Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

Cursed Mountain (Wii) // Vorschau // Preview

Cursed Mountain
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
21.08.09
Koch Media
Sproing
Action-Adventure
1
Ab 16 Jahren USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Vorschau zu Cursed Mountain

Cursed Mountain für Nintendo Wii

Wenn ein verhältnismäßig kleiner Entwickler wie Deep Silver ein Wii-Exklusives Spiel ankündigt, wird es meistens spannend und interessant. Besonders wenn es ein großes und innovatives Core-Game werden soll.

Auf der offiziellen Pressekonferenz auf der Games Convention 2008 wurde uns das Spiel per Trailer und einigen Fragen und Antworten ein wenig vorgestellt. Auch wenn wir vom Gameplay nicht besonders viel gesehen haben, wagen wir trotzdem einen kleinen Einblick in das Spiel, um euch zumindest zu erklären, was uns da im Jahre 2009 erwarten wird.

Das Spiel beginnt in einer kleinen Stadt. Ihr selbst seid auf der Suche nach eurem Bruder, der wahrscheinlich auf dem 5000 Meter hohen Berg, an dessen Fuß die Stadt liegt, verschollen ging. Ihr fragt euch durch das Dorf und beschließt, auf dem wahnsinnig großen Berg nach eurem Bruder zu suchen. Und hier fängt das Bergsteiger-Abenteuer an.



Auch wenn es noch keine Gameplay-Szenen zu sehen gab, verrieten die Einzelszenen, dass man das Spiel sehr wahrscheinlich aus der Ego- oder Third-Person Perspektive spielen wird. Innerhalb des Horror-Adventures wird man nicht nur auf dem Berg herum kraxeln, was laut den Entwicklern ein elementarer Bestandteil sein wird, sondern auch durch unheimliche Tempel wandern oder weitere Dörfer auf der Reise zum Gipfel besuchen. Das gesamte Setting wirkt beeindruckend und sehr mystisch angehaucht. Auch wird es buddhistische Religions-Einflüsse, Geister und überraschende Wendungen innerhalb der Story geben. Laut den Entwicklern wird aber der Action-Teil innerhalb des Adventures im Vordergrund stehen. Zwar sammelt man Gegenstände und muss mit dem immer knapper werdenden Sauerstoff und nicht vorhandenen Nahrungsmitteln kämpfen, doch stehen Geschicklichkeitseinlagen und Kämpfe im Vordergrund.

Auch wenn Deep Silver von einem Wii-Meisterwerk sprach, war die Grafik zumindest im Trailer nicht besonders beeindruckend. Alles wirkte zu eintönig und mit nicht sehr vielen Polygonen bestückt. Trotzdem sprachen die Jungs von einer riesigen Sichtweite, die vom ersten Dorf bis zum Gipfel und umgekehrt reichen soll. Auch auf das wirklich gut aussehende Partikelsystem war der Deep-Silver Mann stolz. Man könne mit der Engine bis zu 40.000 Einzelpartikel ohne Mühe auf der Wii produzieren. Dadurch gäbe es sehr realistische Schnee-Effekte und Aufwirbelungen auf dem Boden. Die Atmosphäre kam auf jeden Fall gut rüber, auch wenn man den Grafikern von Cursed Mountain trotz der Alpha-Phase, die uns gezeigt wurde, jetzt keinen Preis für die ultimative Wii-Grafik verleihen würde.

Bisher hat das Horror-Survival über 1 Jahr Entwicklungszeit hinter sich und soll spätestens im 3.Quartal 2009 weltweit in den Handel kommen. Bleibt also abzuwarten, ob uns da ein waschechter Core-Titel mit innovativen Ideen und cooler Story oder ein massiver Flop erwartet. Trotzdem sind wir guter Hoffnung, dass wir ein spannendes und großes Abenteuer erwarten dürfen. Sauerstoffflaschen aufgeschnallt!

Autor: Holger Wettstein


Veröffentlicht am 29.08.08 von Holger Wettstein
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum