Ein fehler in der Offizielen Zelda Zeitlinie?

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Da nun Twilight Princess HD offiziel ist, möchte etwas ansprechen was mir vor kurzem
    aufgefallen ist. Ich glaube nämlich in Twilight Princess gibt es einen fehler in der
    Offizielen Zeitlinie. (Wer nicht über ereigenisse aus Twilight Princess gespoilert werden
    will, sollte hier aufhören zu lesen)



    Nach dem 4. Dungeon sieht man ja, in einer Rückblende, wie Ganondorf von
    den weisen gefesselt wird und getötet werden soll. Doch als das Schwert
    in seinem Bauch steckt, "aktiviert" sich sein triforce fragment, er
    kann sich befreien, tötet einen weisen und wird von den restlichen in
    die schattenwelt verbannt. Allerdings liegt TP in der zeitlinie des
    jungen Link.sprich die ereignisse aus der Zukunft in Ocarina of Time sind nie
    passiert. Und da Link in der End-sequenz von Ocarina of Time Zelda in Schloss Hyrule
    besucht heißt das, dass Ganondorf den König von Hyrule noch nicht
    verraten und Link den zugang zum Heiligen Reich nicht geöffnet hat.
    Sprich das Triforce müsste noch immer dort ruhen und Ganondorf kann es
    in Twilight Princess nicht besitzen um seine Exekutation zu überleben.



    Entweder habe ich einen Denkfehler bzw. etwas nicht bedacht oder es gibt
    tatsächlich einen kleinen fehler in der Timeline (der natürlich durch
    einen teil zwisch Majoras Mask und Twilight Princess behoben werden könnte)

    513 mal gelesen

Kommentare 10

  • Pit93 -

    @Topic: Die Zelda-Timeline ist mehr oder weniger schlüssig in sich, sie ist jedoch unelegant gelöst und ein Sechsjähriger hätte sie so zusammenstellen können...
    Man merkt, dass zu Beginn keine Timeline geplant gewesen war und man einfach später eine draufgezwängt hat.

    @Green-Link84: Nur nebenbei bemerkt, aber die "Brown'sche Zeitlinientheorie" im eigenen Film (Back to the Future 2) nicht einmal beachtet worden. Das habe ich zumindest etwas schade gefunden. Der erste Teil hat es erst gar nicht versucht groß was zu erklären, was ich gut gefunden habe, weil der Film sich so selbst nicht zu viele Regeln setzt, die er dann brechen kann. Genau das hat BttF2 dann allerdings gemacht, nämlich eine Theorie aufgestellt, an die sie sich selbst nicht gehalten haben... :/

    In deiner Argumentation funktioniert sie allerdings, wollte das nur kurz anmerken. XD

  • cedrickterrick -

    Ich weiß gar nicht, was an der offiziellen Timeline unschlüssig sein soll. Alles problemlos schlüssig und logisch. Ab TWW wurde die Besiegt-Linie eingeführt und ab TP der Timesplit und ab SWS die offizielle Begründung der Reinkarnation. No Problem here! :P

  • Green-Link84 -

    Das Triforce ruht zwar in Gänze im Heiligen Reich, aber die einzelnen Fragmente können wohl zu ihren rechtmäßigen Trägern (Link als Held, Zelda als Reinkarnaton Hylias und Ganon/Ganondorf als Reinkanation des Todbringers) gelangen, wenn sie benötigt werden. Und wann ist es nötiger als vor seiner Hinrichtung?
    Man muss bei Zeitreisen stets auch die Brown'sche Zeitlinientheorie beachten (Zurück in die Zukunft). Das Triforce existiert natürlich in der erwachsenen Zeitlinie, wie wir es kennen (Kraftfragment ist verschwunden, Link und Zelda halten ihre Fragmente).
    Durch die Zeitreise und die Veränderung der Vergangenheit wurde eine parallele Zeitline geöffnet. In der das Triforce (komplett) weiterhin im Heiligen Reich ruht.
    So ist diese Diskrepanz zu erklären.Ich finde keinen Fehler in der Timeline, dieFrage ist nur, wo kommt das WiiU-Zelda nur hin.

  • Green-Link84 -

    "Hyrule Historia aus Regel nehm". Dann wollen wir mal. Die Zeitlinie des jungen Link: Status: Link hat Ganon besieg und wurde von der erwachsenen Zelda zurückgeschickt. Der nun wieder junge Link verpetzt Ganondorf bei der jungen Zelda und verschwindet nach Termina. Zelda lässt den König der Gerudo beobachten, der trotz allem sein Schicksal erfüllen muss und den Fluch des Verbannten fortführt. D.h. er sammelt trotzdem dunkle Macht!! Die Weisen nehmen ihn Gefangen und bei seiner Hinrichtung erwacht das Triforcefragment der Macht in Ganondorf. Er tötet einen der Weisen und wird ins Schattenreich verbannt.

  • SasukeTheRipper -

    Ich sehe das genau so wie DatoGamer1234. Mir reicht es, wenn die Story gut ist, ich muss keine Verbindung zwischen den Spielen herstellen.

  • DatoGamer1234 -

    Diese Timeline nervt. Sie ergibt sowieso keinen Sinn und ist von mehreren Richtungen falsch. Solange das Spiel gut ist,passt es.Wozu dann in eine Timeline einordnen?

  • Masters1984 -

    Ich glaube, dass es mehrere Zeitlinien gibt und je nach Zeitlinie sind dann auch die diversen Zelda-Spiele angesiedelt, aber allzu genau sollte man es nie nehmen, denn jedes Spiel ist voneinander unabhängig und man braucht keine Vorkenntnisse, hauptsache das Spiel ist gut und macht Spaß.

  • cedrickterrick -

    Ganondorf wurde von Link verraten bevor er etwas tun konnte und vom König verhaftet. Er erklärte den Gerudos den Krieg und wollte Ganondorf nach diesem hinrichten. Da Ganondorf als Auserwählter sich der Kraft des Triforces entweder vor oder während der Hinrichtung bewusst wird, kann er diese überleben.
    Laut Skyward Sword scheinen Gerudos mit den Hylianern verwandt zu sein, weil es zwei Gerudo ähnliche Personen im Wolkenhort gibt. Es ist somit nicht unwahrscheinlich, dass Ganondorf ein Auserwählter sein kann.

  • cedrickterrick -

    Link reist mit dem Triforce des Mutes zurück, weswegen es in TWW erstmal verschwunden ist. Dadurch kommt in der Child-Line das Mut-Force aber nun doppelt vor und in der Adult-Line fehlt es. Das Gleichgewicht ist gestört und das zusammengesetzte Triforce im Reich zerspringt von selbst und geht an die Auserwählten. An Zelda, Ganondorf und durch einen "Dimensionsriss" in die Adult-Line. Man muss das Mut-Force in TWW zusammensetzen, weil es auf dem Weg dorthin zersprungen ist. Das Triforce sehnt sich danach entweder den Auserwählten zu helfen oder vollständig zu sein. Es ist göttlich und übersinnlich. Das Triforce kann das. ;)

  • retr089 -

    Hab die Story von Zelda, wann wo was angesiedelt ist, sowieso noch nie verstanden.