Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

New Super Mario Bros. Wii (Wii) // Test // Review

New Super Mario Bros. Wii
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
20.11.09
Nintendo
Nintendo
Jump'n'Run
4
Ohne Altersbeschr. USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Review zu New Super Mario Bros. Wii

Nach dem erfolgreichen 2D-Abenteuer auf dem Nintendo DS war es fast schon selbstverständlich, dass Nintendo auch ein 2D-Mario auf die Wii bringen würde. Auf der letzten E3 2009 wurde das Spiel letztendlich dann der Presse und der gesamten Weltöffentlichkeit präsentiert. Der Klempner schlüpft nach einigen 3D-Ekstasen wieder in seinen 2D-Overall und beschert Nostalgie-Fans altbekannte Gefühle auf der aktuellen Heimkonsole. Seit dem 20.11.2009 ist der vorprogrammierte Weihnachtskracher in einer exklusiven und wunderschönen roten Verpackung im Handel. Dank unserer User wurde ich in einem heiß umkämpften Voting zum Testen auserwählt und durfte damit in die neuen alten Pixelwelten einsteigen (Und Pascal damit mal wieder auf den zweiten Platz verweisen - *Großes Bowser.-Lachen*).

New Super Mario Bros. Wii für Wii im Wiitower.de Review

Ein Klempner und seine Latzhose kämpfen gegen das Unrecht! Nein, hier geht es nicht um die 90er-Serie Knight Rider, sondern um das ebenso kultige Mario-Maskottchen aus dem Hause Nintendo. Doch diesmal hüpft er nicht in aufwendig gestalteten 3D-Arealen, sondern springt in den zweidimensionalen Welten in altbekannter Retro-Manier. Auch die Geschichte ist Retro pur: Auf einer Geburtstagsparty erscheint die Bowser-Bande als Überraschung aus den Geburtstagskuchen und entführt, wie soll es auch anders sein, Prinzessin Peach. So einfallslos, wie die Story wieder einmal daher kommt, so sehr grinst man wiederum vor dem Bildschirm, weil es schon fast wie eine gelungene Persiflage wirkt. Mario, Luigi und die Toad-Gang machen sich also wie in alten Tagen auf die Suche nach dem Bösewicht, der sich an der beliebten Dame vergriffen hat.

Nach der gelungenen kurzen Einführung geht es dann auch schon auf die Oberwelt, die noch in keinem Mario-Abenteuer so hübsch war. Viele Details und süße Animationen lassen schon im Vorfeld erahnen, was in der jeweiligen Welt auf euch zukommen wird. Wie immer müsst ihr im Laufe des Abenteuers die gesamte Karte erschließen, bis ihr zum Endboss der jeweiligen Welt kommt. Die Levelstrukturen sind natürlich ebenbürtig mit den Vorgängern und Fans werden einiges im Design wiedererkennen. Sämtliche Elemente aus den alten Spielen wurden in das neue gepackt und mit frischen Neuerungen aufgewertet. So hat man zum Beispiel des Öfteren kippende Plattformen, die man via Neigung der Wii-Fernbedienung steuern kann. Natürlich dürfen auch neue Items nicht fehlen. Mario und seine Truppe bekommen für ihr neues Abenteuer auch neue Fähigkeiten, die es in sich haben. Mit dem Propeller-Mario kommt man im Teletubbi-Anzug in luftige Höhen, mit dem Eis-Mario friert man Gegner ein, mit dem dicken Pinguin-Mario kann man sich frei im Wasser bewegen oder problemlos über das Eis laufen und mit Mini-Mario wird euer Held mikroskopisch klein. Natürlich sind auch die Klassiker wie der Power-Pilz oder die Feuerblume vertreten. Auch euer Freund und Allesfresser Yoshi bestreitet mit euch erfolgreich die Level. Bei der Steuerung wurde natürlich weitgehend alles beim alten belassen. Im Prinzip braucht man nicht mehr als eine quer gehaltene Wii-Fernbedienung wie damals beim NES. Ihr kann das Spiel zwar auch neumodisch mit einem angestöpselten Nunchuck spielen, allerdings ist die erste Variante viel authentischer und überträgt das passende Feeling. All die üblichen Fähigkeiten wie laufen, rennen, ducken, springen, Doppel- oder Dreifach-Sprünge, das rutschen oder die Stampfattacke funktionieren wie immer perfekt über die simple, aber geniale Steuerung. Neuartiger sind da der Drehsprung oder das Werfen von Items, die mit einem kurzen Ruck nach oben ausgeführt werden.

Der größte Clou des Spiels ist natürlich der 4-Spieler Multiplayer-Modus, der dem Spiel ein völlig neues Flair verschafft. Wie oft hat man sich in der Vergangenheit gewünscht, einmal mit mehreren Leuten gleichzeitig ein Mario-Abenteuer zu bestreiten? In der Zweispieler-Variante macht es richtig Spaß, der 3-Spieler-Modus ist auch noch eine Gaudi, aber zu viert wird das Game zum chaotischen Partyknüller. Natürlich haben Miyamoto und seine Crew den simplen Mehrspieler-Modus nicht einfach nur in das Spiel geklatscht, sondern perfekt integriert. So könnt ihr Mitspieler aufheben und währenddessen laufen und springen oder sie auch durch die Gegend werfen. Auch habt ihr dadurch die Möglichkeit, gemeinsam einen Superstern auszunutzen oder via Duo-Sprung in luftigere Höhen zu gelangen. Zusätzlich lassen die gemeinsame Sync-Stampfattacken die Bowser-Armee wahrlich in Fetzen fliegen. Stirbt einer der Mitspieler unterwegs, kommt er innerhalb von wenigen Sekunden in einer Luftblase herbei geflogen und die anderen Zocker können und sollten ihn befreien. Dadurch wird der erschwerte Schwierigkeitsgrad durch das erhöhte Chaos wieder ausgebügelt. Durch diese Zusatzfunktionen ist der Mehrspieler-Modus auch extrem flexibel. Ihr könnt als Team zusammenspielen oder auch den einen oder anderen fies behindern. Allerdings ist es schade, dass die anderen Mitspieler nur Luigi oder verschiedene Farben aus der Toad-Crew als Charakter auswählen können. An dieser Stelle wäre mehr Auswahl schön gewesen. Ebenso ist der fehlende Online-Modus ein schwerer Wermutstropfen. Dieser hätte das Spiel sicherlich in den ewigen Retro-Olymp gehievt.

Stirbt der Latzhosenträger unterwegs, verliert ihr einen Versuch. Verliert ihr alle Versuche, erscheint letztendlich auch der Game Over-Bildschirm und ihr startet wieder vom letzten Speicherpunkt. Für Neulinge, die öfter sterben, hat Miyamoto auch seine im Vorfeld viel diskutierte Weltneuheit eingebaut: Den Super-Assistenten. Wenn ihr in bestimmten Levels achtmal euer Leben verliert, erscheint am Level-Anfang ein Block mit einem Ausrufezeichen. Springt ihr dagegen, wird der Super-Assistent aktiviert und Luigi bestreitet für euch den Level. So kann man selbst entscheiden, ob man aufgibt oder ob man sich als waschechter Core-Zocker der Herausforderung stellt. Neben dem gesamten Abenteuer haben die japanischen Elite-Entwickler von Nintendo noch zwei weitere Modi auf die Disc gepackt. Einmal findet ihr einen freien Modus, in dem ihr zum einen bereits frei gespielte Level nochmals spielen oder von Nintendo empfohlene Abschnitte ausprobieren könnt. Auch eine Münzjagd ist vertreten, die besonders im Multiplayer jede Menge Spaß macht. Ihr sammelt darin so viele Münzen wie möglich und versucht, schnell ans Ziel zu kommen. Die Rekorde werden in einer Rangliste gespeichert.

New Super Mario Bros. Wii für Wii im Wiitower.de Review

Muramasa hat es vor kurzem bereits bewiesen: 2D ist cool und zur Zeit "in"! Auch wenn sich Nintendos Mario-Variante mehr in Richtung 8 Bit orientiert, wirkt das Spiel zu jeder Zeit modern, perfekt harmonisiert und zeitgemäß. Alles wurde extrem penibel nach den Corporate-Identity Maßstäben der Nintendo Design-Abteilung erstellt. Klar, unser Klempner reißt jetzt keine opulenten 3D-Schlachten wie in Galaxy vom Bildschirm, allerdings werden Nostalgiker des Öfteren mit kleineren Effekt-Highlights wie zum Beispiel hochkarätigen Partikel-Effekten oder schönen Lichteffekten belohnt. Ebenso sind die Welten so kunterbunt unterschiedlich und liebevoll gestaltet, dass jedem Mario-Fan das Herz aufgehen wird. Kurz gesagt ist New Super Mario Bros. Wii ist das schönste 2D-Abenteuer im Mario-Franchise, aber auch kein episches grafisches Meisterwerk. Letzteres möchte der Titel aber auch nicht sein.

Vom ersten Level an weiß man, in welchem Universum man sich befindet, denn es ist musikalische Mario-Time! Die originalen Mega-Ohrwürmer, die uns schon seit Anbeginn der Videospielgeschichte begleiten, wurden wieder einmal gelungen aufgefrischt. Aber auch schöne neue Melodien haben es in das Spiel geschafft, die zum Beispiel in den Boss-Levels hier und da kurzzeitig die Gänsehaut aufblitzen lassen. Musikalisch gesehen ist es ein Feuerwerk für Mario-Nostalgiker. Mit den orchestralen Meisterwerken aus dem letzten 3D-Abenteuer können sie aber durch den Midi-artigen Retro-Sound nicht mithalten.

Fazit von Holger (9):

Der König der 2D-Jumper ist zurück auf dem Heimkonsolenmarkt! Keiner kann es besser als Mario und das beweist er wieder einmal in seinem neuesten 2D-Abenteuer. New Super Mario Bros. Wii setzt komplett auf die alten Tage und verleiht dem Retro-Game mit aufgefrischter Grafik einen neuen Frühling und wahrscheinlich neue Rekord-Verkaufszahlen. Durch den einzigartigen 4 Spieler-Modus wird das bereits fast perfekte Retro-Gameplay nochmals getoppt und in neue Pixel-Sphären getragen. Hier und da hat Nintendo auch einige kleinere Innovationen in das Spiel gesteckt, die aber jetzt nicht wirklich bahnbrechend wirken, sondern eine stetige Entwicklung der 2D-Abenteuer vorzeigt. Nur ein Online-Modus hätte das Spiel eventuell perfekt gemacht und grenzenlose Langzeitmotivation produziert. Wenn aber irgendein Wii-Besitzer da draußen "Nein!" zu diesem Spiel sagt, hat er es nicht verdient, ein Nintendo-Fan zu sein!

Zusatzfazit von Christian Ibe:
It´s a me, Mario! Mario in 2D ist in New Super Mario Bros. Wii zurück und das auch noch so, wie wir es alle schätzen und lieben gelernt haben. Dazu bringt es noch einige tolle Neuerungen mit sich: Der Mehrspieler-Modus ist vorbildlich und die Level- und Charaktergestaltung einmal mehr fantastisch. Die Jungs von Nintendo beweisen mit ihrem neuesten Meisterwerk, dass 2D-Titel noch längst nicht zum alten Eisen gehören und immer noch für einen Heidenspaß sorgen können! Leider funktioniert  die Kippsteuerung der Schalter und Pendel nicht immer optimal und das Speichersystem ist eher suboptimal gelungen, aber das sind nur kleinere Mängel in einem der besten Jump'n'Runs der letzten Jahre. Jeder Fan des Klempners und genialer Hüpf-Spiele sollte sich das Spiel einmal genauer ansehen und sich von dem einmaligen Feeling, welches das Spiel musikalisch, optisch und spielerisch verbreitet, verzaubern zu lassen.



Autor: Holger Wettstein

Vielen Dank an Nintendo Deutschland für die freundliche Bereitstellung von New Super Mario Bros. Wii!


Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum