Verfolge unsere neuesten Videos, Casts, Chats und sämtliche Kanäle in den großen sozialen Netzwerken.

LEGO Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer (Wii) // Vorschau // Preview

LEGO Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer
Release:
Publisher:
Entwickler:
Genre:
Spieler:
Altersfreigabe:
Online-Multiplayer:
Freundescodes:
19.11.09
Lucas Arts
Travellers Tales
Adventure
2
Ab 12 Jahren USK-Siegel
Nicht verfügbar
Keine verfügbar

Vorschau zu LEGO Indiana Jones 2: Die neuen Abenteuer

Wer hat als Kind nicht mit den kleinen Bausteinchen gespielt, die sich ineinander stecken ließen und zum Beispiel plötzlich aussahen wie ein riesiger, gefährlicher Dino, der gleich einer kleinen Klötzchenstadt dem Erdboden gleichmachen wird. Natürlich ist die Rede von den berühmten Lego-Bausteinen. In den letzten Jahren hat die Marke in der Videospiel-Welt durch diverse Filmumsetzungen im Lego-Stil einen gewissen Stellenwert erreicht. Nach Star Wars, Batman und Indiana Jones erscheint nun eine Fortsetzungen zum letztgenannten Titel. Lego Indiana Jones 2 erscheint für alle gängigen Konsolen, so natürlich auch für Nintendos Wii.



Nachdem im ersten Spiel bereits die ersten drei Indiana Jones-Filme behandelt wurden, fragt man sich natürlich, ob im Sequel nun nur der letzte Film - Indiana Jones und das Königreich der Kristallschädel - behandelt werden wird. Die Antwort darauf: Nein, denn sämtliche Filme der Reihe können nachgespielt werden. Natürlich sind diese nicht einfach komplett übernommen worden, sondern wurden überarbeitet und ausgebaut. Auch neue Level mit bisher nicht genutzten Szenen aus den Filmen wurden hinzugefügt. An der Steuerung hat sich scheinbar nicht viel geändert, aber Indy hat nun auf jeden Fall ein paar neue Moves im Ärmel. So könnt ihr zum Beispiel eure Feinde mit der Peitsche einwickeln, sie hochheben und als Wurfgeschoss nutzen. Auch der Zweispieler-Modus wurde überarbeitet; so teilt ihr euch zwar immer einen Bildschirm, entfernt ihr euch allerdings weiter voneinander, trennt ein fließend einfliegender Strich die beiden Teile des Spielgeschehens.

Auch neu ist der uns gezeigte Level-Editor, in dem ihr eure eigenen Lego-Welten zusammenbauen könnt. Dabei könnt ihr das Terrain anheben oder senken oder einen normalen See mit Wasser oder einen aus Lava anlegen, Fallen und Gegner wollen natürlich auch platziert werden. Einziges Manko hieran ist möglicherweise, dass ihr dies alles mit einer Spielfigur macht und nicht mit einem Zeiger oder ähnlichem, was eventuell etwas umständlich werden könnte. Übrigens könnt ihr auch die Story-Level ein wenig bearbeiten, so könnt ihr zum Beispiel an einer beliebigen Stelle einen Baum pflanzen oder einen weiteren Teich anlegen.



Der erste Teil von Lego Indiana Jones machte vor allem im Mehrspieler viel Spaß. Nun kann man auch eigene Stages bauen und diese gemeinsam mit seinen Freunden durchspielen. Auch das Hinzufügen neuer Szenen aus den alten Filmen und die Überarbeitung der alten Level konnten uns vollends überzeugen. Der Level-Editor ist eine interessante Neuerung, doch ob dieser sich wirklich gut bedienen lässt, ist fraglich.

Autor: Eric Sohr

Vielen Dank an Activision Blizzard für die Einladung zur Präsentation auf der gamescom!


Veröffentlicht am 25.08.09 von Dennis Meppiel
Unsere Partner:
Rawiioli, NMag, jpgames, N-Insider, Zelda Europe, Preisfieber, Cheats

ntowerCMS v1.5.1 | © 2007-2014 ntower | Forensoftware: Burning Board® 3.1.8, entwickelt von WoltLab® GmbH | Design und Programmierung: Holger Wettstein und Andreas Hansen | Alle Rechte vorbehalten | Original Grafiken und Markennamen sind Eigentum der jeweiligen Firmen. ntower ist ein inoffizielles und unabhängiges Informationsmagazin für Nintendo-Produkte.
Seitenanfang
Die Redaktion
Mediadaten
Kontakt
Impressum