Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Erste Informationen zum Wii-Modus bekannt

Erste Informationen zum Wii-Modus bekannt 17:55 - 12.11.2012 - Für Nintendo ist es sehr wichtig, dass die Spiele von der alten Generation auch auf einer neuen Konsole abspielbar sind. So konnte man seine Nintendo GameCube-Spiele auf der weißen Heimkonsole Wii spielen. Bloß jetzt erscheint bald die Wii U und alle fragen sich, wie man seine Wii-Spiele auf der neuen Konsole starten kann. Hierzu präsentiert Nintendo einen Wii-Modus, in dem man quasi eine Konsole in einer Konsole hat. Klingt komisch, ist aber so. Hier ist ein erster Screenshot zum sogenannten Wii-Modus:



Ebenso sind erste Informationen zum Wii-Modus aufgetaucht, die wir euch nicht vorenthalten möchten.

  • Wii-Software (Retail-Spiele, WiiWare- und Virtual Console-Titel) können nur im Wii-Modus abgespielt werden. Diese lassen sich nicht im Wii U-Menü starten
  • Alle Spiele starten nur in 480p/480i und nicht in HD-Auflösung
  • Wii-Spiele (auch die Download-Varianten) können nicht mit dem GamePad gesteuert werden
  • Ihr könnt die WiiWare- und Virtual Console-Spiele nur im Wii-Shop-Kanal des Wii-Modus' herunterladen. Ihr könnt diese nicht im Wii U eShop downloaden
  • Der Service WiiConnect24 funktioniert nicht auf der Wii U

Quelle: NeoGAF

Vielen Dank an Chris1984 für den News-Hinweis!



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

32 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline MATT81DE
NINTENDO-addicted INDIE enthusiast
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:01

Sieht für mich danach aus, dass die VC und WiiWare Titel die sich auf einer SD Card befinden nicht per Datentransfer übertragen werden und man auch nicht umständlich hin- und herkopieren muss, sondern man im Wii Modus direkt wieder auf die Card zugreifen kann.


Nachricht
Avatar
Online Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:06

Diese Trennung ist ja noch mauriger als GCN auf der Wii. °-°'


Nachricht
Avatar
Offline theLegendOfResident
ID:SoMachemers
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:08

Ich werde wohl die wii spiele künftig auf der wii u spielen ,weil ich da 480p auflösung hab und auf der wii irgendwie nur 60Hz!
Kann man eigentlich einige spiele mit dem pro(wii u)controller spielen?
Wäre cool wenn das gehen würde!
Es ist echt lustig ein wii menü in der wii u zu haben.


Nachricht
Avatar
Online Gingo
Frohe Weihnachtstage!
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:10

Finde das irgendwie kompliziert gestaltet, aber mir soll es recht sein. Ich werde den Wii-Modus nicht nutzen, da ich meine alte Wii für jegliche GC- und Wii-Aktivitäten behalten und benutzten werde. :)


Nachricht
Avatar
Offline Ricu
FX-Guru | Design auf Anfrage
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:10

Nicht mit dem GamePad spielbar ? Komisch


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:11

"Alle Spiele starten nur in 480p/480i und nicht in HD-Auflösung." BÄMM Und tschüss! Der einzige Grund, der mir die WiiU schmackhaft machen könnte ist somit futsch. Naja dann wird die WiiU eine ganze Weile gemieden. Hoffentlich wird nächstes Jahr aber der 3DS nicht vernachlässigt.


Nachricht
Avatar
Offline DrMario
Master Of Hadouken!
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:14

Peter Lustig:"Klingt komisch ist aber so!"


Nachricht
Avatar
Offline bluezealand

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:17

Dann sehe ich für mich persönlich keinen Sinn darin, meine Downloads zu transferieren. Ich wollte, dass das alles auf meiner Nintendo ID gespeichert wird und auch die Wii Downloads Account-gebunden sind. Da das nicht so sein wird, hätte ich durch den Wegfall der Gamecube-Steuerung nur Nachteile, da der Pro Controller dann auch nicht funktionieren wird und ich mir zusätzlich dann nochmal Classic Controller kaufen müsste.

Ne, danke. Da hätte sich Nintendo echt mal mehr Mühe geben können.
Und bedeutet das jetzt, dass man die Virtual Console auf der Wii U überhaupt nicht weiterführen möchte? Sowas Bescheuertes. -.-


Nachricht
Avatar
Offline sky

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:20

@ Blaze hattest du das letzte jahr kein inet? Oo
Das war doch schon lange bekannt. Zudem wird es eh der fernseher Hochskalieren...(also wenn ers unterstützt)


Nachricht
Avatar
Offline MATT81DE
NINTENDO-addicted INDIE enthusiast
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:20

Dass man das Gamepad oder den neuen Pro Controller nicht benutzen kann oder auch die Auflösung so bleibt wie sie war ist doch bei einem solchen Modus völlig logisch, da die Wii ja nicht emuliert wird. War ja bei der Wii und dem GC Modus nicht anders. Insofern keine Überraschung.


Nachricht
Avatar
Offline König Bowser

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:30

Also eigentlich das meiste logisch. Aber passt schon. Werden wahrscheinlich eh nicht so viele Wii auf der WiiU spielen.


Nachricht
Avatar
Offline bluezealand

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:30

Da die VC-Games auf der Wii aber selbst nur emuliert waren, hätte Nintendo die Spiele für Wii U anpassen und in den e-shop einbinden können.

Aber vielleicht tun sie das ja noch nach und nach. Man weiß es nicht.


Nachricht
Avatar
Offline Pille
Größter Professor Layton und Ace Attorney Fan
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:40

Ich behalte meine Wii sowieso. Deswegen stören mich die ganzen Sachen nicht. Aber man hätte die Spiele doch wenigstens mit dem Gamepad spielen könne, oder?


Nachricht
Avatar
Offline Wiisel666

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:43

Klingt eher wie ein Wii-light Modus.


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:52

@sky Ließ mal die Überschrift der News: "Erste Informationen zum Wii-Modus bekannt" Soweit ich außerdem weiß gab es keine 100%ige Bestätigung dazu. Und da ich nach der E3 eh sehr desinteressiert der WiiU gegenüberstand könnte ich es auch einfach nicht mitbekommen haben :P


Nachricht
Avatar
Offline kirmeswelt

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 18:56

für die Wii Spiele ist das ja ok, aber ich hätte mir gewünscht das die VC Spiele aus dem Menü der Wii-U gestartet werden können. (und auch eine Controller-Bildschirm Anbindung).

Das heißt wenn mal eine VC für die Wii U erscheint sind meine VC-Spiele durch den Wii-Modus getrennt? - das finde ich wirklich undurchdacht.

Und wenn ich mir nun ein VC - Spiel für die Wii kaufen möchte geht das über den Wii-Shop des Wii-Modus? Also muss das dortige Konto mit seperaten Guthaben aufgeladen werden wie der E-Shop der Wii U an sich?


Möglich wäre es sicher auch gewesen Wii Spiele in HD abzuspielen. (Dolphin Emulator machts ja vor) - aber es wurde ja vorher gesagt das dies nicht möglich sein wird. Aber wenn die Qualität der 480p Auflösung die gleiche ist wie über den (EDTV/HDTV (480p)) Button bin ich noch zufrieden.


Nachricht
Avatar
Online Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 19:01

Dass manche immer noch geglaubt haben, die WiiGames könnten in was höherem als 480 Pixeln Höhe laufen, ist erschreckend.

Naja... wer sowas mal erleben will, sollte sich vielleicht ein Laufwerk von LG zulegen, eine WiiDisc reinwerfen und das beliebig gewählte Spiel im Dolphin ausführen (Moment... funktionieren die normalen WiiDiscs überhaupt mit diesem komischen Ding? Glaubt mir nicht zuviel. óo), natürlich noch vorher schön hoch stellen, vielleicht gleich 1080p, viel Spass mit Matschtexturen auf Superbildschirmgröße, werdet ihr nicht zwingend lange haben. ^-^°


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 19:11

@Akira Was glaubst wie ich sonst noch WiiGames ertragen kann? :P Leider laufen nicht alle Spiele flüssig und genau da hätte die WiiU abhilfe verschaffen können. Die Wii kriegt es doch auch auf die Reihe, dass GameCube Games glatter aussehen als auf dem Würfel. Ein Upscaling auf 720p wäre nicht zuviel verlangt.


Nachricht
Avatar
Offline Terror-Pinguin
Technikassozialist - Bug Implementeur
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 19:29

Eine sehr lieblose Umsetzung. Das erinnert mich an den Windows XP-Modus auf Windows 7.

Solange das nur eine tempräre Lösung ist, kann ich auch getrosst damit leben. Es wäre schon cool, wenn Nintendo die WIi Softwaretitel besser in irhe neue Konsole einbinden würde.


Nachricht
Avatar
Online Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 19:51

@Akira Was glaubst wie ich sonst noch WiiGames ertragen kann? :P Leider laufen nicht alle Spiele flüssig und genau da hätte die WiiU abhilfe verschaffen können. Die Wii kriegt es doch auch auf die Reihe, dass GameCube Games glatter aussehen als auf dem Würfel. Ein Upscaling auf 720p wäre nicht zuviel verlangt.

Dass die GCN-Games so leicht funktionieren, liegt an der sehr ähnlichen Technik, aber dass sie glatter aussehen, das kann ich jetzt nicht sagen, weil ich beides nicht am selben TV-Gerätchen gesehen habe. =D
Und erst recht nicht warum das so ist. Hast du die gleichen Kabel bei beiden genutzt?

Was den Upscale betrifft, hätte man wahrscheinlich sehr umfassende Änderungen am Wii-System vornehmen müssen (das sind Aufbringungen an Geld und Zeit, die die Entwicklung der WiiU selbst mehr verdient als ein PimpUp in der Kompatibilität zur vorangegangenen Generation), das kann nicht einfach so auf die Schnelle eine andere Auflösung vorgeben auf der WiiU, auf der dann alles mit mehr Pixeln gerendert wird und trotzdem nichts falsch dargestellt wird, es wurde ja nie dafür programmiert, auf höhere Auflösungen zu reagieren, da das die Hardware von 2006 nicht hergegeben hat. óo


Nachricht
Avatar
Offline FALcoN
Spielepfleger
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 20:34

Den Wii-Emulationsmodus verstehe ich persönlich noch. Aber warum werden die WW und VC-Titel nicht richtig ins System integriert?

Wie ist das bei DSiWare zum 3DS? Ich dachte da kann man die DS-Titel nach dem Transfer auch aus dem eShop herunterladen, oder etwa nicht?


Nachricht
Avatar
Offline masterlink
megaman joins the battle!
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 20:48

Schade dass man nicht Gamepad benutzten kann.Beim 3DS wird der Bildschirm ja endsprechend verkleinert wird.Beim Gamepad kann man den Touchscreen ausschalten.Dann muss die Wii FB nehmen.


Nachricht
Avatar
Offline Pascal
Ho ho ho, es weihnachtet sehr!
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 21:36

@FALcoN: Man kann DSiWare-Spiele auch aus dem eShop des Nintendo 3DS herunterladen, allerdings können diese nicht wie 3DS Download-Titel von der SD-Karte aus gestartet werden.

Und ich dachte auch, dass WiiWare trotzdem noch Bestandteil des Wii U eShops wäre, genauso wie die VC. Mensch Nintendo, raus mit den Infos!


Nachricht
Avatar
Offline Mamagotchi
Mit 25 bin ich noch ein Jungspund bei den Gamer-Opis!
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 21:59

Ist mir sowas von egal. Dann schalt ich halt auf meine Wii um, wenn ich Wii-Games spielen möchte. Die WiiU ist halt für WiiU-Spiele. Genauso hab ich es auch mit meinem DSi und 3DS gehandhabt.


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 21:59

Hö? Wieso überrascht euch das?
Ist auf dem 3DS mit DS Spielen genauso, und auch auf der Wii mit GC Spielen. Das ganze hat auch einen technischen Grund: Eine volle Software basierte Emulation frisst wesentlich mehr power. Vermutlich sogar zuviel.

@Blaze
Das ist deine ominöse Rückkehr? Wenn du nur ein wenig Ahnung hättest wüßtest du das Upscaling auch kein Wunderlösung ist - aber kauf dir doch einfach ein AV-Receiver für 300€ die beherrschen auch upscaling ;)


Nachricht
Avatar
Offline wiiboy117

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 22:48

Also in dem Artikel oben steht "Alle Spiele starten nur in 480p/480i und nicht in HD-Auflösung", sind also dann 50Hz Only Wii Spiele nicht mehr spielbar oder werden die auf 60HZ (480i) hochgerechnet ?


Nachricht
Avatar
Offline bluezealand

Geschrieben: Montag, 12. November 2012, 22:49

Hö? Wieso überrascht euch das?
Ist auf dem 3DS mit DS Spielen genauso, und auch auf der Wii mit GC Spielen. Das ganze hat auch einen technischen Grund: Eine volle Software basierte Emulation frisst wesentlich mehr power. Vermutlich sogar zuviel.


Hier dürfte auch niemand überrascht darüber sein, dass die Wii U in einen Wii-Modus umschaltet, sondern viel mehr darüber, dass man das gesamte Interface der Wii übernommen hat und dass Virtual Console- und WiiWare-Spiele nach wie vor via Wii Shop geladen werden müssen und über die Wii-Emulation laufen. Das hätte man auch direkt über Wii U emulieren und in den eshop einbinden können, was aber (denke ich) nach und nach auch passieren wird- mit Glück kostenlos für alle, die die Spiele bereits erworben haben.


Nachricht
Avatar
Offline oliver12345
Nintendo-Zocker seit ca. 1994
Geschrieben: Dienstag, 13. November 2012, 02:36

Bei all den Fragen, die zum Datentransfer hier und in anderen Foren aufkommen, zeigt sich erst mal, wie wenig durchdacht und wie wenig zukunftsorientiert damals Nintendo seine ganze Online-Infrastruktur aufgebaut hat. Hätte es von Anfang an Accounts gegeben, hätte man jetzt so einigen Ärger vermeiden können. Jetzt haben alle den Salat. Da hat sich Nintendo ein ganz schön dickes Ei gelegt. Nun bin ich mal gespannt, wie glatt der Umstieg laufen wird. Ich bin momentan doch am Zweifeln, ob ich den Transfer durchführe, obwohl ich es ursprünglich vor hatte. Aber ich behalte eh meine Wii und so einige Dinge sprechen dafür, die Daten dort zu lassen. Vor allem ziehe ich keine wirklichen Vorteile daraus, wie bluezealand schon in Beitrag Nr. 9 auflistete (keine Account-Anbindung, keine GameCube-Controller).

Mir sind da noch einige Fragen und Probleme in den Sinn gekommen. Zunächst finde ich es doof, dass der Wii-Shop-Kanal weiterhin existieren muss, damit eine volle Abwärtskompatibilität gewährleistet ist. Dies betrifft z.B. Spiele wie Guitar Hero, die einen im Spiel integrierten Laden führen, die aus diesem Kanal den Wii-Points-Guthabenstand abrufen. Da der eShop aber die üblichen Länderwährungen verwendet, würde das an dieser Stelle wohl zu Problemen führen, da keine Umrechnung von Euro in Points seitens der Software stattfinden könnte, weil sie darauf nicht programmiert ist und es bei der Wii bekanntermaßen keine Updates für Disk-Software gibt. Auch ist das ein Zeichen dafür, dass tatsächlich beide Shops getrennt voneinander Guthaben aufbewahren und man beide aufladen muss, je nachdem, wo und was man kauft.

Viele User werden aber den alten Wii-Shop-Kanal leider eher ignorieren (er war auch nicht sonderlich schön), weil der eShop demnächst erste Anlaufstelle für Online-Käufe auf der Wii U sein wird. Schade für die WiiWare-Entwickler, die im alten Shop weniger Aufmerksamkeit bekommen (hatten sie bedauerlicherweise eh schon). Ganz zu schweigen von der Virtual Console, die auch in den Hintergrund geraten könnte. Falls es im Laufe der Wii U-Ära weitere N64-Spiele geben wird, dann im alten Wii-Shop, was echt doof ist. GameCube-Games für die VC (falls überhaupt) wären dann vermutlich wiederum im eShop zu finden und vom Wii U-Menü aus aufrufbar. Also fährt man zweigleisig. Das ist sehr unbequem für den Endkunden. Viel besser wäre alles an einem Ort, doch dafür müsste man wohl vieles anpassen. Das Wii U-Menü stellt ja kleine quadratische Icons dar (wie beim 3DS), über die alle alten WiiWare- und VC-Titel nicht verfügen. Außerdem enthalten die WiiWare-Spiele ja nicht direkt die elektronischen Bedienungsanleitungen, sondern sind mit einer Seite im Wii-Shop verknüpft (auch leider ein Grund, warum der bleiben muss).

Normalerweise müsste man bei Nintendo die ganzen Download-Titel anpassen, also mit anderen Icons versehen und Anleitungen integrieren, doch dazu ist man wohl zu faul. Klar macht das eine Menge Arbeit, aber wenn sie es jetzt nicht tun, schieben sie das Problem nur auf. Spätestens, wenn bei der wiederum nächsten Konsolengeneration die Kunden gerne ihre Downloads übernehmen wollen, müssen sie zusehen, wie sie es dann lösen. Oder soll auch dann weiterhin das alte Wii-Menü mitgeschleppt werden? Alternativ könnte man den ganzen VC-Veröffentlichungskreislauf auch von vorne beginnen und alle Spiele nach und nach auf das dann aktuelle Menü angepasst neu zum Kauf anbieten. Klasse...! Vielleicht fällt WiiWare dann auch ganz weg und verschwindet für immer in der Spielehölle für vergessene Games. Ich sehe die VC jedenfalls wie eine Art altes Games-Museum und hätte es gut gefunden, wenn Nintendo diese Bibliothek gleich auf Anhieb so erstellt hätte, dass sie jedes Mal problemlos in eine neue Generation übernommen werden kann und sie so auf Dauer immer voller und voller wird. Da hätte man nach all den Jahren echt mal was Einzigartiges bieten können. Aber momentan ist das Konzept nichts Halbes und nichts Ganzes. NOCH ist es nicht zu spät. Sie müssten sich nur JETZT mal hinsetzen und alles zukunftsorientiert anpassen.

Was auch fraglich bleibt, ist, ob der Wii-Modus Zugriff auf den vollen internen Speicher der Wii U hat, also theoretisch die 8 bzw. 32 GB. Oder werden für ihn nur 512 MB reserviert? Ich habe nämlich durch sehr viele WiiWare-Downloads, alle NES-, SNES- und N64-Spiele (Platin-Verbindungshelfer) und ein paar weitere VC-Downloads das Problem, dass ich sie auf zwei getrennten SD Cards ablegen muss, obwohl sie vom Speicherplatz her locker auf eine passen würden. Das SD Card-Menü der alten Wii zeigt aber nicht genug Kacheln an (12 x 20 = 240), um sie alle darstellen zu können. Hätte der Wii-Modus der Wii U Zugriff auf mehr internen Speicher, könnte ich die Daten alle dort ablegen. Voraussetzung dafür wäre aber wieder, dass das Wii-Hauptmenü entsprechend mit Kacheln erweitert wird, wie beim 3DS auch. 4 Seiten reichen da ja bei weitem nicht.

Da die Wii U bekanntlich nicht mehr über GameCube-Controller-Anschlüsse verfügt, gibt es für Käufer von TurboGrafx-VC-Spielen noch ein weiteres Problem. Wenn mich nicht alles täuscht, brauchte man bei einigen Spielen, die sich zu fünft spielen ließen, pflichtgemäß einen GC-Controller für Spieler 5, da man nur 4 Wiimotes bzw. Classic Controller mit der Wii verbinden kann. Auf der Wii U ist das nicht möglich, also sind die Spiele dann nur noch zu viert spielbar. Sollte sich also jeder, den das betrifft, auch zweimal überlegen, ob sich der Transfer lohnt.

Auf dem Screenshot des Wii-Modus fällt zudem auf, dass kein Wetter- und Nachrichten-Kanal mehr existieren, was wohl erst mal nicht sehr stört. Zum Einen ist das ein Hinweis darauf, dass, wie in der News erwähnt, WiiConnect24 nicht mehr unterstützt wird und zum Anderen muss man sich die Frage stellen, wie Wii-Spiele damit klar kommen, die optional auf den Wetterkanal zugegriffen haben. Gut, das ist wohl eher noch das geringste Problem. Nur wenige Spiele haben das überhaupt genutzt und wenn der Kanal fehlt (eigentlich bei der alten Wii offiziell ein Unding), kommen halt keine Wetterdaten beim Spiel an und die Funktion ist deaktiviert. Nicht weiter schlimm - die Spiele sollten trotzdem funktionieren und sind spielbar.

Interessant wird auch sein, ob die Wii-Pinnwand weiterhin auf der Wii U so existiert, wie wir sie kennen. Eigentlich macht es zwar keinen großen Sinn mehr, sich dort Briefe zu schreiben, da es das Miiverse für den Austauch untereinander gibt. Nichtsdestotrotz muss aber eigentlich das Wii-Adressbuch übernommen werden, denn einige Spiele waren nur allein über den Wii-Code online mit Freunden spielbar, z.B. Guitar Hero. Und in Metroid Prime 3 z.B. hat man ja diese Freundescoupons ausgetauscht, und andere Software nutzte das Adressbuch auch auf ähnliche Weise, also darf es nicht fehlen. Erwähnt wurde die Übertragung des Adressbuchs nur bisher nicht, deshalb macht mir das etwas Sorgen. Ach, und dann gab es ja noch Spiele, die Briefe an der Wii-Pinnwand hinterlassen haben, wie beispielsweise Super Mario Galaxy, Mario Kart Wii und Toki Tori. Schon deshalb muss die Pinnwand ziemlich so bleiben wie bisher. Leider, irgendwie...

Zum fehlenden Wii Connect24 fällt mir noch ein, wie man z.B. evtl. doch noch kommende DLC-Items in Animal Crossing erhalten soll. Aber vielleicht hört das ja nun eh bald auf. Wird es eigentlich denn nun wirklich auf der Wii U keinen ähnlichen Service geben? Der 3DS macht das doch gut vor, mit SpotPass. Mitteilungen bekommt man ja, wie beim 3DS, auch über das Wii U-Menü. Aber nur, wenn die Konsole an ist, ist sie online und ruft solche Sachen ab? Das kann dauern und verhindert auf der Wii U ein ähnliches Konzept wie beim 3DS, auch im Hinblick auf Spiele. Animal Crossing z.B. lädt im neuen 3DS-Teil offenbar ja per SpotPass im Standby aktuelle Stadtdaten auf einen Nintendo-Server, was es anderen Spielern ermöglicht, Städte von Freunden auch zu besuchen, wenn sie nicht online sind (im Traum-Modus). Eine richtig tolle Idee, aber bei einem Animal Crossing auf der Wii U dann vielleicht nicht möglich!? Wer weiß. Und wie macht sich die Wii U beim Empfang von Mitteilungen überhaupt bemerkbar? Eine Disk-Slot-Beleuchtung wie bei der Wii scheint es nicht mehr zu geben. Es gäbe zwar den blinkenden HOME-Button auf dem Wii U GamePad, aber dazu müsste es ja auf Standby sein. Hmmm, also wohl eher nicht.

Wow, ist das ein langer Beitrag geworden. Fragen über Fragen. Dafür, dass ich sonst so wenig im Forum poste, weil ich meist stiller ntower-Mitleser bin, hatte ich dieses Mal ganz schön viel zu erzählen und musste das einfach an einer Stelle loswerden. Mich beschäftigt das momentan ganz schön. Nintendo geht momentan mit der Account-Sache endlich den richtigen Weg, nur ist der Umstieg momentan sehr kompliziert. Da sieht man mal, was für ein Durcheinander vorher existierte. Das jetzt alles ordentlich zusammenzuführen, damit wir es zukünftig hoffentlich einfacher haben, ist eine ganz schöne Herausforderung. Tja, hätten sie es lieber gleich richtig angepackt. Hoffentlich werden sie daraus schlau.


Nachricht
Avatar
Offline sky

Geschrieben: Dienstag, 13. November 2012, 06:58

Zum Thema upscaling. Jeder TV der Full HD hat beherrscht es zwangsweise, weil er sonst keine 480/576/720 fullscreen anzeigen könnte...


Nachricht
Avatar
Offline Banjo

Geschrieben: Dienstag, 13. November 2012, 08:58

"Wii-Software (Retail-Spiele, WiiWare- und Virtual Console-Titel) können nur im Wii-Modus abgespielt werden. Diese lassen sich nicht im Wii U-Menü starten."

Es wurde schon damals gesagt es ist eine Art Emulator. Für mich vollkommen in Ordnung.

Alle Spiele starten nur in 480p/480i und nicht in HD-Auflösung

War klar, wer hier jetzt rumschreit hat sich entwieder a) Null informiert oder b) will hier nur wieder pöbeln.

"Wii-Spiele (auch die Download-Varianten) können nicht mit dem GamePad gesteuert werden"

Das selbe wie unter spiele können nicht in HD-Auflösung gespielt werden.

"Ihr könnt die WiiWare- und Virtual Console-Spiele nur im Wii-Shop-Kanal des Wii-Modus' herunterladen. Ihr könnt diese nicht im Wii U eShop downloaden"

Das is ein klick mehr als wenn ich es direkt im Wii U Menu starten könnte, also bitte lasst dich Kirche mal im Dorf.

Der Service WiiConnect24 funktioniert nicht auf der Wii U

war für mich noch nie von Bedeutung.


Nachricht
Avatar
Offline yoshi254
MARIO KART 8!!!!!
Geschrieben: Dienstag, 13. November 2012, 17:12

Hat Nintendo denn die Sicherheitseinstellungen überarbeitet,sonst wäre ja der Homebrew Channel wieder nutzbar und damit krigt es dann wieder irgendeiner hin auch so auf der Wii U den Homebrew zu installieren.


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Dienstag, 13. November 2012, 17:28

Hat Nintendo denn die Sicherheitseinstellungen überarbeitet,sonst wäre ja der Homebrew Channel wieder nutzbar und damit krigt es dann wieder irgendeiner hin auch so auf der Wii U den Homebrew zu installieren.


Nö ganz so einfach ist es nicht. Hat bei Wii und 3DS so auch nicht geklappt (Ja es gab Homebrew für NGC und DS, und ja diese wurden genauso emuliert.) Übrigens ist der 3DS noch gar nicht geknackt worden oder habe ich was verpasst?


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum