Blog-Artikel aus der Kategorie „Messen und Veranstaltungen“ 10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Neu

    Mein 30. Geburtstag inklusive Nintendo Switch Event in Offenbach.

    Was für ein Tag. Um 04:45 Uhr hat der Wecker geklingelt und ich bin aus dem Bett gekrochen. 15 Minuten habe ich noch Zeit. Dann beginnt die Nintendo Switch Präsentation live aus Japan. Also schnell noch den Schlaf aus dem Gesicht waschen und einen kräftigen Kaffee vorbereiten.
    Punkt 05:00 Uhr geht es los. Eine Stunde freudig die Präsentation geschaut und draußen tobt noch immer ein heftiger Sturm…

    Nach der Präsentation habe ich keinerlei Zeit um das alles zu verarbeiten. Ich packe meine Sachen, verlasse leise die Wohnung und hüpfe ins Auto. Nächster Halt: Offenbach! Das Wetter wird immer schlechter umso näher ich dem Zielort komme. Es ist wie ein leicht ansteigender Schwierigkeitsgrad auf der Straße. Immer mehr Autos, immer mehr Regen und Schnee. Aber ich habe es geschafft und bin sicher angekommen. Noch ein kleiner Fußmarsch und schon sehe ich die ersten Nintendo Flaggen am K39 Gebäude.
    Direkt am Empfang steht auch… [Weiterlesen]
  • Neu

    Nach einer langen Pause wieder zurück. Und erster Blog-Eintrag im neuen Jahr!

    6. Blog Eintrag über meinen Aufenthalt in Japan!
    Ach, und HAPPY NEW YEAR
    Inhalt:
    • Halloween in Shibuya
    • Adventure in Atami & Onsen
    • Semester Test Resultate
    • Surprise Return in die Schweiz
    • Oarai - Stadt von dem Anime "Girls und Panzer"
    • Nintendo Switch; angespielt
    Die Bilder sind dieses Mal direkt unter dem entsprechendem Text!
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Halloween in Shibuya

    Ende Oktober war es soweit. Das Gruseln von Monstern, Hexen und sogar Dinosauriern gib es auch in Tokyo. Genauer gesagt Shibuya (berühmt für das Shibuya Crossing). Ich selbst fand es nicht nötig mich zu verkleiden. Mir war es das Geld auch nicht so wert. Nicht so schlimm aber, denn in Shibuya gab es genug schaurige Kreaturen, welche herumgeschlichen sind. Ganze Gruppen von Leuten hatten sich z. B. als Pikachu Armee verkleidet. Das beste war aber ganz klar Olimar (und die anderen… [Weiterlesen]
  • Neu

    Nun ist die Katze also endgültig aus dem Sack. Nintendo hat sein neues Flaggschiff, die Nintendo Switch, endlich der Welt im Detail vorgestellt und sich ausführlich zu Software und Hardware geäußert. Nach der fürchterlichen Wartezeit vom Reveal bis Januar sind wir nun alle endlich schlauer, was die Nintendo Switch und damit einen Teil unserer Zukunft (!) angeht.
    Und ja... das Event war für mich wie eine Achterbahnfahrt. Von offenem Mund, über Pipi in den Augen bis zu völliger Langeweile und sogar einer Portion Cringe (wie man das heute so sagt) war echt alles dabei. Aber alles der Reihe nach...

    Selten war ich so aufgeregt vor einer Präsentation. Mein Hypelevel war ob der Gerüchte im Vorfeld und dem tollen Switch Reveal-Video unbeabsichtigt extrem hoch. Meine Erwartungen waren aber nicht zu extrem hoch, schließlich bin ich Nintendo-Fan und die letzten Jahre haben Spuren hinterlassen. Ich habe es vermieden die ganze Nacht wach zu bleiben oder in aller Frühe aufzustehen und habe das… [Weiterlesen]
  • Grüsse aus dem Land der aufgehenden Sonne
    TEIL 4!
    Inhalt:
    • Lernfortschritt
    • Besichtigung einer Gamedesign / Animations Universität
    • Odaiba & Wissenschafts Museum
    • Japanisches Klima
    • Sonstiges (Arcades, Erforschungen, Maidcafés etc.)
    • !UPDATE! 4KG Ramen Challenge!
    -------------------------------------------------------------------------------------------

    Lernfortschritt
    Das Wichtigste kommt noch immer als Erstes: Der Lernfortschritt in Sache japanischer Sprache. Ich verweile mittlerweile seit mehr als vier Monaten in Japan und besuche eine Sprachschule.
    Die ersten drei Monate besuchte ich die Konversation 1 Klasse. Seit Anfangs Juli lerne ich nun in der Intensiv 2 Klasse. Der Unterschied? In der Konversation Klasse wurden, wie man vielleicht schon vermutet hatte, mehr Konversationen geführt als anderes. In der Intensiv Klasse steht aber das Schreiben und Lesen im Vordergrund. Zusätzlich wird auch noch Kanji unterrichtet. Die Intensiv Klasse ist, nicht wie die Konversation Klasse, am Morgen,… [Weiterlesen]
  • Willkommen zu meinem dritten Blog über meinen Sprachaufenthalt in Japan.


    GOLDENWEEKS!
    - Kamakura
    - Frisbee im Shinjuku Park
    - Pokémon Center in Ikebukuro
    - Yokohama
    - Karaoke
    - Internationale Party
    - Roppongi & Clubs
    - Akihabara & Ueno Park

    SCHULBEGINN!
    - Takoyaki kochen

    (Bilder sind ganz unten im Spoiler)

    -----

    Goldenweeks
    Zwischen dem 28.04.16 und dem 08.04.16 waren die sogenannten "Goldenweeks" in Japan. Ich hatte von der Schule aus für den ganzen Zeitraum Schulfrei, während andere jeweils am 02.05. und 06.05. arbeiten/in die Schule gehen mussten. Ich habe die Zeit voll ausgenutzt und habe mich entsprechend auch sehr gut amüsiert! Kontakte geknüpft, feines Essen gegessen, viel gelaufen und viele Fotos gemacht. Das Wetter hat in den ganzen Goldenweeks super mitgespielt und war wunderschön!

    Freitag, 29.04.2016 - Kamakura
    Am ersten freien Tag ging ich nach Kamakura um den grossen Buddha (jap. 大仏;Daibutsu) in Hase bestaunen. Das ist eine Bronze Statue von "Amida Buddha" welcher… [Weiterlesen]
  • Drei Wochen sind mittlerweile bereits an mir vorbei geflogen... Man, wie die Zeit hier vergeht!


    Inhalt:
    Nach drei Wochen Japan
    Getränke- & Food-Automaten
    Schule- und Lernfortschritt
    Für die Fitness Begeisterten unter uns
    Diverse Fotos


    Nach drei Wochen Japan
    Die Zeit hier vergeht unheimlich schnell. Das Wetter hat in der ersten Woche zwar eher geschwankt zwischen Regen und Sonne, aber inzwischen scheint hier jeden Tag die Sonne bei ca. 20-25 Grad. Wir kamen grade noch rechtzeitig für Hanami (Sakura Viewing). Die Kirschblüten Bäume haben voll geblüht und waren wunderschön! Besonders im Shinjuku Gyoen Park war es traumhaft schön! Da die Kirschblüten Zeit bereits Mitte/Ende März anfängt, konnten wir leider "nur" zwei Wochen in den Genuss dieser Pracht kommen. Nächstes Jahr dann aber wieder! Da wir im November 2015 schon Mal in Tokyo Ferien gemacht haben, konnten wir uns da (zum Glück) schon mit der Metro bekannt machen. Am Anfang kommt diese einem sehr kompliziert vor,… [Weiterlesen]
  • Also nach diversen Anfragen, habe ich mich entschieden einen Blog über meinen einjährigen (wahrscheinlich wird's noch ein bisschen länger) Aufenthalt in Japan zu verfassen. Da ich allgemein nicht so gut im Schreiben bin und Deutsch zusammen mit Englisch meine Muttersprache ist, können diverse Schreib- und Grammatik Fehler auftreten.

    Bitte erwartet hier noch keine grosse Informationen über Japan selbst, ich will alles von Anfang an aufgreifen & erzählen. In jedem Blog gibts was anderes :)

    Mein Interesse für Japan und wieso ich die Sprache lernen will

    Hauptgrund: Es soll mir in meinem beruflichen Leben weiterhelfen. Entweder als Game-Designer (was ich nachher studieren will) oder als Übersetzer (Japanisch --> Englisch/Deutsch). Wenn Übersetzer etwas werden sollte, dann will ich unbedingt auch noch koreanisch lernen. Wieso Übersetzer? Na, dann kann ich helfen meine Lieblings MMOs/JRPGs (schneller) in den Westen zu bringen damit mehr Leute in den Genuss toller Spiele kommen können.
    [Weiterlesen]

  • Teil 1 | Teil 2 | Teil 3


    Auf geht es in die finale Runde! Endlich, kann man sagen, geht das E3-Spezial mit diesem Blog vorrüber. Lange Zeit hat es sich gezogen, doch einen Vorteil hatte die lange Erstellungszeit der Blogs: Die anfangs schrecklich empfundene E3 von Nintendo konnte sacken gelassen werden und so hat man doch ein viel mehrschichtigeres Bild vom Ganzen als nur den Hass und den Frust, den man bei so mancher Ankündigung verspürt hat. Einiges steht noch auf dem E3-Plan, legen wir los:


    Fröhliches Häuser Gestalten
    Schon lange vor der E3 kündigte Nintendo das erste Animal Crossing-Spin-Off überhaupt an. Mit Happy Home Designer auf dem Nintendo 3DS ist es uns möglich den Bewohnern der kunterbunten Tiewelt ihre Häuser ganz nach ihren Wünschen zu gestalten. Dabei macht das Spiel erstmals Gebrauch von den bald erscheinenden amiibo-Karten, die einen weiteren Aspekt zu den amiibo-Produkten hinzufügen. Für umgerechnet 5€ erhält man in einem Booster Pack 3 amiibo-Karten,… [Weiterlesen]

  • Teil 1 | Teil 2 | Teil 3



    Ich heiße euch ganz herzlich willkommen zurück zum E3-Spezial der Gamerstube. Vor einigen Tagen haben wir begonnen Nintendos E3-Auftritt zu beleuchten und dabei einen Blick auf Star Fox Zero, Yoshi's Woolly World, Super Mario Maker und Zelda: TriForce Heroes geworfen. Wer den ersten Teil also noch nicht gelesen hat, sollte das dringend vor diesem Teil hier tun! Heute gehen wir weiter im Programm des Digital Event und sehen uns unter anderen das heiß diskutierte Metroid Prime: Federation Force an! Ohne weitere Worte zu verlieren geht es dann auch los:



    Ein weiteres Crossover
    Ich will ja niemandem etwas vorwerfen, aber ist es nicht wirklich auffällig, wie viele Crossover Nintendo uns in letzter Zeit geliefert hat? Und nicht nur das, Nintendos Serien scheinen, gerade durch DLCs und amiibo, immer mehr zu einem einzigen Universum zu werden - wo es schon zum Alltag gehört, dass Melinda bei Mario Kart mitmischt, Link in gewaltiger Action-Manier mehrere Hundert… [Weiterlesen]



  • Die anderen beiden Großen, Microsoft und Sony, haben ihre diesjährigen E3-PKs hinter sich gebracht und konnten bei einigen Anklang finden. Am 16.6 sollte dann endlich auch Nintendo mit ihrem ganz eigenen Digital Event-Format antreten. Nach dem riesigen Erfolg des letzten Jahres schien die Kombination aus Digital Event und Treehouse Live unschlagbar zu sein und ein vielversprechendes Programm zu bieten. Entsprechend waren Nintendo-Fans aus aller Welt unbeschwert an das humorvoll eingeleitete Digital Event rangegangen. Doch hatte nun nicht der rosa Knödel Kirby, sondern Nintendos loyale Kundschaft schwer zu schlucken: Nintendo verpasste mit Spin-Off-Titeln zu Metroid und Animal Crossing gleich zwei gigantischen Fan-Gemeinden einen großen Schlag ins Gesicht, auf den die Fans entsprechend reagierten. Gar bereits Petitionen gegen den neuen Metroid-Titel von Next Level Games sind gestartet worden. Firmenpräsident Satoru Iwata entschuldigte sich auf Twitter und verspricht die
    [Weiterlesen]