Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Satoru Iwata: "Wii U verkauft sich weiterhin konstant"

Satoru Iwata: "Wii U verkauft sich weiterhin konstant" 17:18 - 07.01.2013 - Wer erinnert sich alles an den Verkaufsstart der Wii? Die kleine, weiße Konsole war innerhalb von ein paar Minuten ausverkauft und bereitete große Lieferprobleme bei Nintendo. Jedoch wurde irgendwann, nach zahlreichen Jahren, die Nachfrage gestillt. Anders ist es diesmal bei der Wii U. Wer in Deutschland in irgendein Elektro-Geschäft geht, wird sich wohl wundern, dass noch so viele Konsolen zur Verfügung stehen. Jetzt hat sich Nintendos Firmenpräsident Satoru Iwata gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters zu den Verkaufszahlen der Wii U geäußert.

Laut ihm würde sich die neue Heimkonsole seit ihrer Markteinführung im November 2012 weiterhin konstant verkaufen. Iwata gesteht jedoch ein, dass der Verkaufsstart in den USA nicht so erfolgreich wie der von der Wii war. Nichtsdestotrotz ist Iwata sehr zufrieden mit den Absatzzahlen und denkt, dass die Wii U sich weiterhin so konstant verkaufen wird.

Quelle: Reuters



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

21 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline lumpi3

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:27

1. ist sie teurer wie die Wii zu ihrer Zeit
2. hat sie drei direkte Konkurrenten die zum Teil weitaus billiger sind
3. fehlen halt einfach noch die Ultimativen Games alla Zelda ect.

Bisher knapp 3.000.000 verkaufte Konsolen weltweit sind denke ich wahrlich nicht schlecht.


Nachricht
Avatar
Offline DeathClutch
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:30

Direkte Konkurrenz hat sie doch keine ich dachte sie wäre next Gen ;) die Zahlen sind nach dem Start schon ganz schön eingebrochen die erhofften 5,5 Mio bis März werden sie auf keinen fall schaffen


Nachricht
Avatar
Offline Akira
Kotatsukatze ~ 炬燵猫
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:36

Konstant ist gut, wenn die Kontante gut ist. ^-^


Nachricht
Avatar
Offline lumpi3

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 17:37

Bis Ende März sind es ja noch 11 Wochen bei einem Wochendurchschnitt von knapp 250.000 Konsolen ergibt das rund 2,5 Millionen Konsolen.
Verkauft wurden bisher knapp 3 Millionen also konnten sie ihr Ziel erreichen.
Wobei ich ausgehe das sie es sogar übertreffen wenn im März Minster Hunter in die USA und EU kommt.


Nachricht
Avatar
Offline Samba

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:16

Bin weder ein Analyst noch kenne ich mich in der Videogamebranche gut aus. Aber irgendwie habe ich so ein Gefühl, dass es die Wii U dieses Mal sehr schwer haben wird. Konkurrenz hat sich selbst redend. Ich meine, wisst ihr wie viele Leute die Wii U mit einem Apple-Produkt gleichstellen? Zumindest bei mir ist es. Alle Gelegenheit-Zocker, die ich kenne, sind mit ihrer Wii immer noch völlig zufrieden und sehnen sich kein bisschen nach einer neueren Konsole.

Zudem glaube ich, dass Microsoft und Sony sicher den ein oder anderen Trumpf im Ärmel haben. Nintendo bleibt momentan nur noch ihre grosse Fanbase übrig. Causals sind zufrieden oder checken noch nicht, dass die Wii U ne' brandneue Konsole ist und Core-Gamer werden sich kaum die Finger nach der Wii U lecken, ausser, wenn mehr gute exklusive Spiele kommen. So wie sie es bei Bayonetta 2 gemacht haben.


Nachricht
Avatar
Offline DeathClutch
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:25

@ lumpi nur werden die Zahlen Januar Februar weiter zurück gehen ist jedes Jahr so man sollte sich langsam dran gewöhnen das die fetten Jahre der Wii vorbei sind


Nachricht
Avatar
Offline Targas

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:34

Laut VGChartz wurden bis dato 2,45 Mio. Wii U Konsolen verkauft:
http://www.vgchartz.com/analysis/platform_totals/

In Kürze:

North America 1.18 Mio.
Europe 0.47 Mio.
Japan 0.64 Mio.
Rest of World 0.16 Mio.

Global 2.45 Mio.

Find ich für den Start ganz Ok.


Nachricht
Avatar
Offline Vui

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:44

Ich sehe für 2013 auch weiterhin konstante Verkaufszahlen voraus, allerdings wird die Konstante drastisch fallen. Die Verkaufszahlen sind bis jetzt in Ordnung, aber wenn die nun weiter abschwächen (was nun mal in den Folgemonaten nun einmal typisch ist), hat Nintendo ein Problem. Nintendo muss dringend etwas unternehmen. Ich ahne Schlimmes für 2013.


Nachricht
Avatar
Offline lumpi3

Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 18:44

@Targas immer beachten das sind die Zahlen bis 30.12.12

Also sind wir wiederum jetzt schon wieder 8 Tage weiter, drum meinte ich ja knapp 3 Millionen.

Januar Februar sind logischerweise schwächere Monate aber diesesmal werden sie nicht ganz so schwach ausfallen, dank Lego, Monster Hunter, Rayman und Aliens.


Nachricht
Avatar
Offline RhesusNegativ
schleicht bald durch Paris
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:25

Hab immer noch ein paar inner Klasse, die der Meinung sind "WiiU ist scheiße, die hat doch scheiß Grafik", "WiiU ist doch wieder so ne Kinder Konsole" und so weiter.
Und diese Meinung haben leider noch sehr viele, woran Nintendo aber selbst Schuld ist. Immerhin gibt es dort auch genug, die der Meinung sind, dass die WiiU geil ist. Womit sie ja recht haben. ^^


Nachricht
Avatar
Offline Pepsi-Fan 123
Tischtennis/Rubik´s Cube Profi
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:27

Wer hätte was anderes davon erwarten können? ;)


Nachricht
Avatar
Offline Crow
Der schwarze Vogel
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 19:42

In Zeiten der Krise geben die Leute nun mal nicht mehr so viel aus. Die Konsole ist zudem auch teurer...
Ich wünsche Nintendo wirklich, dass sie zumindest keine Pleite mit der WiiU machen. Überragende Verkäufe erwarte ich nicht. Sony u. MS Kunden kann man mit der Konsole keineswegs abgreifen. Für mich ist die Konsole einfach optimal. Technisch habe ich keine hohen Ansprüche, 720p bei 30FPS und ich bin zufrieden. Ich habe meine gewohnte Nintendoklassiker, kann aber nun einige Coregames auf einer Konsole spielen. Alle werden eh nicht erscheinen, aber sicherlich mehr als zu Wii Zeiten. Für meinen Geschmack ist der Preis etwas zu hoch. Mal abgesehen von den unbalancierten Packs, fände ich 300€ für die Premiumvariante einen richtigen guten Preis. Aber da Nintendo schon Verluste einnimmt, ist das kein Thema. Vielleicht in 3 Jahren ;)

Die haben es halt mit dem Basic verhunzt. Aber ganz ehrlich, das war zu erwarten. Wirklich fast jeder hier auf ntower z.B. hat sich direkt für die Premium entschieden oder war angepisst, dass es keine Premium in weiß gab...


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 20:11

Die Wii U hat es zur Zeit nicht so einfach, weil Sony und Microsoft ihre Konsolen aktuell verramschen! Da kann eine neue Konsole einfach Preis-Leistungs-Technisch nicht mithalten.


Nachricht
Avatar
Offline Sib
Master of Disaster
Geschrieben: Montag, 7. Januar 2013, 21:24

Die WiiU allgemein wird es schwer haben, vorallem dessen, da sie nicht wirklich Next Gen ist. Seien wir ehrlich, sie zog gerade mal gleich mit der Konkurrenz, bis auf das Pad hat es keinen wirklichen Vorzug.
Und man kann stark davon ausgehen, dass die PS4 (wird nicht PS4 heißen) sowie ein Nachfolger der 360 nicht mehr lange auf sich warten lassen, dass war es dann mit der "Next Gen".


Nachricht
Avatar
Offline tyler.durden
Schizophrener Anführer des Projekt 'Wii Chaos'
Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 00:20

Die Konsole ist übrigens next-gen.
next-gen = next generation = neue/zukünftige Generation

Wii -> Wii U
XBox360 -> XBox720
PS3 -> PS4

Ob Nintendo, Microsoft oder Sony alle drei werden somit eine next-gen Konsole haben, sollten sie nicht plötzlich aus dem Konsolengeschäft aussteigen.


Nachricht
Avatar
Offline era1Ne

Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 00:36

Die Konsole ist übrigens next-gen.
next-gen = next generation = neue/zukünftige Generation

Wii -> Wii U
XBox360 -> XBox720
PS3 -> PS4

Ob Nintendo, Microsoft oder Sony alle drei werden somit eine next-gen Konsole haben, sollten sie nicht plötzlich aus dem Konsolengeschäft aussteigen.


Natürlich ist die Xbox, Wii U und PS Orbis Next Gen. Ich denke er hat es aus der Sicht der Hardware betrachtet. Sie ist weit davon entfernt mit heutigen PC´s mitzuhalten, aber trotzdem besser als die PS3 und 360. Zu Next Gen sagt man auch gerne die aktuelle Generation. Wenn man jetzt "aktuell" in jeder Hinsicht meint fällt die Wii U raus, da ihre Hardware nicht auf dem neusten Stand ist.

Jedem ist bewusst, dass die Wii U eine Next Gen Konsole ist, aber viele benutzen (fälschlicherweise) "Next Gen" anstatt "Konsole mit aktueller Hardware".

Nintendo muss auf der E3 etwas zeigen oder die Verkaufszahlen könnten irgendwann einbrechen. Außerdem sollten sie den Leuten da draußen noch begreiflicher machen was die Wii U ist. Ich wünsche Nintendo Erfolg mit der Wii U, da ich von ihr mehr überzeugt bin als von der Wii.


Nachricht
Avatar
Offline tyler.durden
Schizophrener Anführer des Projekt 'Wii Chaos'
Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 00:48

@ era1Ne

Ich stimme dir in allen Punkten zu.

Und Nintendo wird sich schon noch was einfallen lassen.

Obwohl ich bisher mit der Wii U unglaublich zufrieden bin.

Für mich stimmt das gesamte Konzept einfach.

Schon jetzt chille ich viel häufiger mit dem Gamepad im Inet als mit dem Laptop.
Vll sollte Nintendo mal mehr Werbung hinsichtlich der eig offensichtlichen Ähnlichkeit zu den Tablets machen.
Spaßige Heimonsole und innovatives Gamepad mit einem klasse Browser in einem Gesamtpaket.

Das würde wiederum die älteren Spieler/ Menschen ansprechen denke ich.

Was meint ihr?


Nachricht
Avatar
Offline Targas

Geschrieben: Dienstag, 8. Januar 2013, 20:00

Ich nutze das Gamepad auch zum schnell mal surfen im Internet (z.B. bei NTower) und den Laptop nur selten wenns um mehr Sicherheit gehen soll. Ich wünsche mir aber nach fast 4 Wochen Flaute endlich Neue eShop Spiele wie Zen Pinball2


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Samstag, 12. Januar 2013, 13:42

Ich hätte gerade gedacht, dass sich die Amerikaner die Konsole wegen den vielen Third Partie Titeln, die eben mehr westliche als östliche Spieler ansprechen, besser verkaufen würde als damals die Wii. In Japan und gerade Europa gibt es eben leider noch viele, die nichts von der Konsole wissen oder auf ein neues Zelda, Metroid oder Mario Kart warten. Nintendo ist ja schon quasi gezwungen, zwei von den drei Marken auf der E3 anzukündigen, denn sonst ist die Wii U schon bald mit der Vita im Regal der uninteressanten Konsolen.


Nachricht
Avatar
Offline Patrick

Geschrieben: Sonntag, 13. Januar 2013, 12:13

Muss ja auch so sein.


Nachricht
Avatar
Offline MarioGalaxySIII
Absoluter Zelda-Fan
Geschrieben: Sonntag, 17. Februar 2013, 14:25

Ich trage dazu bei,dass die Wii U sich konstant verkaufen wird.Sollte am Donnerstag eintreffen. :-)


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum