Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Just Dance 4 (WiiU) // Angespielt // Hands-On

Just Dance 4
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
30.11.12
Ubisoft
Ubisoft
Tanz
4
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Hands-On Just Dance 4

Nach Nintendo hat wohl Ubisoft das stärkste Line-Up für die kommende Wii U in petto. Neben Highlights wie „ZombiU“ und „Rayman Legends“ werden noch viele weitere Spiele des französischesn Publishers zum Release der neuen Konsole im Regal stehen. Eines davon heißt Just Dance 4 und ist, wie der Name es bereits initiiert, der vierte offizielle Ableger der beliebten Tanzspielreihe. Wir durften unsere ersten Tänze damit absolvieren und ich teile in diesem Hands On-Bericht unsere Erfahrungen mit.



Bevor wir selbst Hand an das Spiel legen konnten, wurde uns zunächst von zwei reizenden jungen Damen ein kleiner Überblick gegeben. Gezeigt wurde glücklicherweise die Wii U-Fassung, die im Vergleich zu den Wii-, Xbox 360- und Playstation 3-Versionen mit speziellen Modi auftrumpfen kann. Diese wären zum Beispiel der Puppet-Master-Modus, der es erlaubt, mit bis zu fünf Spielern gleichzeitig zu spielen. Dabei schwingen vier Spieler das Tanzbein und der fünfte darf mit dem Wii U GamePad die Choreographie bestimmen. Dazu stehen ihm stets mehrere verschiedene Moves zur Verfügung, die er nur noch mit dem Touchpen auswählen muss. Nicht mehr und nicht weniger... Des Weiteren bietet die Wii U-Version neben einigen Social Features auch die Möglichkeit, komplett ohne ein Fernsehgerät zu spielen. Dabei wird sämtlicher Content auf dem Bildschirm der Wii U gezeigt. Ob sich dieser kleine Bildschirm allerdings bei einer großen Gruppe wirklich eignet, muss sich erst noch herausstellen.

Gespielt wird Just Dance 4, wie man es von den alten Spielen der Reihe bereits kennt. Jeder Tänzer bekommt eine Wiimote in die Hand gedrückt und darf der Person auf dem Bildschirm einfach nachtanzen. Via Gestenerkennung der Wiimotes wird dann zum Ende des Lieds festgestellt, wer am besten getanzt hat. Mit den richtigen Leuten kann dies durchaus richtig Spaß machen. Schließlich legt Ubisoft auch großen Wert darauf, dass jeder musikalisch auf seine Kosten kommt. Mit Songs wie „Call Me Maybe“ von Carly Rae Jepsen oder „Good Feeling“ von Flo Rida beweisen sie hier auch ein sehr gutes Händchen. Im Endeffekt ist es natürlich Geschmacksache, aber ich kann bestätigen, dass es sich zu den gezeigten Liedern ganz hervorragend tanzen lässt.

Besonders wichtig für Ubisoft war die Vorstellung des ausgebauten Just Sweat Modus. Hierbei bietet einem das Spiel diverse Übungen an, um sich spielerisch fit zu halten. Währenddessen werden auch ständig eure verbrauchten Kalorien mitgezählt und eingeblendet. Ich persönlich muss hier aber sagen, dass ein solcher Modus in einem Tanzspiel ziemlich überflüssig ist. Es mag ja sein, dass die Übungen gewissen Spaß machen können - ein tieferer Einblick blieb uns dabei leider verwehrt - allerdings bleibt erfahrungsgemäß das „Spielerische“ bei einem ständigen Kalorienzähler und einem Workout nach der Sekundenuhr auf der Strecke. Und da man sich beim Tanzen sowieso viel bewegt, bleibt es nicht mehr als eine Spielerei.



Mit Just Dance 4 wird Ubisoft einen grundsoliden Ableger ihrer erfolgreichen Serie schaffen. Fans werden sicherlich die neuen Features begrüßen und riesigen Spaß mit der neuen Setlist haben. Ich hatte aber dennoch etwas mehr erwartet. Man hat sich nach den vielen Tanzspielen auf der Wii einfach schon satt gesehen. Mit der Wii U wird zwar eine komplett neue Konsole vorgestellt, aber bis auf den netten 5 Spieler-Modus spielt sich alles so wie vorher. Etwas mehr Kreativität und Mut zu Neuem hätte hier gewiss nicht geschadet. Übrig bleibt somit nur ein weiterer Ableger der bekannten Just Dance-Reihe.

Autor: Felix Schütt


Veröffentlicht am 21.08.12 von Pascal Hartmann
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum