Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Reggie Fils-Aime: "Die Konkurrenz muss nun auf uns reagieren."

Reggie Fils-Aime: "Die Konkurrenz muss nun auf uns reagieren." 14:34 - 27.11.2012 - Es gibt noch immer Diskussionen darüber, ob Nintendo mit der Wii U nun die nächste Generation von Konsolen eingeläutet hat oder einfach nur in der aktuellen Generation angekommen ist. Gehen wir mal davon aus, dass die Wii U aufgrund ihrer neuartigen Features eindeutig Next Gen ist, dann sollten Sony und Microsoft so langsam mit ihren neuen Produkten hinter dem Ofen hervorkommen. Dies sieht auch Reggie Fils-Aime, CEO von Nintendo Amerika, so und ist gespannt darauf, wie Sony und Microsoft dies wohl machen wollen.

Zitat

Letztendlich muss unsere Konkurrenz nun auf das reagieren, was wir momentan auf dem Markt machen und ihre eigene Innovation herausfinden. Es ist sehr wahrscheinlich, dass schnellere Prozessoren und hübschere Bilder nicht genug sein werden, um die Kunden zum Kauf zu motivieren. Sie müssen auf das reagieren, was wir gemacht haben und wir müssen mit der Wii U weiterhin innovativ sein und das werden wir auch.

Wenn wir ein neues System veröffentlichen, ist es für uns wichtig, den Konsumenten neue Erfahrungen im Markt zu bringen und genau das machen wir mit Nintendo Land und andere Publisher machen dies mit Spielen wie ZombiU. Für uns ist es jetzt gerade genau der richtige Zeitpunkt, um eine neue Konsole zu veröffentlichen.

Denkt ihr auch, dass Nintendo sich den richtigen Zeitpunkt für die Veröffentlichung ihrer neuen Konsole herausgepickt hat oder hätte man lieber noch ein bisschen warten sollen, beziehungsweise ist zu spät dran?

Quelle: Gonintendo



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

33 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Mineskyer

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 14:43

Ich bezweifle das Sony weiterhin als Konkurrenz zu betrachten bleibt, mit Sony passiert das gleiche wie mit Sega oder Atari, nur dass Sony keine Spiele sondern nur noch CD Spieler und Fernseher macht ;)


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 14:51

Ich glaub die Zeit ist gut da es bald Weihnachten ist und ich glaub wenn nur halb soviele Kinder eine WiiU zu Weihnachten haben wollen wird es ein gutes Geschäft und wenn Sony und Microsoft ihre neue Konsole rausbringen wir die WiiU schon etwas billerger sein und deswegen eine Konkurenz sein wird


Nachricht
Avatar
Offline Patti01
Student der Sternenflottenakademie
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 14:51

@Mineskyer
Hach ja... ^^
Das wäre eine sehr schöne Vorstellung, aber bei allem Optimismus...
soweit wage ich nicht einmal zu träumen xD


Nachricht
Avatar
Offline lecker_kekse
Yoshi
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 14:59

Die Zeit vor Weihnachten ist gut, allerdings wäre es wohl besser gewesen, wenn sie schon vor einem Jahr erschienen wäre. Dann hätte man einen relativ großen zeitlichen Vorsprung auf MS und Sony gehabt


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:03

In über einem Jahr bleibt genug zeit um einen Puffer zu schaffen aber man sollte sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen was passieren kann zeigt ja das Beispiel Sony


Nachricht
Avatar
Offline tiki22
Ich werde Gott einer neuen Weltordnung
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:06

Kann der auch mal ein Interview geben, ohne ein einziges mal Nintendo Land zu erwähnen?? :ugly
Ist ja schlimm geworden :D


Nachricht
Avatar
Offline supernintendotim

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:18

Ja, ich finde das ist ein perfekter Zeitpunkt. ^^
Wie die anderen darauf reagieren, werden wir ja sehen. Hoffentlich kommt auch mal von denen Innovation, sonst muss ich wohl bei Nintendo bleiben :D


Nachricht
Avatar
Offline crobo

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:25

Sonys Problem ist nicht der Playstation-Geschäftsbereich, sondern die Fernseher. Playstation wird weiterhin eine starke Rolle im Konzern sein. Davon abgesehen reicht es vielen doch, einfach nur schönere Grafik zu bringen, dazu vielleicht noch Multimedia-gedöhns.

Im Prinzip ist es so, dass Nintendo doch mit der WiiU auf die Konkurrenz reagiert hat (ggf. etwas zu spät, da die Wii ja nun schon länger dahinsiecht). Nun zieht man gleich (technisch) und hat nen Tablet-Gamepad. Allein diese Tatsache ist nix tolles. Die WIi war damals neu und faszinierend, wegen der Bewegungssteuerung. Tablets hat ja nun gefühlt jeder und nun bringt Nintendo einen mit Knöpfen als Gamepad.
Nintendo selbst hat noch nicht zeigen können, warum die Sache so innovativ ist. Auf dem Gamepad spielen und dann kleinere Demos ala Nintendoland warne es bisher. ZombiU ist nicht von Nintendo. Und Pikmin 3 war ursprünglich ne Wii-entwicklung, wo noch keiner gesehen hat, wie das Gamepad sinnvoll genutzt wird (die E3-Demos waren ja mit Wii-remote steuerbar)

Ich sehe bisher Null, dass die Konkurrenz sich nach Nintendo orientieren muss. Nintendo muss eher dafür sorgen, dass sie zeigen, wofür das Gamepad sinnvoll genutzt werden kann, um so einen Mehrwert zu haben.Erst wenn das gelingt und die Kombination erfolgreich ist, könnte die Konkurrenz mal Richtung Nintendo schielen.


Nachricht
Avatar
Offline Chrizzi

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:28

Nintendo darf sich nicht auf paar tollen Spielen jetzt ausruhen. Ich denke mal das nächstes Jahr in der Weihnachtszeit Mario Kart kommt und somit viele nochmal dazu bringen soll auch nächstes Jahr die Konsole zu kaufen.


Nachricht
Avatar
Offline Samba

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:31

Viele von euch wünschen sich zwar, dass andere Firmen wie Sony bankrott gehen würden, so dass Nintendo Alleine der einzige auf dem Markt ist, der Vidoespiele herstellt, aber vergesst nicht, ohne Konkurrenz, würde ein Markt kaum wachsen.

Stellt euch nur Mal vor, es hätte Sega nie gegeben oder Sony wäre nie auf die Idee gekommen, auch in den Konsolenmarkt einzusteigen. Dann hätte sich Nintendo nie die Mühe gegeben, ihre Spiele weiter zu entwickeln, eben weil es niemanden gibt, der für sie eine grosse Gefahr gewesen wäre.

Nintendo hätte einfach immer das gleiche gemacht udn Spiele wie z.B. SSB, Ocarina of Time oder Star Fox wären nie zustande gekommen.


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:34

Da hast du vollkommen recht und der Markt hat genug Platz für drei Hersteller das schlimmste was passieren kann wenn sich einer ein Monopol schafft ich begrüße die Konkurrenz sehr denn so strengen sich alle drei an um das beste Angebot auf dem Markt zu haben


Nachricht
Avatar
Offline Chrizzi

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:44

Viele Leute machen auch grade so, als gäbe es nur eine Konsole für jeden zu kaufen! Jede Konsole hat tolle spiele und wenn man mehr spielen will dann kann man sich neben der Wii U auch noch eine andere Kosole kaufen. Was ist so schlimm daran? Ich bin absoluter Nintendofanboy TROTZDEM machen auch andere schöne Spiele. Kauf mir neben Nintendo aber keine anderen Konsolen weil es auch noch andere Dinge im Leben gibt wie Zocken. :-D

FAZIT: Ich bin mit Nintendo absolut zufrieden und bin vollkommen bedient mit dem was sie machen. Und mal im ernst..................Wenn man wie ich einen 3DS und dann bald ne Wii U hat reicht das vollkommen. Wenn ich mir noch ne PS3 und x Box zulegen würde könnte ich die Spiele die ich mir kaufe kaum noch geniessen und hauptsache schnell durch weil das nächste kommt (-_-)


Nachricht
Avatar
Offline Disstroyer Rabi
Meister der Videospiele in keinen Belangen! :D
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:45

Ich bezweifle das Sony weiterhin als Konkurrenz zu betrachten bleibt, mit Sony passiert das gleiche wie mit Sega oder Atari, nur dass Sony keine Spiele sondern nur noch CD Spieler und Fernseher macht


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 15:53

Warum sollten sie ? Die PlayStation Sparte läuft ordentlich und der Nachfolger der ps3 ist schon in der mache


Nachricht
Avatar
Offline DrMario
Master Of Hadouken!
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 16:20

Nintendo bringt die Ideen und die Konkurrenz kopiert. Der lauf der Dinge. ^^
Ne aber mal im ernst, wenn Sony und MS jetzt selbst ein neues Konzept aus dem Hut zaubern wäre ich beeindruckt.


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 16:30

Ob die anderen wohl etwas haben, mit dem sie reagieren können? M$ ist dafür etwas zu sehr mit Kinect beschäftigt, das noch immer sehr albern und hampelig aussieht, das kann man sich nur alleine antun, da schaut niemand freiwillig zu. ^-^ ~ Und Sony? Wirklich ehrlich gesagt, ich erwarte von ihnen gar nichts. Nichtmal bei dem Standard-Controlli hat sich in den letzten 15 Jahren nach Einführung des scheissigen DualShocks getan. Warum zwei Sticks grässlich sind? Kann ich euch sagen, nein wartet, das kann euch auch der da sehr gut, unterhaltend und überzeugend erzählen:




Nachricht
Avatar
Offline Marco_93
Besitzt Kompetenzen im Umgang mit Schaufel & Axt
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 16:39

Zu spät dran ist die Wii U auf keinen Fall. Hätte aber auch nichts dagegen gehabt, wenn ich sie auf der E3 2012 das erste Mal gesehen hätte, 2011 war vielleicht ein kleines Stück zu früh. Aber es ist auf jeden Fall richtig, sie vor den neuen Konsolen der Konkurrenz auf den markt zu bringen, wer weiß was die für Monster aus der Tasche ziehen...


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 17:58

Die anderen werden auf jedenfall reagieren müssen, da die Nintendo nicht so viel Vorsprung geben móchten.

Ich halte in Zukunft Microsoft für Gefàhrlicher als Sony, den Sony ist am Ende.

Die Vita verkauft sich eher Schwach, obwohl das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt und die seitdem erst gut, wo Sony angefangen hat sie fùr viel weniger zu verkaufen, als sie wirklich Wert ist.


Nachricht
Avatar
Offline Ricu
FX-Guru | Design auf Anfrage
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 19:26

@ DrMario

Und was soll das mit dem Pro-Controller ?

Edit : SmartGlass ist keine "Nachmache" vom iPa... GamePad


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 20:12

Ich bezweifle das Sony weiterhin als Konkurrenz zu betrachten bleibt, mit Sony passiert das gleiche wie mit Sega oder Atari, nur dass Sony keine Spiele sondern nur noch CD Spieler und Fernseher macht ;)


Da bist du auf dem falschen Dampfer. Die Playstation bei Sony ist noch einer der erfolgreichsten Bereiche. Sony hat noch genug Geld, aber sie müssen mittlerweile echt aufpassen was ihre anderen Abteilungen machen. Von Sega oder Atari sind sie noch Lichtjahre entfernt ;)

Sonys Problem ist nicht der Playstation-Geschäftsbereich, sondern die Fernseher. Playstation wird weiterhin eine starke Rolle im Konzern sein. Davon abgesehen reicht es vielen doch, einfach nur schönere Grafik zu bringen, dazu vielleicht noch Multimedia-gedöhns.


Genau so sieht es bei Sony im Moment aus, zudem hat auch die Konkurrenz ihren Innovativen Controller mit Move oder Kinect. Viele Gamer wollen keine innovative Steuerung, sondern besseren Onlineservice und mehr Power unter der Haube der neuen Konsolen um nicht nur bessere Grafik zu haben, sondern auch um neue Möglichkeiten für die Entwickler möglich zu machen.

Zitat

Ich sehe bisher Null, dass die Konkurrenz sich nach Nintendo orientieren muss. Nintendo muss eher dafür sorgen, dass sie zeigen, wofür das Gamepad sinnvoll genutzt werden kann, um so einen Mehrwert zu haben.Erst wenn das gelingt und die Kombination erfolgreich ist, könnte die Konkurrenz mal Richtung Nintendo schielen.


Sehe ich ähnlich. Eher muss sich Nintendo beweisen, da sie jetzt erst ein vernünftiges OS haben. Einen ordentlichen Onlineservice und zumindest beim Launch ein Third Party Support. Sie sind gerade dabei gleichzuziehen. Mit dem Controller haben sie eine gute Idee am Start, die mich überzeugt aber ich habe das Gefühl, dass es in dieser Generation nicht mehr reicht. Der Hype mit der Motion Steuerung in der letzten Generation ist verflogen und jeder Konkurrent hat seine Steuerung eingeführt.

Nintendo bringt die Ideen und die Konkurrenz kopiert. Der lauf der Dinge. ^^
Ne aber mal im ernst, wenn Sony und MS jetzt selbst ein neues Konzept aus dem Hut zaubern wäre ich beeindruckt.


:facepalm:

Alle 3 haben viel dazu beigetragen wie die Konsolen heute sind. Wer war für viele Ideen im Onlinebereich verantwortlich? Wer hat das Design des 360... Sry Pro Controller entwickelt? ;)

Sollte man nicht so ernst nehmen, aber schon diese 2 kleine Punkte zeigen jeder hat dazu beigetragen und Nintendo hat sich selbst oft genug von anderen inspirieren lassen :)

Und Sony? Wirklich ehrlich gesagt, ich erwarte von ihnen gar nichts. Nichtmal bei dem Standard-Controlli hat sich in den letzten 15 Jahren nach Einführung des scheissigen DualShocks getan.


Der erste PS3 Controller war kein normaler DualShock bis die Fans sauer wurden und den normalen DualShock verlangt haben. Warum sollte man unbedingt was ändern, wenn eine Sache von den Fans verlangt wird und sehr gut funktioniert?

@ DrMario

Und was soll das mit dem Pro-Controller ?

Edit : SmartGlass ist keine "Nachmache" vom iPa... GamePad


Stimmt. SmartGlass hat sich inspirieren lassen von den digitalen Fernbedienungen in Form von Apps und Apps im Allgemeinen.


Nachricht
Avatar
Offline lumpi3

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 20:26

Smartglass ist Mist, schlicht und ergreifend nicht tauglich und keinerlei Konkurrenz zur Wii U bzw. deren Gamepad.

Keine Angst ich hab das schon alles durchprobiert


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 20:32

Smartglass ist Mist, schlicht und ergreifend nicht tauglich und keinerlei Konkurrenz zur Wii U bzw. deren Gamepad.

Keine Angst ich hab das schon alles durchprobiert


Natürlich ist SmartGlass Mist und genauso wie die PS3/Vita Variante kein Vergleich zu dem Wii U Gamepad, aber es ändert nichts daran dass sie sich nicht vom Wii U Gamepad haben inspirieren lassen ;)

Die PS3/Vita Variante funktioniert einfach nicht so gut und dadurch, dass es nicht von Anfang an geplant war entstehen diverse Probleme.


Nachricht
Avatar
Offline Patrick

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 20:39

Der Zeitpunkt finde ich richtig.


Nachricht
Avatar
Offline Pille
Größter Professor Layton und Ace Attorney Fan
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 21:25

Was mich am meisten stört, ist dass man die PS360 einfach ersetzten kann. Einen PC und ein XBox Controller sind mMn ein perfekter Ersatz für eine XBox. Warum sollte ich mir dann noch eine XBox kaufen? Bei der Wii U ist das wegen des Gamepads und Nintendos First-Party-Titeln anders. Da lohnt es sich noch eine Konsole zu kaufen. Wenn es Nintendo nicht geben würde, würde ich mir wohl auch keine Konsole mehr kaufen.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 22:19

Was mich am meisten stört, ist dass man die PS360 einfach ersetzten kann. Einen PC und ein XBox Controller sind mMn ein perfekter Ersatz für eine XBox. Warum sollte ich mir dann noch eine XBox kaufen? Bei der Wii U ist das wegen des Gamepads und Nintendos First-Party-Titeln anders. Da lohnt es sich noch eine Konsole zu kaufen. Wenn es Nintendo nicht geben würde, würde ich mir wohl auch keine Konsole mehr kaufen.


Man kauft sich eine Konsole immer wegen den Spielen. Danach kommen erst die anderen Aspekte. Die PS3 hat gute exklusive Spiele (GT, Uncharted, Heavy Rain, God of War,....) und Xbox hat mit Halo, Gears, Forza,... gute exklusive Titel. Diese Spielerfahrungen mit den exklusiven Spielen hast du beim PC nicht. Das Preis-/Leistungsverhältnis ist auch viel besser als bei Konsolen.

Die Konsolen sind im Moment noch überlebenswichtig für die Industrie. Mit Kinect und Move haben die beiden ihre innovative Steuerung, dass müsste eigentlich ausreichen. Ich glaube der Hype ist abgeklungen, dennoch wird der Motion Steuerung ein viel zu großer Faktor beigemessen.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »era1Ne« (27. November 2012, 23:03)




Nachricht
Avatar
Offline Mamagotchi
Mit 25 bin ich noch ein Jungspund bei den Gamer-Opis!
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 22:40

Nintendo ist leicht spät dran, aber die dafür scheint die WiiU nicht so halb fertig zu sein wie damals der 3DS.


Nachricht
Avatar
Offline Ricu
FX-Guru | Design auf Anfrage
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 23:05

Was mich am meisten stört, ist dass man die PS360 einfach ersetzten kann. Einen PC und ein XBox Controller sind mMn ein perfekter Ersatz für eine XBox. Warum sollte ich mir dann noch eine XBox kaufen? Bei der Wii U ist das wegen des Gamepads und Nintendos First-Party-Titeln anders. Da lohnt es sich noch eine Konsole zu kaufen. Wenn es Nintendo nicht geben würde, würde ich mir wohl auch keine Konsole mehr kaufen.


Och Gottchen (#_#) ... Schon wieder so'n Fanboy-Geblubber ... Blub bli blab


Nachricht
Avatar
Offline Pille
Größter Professor Layton und Ace Attorney Fan
Geschrieben: Dienstag, 27. November 2012, 23:19

@era1ne
Ja, aber mich persönlich reizen die Exklusivtitel z.B. der XBox überhaupt nicht. Dann reicht mir also auch ein PC, auf dem ich alle Multiplattformtitel spielen kann.

@Ricu
Inwiefern das "Fanboy-geblubber" ist, will sich mir nicht ganz erschließen. Ich sagte lediglich, dass mich die Exklusivtitel einer XBox nicht reizen und ich den Rest auch so spielen kann. Bei den Exklusiv-Nintendo Spielen ist das anders. Die erscheinen nur für die Nintendo-Konsole. Das ist aber nur mein Spielegeschmack und hat nichts mit "Fanboygeblubbere" zu tun.
Wenn du mich durch meine Ausdrucksweise nicht verstanden hast, tut es mir leid.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Mittwoch, 28. November 2012, 01:20

@era1ne
Ja, aber mich persönlich reizen die Exklusivtitel z.B. der XBox überhaupt nicht. Dann reicht mir also auch ein PC, auf dem ich alle Multiplattformtitel spielen kann.


Daran habe ich schon gedacht. Trotzdem gibt es genügend Leute die lieber die exklusiven Titel von Sony oder MS spielen, deshalb habe ich mal geantwortet um dir den Grund zu nennen Warum die Konsolen (von Nintendo, MS, Sony) nicht zu ersetzten sind. Andere können mit Nintendo Titeln nichts anfangen, deshalb greifen sie lieber zu einen anderen Gerät oder dem PC, dass ändert aber nichts an der Tatsache, dass man sich Konsolen wegen den Spielen und den anderen Vorteilen kauft :)

Manche Leute würden sagen: "Für was brauch ich ne Wii U? Den Controller brauch ich nicht und BO2, Batman, ME,... kann ich auch auf dem PC oder den Konsolen spielen".

Ob die Hardware "leicht zu ersetzten" ist entscheidet der persönliche Geschmack einer Person. Ich besitze mehrere Konsolen, weil sie alle verschiedene Sachen bieten die für mich nicht zu ersetzen sind. Meistens bezieht sich das auf die exklusiven Spiele, da diese Spiele logischerweise nur auf einer Konsole erscheinen.


Och Gottchen (#_#) ... Schon wieder so'n Fanboy-Geblubber ... Blub bli blab


Das würde ich nicht sagen. Fanboy-Geblubber sieht anders aus. Es war seine Meinung, die vielleicht ein wenig ungünstig geschrieben wurde :)


Nachricht
Avatar
Offline Ricu
FX-Guru | Design auf Anfrage
Geschrieben: Mittwoch, 28. November 2012, 08:58

@Ricu
Inwiefern das "Fanboy-geblubber" ist, will sich mir nicht ganz erschließen. Ich sagte lediglich, dass mich die Exklusivtitel einer XBox nicht reizen und ich den Rest auch so spielen kann. Bei den Exklusiv-Nintendo Spielen ist das anders. Die erscheinen nur für die Nintendo-Konsole. Das ist aber nur mein Spielegeschmack und hat nichts mit "Fanboygeblubbere" zu tun.
Wenn du mich durch meine Ausdrucksweise nicht verstanden hast, tut es mir leid.

Okay , jetzt hab ich den Text ein wenig verstanden ... Du hast aber echt sch#%¿! geschrieben


Nachricht
Avatar
Offline Arklakion
Der Eisbaron :D
Geschrieben: Mittwoch, 28. November 2012, 14:38

Macht bitter weiter so Nintendo! :thumbup:
Ich weiß eure Innovationen stets sehr zu schätzen und werdet nie zu Grafikfeteschisten! Meiner Meinung nach ist euer Weg genau der Richtige ;)
Ach ja Monster Hunter soll bitte für immer auf Nintendokonsolen bleiben :D


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Samstag, 1. Dezember 2012, 13:00

Sony und Microsoft sind jetzt mit der Wii U wieder überflüssig geworden, denn jetzt habe ich die Third Partie Titel, die ich normalerweise immer nur bei der Konkurrenz gesehen habe. Des Weiteren ist es auch sehr unwahrscheinlich, dass einer von beiden mit Innovation glänzt - auf der nächsten E3 wird man dann eher das Sony U Pad sehen und die X-Box 720 mit dem Kinect Pad. :ugly:


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Samstag, 1. Dezember 2012, 14:03

Sony und Microsoft sind jetzt mit der Wii U wieder überflüssig geworden, denn jetzt habe ich die Third Partie Titel, die ich normalerweise immer nur bei der Konkurrenz gesehen habe


Eine paar Fragen bleiben weiterhin offen.

  • Wie lange kann sich Nintendo den Third Party Support sichern?
  • Werden die Third Party die Konsole mit gleichwertigen Ports und Spielen beglücken?
  • Werden die Next Gen Spiele selbst wenn sie die Grafik runter drehen müssen identisch sein? Damit meine ich den Inhalt, Gameplay, Physik,...
  • Wie viele Third Party Spiele werden es auf die Wii U schaffen?
  • Wie sieht der Support aus, wenn die neue Konsolen (viel) stärker sind, sodass bei manchen Spielen nicht mal Downsampling hilft?
  • etc.



Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum