Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Spezial
Habt ihr schon einmal von den mysteriösen Yo-kai gehört? Wusstet ihr, dass es in eurer Umgebung voller unsichtbarer Yo-kai wimmelt? Wenn etwas Seltsames, Komisches, Bizarres oder Unerklärliches passiert, kann man davon ausgehen, dass ein frecher Yo-kai dahintersteckt. Doch ein Träger der berühmten Yo-kai Watch kann die vielseitigen Wesen glücklicherweise ausfindig machen und sich sogar mit ihnen anfreunden! Das YO-KAI WATCH-Franchise wurde von Level-5 aus Japan entwickelt und umfasst mehrere Videospiele, eine TV-Serie, Spielzeug und noch mehr. Und in den kommenden Wochen schwappt das Phänomen YO-KAI WATCH endlich nach Europa! Wir waren kürzlich auf dem YO-KAI WATCH-Launch-Event in Hamburg und haben genauere Pläne zum europäischen Marktstart des Franchises erfahren. Diese stellen wir euch im Folgenden kompakt vor. 


Das 3DS-Abenteuer ist ein klassisches Rollenspiel und unterhält euch etliche Stunden.
 
Das Videospiel
Während in Japan schon die dritte Hauptepisode vor der Tür steht, erscheint das erste Nintendo 3DS-Spiel zu YO-KAI WATCH am 29. April 2016 endlich auch bei uns in Europa. In diesem mobilen Rollenspiel erkundet ihr, wahlweise als Junge oder Mädchen, die riesige Metropole Lenzhausen. Gleich zu Beginn findet ihr die mysteriöse und titelgebende Uhr, mit der ihr mehr als 200 verschiedene Yo-kai-Arten aufspüren und mit etwas Geschick in euer Team aufnehmen könnt. Anschließend erwarten euch im Laufe eures Abenteuers unzählige Haupt- und Nebenmissionen, die ihr durch Interaktionen mit den Stadtbewohnern und euren Yo-kai lösen müsst. 
 
Erwähnenswert ist auch das innovative Kampfsystem: Dabei tretet ihr mit sechs eigenen Yo-kai gleichzeitig an, wobei diese in zwei Gruppen aufgeteilt sind, die ihr ständig austauschen könnt. Das Kampfsystem umfasst sowohl aktive als auch passive Elemente und besitzt wesentlich mehr Spieltiefe, als es zunächst den Anschein macht. Das 3DS-Abenteuer kommt mit haufenweise Content daher und bietet durch den lokalen Mehrspielermodus und StreetPass zudem Möglichkeiten für Interaktionen mit Freunden. Unser Spieletest ist bereits erschienen und versorgt euch mit noch vielen weiteren Fakten zum Spiel. Eine Demoversion für Unentschlossene kann übrigens ebenfalls schon jetzt im eShop des Nintendo 3DS heruntergeladen werden.
 
Die Anime-Serie
Kurz nach der Markteinführung startet im Mai auch die knallbunte Anime-Serie zu YO-KAI WATCH, ebenfalls in vollständig lokalisierter Fassung. Die Serie richtet sich in erster Linie an Kinder bis 13 Jahre, dürfte Fans der 3DS-Spiele jedoch sicherlich ebenfalls gefallen. Darin verfolgt ihr die Abenteuer der Protagonisten Nathan und Katie, die durch ihre Yo-kai Watch ebenfalls Yo-kai sehen können. Dadurch wollen sie ihre Mitmenschen natürlich vor den Streichen der frechen Wesen bewahren, auch wenn ihnen das nicht immer so einfach gemacht wird. Die erste Staffel umfasst insgesamt 26 Folgen a 26 Minuten und wird ab dem 9. Mai 2016 immer montags bis freitags ab 15:20 Uhr in Deutschland und Österreich auf Nickelodeon ausgestrahlt. Für Fans von entspannten Wochenenden werden die Folgen zudem noch einmal an Samstagen (8:40 Uhr, 15:45 Uhr) und Sonntagen (8:25 Uhr, 15:25 Uhr) ausgestrahlt, beginnend am 14. Mai 2016. Einige Tage vor dem Beginn der Ausstrahlung wird es übrigens kurze Preview-Clips auf der Website von Nickelodeon geben.


Natürlich dreht sich auch in der Anime-Serie alles um die frechen Yo-kai. In der Hauptrolle steht Protagonist Nathan.
 
Merchandise, App und mehr
Der Spielzeug-Gigant Hasbro wird im kommenden Frühsommer ebenfalls mehrere Produkte auf den Markt bringen, mit denen Fans von YO-KAI WATCH auch in der Realität spielen können. Dabei handelt es sich zunächst um eine echte Yo-Kai Watch, die ihr als Armbanduhr tragen und vor euren Freunden mächtig Eindruck erzeugen könnt! Wie im 3DS-Abenteuer kann man Yo-kai Medaillen in die Uhr schieben, um das zugehörigen Yo-kai zu Hilfe zu rufen. Befindet sich eine Medaille, etwa vom Yo-kai Leodrio oder Tristine, in der Uhr, spielt sie einen passenden Sound des jeweiligen Wesens ab. Die Yo-Kai Watch enthält zudem zwei exklusive Medaillen und kann ab dem 9. Mai 2016 für rund 35 Euro bei Toys "R" Us erworben werden. Andere Händler werden die Uhr ab Juni 2016 verkaufen.
 
Doch wie gelangt man an die anderen Medaillen für die Uhr? Auch hierfür gibt es eine Lösung von Hasbro. Schließlich werden zeitgleich zur Einführung der Watch auch Blind Bags im Handel angeboten, welche drei zufällige Medaillen enthalten. Dadurch weiß man, ganz im Stile anderer Sammelitems, vorher nie, welche Medaillen einen beim Kauf erwarten. Eine Blind Bag umfasst drei Medaillen, ein Leaflet und wird zunächst voraussichtlich 3,99 Euro kosten. Die richtigen Sammler können ihre Medaillen übrigens auch in ein stylisches Medaillium einsortieren und verwalten, welches ebenfalls im Handel angeboten wird.
 
Die Plastik-Medaillen sind darüber hinaus übrigens auch noch mit der App YO-KAI WATCH Land kompatibel, welche im Mai für iOS- und Android-Geräte herausgebracht wird. Diese kostenlose Applikation fungiert in erster Linie als eine Art Wikipedia aus dem Yo-kai Universum und stellt euch ganz unterschiedliche Informationen über eure Yo-kai zusammen. Durch Augumented Reality könnt ihr sogar Bilder von euch und euren Yo-Kai knipsen, wenn ihr die entsprechende Medaille in den Fokus der Kamera haltet. Die App enthält weiterhin ein paar Arcade-Minispiele, die für kurze Runden zwischendurch motivieren könnten. Die App erscheint in lokalisierter Form voraussichtlich Anfang Mai 2016. 


Ab Frühsommer 2016 wird es auch niedliche Kuscheltiere von ausgewählten Yo-kai geben. Sind die nicht putzig?!
 
Die obigen Pläne von Level-5, Nintendo, VIZ Media Europe, Hasbro und Nickelodeon lassen schon jetzt erahnen, dass das YO-KAI WATCH-Franchise auch in unserer Region großes Potenzial hat, um unter Kindern und Junggebliebenen der nächste Hit zu werden.  Es bleibt abzuwarten, ob die lustigen und mehr als frechen Figuren bei uns an die wirklich beeindruckenden Erfolge aus Japan anknüpfen können. Wir sind jedenfalls mehr als gespannt und schauen mit großer Zuversicht in die Zukunft. Doch passt auf die frechen Yo-kai auf! Der nächste Streich kommt bestimmt!
 
Autor: Kevin Maßmann

Vielen Dank an Nintendo Deutschland für die freundliche Einladung zum YO-KAI WATCH-Launch-Event in Hamburg! 

 

Kommentare 11