Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

New Super Mario Bros. U erhält auch DLC

New Super Mario Bros. U erhält auch DLC 20:12 - 08.11.2012 - Bevor New Super Mario Bros. 2 in allen Territorien erschien, wussten wir bereits, dass dieses Spiel DLC erhalten wird. Dank diesem kann man sich jeweils ein Paket für 2,50€ für den Münzrausch-Modus kaufen, um somit mehr Münzen als sonst zu sammeln. Aber es wird nicht nur der Fokus auf die Münzen gelegt, auch der Schwierigkeitsgrad spielt bei manchen Paketen eine wichtige Rolle. Jetzt berichtete IGN, dass New Super Mario Bros. U ebenso DLC erhalten wird. Dies stünde unter den Nintendo Network-Features auf der Rückseite der Spieleverpackung.



Welchen DLC es geben wird, ist bislang noch nicht bekannt. Da in New Super Mario Bros. U zahlreiche Modi wie zum Beispiel der Herausforderungsmodus angeboten werden, könnte man sicherlich mit neuen Levels rechnen. Wir werden sehen, was Nintendo hierzu geplant hat. Sobald wir mehr wissen, erfahrt ihr es hier auf ntower.

Quelle: RichIGN Twitter



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

27 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline gameonion
SSB 3DS-Main: Duck Hunt / Mega Man
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:15

Gefällt mir! Wenns wieder Hardcore-Packs geben wird dann liebe ich Nintendo! <3


Nachricht
Avatar
Offline Gingo
Verliebt in den NEUEN 3DS ♥
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:18

Na sauber! :iwata:

Da freue ich mich schon richtig drauf, nur hoffentlich gibts diesmal den ein oder anderen kostenlosen DLC, 59€ sind schon genug für das Spiel. ._.


Nachricht
Avatar
Offline Nanoflot
Blargh!
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:20

Sehr schön.

Ich hätte dann gerne ein paar Level die Kaizo like sind :D


Nachricht
Avatar
Offline felix
Danke Spoe für den Ava!!!
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:22

hoffentlich diesmal gratis oder zu einem günstigeren Preis....
denn 59 - 69€ sind schon extrem viel für ein 2D-Mario.... und ob ich dann noch Lust habe, viel zusätzliches Geld für DLCs auszugeben, weiß ich nicht....


Nachricht
Avatar
Offline kira2

Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:25

hoffentlich gibts die FEDER aus world^^ das is mein liblings item oder der frosch oder gleich ein item dlc mit power ups von mario bros 1-4(4is mario world) und das böse schwammerl von lost levels^^


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:27

Ich sehe das ähnlich wie felix, denn ich finde schon den Anschaffungspreis für ein New Super Mario Bros., welches wieder fast identisch wie seine Vorgänger ausschaut, viel zu teuer. Eventuell wird das Spiel ja einen oder zwei vorinstallierte DLC's bereithalten - ansonsten wäre alles über 2,50€ zu teuer.


Nachricht
Avatar
Offline Pille
Größter Professor Layton und Ace Attorney Fan
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:34

Das Wichtigste für mich ist wohl der Preis. Wenn ein Pack wieder 2.50 € kostet, wäre das schon blöd.


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 20:40

Hardcore Packs wären wirklich geil


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:07

Also das Spiel ist alleine schon so mordsteuer, dass ich eigentlich keinen Zusatz mehr vor die Nase gedrückt bekommen will, in was für einer Wirtschaft leben wir hier? òo


Nachricht
Avatar
Offline DerTeraZocker
Papiermachend seit 1996
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:09

Mal schauen, 2,50€ sind mir zu viel. Ein € billiger wäre noch o.k.


Nachricht
Avatar
Offline kira2

Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:17

wir brauchn FEDER^^


Nachricht
Avatar
Offline Crow
Der schwarze Vogel
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:17

Preis und Inhalt...
Ich bin DLCs ja nicht völlig abgeneigt, nur will ich mich nicht betrogen fühlen. 2,50€ für drei Level ist schon ziemlich grenzwertig, aber es wäre noch verkraftbar...


Nachricht
Avatar
Offline Mudo

Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:23

Es gibt schlimmere "Abzocke" als bei NSMB2, daher bin ich für NSMBU DLC offen. Es gibt demnächst ein Spiel eines anderen Konsolenherstellers, da soll ein Charakter 3,50€ das Stück kosten...das finde ich deutlich schlimmer..


Nachricht
Avatar
Offline tiki22
Ich werde Gott einer neuen Weltordnung
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:23

Ich finde das ist Abzocke von Nintendo! Auch wenn die DLC's erst nach dem Launch angeboten werden.. Wenn die jetzt schon planen DLC'S zu machen, dann hätten die das Spiel einfach länger entwicklen sollen.

Ein DLC ist nur dann keine Abzocke, wenn das Spiel vll ein halbes Jahr draußen ist und sich das Spiel so extrem gut verkauft hat, das man z.b. für 5€ eine neue Welt anbietet oder so.


Nachricht
Avatar
Offline masterlink
megaman joins the battle!
Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:41

Bei NSMBU kann ich mir die Pakete innovativer und besser vorstellen.Mal sehen ob Nintendo mich stolz macht.Bei NSMB2 waren die Packs nicht reizvoll genug und auch zu teuer und bei einem stolzen Preis von 60€ erwarte ich schon günstige DLCs


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:49

Es gibt schlimmere "Abzocke" als bei NSMB2, daher bin ich für NSMBU DLC offen. Es gibt demnächst ein Spiel eines anderen Konsolenherstellers, da soll ein Charakter 3,50€ das Stück kosten...das finde ich deutlich schlimmer..


Welches Spiel meinst du damit? Der SSB Konkurrent der für mich kein Konkurrent ist?

Ich finde das ist Abzocke von Nintendo! Auch wenn die DLC's erst nach dem Launch angeboten werden.. Wenn die jetzt schon planen DLC'S zu machen, dann hätten die das Spiel einfach länger entwicklen sollen.

Die Logik verstehe ich einfach nicht. Wir werden nie erfahren ob ein DLC aus dem Spiel genommen wurde oder wann er genau geplant wurde. Egal ob er ein Day1 DLC ist oder erst später erscheint. Ich halte mich da zurück. Wie man so schön sagt "Im Zweifel für den Angeklagten"

Zitat

Ein DLC ist nur dann keine Abzocke, wenn das Spiel vll ein halbes Jahr draußen ist und sich das Spiel so extrem gut verkauft hat, das man z.b. für 5€ eine neue Welt anbietet oder so.


Spricht man nicht bei deinem Beispiel von "Kuh melken", wenn sich ein Franchise gut verkauft hat und man mit zusätzlichen Teilen oder Inhalten dafür sorgt mehr Geld zu bekommen?
Im optimal Fall würden gerade die aus wirtschaftlicher Sicht erfolgreichen Spiele ausschließlich kostenlose DLC bekommen um sich bei den Fans für den Kauf des Produktes zu bedanken. Das ist aber eher Wunschdenken.
Ich kenne nur ein Entwicklerstudio, die bisher mehrere Inhalte und große Updates kostenlos angeboten haben. Die Entwickler von The Witcher 2.

DLC sind weder nur schlecht noch nur gut. Das Preis-/Leistungsverhältnis muss stimmen.


Nachricht
Avatar
Offline Mudo

Geschrieben: Donnerstag, 8. November 2012, 21:57

Ja, ich meine das AllStar Spiel.

DLC ist weder gut noch böse da es freiwillig ist. Man wird vom Publisher/Entwickler nicht gezwungen DLC zu kaufen, daher sollte man diese Leute auch nicht dafür "bestrafen".

"Böse" finde ich DLC eigentlich nur wenn wirklich Story-wichtige Elemente vorbehalten werden um den Kunden zum Kauf zu zwingen, da ihm ansonsten wichtige Storyinhalte fehlen.


Nachricht
Avatar
Offline chef1973
For the Master!For Me!
Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 00:03

schade!braucht sich dann keiner beschweren das nur noch alles dann per dlc angeboten wird.bin kein freund davon!!!
mfg


Nachricht
Avatar
Offline BountyHunter2602
Leidenschaftlicher Nintendo Fanboy + METROID Fan ♥
Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 06:05

Juhu! Ich freue mich riesig drauf!
Werde mir die DLC's natürlich alle kaufen :)


Nachricht
Avatar
Offline GalaxyGamer

Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 06:55

find ich gut


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 08:36

Davon bin ich von anfang an ausgegangen, da die DLCs fùr NSNB2 ein grosser Erfolg fùr Nintendo ist.

Ich halte sehr viel von diesem System, da man dadurch ein Spiel lànger am Leben erhalten kann. Zwar auf Kosten des Gamers, aber ein Richtiger Gamer sollte sowas in Kauf nehmen, wenn er lànger was von einem guten Spiel haben mòchte.


Nachricht
Avatar
Offline cosmowave
yidaki-breather
Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 08:51

Kann Tomek2000 nur Recht geben. Es wird ja niemand gezwungen die DLC's zu kaufen.
Und da bei NSMB2 nur Levelpakete für den Coin-Rush Modus angeboten wurden, verpasst man auch nichts wenn man die Pakete nicht kauft. Ich denke so ähnlich wird es Nintendo auch beim WiiU Ableger machen.


Nachricht
Avatar
Offline DrMario
Master Of Hadouken!
Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 10:05

Bin gespannt was da kommt. DLC's sind für mich immer so ne Sache. Wenn es sich lohnt und der Preis stimmt....


Nachricht
Avatar
Offline misterkanister

Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 10:09

Die Tatsache, gleich zu Beginn mit nem DLC am Start zu sein ist trotzdem traurig. Für mich schwingt da die Abzocke doch ein wenig mit.
Was hätte man vor den Zeiten des Internets gemacht? entweder man hätte gleich alles auf die Disc gepackt oder man hätte es auf einen Nachfolger verschieben müssen. DLCs sind toll, um ein Spiel was gut ankommt länger interessant zu halten keine Frage aber wieso muss ich denn 59€ für ein Spiel blechen um mir dann am Ersten Tag gleich wieder für ein Paar Euros Zusatzinhalte zu kaufen. Früher hat man an einem Zelda 40 Stunden rumgespielt. Heute sind wir bei Blockbuster titeln irgendwo bei 7-10 Stunden angekommen und wer mehr will muss extra blechen.
Dass dieses System nicht zu Gunsten der Gamer sondern des Profits eingeführt wurde ist ja recht offensichtlich, doch wer in einem Geldsystem lebt, welches exponentielles Wachstum voraussetzt lebt, muss sich darüber dann am Ende nicht wundern. Naja mir egal, kauft alle DLCs dann steigen meine Nintendo Aktien XD


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Freitag, 9. November 2012, 10:17


Früher hat man an einem Zelda 40 Stunden rumgespielt. Heute sind wir bei Blockbuster titeln irgendwo bei 7-10 Stunden angekommen und wer mehr will muss


Woher dieses Behauptung kommt ist mir ein kleines Rätsel. GT5 und Forza 4 sind größer als die Vorgänger in der letzten Generation. Ein GTA V soll großer sein als die Vorgänger der letzten Generation. Hier siehst du ein paar Beispiele die deine Aussage, die viele vertreten einfach widerlegt.

Leute die meinen bessere Grafik=schlechteres Spiel oder neue Generation=kürzere Spiele sollten mal versuchen dies zu belegen. Selbst DLC machen Spiele nicht kürzer. Vielleicht wären die Inhalte gar nicht erst im Spiel gewesen sein, da sie keiner entwickelt hätte?

Es wird negative Beispiele geben. Manche Spiele sind tatsächlich kürzer geworden und manche DLC verkürzen möglicherweise wirklich die Spiele, da die Inhalte möglicherweise extra gestrichen wurden, aber es einfach so auf alle Spiele zu beziehen ist einfach nicht richtig.


Nachricht
Avatar
Offline misterkanister

Geschrieben: Samstag, 10. November 2012, 15:14

Woher dieses Behauptung kommt ist mir ein kleines Rätsel. GT5 und Forza 4 sind größer als die Vorgänger in der letzten Generation. Ein GTA V soll großer sein als die Vorgänger der letzten Generation. Hier siehst du ein paar Beispiele die deine Aussage, die viele vertreten einfach widerlegt.
Wow diese innovation. Wir machen bei einer Rennsimulation einfach mal mehr Autos und mehr strecken rein und drehen an der Grafik. Es mag sein dass der drölfte Teil 2000 Stunden braucht zum Durchspielen, aber wird eine Rennsimulation dadurch irgendwie spaßiger? Bei GTA doch ein ähnliches Szenario: Die Spielmechanik ist nahezu gleich geblieben. Die Stadt wird halt größer und es wird mehr Missionen geben. Knaller!!!

Ich habe meine Aussage glaube ich auch etwas falsch dargestellt. Es ging mir viel eher darum, dass man früher eben lange an einem Spiel gespielt hat und es Spaß gemacht hat. Heute gibt es entweder Spiele die spaß machen aber viel zu kurz sind oder Spiele die vollgestopft sind und sich ziehen wie Kaugummi. Viele Spiele sind heutzutage ja auch nur noch Eventbasiert. Man kommt sich vor als schaue man nen Film und müsse zwischendrin mal nen Knopf drücken.

Da ich in der Branche arbeite muss man auch mal klar sagen dass die Gleichung "bessere Grafik=schlechteres Spiel" zwar recht pauschal ist, aber auch nicht ganz daneben. Ein Spielehersteller will Geld verdienen. Da gibt es zwei Möglichkeiten: 1. Viele Spiele verkaufen oder 2. Ausgaben veringern. Am besten ist natürlich wenn beides gleichzeitig Anwendung findet. Wo kann man am besten Sparen ohne dass es direkt auffällt? Am Umfang. Dafür kann man ja dem Spieler später wieder was nachliefern was er wieder bezahlen muss. Die Grafik hingegen muss einfach einem gewissen Standard entsprechen sonst werden viele Leute einfach abgeschreckt auch wenn sich dahinter ein gutes Spiel verbirgt.


Die Gleichung wird allerdings dann obsolet wenn hinter einem Projekt ein Geldgeber steht, dem es nicht auf jedes Prozent Gewinn ankommt. die gibt es gott sei dank auch noch.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Samstag, 10. November 2012, 19:24

Wow diese innovation.


Du hast über die Größe der Spiele geredet und nicht über irgendwelche Innovationen. Die Bedeutung von "Innovation" muss jeder für sich selber definieren. Ich bin hier nur auf die Behauptung eingegangen die Spiele würden kleiner/kürzer werden.

Zitat

Wir machen bei einer Rennsimulation einfach mal mehr Autos und mehr strecken rein und drehen an der Grafik. Es mag sein dass der drölfte Teil 2000 Stunden braucht zum Durchspielen, aber wird eine Rennsimulation dadurch irgendwie spaßiger?


Rennspiele mit mehr Inhalt seien es neue Modi, Autos, Strecken, ... sind für mich länger spaßiger.

Zitat

Ich habe meine Aussage glaube ich auch etwas falsch dargestellt. Es ging mir viel eher darum, dass man früher eben lange an einem Spiel gespielt hat und es Spaß gemacht hat. Heute gibt es entweder Spiele die spaß machen aber viel zu kurz sind oder Spiele die vollgestopft sind und sich ziehen wie Kaugummi.


Ich erinnere mich auch noch an frühere Spiele die ich mit einer großen Begeisterung sehr lange spielen könnte. Trotzdem gab es auch in dieser Generation diverse Teile wie GT5, Heavy Rain, Mass Effect, Zelda... die ich über einen langen Zeitraum gespielt habe. Insbesondere Heavy Rain habe ich sehr oft durchgespielt.

Ich würde nicht sagen die Spiele von heute machen weniger Spaß. Jeder wird darüber eine andere Meinung haben, deshalb kann man nicht pauschalisieren und sagen "früher war alles besser".

Genauso wenig kann man sagen bessere Grafik macht ein Spiel immer schlechter oder andere Behauptungen, die man gerne mal aufstellst. Es wird immer Beispiele geben, die solche Behauptungen bestätigen und widerlegen.


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum