauft haben. Es kann doch nicht einfach ein RPG in ein JumpnRun umgewandelt werden (siehe Super Paper Mario obwohl es dan noch geht da Story vorhanden war). Diese Momente die fehlen nun einfach im neuen Mario, wie kann man einen Spiel das Herzstück rauben das ist fast so wie Mario ohne Mario, was solls ich rege mich hier nur noch mehr auf.
Nächster Punkt auf meiner Liste ist das EXP-Stystem, wieso braucht man soetwas in einen RPG? Ganz einfach der Spieler wird mit zunehmender Level immer besser und der Protagonist immer stärker um sich zum Schluss den Bösewicht gegenüber zu stellen. Jetzt mit den Stickern ist man direkt besieht sobald man keien Sticker mehr hat. Hallo Mario konnte schon immer Springen auch ohne Sticker, wieso den jetzt nicht mehr? Die EXP waren außerdem auch ein Antrieb, wer möchte sich den nicht auf Level 100 Leveln um dann das letzte Verließ zu schaffen.
Aber keine Sorge das wars noch nicht den es gab doch noch so eine Änderung, die bis jetzt Paper Mario geprägt hatte. Mhh, was war das noch gleich .... ach ja richtig es waren die Partner. Die Partner die alle einen eigenen Grund hatten eine eigene Geschichte, ihren eigenen Stil ihre eigene Persönlichkeit. Es war immer cool z.B. mit Barberea in Die Legende von Äonentor herum zu laufen und kämpfenr zu können. Wer hätte am Anfang gedacht, dass sie sich einen anschließt wahrscheinlich wenige. Die Partner waren auch in Super Paper Mario als Pixel verteten, also wies nimmt man sie hier rauß?

Kommen wir also zum Fazit dieses Beitrags, wer sich bis hierhin druchgelsen hat der wird mir sicher zustimmen, dass dieses Spiel die Bezeichnung Paper Mario definitiv nicht verdient hat, den die Herzstücke von Paper Mario wurden entfernt und alles was bleibt ist eine leere Hülle. Ich werde dieses Spiel nicht kaufen alleine schon weil ich die alte Paper Mario Qualität wieder haben will! Danke an alle die es bis zum schluss durchgehalten haben diesen Beitrag zu lesen.


Nachricht
Avatar
Offline Zagara

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 15:10

Also wirklich, keine Partner wäre ja noch okay, auch nur die Sache mit den Stickern.. aber keine Story? Ne dann reizt mich das Spiel nicht, dann kann ich lieber das normale Mario spielen aber kein RPG-Mario


Nachricht
Avatar
Offline Phaaze

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 15:12

Oh boy...Schiggy sollte endlich zur Rente gehen. Seine besten Jahre hat er bereits hinter sich. Mit solchen Aussagen beweist er eindeutig, dass es sich zur Ruhe setzen sollte. Paper Mario ist eine Reihe die durch die Story, die Charaktere und der kreativen Welt lebt. Wie kann man das Herzstück so dermaßen missachten? Absolut unverständlich für mich. Das hat Schiggy sich ja wieder ganz toll ausgedacht. Der 3DS Teil wird also links liegen gelassen.
Darf ich also immernoch auf einen würdigen Nachfolger warten, der es mit Paper Mario 2 aufnehmen kann.


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 15:15

Dümmste Entscheidung ever


Nachricht
Avatar
Offline Patrick

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 15:36

Storys finde ich besser.


Nachricht
Avatar
Offline MinasDurion

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 15:51

Ich verstehe nicht wie man ein Spiel der Serie so dermaßen beschneiden muss.
Es ist einfach schade denn Paper Mario hatte ein brilliantes Orden Levelupsystem.
Die Partner waren imme rso ein higlight für mich denn sie waren es die die Geschichte vorangetrieben haben.Es ist schade, dass Nintendo gerade mit dieser marke an Spiel so experimentieren muss und ich finde die änderungen eher negativ denn nun wirkt es eher wie ein flaches adventure game.
Sie hätten eventuell ein anderes Mario spiel so gestalten können und nicht paper Mario in so einem Spiel verfrachten müssen.
Ich fände es schöner ein traditionelles RPG zu spielen da die mario RPG's immer was besonderes waren und echt rar geworden sind. Der letzte Teil auf der Wii war ja auch sone sache...
Hoffe mal, dass Nintendo beim nächsten mal wieder mehr auf RPG elemente setzt als das spiel so zu reduzieren, dass es kaum noch was mit dem orginal am hut hat.
Ich bin hin und her gerissen ob ich es kaufen sollte..... =(


Nachricht
Avatar
Offline Provence

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:03

Was man wieder von Tomek lesen muss. Jawohl, haut in den Mario-RPG(!)s die Story raus....
In ein RPG gehört eine gescheite Story einfach rein, sonst wäre ich mir M&L gar nicht zufrieden gewesen.
So wie es Pit sagt: Wichtig ist nicht das Franchise, sondern das Genre.


Nachricht
Avatar
Offline Dr. Peace
Zurück aus WasWeißIch
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:08

Cool, dann lassen wir in Zelda auch mal die Story raus. Mal sehen, was dabei rauskommt. :troll:

Mal ehrlich, ich hab das Gefühl, dass Miyamoto einfach zu alt dafür wird und ich habe jetzt keine großen Erfahrungen mit RPGs aber ich weiß zumindest, dass eben die Story ansporn gibt ein RPG weiterzumachen, Mario hin oder her. Allgemein hab ich schon lange die Nase voll von ihm wegen solcher dummen Entscheidungen und wegen seinem Innovationstrip, weil laut seiner Meinung Spiele nur dann fortgesetzt werden dürfen, wenn sie super innovativ sind.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:11

@Dr.Peace: Musste dabei sofort an F-Zero denken. ;)


Nachricht
Avatar
Offline Dr. Peace
Zurück aus WasWeißIch
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:19

@Dr.Peace: Musste dabei sofort an F-Zero denken. ;)
Darauf hatte ich mich auch bezogen ;) , aber nicht nur weil ich einen neuen Teil will, sondern weil der Herr Miyamoto auch mal gesagt hat, dass er nicht gedacht hätte, dass die Fans einen neuen Teil haben wollen, weil die Serie für ihn wenig innovativ war. Es gibt eben auch Leute, die altbewährtes und kleine aber feine(!!) Neuerungen zu schätzen wissen (mehr braucht F-Zero auch nicht), aber daran denkt der gute Herr ja nicht.


Nachricht
Avatar
Offline Gingo
Clowncopter warmlaufen lassen
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:27

Bei aller Liebe, aber sowas geht einfach mal gar nicht. Shiggy, wir wissen alle, dass du noch nie großen Wert auf eine umfassende Story gelegt hast, aber warum musst du mit deiner Denkweise dann eine Serie zerstören, die von ihren genialen Story lebt? Warum Shiggy, warum?!
Vielleicht klingt es jetzt etwas hart, aber ich freue mich auf die Zeit, in der die Entwickler nicht Shiggy's Marionette sind und frei entscheiden dürfen (natürlich unter Tezuka's Erlaubnis) was sie tun können. Shiggy liefert uns eigentlich immer Top-Titel, doch das hier war eindeutig ein Griff ins Klo.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:29

@Dr.Peace: Ja, hab' die Aussage auch direkt als Zitat von Miyamoto erkannt. Das war glaub' ich Frühjahr 2011, als er die gemacht hat. Und später noch behaupten, immerhin gibt es in Nintendoland ein F-Zero-Minispiel. D:
Das Minispiel ist zwar cool, aber sicher kein Ersatz für ein vollwertiges F-Zero- Eventuell auch wieder von Sega. Mit GX haben sie gezeigt zu was sie imstande sind. =)


Nachricht
Avatar
Offline TheMariotroid
Das Metroid mit der Mariokappe.
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:33

Shiggy, ich freue mich schon auf den Shitstorm, und der wird mit einem Blubbstrahl nicht aufzulösen sein. ^^
Aber ernsthaft?! Paper Mario ist ein RPG, und ein Rollenspiel brauch nunmal eine Story, besonders wen sie so (für Mario-Verhältnisse) toll und (nicht nur für Mario-Vrehältnisse) humorvoll war! Und Ich verstehe weiterhin nicht wozu man dann noch die Kämpfe drinne lässt, wenn man keine EXP hat. Das war nicht gerade sehr gut durchdacht, lieber Shigeru. Es stimmt... Warum nicht mal sich ausruhen, und sich ansehen was die anderen Leute auch so machen? Du musst dich ja nicht gleich zurückziehen. Dass die Partner weg sind könnte man ja noch verschmerzen wenn es denn dann einen Ersatz wie eben eine zusätzliche Sticker-Attacke gegeben hätte... Aber so... Näh.


Nachricht
Avatar
Offline Dr. Peace
Zurück aus WasWeißIch
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:35

@Pit93 Ich hab das Zitat noch sehr frisch in Erinnerung, nicht mal 6 Monate her, kann mich aber auch irren.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 16:53

@Dr.Peace: Bin mir ziemlich sicher, dass es von 2011 ist. Vor der E3 wurden nämlich immer wieder allerlei Franchises aufgezählt, die sich Leute wünschen würden und welche doch ganz ganz sicher auf der E3 für Project Café angekündigt werden würden, darunter F-Zero, und zu jedem dieser Leute hier im Turm und auf Filb.de musste ich immer wieder auf das ganz aktuelle Interview mit Shiggy hindeuten, welcher eine aktuelle Entwicklung daran dementierte. (mit der Innovationsbegründung)


Nachricht
Avatar
Offline Dr. Peace
Zurück aus WasWeißIch
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:15

@Pit93 Hab die News gefunden und die ist sogar keinen Monat her (zumindest keinen vollen) und da sagte Miyamoto, dass er nicht damit gerechnet hätte, dass es noch Fans von der Reihe gibt, weil er dachte, dass die Spieler von der Serie gelangweilt wären. Diese News war vom 5. November 2012.
Das war die hier.
Ich persönlich wäre aktuell eher bei NSMB gelangweilt, aber das wird ja auch nur fortgesetzt, weil es ein Kassenschlager ist.


Nachricht
Avatar
Offline Crow
Der schwarze Vogel
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:18

Bestand nicht de Faszination immer darin, viele Orte und Gesichter zu sehen und mit seinen Partnern eine tolle Story zu erleben?
Wie habe ich Paper Mario geliebt. Solche Nachrichten machen mich einfach nur traurig und wütend zugleich.

Umso wütender macht es mich, dass diese dämlichen Sticker die guten Features verdrängt haben. Ohne EXP kann ich leben. Die Sidequest Idee finde ich eigentlich sogar besser, aber ich bitte euch, keine Partner, keine vernünftige Story, keine liebevollen Orte und Personen?

Es war doch gerade so toll als kleines Kind die anderen Facetten zu sehen und was für ein Potenzial eigentlich in dem Universum steckt. Meine erste Ankunft in Bibber City mit den witzigen Pinguinen und der Hommage an Hemingway... Paper Mario 2 konnt es toppen und Super Paper Mario war zumindest von der Story her auch gewohnt gut. Dieser Titel wirkt dagegen wie ein richtiges Armutszeugnis -.-

Bei allem Respekt, aber die Rente ruft...


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:28

Mal abgesehen das ich eure Meinung Teile:
Aber Keine XP und Story? Das ist kein RPG mehr! Wie ich schon geschrieben hab - ihr solltet einfach ignorieren das es sich um ein "Paper-Mario"-Handelt. Vielleicht kommt ja ein gutes Game bei raus, auch wenn es kein Paper-Mario ist.

Zitat


Zitat von »Dr. Peace«

Ich persönlich wäre aktuell eher bei NSMB gelangweilt, aber das wird ja auch nur fortgesetzt, weil es ein Kassenschlager ist.

Ich finde die Aussage dahinter immer ein wenig Paradox. Denn wenn es sich gut verkauft kann es nicht so schlecht sein. Und nur weils einen persönlich nicht anspricht hat es doch trotzdem seine Existenzberechtigung.

Edit: Sorry für den Doppelpost....


Nachricht
Avatar
Offline Kamina!
Michael Fassbender Anhänger
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:35

Also allein die "Idee" nur Charaktere aus dem Mario-Universum zu nehmen ist absolut schrecklich. Was ich an Paper Mario immer so erfrischend fand waren eben die neuen und gleichzeitig sau witzigen Gegner, nicht dieses Nintendo-typische, sondern eine Satire auf das ganze Franchise.

Und dann nichtmal eine richtige Story? Wow. Das Spiel landet auf meiner "3DS-Spiele-haben-wollen" Liste damit auf dem letzten Platz. Sogar nach Alarm für Cobra 11 :ugly


Nachricht
Avatar
Offline Dr. Peace
Zurück aus WasWeißIch
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:45

Ich finde die Aussage dahinter immer ein wenig Paradox. Denn wenn es sich gut verkauft kann es nicht so schlecht sein. Und nur weils einen persönlich nicht anspricht hat es doch trotzdem seine Existenzberechtigung.

Edit: Sorry für den Doppelpost....
Im Grunde genommen könnt ich wieder sowas wie CoD nennen, aber das spar ich mir lieber mal und klar hat die Serie seine Existenzberechtigung, aber wenn man andauernd irgendwelche Update Versionen kriegt (also Fortsetzungen, die immer gleich sind, nur andere Level und z.B. zwei neue Items haben), würde ich mir wünschen, dass sowas eher als DLC angeboten wird, anstatt gleich ein neues Spiel rauszuhauen um Geld zu scheffeln, denn für ein günstiges DLC wär ich schon bereit zu zahlen (außer man wählt dabei die Capcom Politik), aber den kompletten Preis für eine Update Version überhaupt nicht und wenn dann nur vergünstigt.



Mal abgesehen das ich eure Meinung Teile:
Aber Keine XP und Story? Das ist kein RPG mehr! Wie ich schon geschrieben hab - ihr solltet einfach ignorieren das es sich um ein "Paper-Mario"-Handelt. Vielleicht kommt ja ein gutes Game bei raus, auch wenn es kein Paper-Mario ist.
Problem ist nur, dass da "Paper Mario" draufsteht, also ist es schon fast selbstverständlich, dass man fast wie in einem Paper Mario dabei vorgeht und schon Super Paper Mario ging schon andere Wege als die Vorgänger und hier hat man eben noch einen draufgelegt und das gefällt eben den meisten nicht. Man kann das halt nicht einfach so ignorieren, denn nicht jeder sieht es so lässig wie du, besonders große Fans dieser Reihe.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:53

@Dr.Peace: Nein, diese News meine ich sicher nicht, die ist viel zu jung. Denn es war wirklich bereits vor einer E3 eine solche News hier im Turm. Hab' mal danach gesucht und sie auch gefunden (13. April 2012). War von vor der E3 2012. ;)

Link


Nachricht
Avatar
Offline Kamina!
Michael Fassbender Anhänger
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 17:55

Dazu muss man sagen, dass Paper Mario nicht nur sehr erfrischend, sondern auch echte Core-Games waren, die nicht nur für einen hohen Schwierigkeitsgrad sondern auch für eine unglaubliche Qualität was die Übersetzung, das Kampfsystem, das Design und besonders die Ideen anging.

Scheint ja alles verflogen zu sein. Hoffe nur die Mario & Luigi Reihe endet anders...


Nachricht
Avatar
Offline megasega
Seganintendo
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 18:05

Beim antesten wars für mich nur eins: Langweilig. Grad die Story und die Partner haben bei dem N64 und dem Gamecube Teil doch die Spieltiefe ausgemacht. Leider ein fehlgriff, schon der Wii Teil war nicht so prickelnd.


Nachricht
Avatar
Offline Amagury
Wandernder Künstler
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 18:39

Jep, eine Metal-Band braucht ja auch keine Gitarren und Riffs. Wie gut, dass immer alle Blind Herrn Miyamoto vertrauen. Hat ja schon bei Wii Music gezeigt, dass er für Qualität steht.


Nachricht
Avatar
Online Stepse
This is noise.
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 19:30

Schon heftig wie der Sturm der Entrüstung sich hier widerspiegelt. Aber das zeigt ja wieder einmal wie stark die Fans mit einem Franchise mitfiebern können.
Eins noch vorweg: Ich habe keinerlei Erfahrungen mit der Paper Mario Reihe, weshalb ich hier jetzt auch mal versuche so objektiv wie möglich ranzugehen.

Zuerst einmal finde ich es erstaunlich, dass einige gleich den Rücktritt von Miyamoto herbeibeten. Klar der Mann ist nicht mehr der jüngste und einige seiner Ideen mögen nicht gerade Geniestreiche gewesen sein, aber am Ende ist er auch nur ein Mensch. Und mal ganz ehrlich, mir ist es lieber wenn ein kreativer Kopf wie Miyamoto auch mal mit seinen Ideen daneben liegt, als das sich die Branche eines Tages in Monotonie wälzt.

Zum Spiel selbst: Ich kann verstehen, dass man verärgert darüber ist wenn in einer Spielereihe wichtige Elemente verändert, ersetzt oder sogar gestrichen werden. Allerdings denke ich auch, dass man erst einmal gucken sollte ob die Alternativen in Sticker Star, also die Sticker anstatt von Partnern und die versteckten Herzen als Level-Ups, nicht ausreichend oder eventuell sogar besser sind. Ich kann mir zum Beispiel vorstellen, dass diese ganze Stickermechanik ziemlich gut zum Stil und ins Gameplay passt, auch wenn dadurch der RPG-Aspekt nicht mehr ganz klar rüberkommt. Vielleicht wäre es besser wenn man diese ganze RPG-Sache aus den Vorgängern verdrängt und stattdessen einfach akzeptiert, dass dieser Titel eben ein wenig mehr Adventure ist.
In diesem Zusammenhang möchte ich auch gerne auf das Video-Review von TheBitBlock hinweisen. Josh Thomas, nach eigener Angabe selbst ein riesen Paper Mario Fan, kommt mit den ganzen Umstellungen ziemlich gut zurecht und findet sie auch durchaus gelungen.

Ich persönlich freue mich jedenfalls sehr auf Paper Mario: Sticker Star, auch oder gerade deswegen, da ich durch meine vollkommene Unkenntnis mit dieser Serie einen ganz anderen Einstieg zu Paper Mario finden werde. Außerdem gibt es Sticker! Zum Sammeln! :ugly


Nachricht
Avatar
Offline AtzePi

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 19:33

Das mit den Partnern und XP kann ich gerade so noch verkraften, aber dass die Story ziemlich klein gehalten wird, ist schon ein Schock. Paper Mario lebt doch durch eine epische Story.


Nachricht
Avatar
Offline Steve Jobs
Sometimes life hits you in the head with a brick. Don't lose faith.
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 19:56

Miyamoto wird schon seine Gründe haben, schließlich wird er sich nicht selbst ins Bein schießen wollen...


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 20:03

@Stepse: Das Spiel heißt aber nun mal Paper Mario und dementsprechend erwarten die Fans auch ein RPG. Dann hätten sie es halt Paper Adventure sollten nennen oder was weiß ich. Das Schlimmste ist ja, dass Shiggy die guten Ideen, die die Entwickler hatten wieder zunichte gemacht hat. :facepalm:
Dir wünsche ich auch viel Spaß mit dem Game, wirst du sicher haben, aber jemand der, wie ich, unbedingt wieder ein ordentliches Paper Mario wie Teil 1&2 will, dem blutet bei so einer Meldung das Herz. :(

@Steve Jobs: Nein wird er nicht. Das kannst du doch nicht ernst nehmen? Was sollen das für "gute" Gründe sein?
Man hat ein schönes Mario-RPG-Franchise und man entferne alle RPG-Elemente. Ehm ja, sehr gut gemacht Shiggy, wirklich fein. :facepalm:
Miyamoto hat sich schon oft genug in's eigene Bein geschossen und in der Regel ist die Kugel dann noch durch's Bein in unsere Bäuche geflogen. Er ist auch kein Übermensch und hat früher wirklich viel geleistet, aber seine Zeit ist wirklich schon ein paar Jährchen vorbei. Anstatt die Arbeit der jungen Entwickler zu verderben sollte er sich vielleicht mal etwas zurückhalten. :(


Nachricht
Avatar
Offline Minority
I Don't Need Your Authority
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 20:27

naja, seitdem bekannt ist, dass es kein richtiges backtracking, orden , partner und exp. points geben wird, war der titel für mich nicht mehr interessant, ich habe gehofft, dass wieder das PM Grundsystem zum Einsatz kommt... ( PM 1,2 )
Aber so wies aussieht werd ich mir den Titel irgendwann mal holen wenn er runtergesetzt ist.
Gerade die verschiedenen Charakterzüge der Partner und ihre Hintergrundgeschichten machten soo viel von der Atmosphäre aus :( , jetzt so wies aussieht nur noch generic Toads .___.
Ich spiel solange nochmal Die Legende vom Äonentor durch ♪


Nachricht
Avatar
Offline AnGer

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 20:32

Partner und Orden kann ich verstehen. Aber ein RPG zeichnet sich nicht primär dadurch aus, dass es ein EXP-gebundenes Levelsystem gibt. Schon mal was von "skill based RPG" gehört?


Nachricht
Avatar
Offline Kraxe
This is for the players! This is Smash Bros 4 U!
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 20:37

Ob Paper Mario als "Nicht-RPG" was taugt muss sich zeigen. Solange der Humor stimmt, kann ich über Gameplay Defizite wegsehen. Kaufen werde ich es auf jeden Fall, denn schon alleine der Mut eine Serie auch im Kern zu ändern sollte belohnt werden und ich bin mir sicher, dass Sticker Star bestimmt noch immer ein sehr gutes Spiel ist, auch wenns qualitativ mit den beiden RPG-Vorgängern etwas hinterherhinkt.


Nachricht
Avatar
Offline otakon
Videospiel Opa
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 21:13

argh.... DAS ist jetzt mal ne wirklich schlechte Nachricht... die anderen Dinge konnte ich noch verschmerzen aber keine Story in nem RPG? Nur einfach so rumlaufen und Sticker sammeln will ich nun aber ganz sicher nicht -.- Ob ich es mir kaufe oder nicht muss ich nun erstmal überdenken, wollte es ja eh erst später holen da ich vorher noch das ein oder andere für die WiiU holen möchte ^.^

Deswegen den Rücktritt von Miyamoto zu fordern ist allerdings echt übertrieben... Geschmäcker sind halt verschieden und er (und vielleicht noch andere in dem Team) sind halt der Meinung das es gute Änderungen sind und solange ich es nicht gespielt habe kann ich es ja auch nicht 100%ig wissen, auch wenn es sich erstmal seeeeeeehr schlecht anhört! Ausserdem wird es sicher einige geben denen das Spiel auch so (oder sogar gerade deshalb weil es so wird wie es wird) gefällt.

Das Spiel wird sich warscheinlich gut verkaufen und WENN das Spiel schlecht ist wäre das für die Zukunft der Serie übel... denn bei guten Verkaufszahlen glaubt sich Miyamoto im Recht...


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 21:18

Nur mal ganz allgemein: Die, die hier den Rücktritt Miyamotos fordern tun dies sicher nicht wegen Paper Mario SS. Einfach mal die Kommentare lesen und auch mal daran erinnern, dass dies nicht das erste Mal ist, dass man sich so über ihn aufregt. Miyamoto ist praktisch die größte Denkblockade die Nintendo heute noch hat. Er hat ja auch Großes geleistet. HAT! Er leistet mittlerweile aber nichts wirklich Großes mehr. Was wir heute noch bekommen sind abgespreckte/verstümmelte Ableger lang geliebter Franchises und Wii Music. :ugly


Nachricht
Avatar
Offline Naphal

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 21:41

Sag einfach tschüss damit wir noch mit Respekt über dich reden können Miyamoto und treibe es nicht so weit, wie es eine gewisse Legende namens Schuhmacher gemacht hat.
Ich glaube es ist respektlos so etwas auszusprechen/schreiben, im Hinblick auf die riesige Meisterwerke; aber ich komme nicht davon hinweg dir in diesem Punkt voll und ganz zuzustimmen. Zumindest habe ich heute das Gefühl Miyamoto wird senil und engstirnig in seinen älteren Tagen. Es gab ja schon häufiger bestreitbare Punkte (fehlende Schwierigkeit-Auswahl ect,) alles noch im Rahmen der Erträglichkeit ;) - aber ein RPG die Story zu nehmen ist wirklich schrecklich dumm.


Eigentlich unvorstellbar dumm sogar, das man gar nicht verstehen kann das so ein Mastermind dahinter stecken kann. Ich denke die Ära Myiamoto dürfte bald zu Ende sein, hoffen wir nur er hat zu seinen jüngeren Tagen den Sprösslingen beigebracht originell zu sein :rolleyes: ...

Da fällt mir ein das der gute Mann sich damals schon so ausgekotzt hatte über Rare, weil sie in DK-Country keine Innovationen hatte - wenn ich daran jetzt denke würgt mich das schon fast 8| ...


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 21:55

@Naphal: Die Wahrheit kann manchmal wehtun, aber sie auszusprechen ist nie respektlos.
Ansonsten stimme ich dir absolut zu. ;)


Nachricht
Avatar
Offline Faint

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 21:57

Nintendo 2012 Story in Rpgs weglassen und cazualisieren damit sich die VKZ erhöhen.


Nachricht
Avatar
Offline AnGer

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 22:12

Ich will mal vorsichtig die Theorie äußern, dass Miyamoto nur noch am Rande mit "seinen" Projekten zu tun hat.


Nachricht
Avatar
Offline TheDead

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 22:30

Naja, ich bin dafür wenn der Humor stimmt wird man das Spiel dann geisse Defizite verzeihen :D

Und moinsen, bin der neue :)


Nachricht
Avatar
Offline Chrizzi

Geschrieben: Montag, 3. Dezember 2012, 22:54

@ Otakon:

"Ausserdem wird es sicher einige geben denen das Spiel auch so (oder sogar gerade deshalb weil es so wird wie es wird) gefällt."

Ich bin einer dieser Leute die sich sehr darüber freun das es diese Neuerungen gibt ^_^ Paper Mario war trotz exp. Punkte und Partner kein wirkliches RPG gewesen. So wies jetzt wird könnte das der beste Teil für mich werden :-D


Nachricht
Avatar
Offline otakon
Videospiel Opa
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 00:20

Ich bin einer dieser Leute die sich sehr darüber freun das es diese Neuerungen gibt


Ich finde das ist auch vollkommen OK und muss respektiert werden. Klar sind die Änderungen für die langjährigen Paper Mario Fans und auch für RPG Fans nicht so schön, aber man kann es nunmal niemals allen Recht machen und manchmal muss man auch was Neues ausprobieren... das gefällt nicht uns allen aber einigen ja schon und dazu kommt das hier das Spiel verteufelt wird noch bevor es da ist - es könnte ja eventuell trotzdem noch gut sein ;) ich bin zwar auch erstmal enttäuscht von dem was ich jetzt gelesen hab aber man sollte das fertige Spiel ja dann doch erstmal abwarten... ich hoffe dann auf einen Test von nem Paper Mario Fan und vielleicht noch von einer neutralen Person und mache mir so ein Bild von dem Game :D


Nachricht
Avatar
Offline Naitshire

Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 02:44

Natürlich braucht ein Spiel keine Story und allein das Gameplay macht Spaß, aber manche Menschen, wie ich, haben an einem Spiel mit einer guten Story noch mehr Spaß am Spiel.

Bins mittlerweile leid, dass jedes Mariospiel nur noch Prinzessin Peach entführt wird und man die wieder vor Bowser retten muss. Wie wäre es mal mit etwas neuem? Neue Charaktere?

Da Nintendo sehr selten noch coole Storys hat in ihren besten Franchises, machen mir die Spiele viel weniger Spaß als früher.

Aus diesem Grund habe ich mir vorerst keien WiiU gekauft. Bereue mittlerweile sogar den Kauf vom 3DS. Mario Kart 7 ist toll, aber wo sind da die großen Veränderungen? Es gibt wieder 8 Cups zu fahren, überall Gold holen, um dann den Spiegelcup freizuspielen....wie wärs mit nem 9. Cup....oder halt aus dem DS Mariokart Missionsmodus. War enttäuscht, dass bei der Wii keinen gab. Na ja, ich drifte hier ein bisschen vom Thema ab. (Ihr habt Zelda vermurkst!!!!!!!!!)

Mal so nebenbei, will ein neues Star Fox :!:
Hab das Gefühl, dass Nintendo ältere Gamer allgemein ignoriert und die neuen Spiele halt für jüngere Gamer optimiert. (fehlender Tiefgang und komplexität von aktuellen Big N Spielen)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Naitshire« (4. Dezember 2012, 03:39)




Nachricht
Avatar
Online Dirk
Moltes gràcies per tot Mister
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 04:33

Sry muss sagen, ich weiß nicht warum ich mir einen 3ds kaufen soll. Selbst Paper Mario verhauen die, dabei war das einer meiner Lieblingsserien eben weil es etwas anderes war als die typischen Mariospiele. Besonders der Humor war grandios. Naja schade.


Nachricht
Avatar
Online Rosalinas boyfriend
Kingdom Hearts 2.5 HD Remix Collectors Edition? CHECK!
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 06:45

einfach dumm, für mich ist diese Spielserie mit Paper Mario:die Legende vom Äonentor(welches als letztes echt gut war) zu Ende gewesen, krieg Sticker Star zu Nikolaus aber selber hätt ich kein Geld dafür ausgegeben


Nachricht
Avatar
Offline Naitshire

Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 08:44

Finde mittlerweile, dass Nintendo bei Hardware innovativ und wegweisend ist, aber bei der Entwicklung von Spielen sich nichts traut und ziemlich einfallslos ist.


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 14:33

Danke und jetzt ist das vorletzte Franchise zerstört, wo Mario bis dato noch eine Story trug - der Klemptner mausert sich immer mehr zu einem Kinderstar und wir alten Hasen werden jedes Mal aufs Neue enttäuscht. Ganz ehrlich Miyamoto, was möchtest du eigentlich noch? Seine Entscheidung beweist, dass er einfach zu viel Macht hat und sich mit RPG's nicht im Geringsten auskennt. Super Paper Mario bot ja noch eine schöne Love-Story mit witzigen Dialogen, aber jetzt ist alles gestrichen? Tut mir leid, aber lass' deine Finger von solchen Spielen und konzentriere dich auf deine Rente. Manchmal frage ich mich auch, ob die Entwickler von Nintendo komplett abgeschottet von der Zivilisation leben. Die ganzen Buuh-Rufe von Leuten wie uns müssten die doch langsam mal hören. Klar kaufen sich viele die Spiele trotzdem noch, aber das sind meist Neueinsteiger und keine Fans seit dem N64 Original. Wenn jetzt auch noch M&L Teil 4 irgendwie in dem Bereich gekürzt wird, dann bin ich mit Shiggy auf Kriegsfuß und ja ich verehre ihn für seine Meisterwerke, aber man kann sich auch mal aus Dingen raushalten, damit die jungen Entwickler ihre Ideen ausleben können. Er selber war auch mal jung und wurde auch nicht immer von einer Gottheit kontrolliert, die die Story unnötig fand oder "Innovation". Btw. Innovation benötigt mal die 2D Mario Bros. Serie und kein Paper Mario, von dem es erst 3 Titel in gut 10 Jahren gab.


Nachricht
Avatar
Offline Juri9
Nintendo-Zocker sind zu 99,99% glücklicher als andere ;)
Geschrieben: Dienstag, 4. Dezember 2012, 20:08

Wird's jemals wieder ein Paper Mario geben, das so sein wird wie der N64- und der GameCube-Ableger? *seufz*


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum