Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Trine 2: Director´s Cut (WiiUDownload) // Vorschau // Preview

Trine 2: Director´s Cut
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Preis:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
30.11.12
Frozenbyte
Frozenbyte
Jump'n'Run
3
16,99 Euro
Ab 12 Jahren USK-Siegel
ja
Keine verfügbar

Vorschau zu Trine 2: Director´s Cut

Der finnische Indie-Entwickler Frozenbyte vollbrachte 2009 mit dem ersten Teil von Trine einen echten Überraschungshit. Der zweite Streich des überaus erfolgreichen Action-Puzzle-Jump´n´Runs folgte im letzten Jahr. Gut ein Jahr nach dem Release erscheint zum Launch der Wii U nun eine exklusive Directors Cut-Version. Der Titel wird im eShop der Konsole als reiner Download-Titel angeboten werden.



Im ersten Teil griff das Heldenteam, das aus drei Figuren besteht, nach dem magischen Artefakt Trine. Der zweite Teil der Geschichte fordert die Helden auf, die Unruhen im mutierten Wald wieder herzustellen. Die Handlung in Trine 2 begleitet euch während des kompletten Abenteuers, besitzt allerdings nicht wirklich Tiefgang. Zwar gibt es einen gewissen Komplott, aber dieser wird auch in der Wii U-Fassung nicht spektakulär ausfallen.

Viel mehr im Mittelpunkt steht der Knobelspaß. Im Laufe des Abenteuers müssen die zahlreichen Fähigkeiten von Amadeus (Magier), Zoya (Diebin) und Pontius (Ritter) klug kombiniert werden. Pontius ist der Haudrauf-Typ, der alles zermalmt. Der Magier Amadeus zaubert Gegenstände hervor und Zoya wird als Fernkämpferin genutzt. Zoya besitzt außerdem einen Enterhaken, mit dem sie sich an Objekten festhalten kann. Im Director´s Cut bekommen die Helden außerdem neue Kräfte, die das Gameplay komplexer und interessanter gestalten sollen.

So wird man unter anderem Eisplattformen mit dem Touchscreen des Wii U GamePads erzeugen und die Pointer-Steuerung der Wii-Fernbedienung für bestimmte Fähigkeiten benutzen können. Außerdem kann man mit dem Touchscreen Objekte in der Spielwelt verschieben und beeinflussen. Die meisten Rätsel bestehen aus Wippen und Mechanismen, aber auch zahlreiche Wasserfälle müssen umgeleitet werden, damit das wunderschöne Blumenreich aus dem Boden sprießt und die Heldentruppe ihren Weg fortsetzen kann.

Die Entwickler hatten übrigens die grobe Portierung vom PC auf die neue Konsole innerhalb von zwei Tagen über die Bühne gebracht. Danach konnte man sich auf die Verbesserungen konzentrieren. Neue Gameplay-Elemente, eine überarbeitete Sprachausgabe, Optimierungen in der Physik und eine komplette Verbesserung in der gesamten Spielerfahrung sind momentan offiziell für die Wii U Director's Cut Editon geplant. Auch die bereits für PC veröffentliche Erweiterung Goblin Menace wird sehr wahrscheinlich in der Wii U-Fassung direkt mit dabei sein.

Optisch macht die Trine 2: Directors Cut Version einiges her. Extrem detailreiche Settings, unendlich viele Effekte und wunderschöne Animationen zaubern jedem Fantasy-Fan ein Lächeln ins Gesicht. Dank der Wii U darf man das Spiel dann in voller HD-Optik auf dem großen Fernseher genießen. Der sehr schöne, atmosphärische Soundtrack wird natürlich ebenfalls 1:1 auf die Konsole übertragen.

Ein weiterer großer Pluspunkt von Trine ist der Kooperationsmodus, in dem ihr mit zwei weiteren Spielern durch die fantastische Welt schreiten könnt. In der lokalen Variante noch ziemlich spaßig, wird es im Online-Modus allerdings ziemlich chaotisch. So war es zumindest in der PC-Version. Ob Frozenbyte dafür auf der Wii U eine Lösung parat hat, bleibt abzusehen.



Ich persönlich freue mich sehr auf Trine 2: Director's Cut für Wii U. Als Freund der PC-Fassung möchte ich das rätsellastige Abenteuer endlich auf meinem großen Fernseher zocken und mir gemütlich meine Zeit damit vertreiben. Schön ist auch, dass man das Spiel als Downloadspiel veröffentlichen wird. Deshalb sollte der Titel nicht mehr als 15 bis 20 Euro kosten. Doch zu Preisen hat sich Nintendo ja, wie zu so vielem, noch nicht geäußert.

Autor: Holger Wettstein


Veröffentlicht am 26.09.12 von Pascal Hartmann
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum