Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Spezial
2016 war ein erstaunlich wichtiges Jahr für Nintendo, denn ohne es wirklich zu versuchen, haben sie sehr viel Aufmerksamkeit auf sich gezogen und es endlich geschafft, die Massen zu erreichen. Obwohl das Spiele-Lineup sehr mager ausfiel, hat dieses, zusammen mit der Ankündigung der Nintendo Switch, dazu geführt, dass Nintendo das Vertrauen vieler Leute (wieder-)gewonnen hat, die nun darauf warten, dass Nintendo 2017 die Bombe platzen lässt. Um also 2016 endgültig den Rücken zu kehren, ist es sinnvoll, auf das Jahr 2017 zu schauen und aufzulisten, was uns erwartet bzw. erwarten könnte. Da Nintendo die Wii U eigentlich selbst getötet hat, werde ich diese hier nicht erwähnen.

Der Nintendo 3DS ist noch nicht tot

Woll-Yoshi kehrt auf dem Nintendo 3DS zurück.

Wer denkt, mit der Nintendo Switch wird der Nintendo 3DS sofort abgelöst, der hat sich geirrt, denn auch 2017 erwarten uns einige Spiele, auf die ihr im Laufe des Jahres mal einen Blick werfen solltet. Nach Super Mario Maker for Nintendo 3DS folgen noch weitere Ports, angefangen mit Poochy & Yoshi's Woolly World. Es handelt sich dabei um denselben bunten und knuddeligen Plattformer, der schon auf der Wii U für viel Spielspaß sorgte. Zusätzlich zu den normalen Leveln sind in dieser Version noch Level enthalten, bei denen ihr mit Poochy spielt und diesen immer rechtzeitig springen lassen müsst, um möglichst viele Juwelen einzusammeln. Beim nächsten Port handelt es sich um Mighty No. 9, das eindeutig das Spiel des Jahres ist... naja, für die Entwickler vielleicht. Auch wenn das Spiel nicht sonderlich gut angekommen ist und viele Kickstarter-Unterstützer enttäuscht hat, kommt der Titel dennoch auf den Nintendo 3DS. Wenn man auf Jump’n’Runs steht, sollte man aber besser einen Blick auf Runbow Pocket legen, den vorerst letzten Port von 2017, der mit Hunderten von Leveln und einem lokalen Multiplayer überzeugt. Zudem könnt ihr hier StreetPass-Karten erstellen und Statistiken mit Freunden teilen.

Natürlich erwarten uns aber noch einige neue Titel, von denen ein paar nicht zu unterschätzen sind. Zu Beginn des Jahres 2017 könnt ihr eure Zeit mit DRAGON QUEST VIII: Die Reise des verwunschenen Königs vertreiben. Hier müsst ihr den Fluch eines bösen Hofnarren aufheben und das Königreich Todrain vor der Zerstörung retten. Ihr erkundet eine riesige Welt und düstere Dungeons und wer Pokémon mag, der könnte auch hier am rundenbasierten Kampfsystem Gefallen finden. Wie in einem RPG typisch könnt ihr Talentpunkte an die Helden verteilen, damit sie neue Fertigkeiten und Zaubersprüche erlernen. Auf eurer Reise könnt ihr auch Fotos schießen und sie mit StreetPass teilen und wer noch eine zusätzliche Herausforderung sucht, der kann sich in der Monsterarena behaupten.

Mit Ever Oasis erwartet uns in 2017 eine neue IP auf dem Nintendo 3DS.

Sogar eine neue IP erscheint 2017 auf dem Nintendo 3DS. Es handelt sich um Ever Oasis, das von GREZZO, den Entwicklern von The Legend of Zelda: Majora’s Mask 3D, entwickelt wird. In diesem RPG baut ihr mit Isuna eine Oase auf, die vom Chaos in der Wüste bedroht wird. Ihr könnt euch mit Mitgliedern anderer Stämme verbünden und in Echtzeit Gegner bekämpfen, wobei ihr hier auch immer zwischen den Teammitgliedern wechseln könnt. Während ihr die Wüste erkundet, sammelt ihr in mit Rätseln gespickten Höhlen und Dungeons Rohstoffe, mit denen ihr Dewadems, die Währung in diesem Spiel, erhaltet. Damit könnt ihr neue Läden bauen oder neue Ausrüstungsgegenstände herstellen.

Wer ein weiteres Online-Multiplayer-Spiel für seinen Nintendo 3DS sucht, der dürfte gut mit Mario Sports Superstars bedient sein, denn hier habt ihr eine Sammlung von insgesamt fünf Sportarten: Fußball, Baseball, Tennis, Golf und Reiten. Noch mehr Multiplayer-Action bietet TANK TROOPERS, bei dem ihr Panzer mit speziellen Fähigkeiten, wie etwa das Einfrieren von Gegnern, das Abgeben von Farbschüssen, die die Sicht versperren und Elektroschocks, die andere Panzer paralysieren, steuert. Welche von diesen ihr besitzt, hängt von den Troopern ab, die sich auf eurem Panzer befinden. Das Spiel bietet einen Einzelspieler und einen lokalen Multiplayer-Modus für bis zu sechs Spieler.

Wer schon immer einmal ein Pikmin-Spiel unterwegs spielen wollte, hat bald die Möglichkeit dazu.

Ein neues Pikmin-Spiel, das derzeit nur den Arbeitstitel Pikmin for Nintendo 3DS hat, kommt ebenfalls im Jahr 2017 heraus. In diesem seitlich scrollenden Abenteuer-Spiel steuert ihr wieder einmal Captain Olimar und werft, durch Berühren des Touchscreens Pikmin, damit diese Objekte bewegen, gegen Kreaturen kämpfen oder Schätze ins Ziel tragen. Mit den feuerfesten roten Pikmin, den Wasser-liebenden blauen Pikmin und den gegen Strom immunen gelben Pikmin bestreitet ihr ein spannendes Abenteuer mit fordernden Aufgaben. Hier handelt es sich allerdings um ein Action-Spiel, bei dem ihr schnell mitdenken und jedes Pikmin klug einsetzen müsst.

Letztlich bekommt ihr mit „Dr. Kawashimas diabolisches Gehirn-Jogging: Können Sie konzentriert bleiben?“ die Möglichkeit, euer Gehirn zu trainieren und euch in einer Zeit der Reiz- und Informationsüberflutung auf das Wesentliche zu konzentrieren. Das Spiel umfasst 30 Übungen und Minispiele, wovon 18 brandneu sind. Weitere acht teuflische Übungen sollen euch helfen, eure Konzentrationsfähigkeit zu verbessern. Es passt sich zudem dynamisch an eure erzielten Resultate an und regelt so den Schwierigkeitsgrad.
Die Nintendo Switch

Das wohl am heißesten erwartete Stück Technik im Jahr 2017 ist ganz klar die Nintendo Switch, die Konsole, auf die wir schon mehr als ein Jahr warten und die einen würdigen Nachfolger der Wii U darstellen wird. Die Hybrid-Konsole, die ihr unterwegs mitnehmen könnt und die abnehmbare Joy-Con-Controller besitzt, eröffnet dadurch viele neue Möglichkeiten und eine Chance für Nintendo endlich wieder die Gaming-Industrie aufzurütteln und zu zeigen, dass sie es doch noch drauf haben. Endlich werden Heimkonsole und Handheld miteinander verschmolzen, womit Nintendo sich für ihre großen Titel auf eine einzige Plattform konzentrieren kann.

Reist zusammen mit Wolf-Link durch die riesige Welt von The Legend of Zelda: Breath of the Wild.

Doch was wäre eine neue Konsole schon ohne ein großartiges Spiele-Angebot? Es sind derzeit schon einige Titel bestätigt und geteast worden, aber ein Spiel assoziiert man sofort mit der Nintendo Switch: The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Das erste richtige Open-World-Spiel der Reihe bietet eine riesige Welt voller Abenteuer und Herausforderungen, wobei ihr in über 100 Prüfungsschreinen euer Können beweisen und Rätsel lösen müsst. Das Spiel passt sich auch mehr an das echte Leben an, wodurch ihr selber nach Nahrung Ausschau halten müsst und je nach Situation oder Gebiet andere Kleidung und Ausrüstungsgegenstände tragen solltet. Auch wenn ihr nicht mehr mit der Wii-Fernbedienung euer Schwert steuert, ist beim Kämpfen dennoch Strategie gefragt, da jeder Gegner andere Angriffsmuster oder Waffen besitzt. Es erwartet uns also der größte und umfangreichste Teil der Reihe und nach so langem Warten muss er ein Highlight werden.

Doch daneben erscheinen noch viele andere Spiele auf der Nintendo Switch, welche der Konsole 2017 sicher zu einem guten und erfolgreichen Start verhelfen werden. Noch nicht angekündigt, aber wahrscheinlich, sind ein neues 3D-Mario und ein neues Pokémon-Spiel, das den Namen Pokémon Sterne tragen könnte. Weiterhin wurden auch schon einige andere Titel mehr oder weniger bestätigt, darunter Constructor HD, Cube Life: Island Survival, Dragon Quest X und XI, Dungeon of Zaar, Just Dance 2017, Lego City Undercover, Monster Boy and the Cursed Kingdom, ein unangekündigtes Spiel der Nobunaga's Ambition-Reihe von Koei Tecmo Games, ein neues Sonic-Spiel mit dem Arbeitstitel Project Sonic 2017, Riverside, The Sacred Hero, Seasons of Heaven, Sunu Ikkibu: Din Nahu, Stardew Valley, Tank it! und letztlich Yooka-Laylee.
Ein neues Account-System und die Zukunft von My Nintendo

Damit die Nintendo Switch ein Erfolg wird, ist ein neues Account-System enorm wichtig, denn so wie es derzeit gehandhabt wird, kann es nicht weitergehen. Laut Gerüchten sollen die Barrieren des Region Locks und des an eine Konsole gebundenen Accounts verschwinden und uns endlich mehr Freiheit geben, so wie es auf Steam oder ähnlichen Plattformen bereits der Fall ist. Das ist allein deswegen schon plausibel, weil es bereits einen allumfassenden Nintendo-Account gibt. Mit diesem kann man sich bei den Smart Device-Spielen und sicher bald auch bei der Nintendo Switch einloggen und das womöglich sogar auf mehreren Konsolen. Jedoch wird das voraussichtlich in irgendeiner Form eingeschränkt werden, sodass man sich zuerst wieder anmelden muss, wenn vorher eine andere Nintendo Switch mit diesem Account benutzt wurde. Gleichzeitig mit einem Account auf mehreren Konsolen spielen kommt natürlich auch nicht in Frage. In jedem Fall wird es dadurch vor allem für digitale Käufer äußerst angenehm und man muss keine defekten Konsolen mehr fürchten.

My Nintendo hat Potenzial, aber hat es noch nicht ausgeschöpft.

Weiterhin sollte My Nintendo im Laufe des Jahres 2017 verbessert werden, denn das Belohnungssystem hat definitiv eine Zukunft, wenn Nintendo daran einiges ändert. Was mir am meisten negativ aufgefallen ist, ist dass derzeit fast nur ältere Spiele reduziert bzw. gratis angeboten werden, die man entweder schon besitzt oder an denen man kein Interesse mehr hat. Darum wäre es nett von Nintendo, wenn sie uns auch direkt zu Release von neuen Spielen einen kleinen Rabatt, beziehungsweise längere Zeit später einen größeren Rabatt geben. Dabei bin ich immer noch der Meinung, dass alles auf digitale Käufe eingeschränkt werden sollte, es sei denn Nintendo gelingt es nicht, uns ausreichend und kostengünstig Speichermöglichkeiten auf der Nintendo Switch anzubieten. Ebenso sollten die Platinmünzen einen größeren Nutzen erhalten und für größere Rabatte und Spiele ausgegeben werden können. Letztlich wäre es noch wünschenswert, wenn Platinmünzen auch in Spielen auf der Nintendo Switch gesammelt werden könnten und damit als Achievement-System fungieren.

Kommende Smart Device-Spiele

Mobile Games von Nintendo waren 2016 äußerst erfolgreich, auch wenn die Aktienkurse das Gegenteil vermuten lassen. Vielleicht nicht so sehr mit Miitomo, aber mit Pokémon GO und Super Mario Run hat Nintendo dieses Marktsegment erobert und es noch dazu geschafft, dass sich die Spieler auch für die Hauptspiele interessieren, so wie es bei Pokémon Sonne und Mond deutlich zu sehen war. Jedoch erwarten uns noch einige weitere Smart Device-Spiele im Jahr 2017, angefangen mit Super Mario Run. Ja, der Titel ist bereits auf iOS-Geräten erhältlich, aber damit wird immer noch eine große Anzahl an potenziellen Spielern ausgeschlossen. Das will Nintendo nun auch ändern und ihr könnt euch bereits jetzt im Google Play Store benachrichtigen lassen, sobald das Spiel auch auf Android-Geräten erscheint.

Fire Emblem und Animal Crossing könnten bald auf euren Smart Devices landen.

Zwei neue Titel sollen bereits vor März 2017 erscheinen, von denen wir zwar wenig wissen, sie aber immerhin bestätigt sind. Zum einen wäre da ein neues Animal Crossing-Spiel, welches "free-to-start" sein wird. Es soll ein vollwertiges Spiel sein, das sich mehr an die Hauptspiele anlehnt als etwa Pokémon GO. Zusätzlich könnte der Titel auch eine Verbindung mit den Hauptspielen herstellen, welche bereits existieren oder noch erscheinen werden. Ebenso wird ein neuer Fire Emblem-Ableger erscheinen, jedoch wird er kein traditionelles Fire Emblem und ist stattdessen mehr auf den mobilen Markt ausgerichtet, damit ein größeres Publikum Interesse am Franchise und den Hauptspielen bekommt.

Wie ihr sehen könnt, erwartet uns im Jahr 2017 äußerst viel von Nintendos Seite und eigentlich habe ich hier nur die Spitze des Eisbergs angeschnitten, denn Nintendo könnte noch so viel Neues für dieses Jahr ankündigen und uns wieder einmal positiv überraschen. Aber erstmal sollten wir vielleicht den Fokus auf das nächste große Event, das Nintendo Switch-Event legen, denn dieses wird auf jeden Fall zukunftsweisend und ein wichtiger Moment im Jahr 2017 werden. Ich freue mich aber schon mal sehr auf dieses Jahr und wünsche Nintendo und natürlich ntower ein erfolgreiches Jahr.

Worauf freut ihr euch in 2017 am meisten?

Kommentare 18

  • FaiserStar - 01.01.2017 - 19:55

    Ich finde es immernoch relativ schade wie die Wii U behandelt wurde, wenn auch verständlich.
    Dass der 3DS dieses Jahr noch an Support bekommt, erinnert mich aber stark an den der Wii U 2016, d.h. nichts wirklich wichtiges, viele nicht Inhaus entwickelte Titel.

    Im Endeffekt bleibt zu hoffen, dass die Switch alles besser macht (auch was MyNintendo angeht). Zuversichtlich bin ich kein bisschen, auf den 13. freu ich mich aber trotzdem!
  • Taneriiim - 01.01.2017 - 20:05

    The Season of the Switch :)
  • RPGKING.FOREVER - 01.01.2017 - 20:15

    Ich freue mich am meisten auf die Nintendo Switch. :) :D :thumbsup: :love: :rolleyes: :saint: 8) :thumbup:
  • Weird - 01.01.2017 - 20:18

    Für mich wird 2017 echt super ruhig, da der 3DS das einzige aktuelle System ist, welches ich mit Futter versorgen muss. (Und die Switch mich bisher noch null interessiert^^) Und da ist es zur Zeit auch noch etwas ruhiger, von den angekündigten Sachen. Mario Sport wird denk ich geholt, weil ich da echt Lust drauf hätte und Dragon Quest wird iwann später geholt. Da will ich erst Teil 7 noch holen und spielen. Da kam ich noch nicht zu^^
    Pikmin steht auf der vielleicht Liste, da Pikmin eigentlich nicht so meins ist, das neue Genre dabei aber doch iwo interessant aussieht. Mal abwarten wies wird. Und Ever Oasis, bin ich mir auch noch unsicher und werde Reviews abwarten, weil ich unsicher bin, obs ne motivierende Story bietet.
    Ansonsten gibts ja nur ports oder Spiele, die ich uninteressant finde.
    Wüsste auch nur noch Dragonball Fusions, von denen die hier nicht aufgezählt sind, was bisher noch auf meiner Day 1 Liste steht und selbst da bin ich mir nicht mehr so sicher, nachdem ich gewisse Zensursachen gelesen hab...
    Auf jeden Fall werde ich endlich mal viel Zeit haben um Spiele nachzuholen :)
  • Belphegor - 01.01.2017 - 20:26

    Wow mich interessieren ganze drei bis dato angekündigte Spiele. Super Mario Switch, Breath of the Wild und Yokaa-Laylee. Anstatt Ports ohne Ende raus zu hauen (MK8, LCU, Splatoon, SSB4, XCX) sollte Nintendo sich mal auf neue Produktionen konzentrieren. Naja ich bin mal gespannt was in den nächsten Monaten noch so angekündigt wird und ich hoffe immer noch das Darksiders auf die Wii U kommt.
  • GamingPeter - 01.01.2017 - 20:28

    So viel zum Thema "Die Switch wird die Wii U nicht ablösen sondern ein drittes Standbein werden" :D
  • Solaris - 01.01.2017 - 20:30

    2017 wird nicht gerade billig werden. Im März die Switch und Ende des Jahres noch die Xbox Scorpio. Von den Spielen für selbige Systeme und 3DS ganz zu schweigen. Aber ich freu mich jetzt schon. Und Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude. :thumbsup:
  • MC-MAX19 - 01.01.2017 - 21:23

    2016 war leider kein gutes Jahr:/ von games her klar gab es gute Titel aber wenig


    2017 muss besser werden :) und wird es auch
  • Firion91 - 01.01.2017 - 21:49

    Worauf ich mich momentan am meisten freue, was Nintendo angeht? Tja, erst mal die Switch-Präsentation abwarten, würde ich sagen ;)
    Ist ja nur noch knapp 2 Wochen hin. Auf diese ganzen Gerüchte gebe ich nichts! Egal, wie viele davon sich bereits bewahrheitet haben. Es sind und bleiben Gerüchte, finde ich.

    Mit der Wii U geht es zu Ende bzw. ist es schon zu Ende und der 3DS bekommt noch ein paar Titel, die mich jetzt aber nicht so sehr interessieren. Von dem, was bereits bekannt ist, würde ich sagen
    :triforce: Zelda Breath of the Wild und Yooka-Laylee. Das neue Sonic kommt ja auch für die Switch, aber da warte ich erst mal ab, was dass überhaupt wird.
  • Green-Link84 - 01.01.2017 - 22:10

    Ja klar Dr. Kawashima erscheint für den 3DS, eher wird Schalke Meister, der BER wird fertig und natürlich auch der HBF in Stuttgart xD
  • Crimsmaster_3000 - 01.01.2017 - 22:16

    also Nintendo Spiele technisch war 2016 eher eine Enttäuschung somit kann 2017 nur besser werden, alleine die Switch lässt mich von einer rosigen Zukunft träumen :D und sollten nicht alle 3rd Partys mit im Boot sein bleibt immer noch die PS4. Die hatte 2017 ein Hammer Jahr :)
  • MaxiHut - 01.01.2017 - 22:32

    Ich freue mich am meisten auf fie Switch und hoffentlich viele gute Spiele.
  • BANJOKONG - 01.01.2017 - 22:47

    Es gibt noch paar Spiele perlen für 3ds dieses :thumbsup: jahr
    Man darf wirklich nicht vergessen das Nintendo für 3ds, wiiu, smartphone und switch entwickeln.
    Gegensatz zu Microsoft und sony!
    Sony hat ja früh die PSP vita aufgegeben und mehr oder weniger Kunden verarscht.
    Nintendo versucht auch jetzt mit Filmen und themenparks usw.
  • otakon - 01.01.2017 - 23:01

    Auf dem 3DS freu ich mich auf Ever Oasis und auf dem Smartphone bin ich besonders gespannt auf Fire Emblem.

    Die Switch ist aber natürlich DAS Highlight 2017 auf das ich mich schon besonders freue und ich hoffe sehr das Nintendo damit wieder richtig erfolgreich wird!
    Desweiteren wird man dieses Jahr möglicherweise noch mehr zu Nintendos Plänen im Film-Business und zu den Freizeitparks hören - das wird sehr interessant.
  • Mephiles - 01.01.2017 - 23:04

    Sehr schöne Auswahl an Nintendo Spielen, viel viel besser als letztes Jahr. Am meisten freue ich mich auf Poochy & Yoshi's Wooly World, das 3D-Mario, Mario X Rabbids, den Mario Kart 8 und sowie den Smash 4 Port. :thumbsup:
  • Sebi.L. - 01.01.2017 - 23:12

    Das Spezial hat mir gut gefallen! Nachdem 2016 nicht das beste Nintendo Jahr war, habe ich große Erwartungen für dieses Jahr. Und das Jahr wird mit der Switch Präsentation im Januar gut anfangen. Ich bin so gespannt was Nintendo alles zeigen wird, vorallem bei den Spielen. Ein neues 3D Mario soll ja anscheinend schon gleich kommen. Habe aber die Hoffnung noch nicht aufgegeben, das Breath of the Wild im März kommt ;) . Wäre aber jetzt auch nicht schlimm, wenn es paar Monate später kommen sollte. Die Switch wird das erste Gerät von Nintendo sein, dass ich mir schon direkt zum Launch holen werde. :mario:
  • henni4u - 02.01.2017 - 09:31

    Ich finde es witzig, das ihr für den 3DS erstmal die Ports erwähnt und dann bei den neuen Spielen Dragon Quest 8: das ist nicht neu und auch eher ein Port.

    Da mich das Jahr 2016 was Spiele angeht echt enttäuscht hat, warte ich erstmal bis zum 13. Januar. Dann entscheide ich mich entweder für Nintendo oder Sony.
  • Kraxe - 02.01.2017 - 09:55

    Ich freue mich auf Switch und Zelda. Mario Sports Superstars werde ich mir auch zulegen. Ansonsten gibt es nichts was ich bisher gesehen habe.

    Für Switch werde ich Zelda und Yooka-Laylee kaufen und für WiiU nur Zelda. Da gibts ja sonst nichts. Rime möchte ich auch noch für Switch.