Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

USA: Atari meldet Konkurs an

USA: Atari meldet Konkurs an 16:27 - 21.01.2013 - Gerne erinnern wir uns an die Ur-Gesteine Pong oder Asteroids zurück, aber in Europa ist von dem Kult-Unternehmen Atari nicht wirklich mehr was übrig. Die europäischen Vertriebsrechte liegen bei Namco Bandai und Atari ist mittlerweile zu einem seelenlosen Label mutiert, das selbst bei eingefleischten Videospiel-Opas nicht mehr für Qualität oder Innovation steht. Dies ging einher mit der schrittweisen Übernahme des Distributions-Geschäftszweigs Atari Europe durch den japanischen Publisher, der die Einrichtungen unter neuem Namen zum Vertrieb und zur Vermarktung eigener Spiele in Europa nutzte.

Nun hat auch die amerikanische Niederlassung von Atari Konkurs gemeldet. Wie die L.A. Times berichtet, wurden die entsprechenden Papiere der Atari Inc. bei den Behörden in New York eingereicht. Trotz der negativen Meldung soll das Unternehmen mit neuen Investoren saniert werden, um die vorhandenen Arbeitsplätze weitgehend zu sichern. In der Wiederbelebung soll sich die amerikanische Abteilung auch von dem französischen Hauptsitz trennen. Mit diesem strategischen Schachzug wird man mehrere Millionen US-Dollar von neuen Anlegern sichern, um weiterhin an neuen Projekten arbeiten zu können. Atari Inc. will sich in den USA zukünftig zudem auf den florierenden Markt für Mobile Spiele fokussieren und sich vom klassischen PC- /Videospielmarkt trennen.

Quelle: L.A. Times



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

16 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Gingo
Retro-Stern remixed
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 16:32

Oh, oh, oh. Immer mehr Entwickler gehen zu Grunde, aber wirklich Gutes hat Atari doch in den letzten Jahren nicht gebracht, oder?

Auf jeden Fall wundert es mich nicht, dass sie sich dann auch auf den Smartphone-Markt stürzen, so, wie es SEGA vor wenigen Monaten ebenfalls angekündigt hat... :|


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 16:36

Neeeeiiiiin Nicht Atari......


Nachricht
Avatar
Offline HelloMyNameIsASecret
Falling Angel
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 16:44

Nicht vergessen: Das richtige Atari ist seit 1995 Tod, seit denn wurden die Namensrechte immer weiter gereicht bis schließlich 2001 die Namensrechte von Infogrames aufgekauft wurden. Daraufhin nannte sich das Unternehmen um. Bei den heutigen Atari handelt es sich somit lediglich um Infogrames.

Wenn ich ehrlich bin... mir ist es egal. Aus Infogrames ist ein absoluter Saftladen geworden. Mit Durchschnittsware und unfertigen unter Druck entwickelten Spielen gewinnt man keinen Preis.


Nachricht
Avatar
Offline Rosalinas Boyfriend
MK8, es dauert nicht mehr lange!
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 16:58

wusste nicht mal das die überaupt noch existieren...


Nachricht
Avatar
Offline lumpi3

Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 17:16

Das sind mitunter die Auswirkungen der hochgezüchteten Spielebranche, THQ, Atari USA und Eurocom sind sicherlich nicht die letzten 2013 die vor die Hunde gehen.
Der Wahn des immer schneller immer größer und immer ausufernder zeigt jetzt so langsam seine Sxhattenseiten.

Ich Wette Entwickler die in den letzten Jahren sich mehr auf Nintedo Konsolen herumgetrieben haben stehen eher nicht vor dem Aus.

Klar war und ist es schön xbox360 Spiele in solcher Pracht wie wir sie haben zu zocken, aber war die Entwicklung nicht doch etwas zu schnell ?
Nintendo lässt sich immer viel Zeit egal bei was, meistens wird sich darüber aufgeregt ect. Aber am Ende wird Nintendo und die ihnen näherstehenden Entwickler alle anderen überleben.


Nachricht
Avatar
Offline supernintendotim

Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 17:48

Naja, Atari ist mir recht egal.
Was haben die schon gebracht? So ziemlich nichts.. ^^
Am meisten Angst habe ich ja immer noch, dass Sony Pleite geht. Sind ja schon gut dran. :D


Nachricht
Avatar
Offline Pascal
Ja, Wii U schafft das!
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 17:58

Ist denn der Mobile Games-Markt wirklich so profitabel. Immerhin stürzen sich mittlerweile alle darauf, was riesige Konkurrenz bedeutet, insbesondere die ganzen kostenlosen bzw. lächerlich günstigen Spiele dürften es schwer machen, als großer Publisher und Entwickler da viel Geld zu verdienen. Aber nun gut, für die Mitarbeiter wäre es natürlich zu wünschen, dass der Plan aufgeht.


Nachricht
Avatar
Offline Nan
The Shy Guy
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 18:03

Die einzigsten Spiele die ich von denen kenne sind RollerCoaster Tycoon 3 und Töff-Töff. :ugly


Nachricht
Avatar
Offline AtzePi

Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 18:04

Atari der Vorreiter der Videogames. Hoffe, dass das Unternehmen mit Mobile-Games wieder nach oben kommt.


Nachricht
Avatar
Offline DecTher

Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 18:31

Die haben einige Dungeon und Dragons Teile raus gebracht, z.B. Temple of Elemental Evil.

An richtige Blockbuster kann ich mich aber jetzt nicht erinnern.

Es ist schade das immer mehr Publisher Pleite gehen.
Neulich, als die Insolvenz von THQ bekannt wurde, hab ich einem Kumpel gesagt, dass in einigen Jahren nur noch die 3 Großen Publisher übrig bleiben. Activision/Blizzard, EA und Ubisoft.

Diese kaufen nach und nach die pleitegehenden kleinen Publisher auf, was sie ja mit den Entwicklerstudios schon seit Jahren so machen.
Irgendwann gehen die 3 aber auch Pleite.
Der Erfolgsdruck durch die Aktionäre ist einfach viel zu groß, als das man das ewig so weiter durchhalten kann.
Irgendwann sind nur noch Indiehersteller übrig und die werden dann größer.
Ab dann fängt das ganze von vorne an.


Nachricht
Avatar
Offline otakon

Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 18:38

Naja Atari ist ja schon lange nicht mehr das was es mal war und ich könnte mich jetzt auch nicht an den letzten wirklichen Hit von denen erinnern ^^;; trotzdem ist es schade... meine erste Konsole war ein Atari2600 das sogar heute noch funktioniert ^_- verbinde viele schöne Erinnerungen damit *gg*


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Mutter der Maiamais teasert Majora`s Mask 3D an!
Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 19:43

Oh man, noch ein Legendärer Erntwickler meldet Konkurs an. Da lásst einem das Gefühl nicht los, dass die Braunche so langsam den Bach unter geht:-(


Nachricht
Avatar
Offline Disney Infinity

Geschrieben: Montag, 21. Januar 2013, 20:29

Interessanter ist es für mich eher, an wen die einzelnen THQ-Franchises morgen gehen :/


Nachricht
Avatar
Offline smoki

Geschrieben: Dienstag, 22. Januar 2013, 09:17

seltsames Gefühl.. damals haben wir Amiganer regelrecht Kriege gefochten gegen Atarianer aber jetzt find ich dass sehr schade.. obwohl ja Atari eigentlich längst untergangen ist und nur die Marke weiter lebte.. dh ist das gar nicht mehr tragisch


Nachricht
Avatar
Offline michael22971

Geschrieben: Dienstag, 22. Januar 2013, 10:56

ist schade ich habe früher im neiner Kindheit das Atari 2600 gehabt und war glücklich damit, Pitfall Pacman und Decathlon


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Monster Hunter
Geschrieben: Dienstag, 22. Januar 2013, 20:57

THQ, SEGA und auch Atari sind allesamt Entwickler, die früher wirklich viele tolle Spiele produziert haben und heute leider an der Finanzkrise scheitern. Ich finde es wirklich schade, dass ein bekannter Name nun auch insolvent ist - unabhängig davon, was er zuletzt getan hat (Rare ist auch bei MS und genießt immer noch hohen Status bei vielen wegen seinen damaligen Produkten)


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum