Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Super Mario Galaxy 2 - Steuerung soll zugänglicher sein als im Vorgänger

16:18 - 29.03.2010 - Schon in Super Mario Galaxy (unser Review) war die Steuerung gut gelungen und für jeden zugänglich. Jetzt hat Shigeru Miyamoto in einem Interview mit Computer & Videogames verraten, dass die Steuerung in der Fortsetzung noch einfacher und zugänglicher sein soll.

Er selbst will ein einfacheres Steuerungs-Schema, als es noch in Teil 1 vorhanden war. Man möchte es auch den Neulingen einfach machen, um den Einstieg noch leichter zu gestalten. Selbst für erfahrene Spiele sei es stellenweise schwer, die Kontrolle über eine Figur in einem 3D-Spiel zu beherrschen. Deshalb wünscht er sich ein perfektes Steuerungs-Schema für ein 3D-Jump'N'Run wie Super Mario Galaxy 2, was ab dem 11. Juni 2010 in Europa erhältlich sein wird.

Quelle: CVG



Du musst dich anmelden oder registrieren um Kommentare zu verfassen.

17 Kommentare


Nachricht
Avatar
Offline Nemesis_1986

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 16:25

boa. das game wird dann noch leichter als der erste teil. soll wohl ein scherz sein, was?


Nachricht
Avatar
Offline Chris1984

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 16:33

@Nemesis: Das stand schon im gestern im verlinkten Interview. Nur weil das Spiel zugänglicher ist, heißt das doch nicht, dass es auch leichter wird. Alle 240 Sterne zu sammeln wird wohl deutlich schwerer sein als in Galaxy One alle 122, so auch Miyamoto im Interview..


Nachricht
Avatar
Offline cobrakhan

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 16:41

Die Steuerung war doch schon super-easy!


Nachricht
Avatar
Offline Big Al
自由の戦士
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 16:55

Wie soll man denn die Steuerung noch sinnvoller vereinfachen? Aber Wie heißt es doch so schön bei Tomena Sanner: One Button Wai Wai Action.


Nachricht
Avatar
Offline whesin2

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:16

Die Steuerung der 3D Mario Teile war doch bisher immer perfekt und zugänglich.
Keine Ahnung was der liebe Miyamoto da noch verbessern will..
Klar, wenn man Neuling ist dauert es vielleicht ein bisschen mit Hechtsprung, Wandsprung etc. klarzukommen, aber wirklich schwer oder unzugänglich ist es ja nicht.
In den Trailern sah es auch eigentlich so aus als wären Marios Moves 1:1 übernommen worden, daher dachte ich die ganze Zeit, dass die Steuerung ebenfalls die Selbe bleiben würde.
Na ja, schlechter werden sie die Steuerun ganz sicher nicht machen ;)


Nachricht
Avatar
Offline DosKanonos
大嫌い‼
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:35

Ich weiß echt nicht, was es an der Steuerung auszusetzen gibt.


Nachricht
Avatar
Offline wii-süchtler

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:36

hmm ich fand die steurung zwar sehr gut, aber eine noch einfachere steuerung bedeutet ja nicht gleich dass das spiel zu einfach wird (hoffentlich nicht...)


Nachricht
Avatar
Offline Nintendo-dog
TheGamingMan
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:41

da hat sich shiggy wieder was tolles einfallen lassen :D


Nachricht
Avatar
Offline wwefan89
DNS~warioman89
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:41

mhh echt ey noch leichter? mhh dann hole ich es mir net

weil hab es sogut wie an einem tag durch gehabt

udn so wie die steuerung vorher war war doch jut
mhhh


Nachricht
Avatar
Offline Terror-Pinguin
Technikassozialist - Bug Implementeur
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:53

Ich weiß auch nicht, was Shiggy an der Steuerung noch groß verbessern will. Ich kam mit der Steuerung immer gut zurecht =0

Hoffentlich wird Mario nicht, Zelda-like, automatisch springen. Das wäre mir definitiv zu einfach xD


Nachricht
Avatar
Offline Super Mario
Sternesammler
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 17:58

Hm vielleicht wird ja die Kamera auf den Pointer umgelegt, damit man sich leichter umschauen kann. Obowhl mich das dann eher wieder stören würde, aber ich lass mich einfach mal überraschen.[MSIE_newline_end ]


Nachricht
Avatar
Offline Alastor

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 18:09

Es geht wahrscheinlich um diese kurzen Momente in denen die Steuerung gezickt hat. Bei SMG1 war es halt so, dass die Figur sich nicht so präzise bewegt hat, wie man es gern gewünscht hätte. Das war aber immer so kurz, dass man darüber hinwegsehen konnte.
Das Spiel sollte ja nicht schwerer gemacht werden, indem man die Steuerung so verschachteltet, dass es keiner mehr spielen kann. Die Levels sollen ausgefeilter sein und wenn man dann noch stirbt, liegt es eben am Spieler selbst, nicht am Spiel.


Nachricht
Avatar
Offline Mario1234

Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 18:36

ist doch egal ich freu mich schon drauf xD


Nachricht
Avatar
Offline Amagury
Wandernder Künstler
Geschrieben: Montag, 29. März 2010, 20:57

Mich hat ehrlichgesagt der Seitwärtssprung in SMG immer verrückt gemacht...


Nachricht
Avatar
Offline chef1973
For the Master!For Me!
Geschrieben: Dienstag, 30. März 2010, 00:09

mache ich mir keine sorgen drum!vielleicht machen sie für neulinge eine andere steuerung,aber sie werden bestimmt aus den vorgänger die sterung nicht komplett umkrempeln oder sonstiges.hätte ja zu den handson zu smg2 bestimmt jemand hervorgehoben!
mfg


Nachricht
Avatar
Offline Mario-WL
Special Brawler
Geschrieben: Dienstag, 30. März 2010, 13:16

Hey, was soll das?? Ich denke irgendwie auch, das das Spiel einfacher als Teil 1 wird - und dabei hat Miyamoto uns doch einen Brocken versprochen! ._.


Nachricht
Avatar
Offline Pizza

Geschrieben: Dienstag, 30. März 2010, 19:52

Steuerrung war nicht optimal,die Kamera war schrecklich!


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum