Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Miyamoto über die nächste Controller-Generation

10:43 - 04.12.2008 - Miyamoto hat ein Interview mit EDGE Online geführt und über die nächste Interface-Generation gesprochen. Wir haben für euch die wichtigsten Fakten herausgepickt und zusammengefasst.

"Nintendo sieht momentan es als Hauptaufgabe das Interface weiterzuentwickeln. Es ist auch wichtig für den kreativen Prozess von neuen Spielen. Wenn man immer wieder den gleichen Controller nutzt verliert man einen wichtigen Kreativen Aspekt in der Weiterentwicklung von Spielen. Natürlich wird man das nächste Interface komplett überarbeiten, doch will man nicht die Leute vergraulen die sich jetzt an die Wii-Remote gewöhnt haben. Aber Nintendo will zukünftig den Controller noch intuitiver und viel einfacher machen. Man möchte noch mehr Leute erreichen, die sich noch nie mit VIdeospielen befasst haben. So Miyamoto."

Quelle: CVG / EDGE Online



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

13 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Benutzername
Schmetterlingsarten-Sammler
Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 10:49

Dann hoffen wir mal, das was Gutes rauskommt!


Nachricht
Avatar
Offline Ratte

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 11:18

"Man möchte noch mehr Leute erreichen, die sich noch nie mit VIdeospielen befasst haben."
Die sollen lieber noch mehr Core Gamer erreichen....


Nachricht
Avatar
Offline Leitwolf

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 12:39

stimme Ratte zu, jetzt wollen die schon wieder die "anderen" Leute ansprechen xD


Nachricht
Avatar
Offline LTD

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 12:44

Ich habe da leider auch ähnliches Befürchtungen wie Ratte. Ich meine die jetzige Anzahl an Buttons ist gerade noch ausreichend und die Bewegungssteuerung noch in ziemlich jungem Alter. Trotzdem denke ich, dass eine weitere Einsparung von Knöpfen Entwickler von Hardcore-Games noch mehr verschreckt, als sie es jetzt schon sind.


Nachricht
Avatar
Offline Nandino

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 13:00

Muss LTD recht geben so eine Vorgehensweise schadet nur der Spielewelt oder anderst ausgedrückt Games mit hohem Niveau. Core-Games eben!


Nachricht
Avatar
Offline H.T.

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 13:21

Keiner sagt etwas von wenigen Knöpfen.^^"
Wartet doch einmal ab. Es muss nichts Schlechtes für Cores sein...
"Natürlich wird man das nächste Interface komplett überarbeiten, doch will man nicht die Leute vergraulen die sich jetzt an die Wii-Remote gewöhnt haben."
Klingt eher nach einer komplizierteren Wiimote, als umgekehrt.
Wartet mal ab, Nintendo bringt sicher keinen Controller á la NES raus. ;)


Nachricht
Avatar
Offline Nandino

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 13:42

Aber da heißt es ja das man den Controller vereinfachen will da könnten schon die Knöpfe gemeint sein. Weil das wär dann einfacher, natürlich gibts noch andere Möglichkeiten, aber ein Controller ala NES-Pad wär echt die härte.^^


Nachricht
Avatar
Online Schüddy
Moderatoren
Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 13:51

Ich glaube auch, dass man dem Controller weniger Knöpfe spendieren wird. Dies wird dann die Folge haben, dass wir nicht mehr Street Fighter oder ähnliches spielen können. Selbst Brawl wäre dann unspielbar.
Hoffentlich wird das nicht eintreffen...


Nachricht
Avatar
Offline Portgas
I am hunter, riding a horse.
Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:18

Was?! Oo
Der labert IMMER NOCH über weitere Casual-Magneten?
Was will er, dass jeder zweite Mensch sich eine Wii kauft? Oo
Wireless Putzlappen für das super inovative Game "Hausfrau Kagajamis Putztraining".
Oder gar einfach eine Remote, mit nur einem Knopf. Das spart übermäßiges Denk- und Erinnerungstraining, falls es zu viele Funktionen gibt.
Oder einfach wieder der GC-Controller, für Leute die zu faul sind mit der Remote zu schwenken und denen davon schwindelig wird, natürlich ohne x, y, z, l, r und den c-Stick.
Das wird der Kracher!
The Legend of Zelda it zwei Knöpfen! YES! Aer sie müssten noch die Schwireigkeit runterschrauben, sonst werden die Leute vielleicht motivationslos...
Ich könnte diesem Mann seine Remote quer irgendwo reinstecken und den hab ich mal bewundert...
Naja, wayne... Wenigstens kommt Animal Cro- ich meine... Zel- ach nein... Mari- nee, stimmt ja... Ein Shoote-, nein, nur von Drittanbietern. Achja! Pikmin kommt ja! 2015 wird das Cora-Jahr!

/Krrk, Portgas Wutausbruch over and out.


Nachricht
Avatar
Offline Marco_93
Besitzt Kompetenzen im Umgang mit Schaufel & Axt
Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 14:41

Ich fande den Übergang vom GCN-Contoller zur Wiimote ja schon richtig klasse.
Einen Controller wie die Wiimote gab es noch nie, und ich mag den Controlller wirklich.
Aber dass sie immernoch versuchen, noch mehr Menschen, die noch nie ein Videospiel gespielt haben, auf ihre Seite zu bringen, davon bin ich nicht wirklich erfreut. Ich mein, alleine durch den Nintendo DS, die Wii, Wii Fit und alles was dazu gehört, wurden doch schon solche Menschen angesprochen. Wenn Nintendo einfach die Wii, und all ihr Zubehör bei der nächsten Generation verbessern würden, würden sich diese neuen Gamer doch nicht abwenden. Aber dass man jetzt so extrem auf sie eingeht kann doch nicht Nintendos Ernst sein. Was ist denn mit den wahren Spielern?! Wenn Nintendo so weitermacht, greifen die bei der nächsten Generation doch alle zu den Konkurenz-Konsolen! :(

Nintendo, versaut es euch nicht!


Nachricht
Avatar
Offline sonic07
~
Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 16:29

naja klingt doch gut oder?


Nachricht
Avatar
Offline Funon

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 18:30

noch weniger Knöpfe ?! WTF?!?!?!?!? Street Fighter und cosind wohl endgültig weg vomFenster oder wat?
Naja alles was Nintendo macht ist gut und ich bin immer optimistisch ^^
Nintendo 4ever


Nachricht
Avatar
Offline schroe

Geschrieben: Donnerstag, 4. Dezember 2008, 21:35

Also kann Nintendo leider nicht mehr völlig blind vor Liebe kaufen. Was nützt es treu zu bleiben, wenn der Partner ständig fremd geht, frag ich mich, und eine Rückesinnung auf die, die den Konzern groß gemacht haben, scheint ja nicht in Sicht


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum