Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

WiiMotion Plus wird vielleicht direkt in die WiiMote eingebaut

11:15 - 21.07.2008 - Katsuya Eguchi hat in einem Interview verraten, das Nintendo vielleicht plant, die kürzlich vorgestellte Peripherie WiiMotion Plus, welches eine genauere und 1:1 umgesetzte Steuerung ermöglicht, es zukünftig in die Wii Remote direkt einzubauen, anstatt dies als Zubehör zu verkaufen.

Jedoch ist er selbst der Meinung, das man es wohl eher als Zubehör verkauft anstatt es fest einzubauen. Aber dennoch ist Nintendo immer am tüfteln und überlegen, wie man die Hardware weiterentwickeln könnte.

Laut Nintendo soll der Preis bei 29,99 $ liegen.


Quelle: ConsoleWars



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

10 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Blo0dy

Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 11:36

"ANSTATT" super das wird ja immer besser... das heisst meine wiimotes hier kann ich wegwerfen oder wie? natürlich ist es besser die als zubehör zu verkaufen... ich meine die können auch beides machen


Nachricht
Avatar
Offline Daniel
Ehemaliger ntower-Redakteur
Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 11:40

Ich denke, das die erstmal das Add-On einzeln verkaufen werden und die Verkaufszahlen genauestens beobachten werden.

Sollte sich hier Erfolg zeigen, wird Nintendo vielleicht den Schritt wagen, diese direkt mit einzubauen.


Nachricht
Avatar
Offline LTD

Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 11:42

Autsch. Also so sehr ich Nintendo auch zu den Preisen für Wii-Spiele applaudiere, so langsam finde ich wird das mit dem Zubehör alles schon ziemlich unverschämt.
Erst der WiiZapper, wo zwar immerhin noch ein Spiel der Marke "Hätte gut auf WiiWare gepasst" mit enthalten war. Der dafür, dass es lediglich ein großes geformtes Stück Plastik ist, trotzdem zu teuer war.
Okay, man braucht ihn nicht, um zu spielen, von daher noch tolerierbar.
Das Balance Board könnte sich noch ganz gut rentieren, Problem ist dabei aber wie sooft wieder, dass es nicht direkt der Konsole beiliegt und es somit viele Spiele nicht voraussetzen können und wollen.
WiiSpeak soll ja wohl auch 30 $ kosten. und so sehr ich mir auch eine häufigere und bessere Sprachsteuerung in Konsolenspielen wünsche glaube ich nicht, dass es mir das wert sein wird. In dem Zusammenhang würde ich mich freuen, wenn eventuell das Gamecube Mikro das in Mario Party (7 war's glaube ich) und Odama mitgeliefert wurde unterstützt werden würde.

Und um zurück zum eigentlichen Thema zu kommen: Natürlich wäre es nur logisch und praktisch, es direkt in die Wiimote einzubauen. Und auch direkt nur noch 1:1 Wimotes anzubieten ohne im Preis raufzugehen. (Dass ich notfalls auch noch 50 € für eine Wiimote mit 1:1 Unterstützung zahlen würde sei Nintendo an der Stelle mal nicht verraten)
Entsprechend würde ich maximal zehn (bis fünfzehn) Euro für den Aufsatz bezahlen. Aber drei Viertel des Preises für eine normale Wimmote dafür auch nur verlangen zu wollen ...
So langsam fehlen mir wirklich die Worte.


Nachricht
Avatar
Offline FALcoN
Spielepfleger
Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 12:31

Eine Aufrüstaktion wäre genial. Alte Wiimotes einschicken gegen vielleicht einen geringen Aufpreis (ca. 10€) aufrüsten lassen. Vorausgesetzt die Wiimotes nutzen das selbe Gehäuse. Aber ist wohl nur Wunschdenken. Wird wohl nur als Zusatz erhältlich sein, und erst mit der Wii 2 neu rauskommen. Aber der Preis ist wirklich heftig. Hoffe die 30$ werden nicht in Europa wie üblich 1:1 umgerechnet.


Nachricht
Avatar
Offline Phoenix_De
Dodge This!
Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 13:26

die sollen dann halt unsere aufrüsten lassen...^^wäre ich mal stark dafür...


Nachricht
Avatar
Offline LosKnoggos

Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 13:37

Immerhin könnte man mit einer modifizierten WiiRemote noch mit Nunchuk spielen... Ich meine, welches große Spiel benötigt 1:1 Umsetzung aber kein Nunchuk? Wii Play?!


Nachricht
Avatar
Offline LTD

Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 13:55

@ LosKnoggos: WiiSports Resort meinst du ? Oder eventuell ein WiiPlay 2 ?
Und ich meine, dass man an den Aufsatz der in WiiSportsResort enthalten sein wird problemlos ein Nuchuk anschließen können wird.


Nachricht
Avatar
Offline AlexdaHousecat

Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 14:57

Ja habt ihr auf der E³ etwa nicht aufgepasst? ;)
Na klar kann man den NunChuck an die WiiMotion+ anschließen!
So hat Reggie doch das JetSki-Spiel gezockt!


Nachricht
Avatar
Offline raGe

Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 17:00

Natürlich sind 30$ Geld, aber wenn man bedenkt, dass es mit dem neuen Wii Sports ausgeliefert wird ist das schon in Ordnung. Außerdem sehen in dem Wii Motion Plus nur "ein kleines hässliches Kästchen" und denken dann "Warum soll ich dafür 30$ bezahlen?". Aber man muss auch an die Entwicklungszeit und die Technik die da drinne steckt achten... Ich kaufs mir am besten sollten sie es als Zubehör und in den neuen Controllern sein um problemen aus dem Weg zu gehen... Da sicher keiner seine alten Wii Controller wegschmeißen wird nur weil auf Spielen steht "Benötigt WiiMotionPlus Controller"...
Wenn sie nicht jedes halbe Jahr ne neue Wii Motion Plus Version rausbringen bin ich damit zu frieden ;)


Nachricht
Avatar
Offline Ikky
Mitglied
Geschrieben: Montag, 21. Juli 2008, 22:02

Ich werde mir das Zubehör erstmal nicht kaufen. Das brauche ich momentan nicht. Ich hatte bisher keine Probleme mit der normalen Wiimote. Über ein Kauf wird erst nachgedacht, wenn das Zubehör unbedingt benötigt wird, um ein Spiel voll genießen zu können. Das könnte wohlmöglicherweise beim nächsten Zelda der Fall sein.

Nintendo wird am Ende die Wahl treffen, wo sie meinen, dass dies das meiste Geld einbringen wird. Wie sich die wohlmöglichen Kunden dabei fühlen, wird keine so große Rolle spielen.


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum