Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Nintendo bleibt standhaft und möchte Region Lock beibehalten

Nintendo bleibt standhaft und möchte Region Lock beibehalten 18:59 - 03.07.2013 - Vor einer kleinen Weile berichteten wir euch von einer Petition, welche sich dafür ausspricht, dass Nintendo den Region Lock (Regionssperre) von ihren Konsolen entfernen soll. Die Bewegung ist mittlerweile recht groß geworden und immer mehr Fans des japanischen Konzerns äußern sich auf Twitter, Facebook oder im Miiverse dazu. Hier könnt ihr noch einmal alle Details nachlesen.

Nun hat Nintendo of America auf die vielen Anfragen reagiert, doch für Feinde des Region Lock ist es keine besonders erfreuliche Antwort.

Zitat

Nintendo hat keine Pläne zum Entfernen des Region Lock auf unseren Geräten. Auf diese Weise kann Nintendo den Jugendschutz gewährleisten und die Einhaltung regional bedingter Standards und Alterseinstufungs-Systeme sicherstellen.

Was denkt ihr über diese Antwort? Sollte Nintendo den Region Lock fallen lassen oder ist dies eine gute Art, beispielsweise den Jugendschutz zu gewährleisten?

Quelle: barrelrollgaming



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

51 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Shortiloe

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:01




Nachricht
Avatar
Offline Schwammi
Freut sich auf: Fire Emblem 14
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:03

Fans von zB JRPG die häufig nur in Japan rauskommen haben das nachsehen.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:04

Was denkt ihr über diese Antwort? Sollte Nintendo den Region Lock fallen lassen oder ist dies eine gute Art, beispielsweise den Jugendschutz zu gewährleisten?

Totaler Schrott, die Antwort. Ich habe hier genug Importspiele liegen, die beweisen, dass der Jugendschutz dadurch keineswegs "gewährleistet" ist. Gut ich bin mittlerweile 20, ändert aber nix dran, dass ich mir viele Spiele bereits mit jüngeren Jahren importiert habe, mal davon abgesehen, dass in der Regel nicht die Altersbeschränkung, der Grund ist warum ein Spiel hier gar nicht erst erscheint sondern einfach, weil es sich hier nicht rentieren würde.

Find' ich echt sauarm von Nintendo. -.-


Nachricht
Avatar
Offline Crow
Der schwarze Vogel
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:04

Genau Nintendo... Minderjährige besitzen auch die Möglichkeit, still und heimlich sich Spiele importieren zu lassen, ohne dass die Eltern was davon mitbekommen.

Btw. Eric. Ist das Lysop? :S


Nachricht
Avatar
Offline Njubisuru

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:04

Was hat das denn bitte mit Jugendschutz zu tun? Ich bezweifle stark, dass man Gears of War auf dem 3DS laufen lassen kann, und ich bezweifle noch stärker, dass ein 14 Jähriger es hinbekommt, auf eine Seite ein Pegi-18 Spiel zu bestellen.

Diese Bevormundung kenne ich nur von der deutschen Xbox 360 Support, Onlinepolitik von der USK (bzg. DLCs), und Ursula v. d. Leyen.

Haben die sich nun irgendwas ausgedacht um diesen Quatch zu verteidigen? Manchmal kommt mir Nintendo echt irre vor.


Nachricht
Avatar
Offline EinName
Ich bin ein Sieger!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:05




Nachricht
Avatar
Offline Darth_Revan_1989

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:06

Natürlich überaus sinnvoll.

Es ist ja schließlich hinlänglich bekannt, dass sich jugendliche Teenager mordlüsternde Amoklaufsilmulationen ausschließlich aus den USA importieren, ist ja auch viel einfacher als sich ab 18 Titel hier zu Lande von Papa/ Bruder/ Freunden holen zu lassen :ugly


Hoffentlich nimmt sich unsere moralisch zerfallene Bundesregierung an dem glänzenden Vorbild Nintendos ein baldiges Beispiel und sorgt künftig auch für Region-Lock-Sperren im Internet, so dass die unschuldige Deutsche Jugend in Zukunft vor dem schändlichen Einfluss ausländischen Sittenverfalls bewahrt bleibt. :merkel:


Nachricht
Avatar
Offline felix
Bayonetta in Smash, DANKE Europa!!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:06

Leute, bitte lasst euch das nicht so gefallen,
Hier gibt es eine Petition, die jeder einzelne unterschreiben kann:


http://www.change.org/en-GB/petitions/ni…i-u-region-free

Im Moment gibt es bereits fast 15.000 (!) Unterschriften!!!
Je mehr, desto besser... Ich glaube wirklich, dass wir alle Nintendo doch noch zu einem Umdenken bringen können - man hat ja sogar bei Microsoft gesehen, dass es möglich ist!


Nachricht
Avatar
Offline Blackikun
雷帝
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:09

Damit ist es offiziell: Ich kauf mir ne 3DS Flashcard! Es gibt soooo viele coole japanische 3DS Games, welche nicht lokalisiert werden... Wenn sie es so wollen, bitte sehr! (kaufe aber weiterhin Pal Games).

Nintendo könnte so viel Geld verdienen mit Spiele aus dem Ausland, aber neeeeeeeeeeein -.-


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:09

Ich bin immer noch dafür das es entfernt werden muss


Nachricht
Avatar
Offline Baldur
What does a hero truly need? Obviously a Wii U from Nintendo!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:09

Ist mir, wenn ich ehrlich bin so ziemlich egal, da ich sowieso keine Spiele Importiere.


Nachricht
Avatar
Offline Raiser
Mit dem Herz der Bestie.
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:10

Wer sich nicht um Altersschutz kümmert, kann ihn umgehen, egal aus welchem Land das Spiel kommt.
Das sieht man schon an der simplen, wenn auch unschönen Tatsache, dass viele Minderjährige Egoshooter und co. spielen. Und das sind garantiert nicht alles importierte Spiele. (Im Gegenteil, wahrscheinlich ist kaum ein Import dabei.) Daran ändert daher auch Region-Lock rein garnichts, zumal Importe eh generell als ab 18 gelten.
Und Ich glaube auch nicht wirklich, dass sehr viele junge Leute Spiele importieren, sondern dass sich das eher auf ältere Spieler und Sammler fokussiert.

Das ist also eine sehr naive und vielleicht vorgeschobene Aussage.


Nachricht
Avatar
Offline Sib
Master of Goldblume
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:12

Jugendschutz? Klar, und ich habe ein Batmobil vor meiner Wohnung stehen xD

Warum wird dadurch der Jugendschutz verbessert? Kleine Kinder sind doch schon froh, wenn ihre Eltern denen ein 16/18er Spiel kaufen und das ohne Region Lock.
Es importieren sich meistens ältere Leute etwas als Kinder, daher ist es kein wirklicher Grund o_O


Nachricht
Avatar
Offline Darth_Revan_1989

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:14

Im Moment gibt es bereits fast 15.000 (!) Unterschriften!!!
Je mehr, desto besser... Ich glaube wirklich, dass wir alle Nintendo doch noch zu einem Umdenken bringen können - man hat ja sogar bei Microsoft gesehen, dass es möglich ist!
Da sich die Wii 1 weltweit ca. 99. Millionen mal verkauft hat, wird sich Nintendo bei 15.000 Unterschriften wohl einfach nur vor lachen bepissen ^^

Nintendo ist eben ein familienfreundliches Unternehmen, dessen Hauptzielgruppe wohl zumindest seit der Wii nicht mehr bei den sog. Core-Gamern, sondern bei Kindern/ Jugendlichen bzw. älteren Gelegenheitszockern liegen dürfte. Einer derartigen Zielgruppe ist Region-Lock egal, Nintendo kann aber weiterhin sein "Saubermann-Image" pflegen.

Von daher: Es wird sich wohl nichts ändern. Corespieler, die die Region-Lock-Sperre stört, sind einfach nicht lukrativ genug für Nintendo. ^^


Nachricht
Avatar
Offline fightdragon

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:15

Warum die Deppen so stur ist nur Nintendo.


Nachricht
Avatar
Offline Fuchskatze
( •̀ω•́ )
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:15

Muss es erst Böse laufen, dass endlich etwas passiert? -.-


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:20




Nachricht
Avatar
Offline CDPC1998

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:21

Schon ziemlich schade, aber leider, was ich finde, ist es sinnvoll. Ich kanns irgendwie nicht erklären, aber hoffentlich versteht ihr, was ich meine.


Nachricht
Avatar
Online 7om
Ω
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:22

Ich verstehe deren Antwort nicht. Ergibt das überhaupt einen Sinn? Werden nicht sowieso alle Importspiele als 18+ Spiele behandelt?


Nachricht
Avatar
Offline viebrix

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:31

Hier gehts ja wohl eher darum, dass die Preise meist nicht nach dem richtigen Wechselkurs berechnet werden sondern oft z.B. € / $ 1:1

Wenn eine Chance besteht Nintendo zu Änderungen zu bringen - dann jetzt.. derzeit steht ja Nintendo nicht so ganz gut bei ihren Aktionären da und da können eine solche Petition oder andere Aktionen (weltweit kreative aktionen wie zB virale youtube videos) ausnahmsweise schon ins gewicht fallen...


Nachricht
Avatar
Offline Piet22
Freut sich auf Zelda U.
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:43

... Ich sag dazu nichts mehr :/


Nachricht
Avatar
Offline Chandler
My Vision Is Augmented
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 19:57

Ich würde sehr gerne einige Spiele wie das Remake von Dragon Quest 7 oder Terrys Wonderland spielen, aber ich kann ja nicht wegen dem blöden Region Lock!....

...ist das, was die meisten sagen würden. Allerdings sehe ich die Chance zur Lokalisierung höher mit intaktem Region Lock. Was hat denn Square für einen Anreiz ihre Spiele zu lokalisieren wenn die kleine hardcore Fanbase eh importiert? Ich persönlich möchte mich nicht durch japanische RPG in deren Muttersprache quälen, die sind oft auch auf deutsch oder englisch schon konfus genug.


Ich hab lieber die Hälfte auf deutsch als alles auf japanisch >.<


Nachricht
Avatar
Offline Ricu

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:01




Nachricht
Avatar
Offline pokenick1000
Blade, melde mich wie befohlen!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:04

Ich glaube so einfach wird das nintendo nicht in ner narchicht sagen. Wenn überhaupt in ner nintendo direct. Für mich heißt es weiter daumen drücken und nicht aufgeben!


Nachricht
Avatar
Offline Terror-Pinguin
ntower-Dev in Zerstörungswut
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:11

Schade und dabei dachte ich, dass Nintendo öfters auf ihre Fans und Kundne hören würden. Wie naiv muss man sein?

Aber ich lasse mich gerne überraschen. Bei Nintendo weiß man nie, wann es bei denen zu einem Sinneswandel kommt. Also schön am Ball bleiben! :thumbup:


Nachricht
Avatar
Offline Green-Link84
May the Godess forever smile upon you!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:17

Oh man..... aufwachen Nintendo!


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:38

Nach meinem letzten Wissensstand ist Spieleimport eine reine [18+]-Angelegenheit.

Nintendo, euer Argument ist Müll. TRY AGAIN!


Ja, wer mich bisher als grundsätzlich nintendoverteidigend geglaubt hat zu erleben, weiss nicht, wie ich drauf bin, wenn ich zur Furie wegen ihnen werde. òo


Nachricht
Avatar
Offline Sephirothnova
Der die Wahrheit sagt :)
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:43

haha nin scheißt auf seine fans ;)


Nachricht
Avatar
Online Pascal
Ta da da daaaaaaa
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:48

Naja, das ist ja auch eine Antwort von NoA, und denen dürfte es ziemlich egal sein, wie Importe in Deutschland behandelt werden.

Aber ich finde es auch dämlich. Nintendo will eben nicht ihre Hoheit über die Release-Politik aus der Hand geben. Ob die Verkäufe in Europa aber wirklich derart einbrechen würden, weil ein paar Leute sich Spiele von woanders importieren? Insgesamt ist das Importierungs-Business doch bestimmt nicht sehr groß. Daher sollte Nintendo mal den Finger aus dem Ar**h kriegen und mir als Gamer die Möglichkeit geben, meine Spiele auch aus dem Ausland zu beziehen. Geld verdienen sie doch damit auch.


Nachricht
Avatar
Offline EinName
Ich bin ein Sieger!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 20:53

haha nin scheißt auf seine fans ;)

Nintendo achtet auf seine Fans, sofern es Familien sind die auf der Couch sitzen und glauben, dass Gewaltspiele für einen Amoklauf verantwortlich sind.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 21:03

haha nin scheißt auf seine fans ;)

Nintendo achtet auf seine Fans, sofern es Familien sind die auf der Couch sitzen und glauben, dass Gewaltspiele für einen Amoklauf verantwortlich sind.

Ach komm! Die wissen doch noch nicht einmal, dass so etwas wie Region Lock existiert. :facepalm:

Nintendo tut 'nen Dreck auf seine Fans achten mit seiner Sperrpolitik, da sie niemanden schützt, da man ohne volljährig zu sein eh nur schwerlich an Importspiele rankommt.


Nachricht
Avatar
Offline Kevelinu
初音ミクが大好きですよ!
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 21:07

Echt schade. Nintendo wird mir immer unsympatischer. Dabei war für mich mal Nintendo alles was ich brauchte in Sachen Videospielen...


Nachricht
Avatar
Offline anklon

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 21:08

Faule Ausrede. Nintendo müsste sich nur ein klein wenig anstrengen und die ganze Welt und nicht nur japan könnten alle Spiele von Nintendo genießen.
Es will ja keiner gleich alles auf jeder Sprache haben, aber wenigstens die Möglichkeit das Spiel auch wenn es japanisch ist zu spielen wäre nett.

Sony und Microsoft schaffen es doch auch...


Nachricht
Avatar
Offline Columbo

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 21:19

Absoluter Scheißdreck.
In ein paar Monaten wird`s dann halt wieder per Hard/Soft-mod entfernt und jeder, der davon keine Ahnung hat, hat wieder das nachsehen...
Außerdem ist der Jugendschutz kein Argument.
Das Spiel müsste man ja eh auf dem selben Weg erwerben wie z.Z. noch die Konsole.
Also besteht die Möglichkeit ja bereits, jedoch kostet Sie halt nur mehr Geld.

Ganz ehrlich... dieses "Feature" ist nichts als Schinderei und Wucher.


Nachricht
Avatar
Offline otakon
Videospiel Opa
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 21:52

Was der Region Lock mit Jugendschutz zu tun haben soll versteh ich nicht....
Naja ich muss sagen mir ist der Region Lock herzlich egal... die Zeiten wo ein Spiel in den USA erscheint aber in Europa nicht sind schon lange vorbei und japanische Spiele kann/will ich aufgrund der Sprache eh nicht spielen... solang ich also auch weiterhin die Spiele aus Österreich, Schweiz und co holen kann (wenn es sein muss) sollen sie ruhig machen! Dennoch hab ich die Petition unterschrieben denen zuliebe die gern japanische Spiele spielen wollen!


Nachricht
Avatar
Offline Kraxe
Zeldafan - made in Austria
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:00

Solange Nintendo Spiele schön lokalisiert und nicht zu zeitverzögert auf den europäischen Markt bringt, ist mir das eigentlich egal.


Nachricht
Avatar
Offline Sib
Master of Goldblume
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 22:12

@ Pascal
Das Importierungsgeschäft ist verdammt groß geworden, wenn man zu PS360 rübersieht. Vorallem in dieser Gen. Im Ausland ist alles günstiger, Lieferzeiten inzwischen nicht mehr alzu lang und alles Uncut und im besten Fall sogar auf deutsch.
Für uns Gamer ist der Import verdammt lukrativ, dass glaubt man eigentlich nicht^^


Nachricht
Avatar
Offline Shikan Raider
World Pro
Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 23:18

Tja Nintendo schadet damit nur sich selbst, ihnen wird so ne menge Umsatz entgehen. In diesem Sinne:




Nachricht
Avatar
Offline D-Conan

Geschrieben: Mittwoch, 3. Juli 2013, 23:56

Region-Code ist gut, moralisch komplett vertretbar. Man könnte höchstens die Entwickler bitten, auch wirklich alle Spiele nach Europa zu bringen.


Nachricht
Avatar
Offline Terror-Pinguin
ntower-Dev in Zerstörungswut
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 01:42

Region-Code ist gut, moralisch komplett vertretbar.


Weil?

Weil sie das Spieleangebot damit nur einschränken, weil Nintendo uns nicht die Möglichkeit gibt, Spiele aus anderen Ländern zu importieren? Das ist doch genauso, als dürfte ich in meinem Deutschen PC ( mit Fenster 98 ) keine polnische RAM Riegel einbauen. Was spricht denn gegen mehr Freiheit?


Nachricht
Avatar
Offline Cobra Khan

Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 06:37

Region Lock find ich irgendwie nicht mehr zeitgemäß.


Nachricht
Avatar
Offline Nandino
Trophy Hunter (PS)
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 07:22

Natürlich versteht man die diversen Gründe weshalb Nintendo die Regionssperre beibehält. Da spielen sicher tiefgründigere Fakten eine Rolle als in der News beschrieben wurde(nein ich denk grad nicht an einer erweiterten Einnahmequelle die Nintendo sieht *Ironie*)..Ich leb in einem Land dessen Prüfstelle für Videospiele sehr streng ist. Zwar steht uns optional ein Import von Nachbarländer offen, trotzdem ist das irgendwo nicht ganz fair und f*cked manchmal ab. Nur nebenbei...
Ausschlaggebender und Hauptgrund sind aber Spiele die erst garnicht in Europa erscheinen, die für uns unmengen an Geld kosten würden um sie spielen zu können. JRPGs wohl an der Front.. Aber will mich nicht beschweren, Länder wie Australien/Neuseeland sind soweit mein Wissen nicht trübt, ärmer dran. Zocker finden sowieso andere Wege siehe Flashcards oder zu Wii-Zeiten, Homebrew!


Nachricht
Avatar
Offline Rief
Soccer yarouze!
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 07:36

Ich würde sehr gerne einige Spiele wie das Remake von Dragon Quest 7 oder Terrys Wonderland spielen, aber ich kann ja nicht wegen dem blöden Region Lock!....

...ist das, was die meisten sagen würden. Allerdings sehe ich die Chance zur Lokalisierung höher mit intaktem Region Lock. Was hat denn Square für einen Anreiz ihre Spiele zu lokalisieren wenn die kleine hardcore Fanbase eh importiert? Ich persönlich möchte mich nicht durch japanische RPG in deren Muttersprache quälen, die sind oft auch auf deutsch oder englisch schon konfus genug.


Ich hab lieber die Hälfte auf deutsch als alles auf japanisch >.<

Das möchte ich so unterschreiben.

Es heißt immer bei Sony klappts ja auch, aber wenn man sich mal anschaut wie viele Games da bei uns gar nicht erst erscheinen ist das schon erschreckend.


Nachricht
Avatar
Offline Amagury
Wandernder Künstler
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 08:23

Absoluter Schwachsinn!
Sony macht es auch nicht und haben damit weder Probleme mit dem Jugendschutz noch sonst irgendwie!

Mich persönlich nervt es total, weil ich ein Jahr nach Japan gehe und mir jetzt 'nen neuen 3DS kaufen darf!
Wenn es gute Hacker gäbe wegen dem Region Lock, dann würde ich das sofort unterstützen.


Nachricht
Avatar
Offline Niels
Redakteur
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 09:09

Ich erinnere gerne noch einmal an den Release von Super Smash Bros. Brawl oder auch Animal Crossing für GameCube. Wenn es keine Regionalsperre gegeben hätte, wären wohl viele englische Versionen nach Europa gewandert (war bei AC ja auch so mithilfe des Freeloaders). Hättet ihr euch SSBB dann noch einmal auf Deutsch gekauft?
Ich denke NCL, NoA und NoE wollen mit dem Region-Lock erreichen, dass die Unternehmen jeweils mit den eigenen Märkten ihr Geld verdienen. Dass das auch nach hinten losgehen kann, sah man bei Xenoblade. Durch das Nicht-Erscheinen des Spiels in den USA (es wurde ja erst viel später veröffentlicht, nachdem es lange so aussah, dass es gar nicht erscheinen wird) wurden viele Konsolen mit einem Homebrew-Hack Region-Free geschaltet und der Titel importiert bzw. raubkopiert. Und wenn man erstmal ein Spiel illegal geladen hat und die Konsole fertig modifiziert ist, fällt wohl sicherlich die Hemmschwelle, es erneut zu tun. Das ganze ist also ein zweischneidiges Schwert.


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Ein Traum ist Wahr geworden:-)
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 10:29

Oh, man ist das traurig :facepalm:


Nachricht
Avatar
Offline Vui

Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 11:38

Nintendos Argument ist Müll - und trotzdem ist ein Region Lock aus anderen Gründen nachvollziehbar. Ich kann die Beiträge von Chandler, Rief und Niels nur unterschreiben, denn genau das Argument wiegt mehr als jedes Argument gegen den Region Lock. Ansonsten habe ich ja schon in der vorherigen News zu dem Thema Stellung genommen.

Das Lustige ist ja, dass sich hier Leute über den Region Lock beschweren, die sowieso niemals etwas importieren würden, geschweige denn ein Spiel auf japanisch (ggf. mit einem deutschen/englischen Guide) spielen würden.


Nachricht
Avatar
Online Pascal
Ta da da daaaaaaa
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 12:41

Das Lustige ist ja, dass sich hier Leute über den Region Lock beschweren, die sowieso niemals etwas importieren würden, geschweige denn ein Spiel auf japanisch (ggf. mit einem deutschen/englischen Guide) spielen würden.

Na und? Ich kann mich auch über das Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe in vielen Ländern aufregen, obwohl ich nicht vorhabe, einen Mann zu heiraten.

Wenn man sich nur über Dinge aufregen dürfte, bei denen man selbst direkt betroffen ist, dann würden aber viele NGOs ganz schön alt aussehen.

BTw: Gehöre ich nicht zu der von dir angesprochenen Gruppe, denn ich habe Jump Ultra Stars so gespielt :P


Nachricht
Avatar
Offline Vui

Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 13:43

Na und? Ich kann mich auch über das Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe in vielen Ländern aufregen, obwohl ich nicht vorhabe, einen Mann zu heiraten.

Wenn man sich nur über Dinge aufregen dürfte, bei denen man selbst direkt betroffen ist, dann würden aber viele NGOs ganz schön alt aussehen.

BTw: Gehöre ich nicht zu der von dir angesprochenen Gruppe, denn ich habe Jump Ultra Stars so gespielt :P

Den Vergleich kannst du so nicht ziehen. Das Verbot der gleichgeschlechtlichen Ehe lässt sich nicht mit unseren moralischen Grundsätzen vereinen (zumindest mit deinen und meinen), da darf man sich natürlich aufregen. Bei dem Region Lock geht es allerdings "nur" um den Import von Videospielen - nichts annähernd vergleichbar Wichtiges.

Folglich kann ich das ganze Drama um den Region Lock nicht verstehen, denn faktisch ist nur ein sehr kleiner Kreis von dem vergleichbar unwichtigen Problem Region Lock betroffen. Aus einigen Kommentaren lese ich heraus, dass die Verfasser nicht einmal beide Seiten abgewogen haben und dennoch - also ohne einen Anlass für ihre Position haben - gegen den Region Lock sind. Die Verfasser dieser unqualifizierten Beiträge haben einfach keinen Grund, sich darüber aufzuregen.


Nachricht
Avatar
Offline D-Conan

Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 22:20

Region-Code ist gut, moralisch komplett vertretbar.


Weil?

Weil sie das Spieleangebot damit nur einschränken, weil Nintendo uns nicht die Möglichkeit gibt, Spiele aus anderen Ländern zu importieren? Das ist doch genauso, als dürfte ich in meinem Deutschen PC ( mit Fenster 98 ) keine polnische RAM Riegel einbauen. Was spricht denn gegen mehr Freiheit?
Den Grund hat Nintendo bereits genannt: Manche Spiele sind in Deutschland nicht zugelassen, weil sie von den Behörden z.B. als zu brutal angesehen werden, während sie in den USA veröffentlicht werden dürfen. Und wenn es nur ein komplett unwichtiges Spiel ist, das davon betroffen wäre, ist der Lock bereits gerechtfertigt.

Viele setzen an der falschen Stelle an und wollen Nintendo kritisieren. Die machen aber alles richtig. Dass manche Spiele nicht nach Europa kommen oder erst viel später, liegt an den Entwicklern. Bei denen kann man sich beschweren. Oder wenn ein Spiel die Altersprüfung nicht besteht, muss man sich an den zuständigen Behörden ausheulen und nicht an Nintendo.


Nachricht
Avatar
Offline Pit93
Riesiger Pokémonfan
Geschrieben: Donnerstag, 4. Juli 2013, 22:40

@D-Conan: Aber das Argument ist Blödsinn, wie oft noch? Selbst mit Region-Lock fördert das allerhöchstens das Bedürfnis die Konsole zu hacken (meine ist es genau deswegen) oder notfalls, wenn man dazu nicht in der Lage ist sich direkt eine ausländische Konsole zu importieren (wie ich mit meinem jap. 3DS). Das Argument ist also keins, weil es 1. absolut nichts bringt, 2. weil man um importieren zu können in der Regel volljährig sein muss, weswegen der Jugendschutz als Argument schon mal flachfällt und 3. weil man den Leuten doch nicht vorschreiben kann was sie in welchem Land zu spielen haben und was nicht!


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2016 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum
Datenschutz