Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Bringt Nintendo demnächst Spiele mit Free-to-Play-Modell heraus?

Bringt Nintendo demnächst Spiele mit Free-to-Play-Modell heraus? 16:49 - 07.01.2013 - Vor einigen Jahren mussten wir Nintendo-Fans noch erleben, wie Nintendo sagte, dass sie nichts von einem digitalen Vertrieb oder sonstigen Online-Geschichten halten würden. Doch jetzt ging einige Zeit ins Land und schon sehen wir, dass Nintendo voll im Online-Fieber steckt. Nachdem man neben digitalen Verkäufen von Retail-Spielen auch DLC für Vollversionen anbietet, könnte man annehmen, dass Nintendo niemals etwas dagegen hatte. Und jetzt hat der japanische Konzern in einem Interview mit Nikkei auch noch bekanntgegeben, dass man zurzeit überlege, in Zukunft für einige Spiele ein Free-to-Play-Modell anzubieten.

Satoru Iwata wäre jedoch dagegen, so ein Modell bei Mario zu verwenden, da die Kunden es gewohnt seien, für so ein Spiel Geld auszugeben. Nichtsdestotrotz könnte Iwata sich vorstellen, dieses Prinzip bei einer völlig neuen Spielemarke zu verwenden, die noch keine große Fan-Basis aufweist.

Was meint ihr? Könnten wir bald mit einem Free-to-Play-Spiel von Nintendo rechnen?

Quelle: Nikkei



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

24 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline lumpi3

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 16:56

Find ich prinzipiell nicht schlimm, und mit Tank Tank Tank gibt's in Japan ja quasi schon einen Titel der das praktiziert.


Nachricht
Avatar
Online Uncle BenZ
Ist mal kurz weg
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:00

Ein Mii-MMO! BAM!
Allerdings weiß ich nicht genau:
Entweder wird das Spiel so F2P und dabei so gut sein wie man es sich sonst nur erträumen würde, oder es wird Pay2Win bis zum Geht-Nicht-Mehr.

Aber es sollte keine bekannte Marke sein, am besten wirklich was ganz neues! Wie ich schon am Anfang sagte. :D


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:22

Neeeein :waluigifu:

Ne mal ehrlich wenn es im Style des endlosen "Jetzt kauf doch was bettelns" oder "belästige deine Freunde bettelns" ist stirbt ein kleiner Teil von mir. Sicher gibt es auch positive Beispiele für Free-to-Play - aber bis jetzt ist mir keins untergekommen. Davon ausgenommen sind über Werbung finanzierte Spiele.

Free-To-Play ist wenn 10% (freiwillig) das Geld bezahlen was sich sonst alle Teilen.


Nachricht
Avatar
Offline Dragonhero
Austrian Otaku
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:27

Ich bin gespannt was daraus wird.


Nachricht
Avatar
Offline FALcoN
Spielepfleger
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:35

Ausgerechnet zu dem Zeitpunkt, wo der große Hype sich dem Ende nähert. Die ersten Firmen, die nur auf Free2Play-Spiele setzten, stampfen bereits Titel ein und entlassen zahlreiche Entwickler.

Von mir aus kann Nintendo auf diese Vertriebsform verzichten.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:38

Na solang kein PayToWin-Spiel dabei ist, also irgendwelche OnlineMultiplayer-Orgien, wo man einfach gegen die zahlende Kundschaft komplett chancenlos ist und es keinerlei Spass gibt.

Das gilt auch für selbstverständliche Inhalte. ^-^


Nachricht
Avatar
Offline Patti01
Student der Sternenflottenakademie
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:59

Hmm... Bin jetzt auch kein riesiger Fan dieses Modells, aber man muss schauen wie es umgesetzt wird.
Bei "Star Trek Online" funktioniert es ganz gut und es gibt sicher noch weitere Beispiele. Gerade bei einem MMO, dass sonst hohe monatliche Kosten verursachen, kann sowas eine Alternative sein, aber Iwata hat Recht, dass klassische Spiele, mit einmaligem Bezahlen, auch so verbleiben sollten! (insofern dass nicht auch durch DLC untergraben wird ;))


Nachricht
Avatar
Offline bollo94
Just gorgeous :D
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:16

Seit Planetside 2 bin ich absolut offen gegenüber Free to Play. Bei Nintendo befürchte ich auch kein "Pay to Win", schließlich ist ein großer Teil der Zielgruppe noch minderjährig. Ich glaube aber nicht wirklich daran, da Nintendo da doch immer eher eine "konservative" Einstellung hat (bezüglich "neuen" Dingen), fänds auch überhaupt nicht schlimm wenns nicht so kommt, "normale" Spiele sind mir nämlich dennoch irgendwie lieber.
Bei Sony und Microsoft rechne ich jedoch zu 100% mit einem Free to Play Modell...

Edit:
Was mir gerade noch so in den Sinn kam, vor ner Weile hab ich auch mal gehört dass Nintendo zu SNES und N64 Zeiten mit "Plug and Play" geworben hat (weiß es nicht ganz sicher, vor meiner Zeit), das würde schon ziemlich einem Free to Play Modell widersprechen. ^^
Klar, die WiiU ist mit ewigen Updates beim ersten einschalten mittlerweile auch schon weit von dem Motto entfernt, bei Free to Play Titeln wäre das aber sehr extrem ^^


Nachricht
Avatar
Offline AtzePi

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:37

F2P-Games von Nintendo? Das wäre eine Überraschung. Hoffentlich wird es dann ein tolles Spiel.

Aber Nintendo steigt ziemlich spät ein in diesen Markt, wenn sie noch was erreichen wollen. Aber man kann sich immer eines Besseren belehren lassen.


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:56


Was mir gerade noch so in den Sinn kam, vor ner Weile hab ich auch mal gehört dass Nintendo zu SNES und N64 Zeiten mit "Plug and Play" geworben hat (weiß es nicht ganz sicher, vor meiner Zeit), das würde schon ziemlich einem Free to Play Modell widersprechen. ^^
Klar, die WiiU ist mit ewigen Updates beim ersten einschalten mittlerweile auch schon weit von dem Motto entfernt, bei Free to Play Titeln wäre das aber sehr extrem ^^

Da hast du irgendwas durcheinander gebracht. Plug&Play bedeutet das man Hardware benutzen kann ohne vorher Software installieren zu müssen. Zum Beispiel Tastaturen oder USB-Speicher-Sticks.


Nachricht
Avatar
Offline PlatinumGamer
NN-ID: Nico2407 PSN-ID: PlatinumNico
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:09

Hhhmmm....völlig neue Spielemarke sagte er?
Vielleicht ist es ja :nsaf: ?! :D

Ich bin jedenfalls gespannt, was daraus wird.


Nachricht
Avatar
Offline bollo94
Just gorgeous :D
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:14


Was mir gerade noch so in den Sinn kam, vor ner Weile hab ich auch mal gehört dass Nintendo zu SNES und N64 Zeiten mit "Plug and Play" geworben hat (weiß es nicht ganz sicher, vor meiner Zeit), das würde schon ziemlich einem Free to Play Modell widersprechen. ^^
Klar, die WiiU ist mit ewigen Updates beim ersten einschalten mittlerweile auch schon weit von dem Motto entfernt, bei Free to Play Titeln wäre das aber sehr extrem ^^

Da hast du irgendwas durcheinander gebracht. Plug&Play bedeutet das man Hardware benutzen kann ohne vorher Software installieren zu müssen. Zum Beispiel Tastaturen oder USB-Speicher-Sticks.


Das ist mir schon klar, ich finde oer ich denke aber auch dass es etwas wie "gekauft ist gekauft" ausdrückt. Vielleicht ist das aber auch rein gefühlt ^^


Nachricht
Avatar
Offline TheDragonChamp24
DC24NintendoWorld
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:23

Haben sie doch eigentlich schon gemacht.... Ich sag nur Tank, Tank, Tank! aber für kleine Titel wärs schon ne option...


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:23

@bollo94
Jop das ist rein gefühlt ;)
Plug&Play hat definitiv nichts mit Bezahlen zu tun.


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:26

Bei jedem Spiel nur nicht bei Mario Spielen!


Nachricht
Avatar
Offline Crow
Der schwarze Vogel
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:35

Wieso kaufe ich mir nochmal Konsolen...?

F2P ja, Pay2Win nein

So wie es bei Tank Tank Tank geregelt ist, finde ich es in Ordnung.


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 20:07

Das kann ich mir aber nur bei den nicht so Wichtigen Serien vorstellen.

Bei Mario, Zelda, Metroid und Pokemon wäre das Free-Play-Modell fast ausgeschlossen.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 00:51

F2P kann ich absolut nicht ausstehen. Mogelpackung.


Nachricht
Avatar
Offline tiki22
Ich werde Gott einer neuen Weltordnung
Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 13:30

Solange es nicht in Richtung Abzocke geht, bin ich dabei^^ Ein Mario in F2P wünsch ich mir aber nicht! Stellt euch mal vor, das Spiel ist gratis, mit einer Welt und jede weitere Welt kostet 5€... Damit kann ich mich irgentwie nicht anfreunden.

Aber wenn dies auch im Umkehrschluss bedeutet, das es dadurch z.B. nicht nur 8 Welten gibt sondern dann 20 Welten oder mehr, wäre es schon ziemlich cool. :)


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 13:34

Solange es nicht in Richtung Abzocke geht, bin ich dabei^^ Ein Mario in F2P wünsch ich mir aber nicht! Stellt euch mal vor, das Spiel ist gratis, mit einer Welt und jede weitere Welt kostet 5€... Damit kann ich mich irgentwie nicht anfreunden.

Aber wenn dies auch im Umkehrschluss bedeutet, das es dadurch z.B. nicht nur 8 Welten gibt sondern dann 20 Welten oder mehr, wäre es schon ziemlich cool. :)

Na dann würde es eher DLC sein. Bzw. kann man doch in NSMB2 weitere Level kaufen ;)


Nachricht
Avatar
Offline felix
Time to tip the Scales!
Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 16:28

Nein, hoffentlich nicht..... Das passt gar nicht zu Nintendo und ist auch gut so.


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Samstag, 12. Januar 2013, 13:37

Ich finde, das könnte man eher bei einigen Virtual Console Spielen für die Wii U machen, denn das mit den Punkten finde ich teilweise immer sehr happig und viele Spiele, die z.b. 10€ kosten, kann man auch für die Hälfte gebraucht für die jeweilige Konsole ergattern. Neue Spiele? Um Gottes Willen, das werden sie nie und nimmer machen, eher auf mehr kostenpflichtige DLCs setzen.


Nachricht
Avatar
Offline Patrick

Geschrieben: Sonntag, 13. Januar 2013, 12:07

Fände ich mal gut, dann könnte man für weitere Levels bezahlen.


Nachricht
Avatar
Offline Weng
Wandelnder Klugschiss, der nur drauf wartet einen noch größeren Haufen machen zu können.
Geschrieben: Sonntag, 13. Januar 2013, 13:17

Fände ich mal gut, dann könnte man für weitere Levels bezahlen.

Naja das ist damit nicht unbedingt garantiert. Sowas geht ja auch mit Kauf eines Spiel plus DLC. Das ist meiner Meinung nach auch die bessere Variante zum Erwwerb zusätzlicher Levels.

Ich hab bisher auch noch kein F2P Konzept gesehen das mich überzeugt hat. Klar sowas wie Team Fortress 2 ist schonmal nicht schlecht, aber bei so nem Modell würde ich z.B. gar nichts kaufen und das kann ja nicht der Sinn sein.^^


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum