Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Traurige Statistik: Die meist-raubkopierten Wii-Spiele 2011

Traurige Statistik: Die meist-raubkopierten Wii-Spiele 2011 09:23 - 31.12.2011 - Am Ende eines jeden Jahres bekommen wir immer haufenweise Statistiken. Wie häufig hat Lothar Matthäus seine Freundin gewechselt, welcher Suchbegriff wurde am häufigsten bei Google gesucht oder auch die durchschnittliche Anzahl der über das Jahr verteilten Benzinpreiserhöhungen.

Natürlich gibt es auch im Bereich Videospiele am Jahresende viele Statistiken. Neben vielen Positiven leider auch immer die Traurigen. Gerade bei diesen ist Nintendo immer ganz weit vorne. BitTorrent, eine Plattform zum Austauschen von Daten, ist häufig in der Kritik, illegale Aktivitäten zu ermöglichen, da eine Überwachung kaum möglich ist. Heute ist eine Auflistung aufgetaucht, die die meistkopierten Wii-Spiele 2011 zeigt. Diese sieht wie folgt aus.

  • Super Mario Galaxy 2 (1.280.000)
  • Mario Sports Mix (1.090.000)
  • Xenoblade Chronicles (950.000)
  • Lego Pirates of the Caribbean (870.000)
  • FIFA 12 (860.000)


Zumindestens ein Titel hätte durch eine frühzeitige Ankündigung einer Lokalisierung in Amerika deutlich niedriger ausfallen können.

Quelle: GoNintendo



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

53 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline ILoveWii (Micha)
4. Lehrjahr, Systemelektroniker
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 09:27

Schade, wirklich schade soetwas. Mir persönlich würde etwas fehlen bei der gechichte, die CD usw.! Traurig das es echt solche Leute gibt.


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 10:08

Als Demoversion ein wahrer Segen. Hat mir echt einiges an und geld gesparrt, indem man die Spiele zuerst anspielt und die gutes Games dann auch kauft und die Gurken links liegen lässt. Würde Nintendo endlich mal im 21. jahrhundert ankommen und vollwertige Demos zu allen Spielen anbieten würde dass das Problem um eingies verringern.


Nachricht
Avatar
Offline NicoHood
Ehemals Bienennico
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 10:16

Blaze hat recht. Dumm nur das dann die Leute verkanackt werden und die richtigen Arschlöcher mit 1000 Raubkopien nicht bestraft werden. Ich kenne auch wen Privat. Der hatte all seine Spiele verkauft und ist darauf umgestiegen. Nur was soll ich tun? Anzeigen oder was? Obs das bringt weis ich nicht, und vorallem weiß ich nicht ob die Polizei da was machen darf/kann. Aber so gesehen hat ja jeder mal was illegales und deswegen will man sich ja auch nicht selbst gefährden. Wobei jedem bekannt sein sollte, das man mal ne kopierte CD hat. Aber bei den Spottbilligen Wiispielpreisen kann ichs nicht verstehen. Wer einfach nur zu blöd ist bei amazon oder buecher.de zu bestellen und DESWEGEN meint raubzukopieren, die kann ich nicht verstehen. Aber meistens sind das eh nur die casualspieler (meine erfahrung)


Nachricht
Avatar
Offline Phillip1996

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 10:28

Ich persönlich machs NICHT aber ich begrüße sowas weil die spiele sind teuer und da kann man froh sein dass man die so umsosnt bekommt


Nachricht
Avatar
Offline NicoHood
Ehemals Bienennico
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 10:30

@Phillip: Les dir mal meinen Teil durch:

Aber bei den Spottbilligen Wiispielpreisen kann ichs nicht verstehen. Wer einfach nur zu blöd ist bei amazon oder buecher.de zu bestellen und DESWEGEN meint raubzukopieren, die kann ich nicht verstehen.


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 10:31

Ich persönlich Wünsche jedem raubkopierer die Pest und ne Fette Klage vom jeweiligen Entwickler an den Hals und bitte eine die mehrere tausend Euro Strafe nach sich zieht damit es auch richtig schön weh tut im Geldbeutel


Nachricht
Avatar
Offline Gingo
Verliebt in den NEUEN 3DS ♥
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 10:37

Ich hab alle Spiele die ich besitze selber gekauft! Sie sind mehr als 1000€ wert, da sieht man wie viel Verlust ein Entwickler damit machen kann. Traurig... traurig...


Nachricht
Avatar
Offline Rixas

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 11:02

Erstaunlich wie viele Leute noch über unsicheren torrent Laden.
Die dunkelziffer dürfte hier wohl um ein vielfaches höher sein!

" Würde Nintendo endlich mal im 21. jahrhundert ankommen und vollwertige Demos zu allen Spielen anbieten würde dass das Problem um eingies verringern. "

Nur das andre Plattformen (PC und Xbox) zeigen das es im Grunde nichts bringt eine zu veröffentlichen da die Spiele so oder so Raubkopiert werden. Die fehlende Demo Sache ist ein scheinheiliger Grund auch wenn ich selbst einige Fehlkäufe getätigt habe (ab und an trotz Demo^^).


Nachricht
Avatar
Offline Uncle BenZ
Ist mal kurz weg
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 11:21

Es ist traurig zu sehen, dass gerade solche guten Titel wie SMG2 oder Xenoblade den Raubkopierern zum Opfer fallen. Xenoblade hätte, wie schon in der News erwähnt, durchaus verschont werden können, wäre es früh angekündigt worden, aber sowas bei SMG2? :(


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 11:29

Man, man, man!!!!!!

Mir tut das gerade für Xenoblade leid, den es sind doppelt so viele Raubkopien wie verkaufte Einheiten. :bowsercry: :facepalm: :bowsercry: :facepalm: :bowsercry: :facepalm: :bowsercry: :facepalm:

Das hat dieses Spiel einfach nicht verdient!!!Ich mag zwar Japano-Rollenspiele nicht, abe rich habe es ein wenig gezockt und das Spiel ist großartig.

Gruss Tomek


Nachricht
Avatar
Offline D.M.Warrior
Michael Fassbender Anhänger
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 11:44

Für Xenoblade tuts mir auch echt Leid, aber wenn Nintendo sich weiterhin so behindert beim lokilisieren von Spielen anstellt, dann ist es einfach die eigene Schuld! Natürlich könnte man auch die Wii modden und dann PAL Games drauf zocken, aber auch das ist ja strafbar und auch teurer. Und wenn ich eben ein Trauma Team oder Excitebots zocken will, dann greif ich eben vielleicht zur billigen Raubkopie. Bei Schade find ichs aber auch bei Sports Mix, denn gerade das Spiel kriegste ja fürn Zehner hinterher geschmissen, echt arm sowas.

Und die Wii Spiele sind spottbillig, wenn man aus UK importiert sogar noch mehr, also wer da noch raubkopiert hats aber dringend nötig...


Nachricht
Avatar
Offline Dr. Peace
BAM BAM BAM!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 11:45

Das Xenoblade darunter ist war ja schon absehbar, aber wieso haben sich so viele Mario Sports Mix raubkopiert? Kein Wunder, dass es sich so schlecht verkauft hat.


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 12:14

Ganz egal ob ein Game jetzt 10 oder 60 Euro kostet wer es sich nicht leisten kann oder will soll sich ein anderes Hobby suchen wie gesagt wenn's nach mir gehen würde dürften die wo erwischt werden mehrere 10000 Euro Strafe zahlen dafür so das sie ihr Lebtag nicht mehr froh werden

Die Leute sind sich überhaupt nicht bewusst das sie damit Massen an Jobs und Existenzen vieler Familien aufs Spiel setzen da hört der Spaß echt auf ich frage mich ob solche Leute auch gerne ohne Gehalt arbeiten gehen wollen das wären die ersten wo laut schreien würden wie unfair sie behandelt werden und das nur weil sie sich ein Videospiel gezogen haben ...


Nachricht
Avatar
Offline Karu

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 12:33

Man könnte spekulieren, ob die Xenoblade-Zahlen nicht größtenteils aus Amerikanern bestehen; dnan nämlich wäre das durchaus nachvollziehbar.


Nachricht
Avatar
Offline Niels
Redakteur
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 12:49

@D.M. Warrior: So ganz stimmt das nicht. Du darfst deine Wii schon softmodden und du darfst auch über den Homebrew Channel einen Region-Free-Loader verwenden, wenn du die normale Retail-Disc verwendest. Wenn also ein Amerikaner sich die europäische Version von Xenoblade importiert hätte, dürfte er die auch völlig legal auf seiner amerikanischen Wii spielen. Viele Leute haben das auch genauso gemacht, aber manche haben sich wohl auch gedacht, dass es NoAs eigene Schuld ist und sie so auf die schiefe Bahn geraten sind, indem sie sich den Titel gecrackt haben.
Darum sehe ich auch keine all zu guten Verkaufszahlen von Xenoblade in den USA, da sich die meisten Fans bereits die europäische Version besorgt haben, egal wie.


Nachricht
Avatar
Offline SITDnow
~ Der letzte Optimist ~
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 12:52

Genau liebe Kopierer benutzt in Deutschland weiterhin Torrent - da stehen nämlich die Chancen erwischt zu werden nicht schlecht :D

Demos werden die illegalen Kopien niemals signifikant senken - das ist doch nur eine Ausrede fürs Gewissen. Es gibt genauso viele Kopien bei Xbox360 - das einzige was dort abschreckt ist von Live ausgeschlossen zu werden.

Es gibt keine Ausrede sich Spiele zu klauen - weder die Demo-Ausrede oder die viel beliebte "Das Spiel hätte ich mir eh nicht gekauft."

Aber die Moral ist halt etwas unsicher wenns um Sachen geht die man nicht Anfassen kann (Games,Musik,Software)


Nachricht
Avatar
Offline Wario
schleicht bald durch Paris
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 12:56

Wenigstens gibt es genug Leute, die normal im Kopf sind und sowas nicht machen müssen. Aber an alle die es machen: Ich wünsch euch nichts gutes.


Nachricht
Avatar
Offline König Buu-Huu

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 13:04

Finde ich ehrlich gesagt schade(wer nicht) xD
Vor allem finde ich es bescheuert, dass solche Leutz auch noch durchkommen.Klar die Teile machen Geld, aber es ist nicht sauber verdient.und dafür sollte man sich schämen.aber das verstehen die leider nicht.
Das mit Xenonblade ist jetzt nicht so toll, sind aber z.T. auch selbst schuld: Einfach früher lokalisieren, dann wäre schon viel dagegen getan.Aber auch da müssen die Leute mit Geduld leben.Wir in EU mussten auch auf das Game warten.Und jetzt kommts doch in die Staaten...


Nachricht
Avatar
Offline Sniizy

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 13:05

Die Frage ist doch auch immer noch, ob all die Spiele, die raubkopiert und über solche Internetseiten ausgetauscht werden, am Ende auch wirklich gekauft worden wären von denjenigen. Ein Super Mario Galaxy ist seit Sommer 2010 erhältlich und war auch nie wirklich teuer und wird trotzdem raubkopiert. Ich sage jetzt mal, dass über 90% derer, die raubkopieren, das tun, weil sie es gewohnt sind.

Ich denke, die würden sich das Spiel eigentlich nie kaufen. Und wenn das so ist, dann sind es auch keine verpassten Kunden.

Ein Mario Sports Mix war vor allem auf den Gelegenheitsspieler ausgelegt, wenn auch die Steuerung manchmal komplex war. Kann mir aber keiner sagen dass die Mutter einer Familie sich das Spiel aus dem Netz zieht.

Bin der Meinung, dass Raubkopien zwar scheiße sind (und ich werde es nie nachvollziehen können, dass jemand sowas macht), aber glaube, dass der Schaden gar nicht so groß ist, weil nur ein kleiner Teil von den Raubkopieren evtl vor hatte, sich das Spiel wirklich zu kaufen.


Nachricht
Avatar
Offline Marco_93
Besitzt Kompetenzen im Umgang mit Schaufel & Axt
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 13:26

Die Dunkelziffer wird wahrscheinlich noch um einiges höher sein. Natürlich ist sowas kacke und schadet der Spiele-Industrie, aber Raubkopierer deshalb zu beleidigen oder ihnen den Tod zu wünschen ist meiner Meinung nach auch nicht korrekt. Ich wette mit euch das jeder, der so etwas in den Kommentaren geschrieben hat mindestens einmal in seinem Leben etwas illegal aus dem Internet geladen hat, sei es ein Lied oder ein Video oder was weiß ich, und das ist im Grunde genommen auch nichts anderes. Viele machen es einfach aus Gewohnheit, es hat viele Jahre ohne irgendeine Strafe funktioniert, wieso also aufhören denken sich sicherlich viele. Ich habe mir zwar noch nie ein Konsolen-Spiel aus dem Internet geladen, könnte mir aber selber eine Welt ohne illegale Downloads einfach nicht mehr vorstellen...

Und zu dem Argument, dass Wii-Spiele "spottbillig" sein sollen: das ist wieder eine subjektive Meinung, manche können sich es leisten, andere eben nicht. Klar, nur weil man für ewas kein geld hat heißt es nicht dass man sich die Sachen auf illegale Art und Weise besorgen muss, aber trotzdem kann man das so nicht stehen lassen. Nur weil man kein geld für Videospiele hat soll man sich "andere Hobbys suchen", wie ein User es geschrieben hat. Dann kann man sich Spiele immernoch ausleihen oder zum Geburtstag/zu Weihnachten wünschen.


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 13:44

Niko Hood,

hat voll kommen Recht, den ich habe mir Metroid other m und Cursed Mountain für zusammen 20 Euro inklusive Versand gekauft.

Blaze,

Hat auch nicht ganz unrecht, aber ich ich denke das man das Problem nie wirklich in den Griff bekommen wird.

Phillip1996,

Wenn ich mir etwas nicht leisten kann, dann ist es halt so. Oder klaust du dir einen Porsche, nur weil du ihm dir nicht leisten kannst??? Ich nicht, dann spare ich lieber auf diese Dinge anstatt mich zu versündigen und die Spiele zu klauen, den dass ist nichts anderes als Diebstahl!!!!

Gruss Tomek


Nachricht
Avatar
Offline Chris1984

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 13:49

Man hat hierbei auf Torrent gesetzt...na da will ich nicht wissen wie viele Megaupload usw. genutzt haben.
Kann man nichts machen, nur bessere Schutzmechanismen einbauen, wie beim 3DS UND die preise nicht so hoch schreiben. 50€ für ein Spiel ist einfach viel Geld.


Nachricht
Avatar
Offline Phaaze
"Das nennst du einen Panzer?!"
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 14:04

Das ist schon heftig....Vor allem bei Xenoblade könnt ich mich aufregen.
So ein tolles Game und dann laden es sich die meisten runter. :facepalm:
Bei SMG 2 find ich es allerdings krass, dass es sich dennoch gut verkauft hat obwohl die Raubkopien so hoch sind.
Wer kein Geld hat, sollte auch dazu stehen und nicht irgendwelche Games runterziehen.
Das sind kein Gamer mehr sonder Verbrecher...
Die Wii ist allerdings nicht alleine davon beteiligt.
Die Xbox 360 hat es auch schwer erwischt.

Die Mehrheit kann aber auch aus Amerika stammen, sicher bin ich mir aber nicht.


Nachricht
Avatar
Offline Sephiroth*

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 14:18

@Phaaze:

wie blaze schon gesagt hat, die sowas nutzen um ein spiel vorab zu testen und später zu kaufen...da muss ich blaze auch defintiv recht geben, dass nintendo da selbst viel mehr dazu beitragen könnte die piraterie zu stoppen...aber eins darf man auch nicht außer acht lassen:

nur ein bruchteil derer, die ein spiel online geladen haben, würden sich das spiel auch so im laden kaufen...vielen ist es die sache einfach nicht wert und wenn sie es nicht kostenlos bekommen, dann eben garnicht; ich will jetzt nicht damit ausdrücken dass die piraterie dem geschäft nicht schadet, aber es schadet dem geschäft definitiv nicht so sehr, wie manchmal behauptet wird.


Nachricht
Avatar
Offline Exor
Tales of Xillia 2
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 14:27

Armes Xenoblade hat sowas nicht verdient! Hat sich ja so nur mäßig hier verkauft.


Nachricht
Avatar
Offline Dirk
Moltes gràcies per tot Mister
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 14:34

Das Demoargument ist schon sehr einfach gehalten. Auf dem PC gibt es auch Demos und selbst da gibt es massig Raubkopierer. In der Musik kann man sich bei Saturn und co an solchen Kopfhörern das komplette Album rein hören, bei Itunes und co kann man sich Probetitel anhören und zur Not hätte man sogar noch Youtube. Bei den Filmen gibt es Trailer usw. Dennoch wird auch hier in Massen geladen und man kann im übrigen auch nicht mit dem Argument kommen "Dann hätten sie es auch so nicht gekauft". Wenn sie es nicht haben wollen sollen sie es auch sich nicht laden wenn es umsonst ist. Das ist nämlich ein klein wenig heuchlerisch. Auf der einen Seite ist es das Geld nicht wert und deswegen würde ich mir das nie kaufen aber sobald was umsonst ist, ist es mir egal?

Wer was will soll es sich kaufen. Wer erwischt wurde selber dran schuld.


Nachricht
Avatar
Offline Phaaze
"Das nennst du einen Panzer?!"
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 14:36

@Sephiroth:
Ja klar stimmt das. Bestreite ich auch nicht.
Es gibt eben solche und solche. Es gibt sehr wenige, die testen das Spiel und kaufen es sich dennoch.
Das ist aber die minderheit. Ich kenne auch so gut wie keinen der sowas macht weil es halt wirklich komisch klingt.
Wieso noch etwas kaufen wenn es die Person bereits selbst besitzt?
Ist so ein Gedankengang von mir über solche Leute.

Mehr als die Hälfte von den Leuten wollen einfach für die Games kein Geld ausgeben.
Unabhängig davon ob es der Person gefällt oder nicht.
Ist es kostenlos, wird es runtergeladen.


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 15:07

@Phaaze: Ich glaube dir, dass es komisch klingt, aber ich mache es. Auf der XBox und auf Steam kann ich zu einigen Games die Demo spielen und hab so zwar einige Spiele nicht gekauft, da sie mir nicht gefallen haben, aber auch einige Spiele sofort gekauft da ich ich 1. weiter spielen will und 2. ich der Meinung, dass der Entwickler das Geld auch verdient hat. Vorallem der zweite Punkt trifft bei mir auch bei der Wii zu. Da ich selbst gerne in der Spieleindustrie tätig werden möchte fände ich es natürlich als Entwickler auch scheiße, wenn Leute mein Spiel raubkopieren würden, aber als Entwickler bin ich selbst verantwortlich qualitativ gute Software zu entwickeln und Demos zu geben, die die leute heiß auf mehr machne. ist halt ganz einfach ein geben und nehmen.


Nachricht
Avatar
Offline Phaaze
"Das nennst du einen Panzer?!"
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 15:31

@Blaze:
Ich verstehe worauf du hinaus willst und kann es auch nachvollziehen.
Du gehörst auch zu den wenigen, die wirklich sowas machen. Sprich:
Auf die Idee zu kommen das Game danach finanziell zu unterstützen weil es einen gefallen hat.
Das machen aber die meisten dann leider doch nicht. Schön zu hören, dass es sowas gibt.

Demos sind ganz hilfreich und können auch zum Kauf eines Spieles beitragen.
Aber es gibt leider auch hier immer wieder Leute die sich das Game dann letztendlich auch irgendwo kostenlos runterziehen.
Es kann ja die Wahrscheinlichkeit verringern ,dass es einige dann doch machen.
An sich kann man gegen die Raubkopierszene auch nicht viel machen. Man kann es den Raubkopierer erschweren aber einen Ausweg finden die immer....


Nachricht
Avatar
Offline AnanasJonas95
Träger der Minish Cap
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 16:06

Die Musikbranche ist an sowas schon zu Bruch gegangen !
Aber da müssen Entwickler vorsorgen.
-Demos
-Fallende Preise
-Lokalisierungen
-Kopierschutz


Nachricht
Avatar
Offline Dirk
Moltes gràcies per tot Mister
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 16:27

Blaze das ist Lobenswert aber beziehe das nicht auf die Allgemeinheit. Von 100 Fällen bist du einer davon.


Nachricht
Avatar
Offline Blaze
Häuptling der CreedGamers
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 16:43

@Dirk Ich beziehe das nicht auf die Allgemeinheit. Es ging mir darum, dass hier verallgemeinert wurde, dass alle die mal ein Spiel runtergeladen haben nur Raubkopieren. Mir gehts darum, dass ich nicht verallgemeinert werde.


Nachricht
Avatar
Offline PerfectDark

Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 18:47

950.000 mal Xenoblade.....oh man.....diese Menge hätte ich dem Spiel an Verkäufen mehr als gegönnt. :-/


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 18:55

@ Blaze hoffentlich schwärzt dich keiner an den runter geladen ist runter geladen und somit die Straftat begangen ob du das spiel danach gekauft hast juckt die am Ende nicht ;)


Nachricht
Avatar
Offline Tomek2000
Zelda Major's Mask 3D: Die Hoffnung stirbt zuletzt!
Geschrieben: Samstag, 31. Dezember 2011, 21:36

Ich sehe das genau so wie Kid Icarus, runter geladen ist runter geladen und fertig aus!!!!!

Ich weiss nicht ob diejenigen die sich Demos wünschen eine stink normale Videothek kennen???

Dort kann man sich aktuelle Spiele für einen ganzen Euro ausleihen und somit testen.

Also hört bitte auf Spiele runter zu laden, den das ist nichts anderes als Diebstahl und somit ein Verbrechen.

Gruss Tomek und bleibt sauber


Nachricht
Avatar
Offline chef1973
For the Master!For Me!
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 00:18

schon momisch.xenoblade ist noch gar nicht in amerika erschienen.aber egal welches game man illegal zieht,ist nicht akzeptabel!egal ob man geld hat oder das game inen nicht wert ist!
mfg


Nachricht
Avatar
Offline Düstermond

Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 02:07

Ich befürworte das Raubkopieren in keinster Weise, aber wenn ich manche Aussagen von einigen Usern lese, fällt sofort auf, dass für das in die Spiele investierte Geld nicht eine Minute wirklich gearbeitet wurde.


Nachricht
Avatar
Offline Tendou-kun
Troublemaker
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 07:25

Im grunde kannste bei allen Games noch ne Mille drauf rechnen. Hoster wie Rapidshare oder Megaupload werden mindestens genauso intensiv benutzt.
Ich wills jetzt nicht in schutz nehmen aber Xenoblade überrascht mich in keinster weise. Da waren doch im grunde fast alle Wii Besitzer geil drauf. Ein jammer dass Nintendo erst vor kurzem einen US Release bekannt gegeben hat, kann ich den Amis nicht wirklich verdenken.
Ich bin mal gespannt wie sich die Wii U sicherheitsmäßig schlagen wird. Ich trau Nintendo es irgendwie nicht zu sich auf dauer erfolgreich zu behaupten:o


Nachricht
Avatar
Offline dinko

Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 10:41

Ich finde es gut das man spiele runterladen kann weil ich in Bosnien lebe wo es nicht viele shops gibt und wenn man dann ein shop findet ist es dann viel teuerer als in Deutschland. Ich personlich habe keine moglichkeit neue spiele zu spielen als sie runterzuladen


Nachricht
Avatar
Offline Nan
Lord Kappa the IV ヽ༼ຈل͜ຈ༽ノ
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 13:08

So teuer sind die Spiele doch gar nicht! Und wenn man auch noch das Internetvolumen berechnet, ist es am Ende teurer als wenn man es kaufen würde, denn die Spiele sind ja auch recht groß (1-4 GB). Man muss doch auch die Entwickler würdigen, die diese tollen Spiele in Vollzeit bis zu zwei Jahren programmieren. Glaubt mir, diese Raubkopierer sind arme Schweine. (Gilt nicht für den Fall von Blaze, ihm stimme ich mit den fehlenden Demos zu)


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 13:16

@ dinko Sorry Sau dumme Ausrede du hast doch Internet sonst würdest ja hier nicht schreiben gibt genug versandhändler die weltweit verschicken und ne Post wird es ja wohl bei euch geben also bitte es gibt immer Möglichkeiten man muß nur wollen


Nachricht
Avatar
Offline dinko

Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 14:00

Manche Spiele habe ich schon, aber es gibt auch spiele die ich mir nicht leisten kann. Internet ist fur mich nicht teur (5 e). Ich kauf mir lieber ein altes SNES, NES oder gb/c/a spiel. Die neuen spiele mag ich eigentlich nicht.Die neuen Mario und Zelda Spiele mag ich schon aber ich bin definitiv ein 90` Kind und gebe gerne das Geld fur alte Spiele. Das neue zelda kann ich mir jetzt nicht kaufen, vielleicht in 5-6 Monaten weil ich alleine lebe und kein geld von den Eltern kriege. Ich arbeite 12 stunden am Tag und studiere und kanns mir nich immer leisten etwas zu kaufen was ich gerne hatte und dann kommt das downloaden (Musik, Filme und Games)


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 16:44

Und genau das ist es was ich meine wenn man etwas möchte muß man halt drauf sparen hast dir schon mal überlegt was passiert wenn sie dich erwischen ? Die Strafe dafür übersteigt den Preis eines Spiels um ein Vielfaches in der Regel wird's schnell vierstellig was den Betrag angeht und was machst dann ? Gehst in den Knast weil du die Strafe nicht bezahlen kannst ?


Nachricht
Avatar
Offline D.M.Warrior
Michael Fassbender Anhänger
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 18:09

@dinko Auf Einzelschicksale wird keine Rücksicht genommen, und das ist auch gut so. Es gibt massig wirklich preiswerte Seiten, allein amazon ist schon ziemlich billig. Und dann kauf dir eben kein Retro-Game sondern ein aktuelles Spiel, nur lads dir nicht illegal runter. Denn sonst ist es irgendwann deine Teilschuld, dass ein zukünftiger Zelda Titel nicht mehr erscheinen wird.


Nachricht
Avatar
Offline Dirk
Moltes gràcies per tot Mister
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 20:05

Und in der realen Welt kannst du nicht auch einfach einen BMW klauen nur weil du dir keinen Leisten kannst...


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Sonntag, 1. Januar 2012, 20:23

Können schon nur dürfen nicht ;)


Nachricht
Avatar
Offline Sarxer

Geschrieben: Montag, 2. Januar 2012, 15:13

Da hier soviel negatives über Raubkopien geschrieben wird, möchte ich auch mal was positives dazu sagen. Doch zuvor möchte ich noch erwähnen, dass ich mir alle guten Spiele für die Wii auch gekauft habe und ich eine ordentliche Sammlung mittler Weile besitze. Doch bei Xenoblade bin ich froh, dass ich es mir nicht gekauft habe, sondern zu Hause in Ruhe ausprobiert habe. Mir gefällt das Spiel einfach nicht und das obwohl es von vielen sehr gelobt wird. Deswegen bin ich auch der Meinung, dass wenn es eine Demo gegeben hätte, ich mir das Spiel nicht irgendwo im Netz besorgen hätte müssen. Anderes Beispiel, ich habe die Demo von Ghost Trick für den DS über den Nintendo-Kanal getestet und habe mich in das Spiel verliebt, darauf hin habe ich es mir gekauft (was ich absolut nicht bereue). Ähnlich war es bei Fast Racing League.
Also würden Demos meiner Meinung nach schon die Raubkopierzahlen senken (wenn auch nur etwas).


Nachricht
Avatar
Offline Rastael

Geschrieben: Montag, 2. Januar 2012, 17:29

Wenn man bedenkt, dass Nintendo mittlerweile fast monatlich einen Verkaufszahlen-Rekord knackt, werden sie diesen Verlust wohl verkraften können.
Außerdem verkauft sich dadurch mehr Hardware:
Ein Freund von mir hätte sich seine Wii, seine 2 Nunchuks, 3 Remotes, 3 Gamecubecontroller und Memorycard nie gekauft, wenn er nicht raubkopieren könnte. Die Spiele sind ihm einfach zu teuer.


Nachricht
Avatar
Offline dinko

Geschrieben: Montag, 2. Januar 2012, 17:54

Ich stimme dir zu @Rastael. In bosnien hat fast jeder eine playstation 2 nur wegen wining eleven und fifa soccer. Nintendo ist hier nicht so beliebt aber die meisten kaufen es wegen tennis, mario kart und noch einpaar spiele.


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 2. Januar 2012, 20:05

Wie manche hier mit dem Besitz anderer umgehen und das auch noch für selbstverständlich halten schockt mich wirklich das ist kein Bagatell Delikt das hier begangen wird sondern eine Straftat !!! Sorry aber bei so einigen Wünsche ich mir wirklich das sie so richtig **** werden vom Staatsanwalt Sorry anders kann man es ja schon nicht mehr sagen so ne Aussage ach die brechen ja eh verkaufsrekorde da macht das doch nichts aus Sorry aber geht's noch ?

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Dirk« (2. Januar 2012, 20:09)




Nachricht
Avatar
Offline Dirk
Moltes gràcies per tot Mister
Geschrieben: Montag, 2. Januar 2012, 20:09

Bitte nicht übertreiben...


Nachricht
Avatar
Offline Kid Icarus
Here Comes the Pain !!!
Geschrieben: Montag, 2. Januar 2012, 20:40

Sorry aber ich konnte nicht mehr anders bei sowas platzt mir einfach der Kragen wie selbstverständlich manche damit umgehen


Nachricht
Avatar
Offline Mario-WL
Special Brawler
Geschrieben: Dienstag, 3. Januar 2012, 20:11

Tja. Es ist wirklich traurig. Bin zwar kein Redakteur, aber trotzdem ehrlich! ^-^


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum