NX finally revealed...

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Es vergeht kein Tag ohne News zur ominösen NX Konsole, leider weiß niemand so recht was NX ist und langsam bekomme ich das Gefühl das Nintendo selbst nicht so genau weiß wie sie ihren langersehnten Toaster auf den Markt werfen sollen.

    Doch hier stellt sich die frage, kann man bereits konstruieren, was NX sein könnte? Und was wenn man ungefähr alle glaubwürdigen Gerüchte zusammenträgt kann man sich ein Bild der Lage machen?

    Ich denke das von Anfang an geplant war das die WiiU durch die NX so schnell ersetzt wird um ihm rennen gegen Sony und Microsoft nicht hinterherzuhinken jedoch hatte Nintendo schon von beginn an Probleme Software zu liefern.. Das hatte mehrere gründe, doch einen der Hauptgründe den Nintendo immer wieder nannte war das sie noch nicht erfahren genug mit HD Entwicklung seien und die geplante Entwicklungszeit unterschätzt hätten...

    Was wir heutzutage sehen ist genauso eine totale flaute, es kommen nur noch schnell her gesudelte spiele die man schnell reinquetschen kann, allen voran diese ganzen Zelda Remakes, Ultra Schrott Tennis, und Amiibo Kindergarten Festival..
    Was passierte aus all diesen Projekten die Nintendo so angepriesen hatte?

    Meine Theorie ist das Nintendo viel mehr und aufwendigere spiele für die Wii U geplant hatte, diese aber dank unterschätzter Entwicklungszeit verschieben musste und sich den Kostenaufwand nicht mehr geben wollte um es noch für die Wii U zu bringen, daraufhin wurden Crap fast Cash Schrott spiele in Auftrag gegeben die als Lückenfüller dienen sollten..

    Nintendo selbst ist ziemlich erfahren mit Lückenfüllern, sie sehen haben Wind Waker HD als Lückenfüller für Zelda U ursprünglich auf den Markt gehauen, das ist also keine neue Praxis..

    Nun zum eigentlichen Thema, was hat das alles mit NX zu tun? Da Nintendo bis heute kaum offizielle Informationen ausgespuckt hat könnte es sich bei NX um alles handeln, doch logische Schlussfolgerung lässt erahnen das es eine neue Konsole wird und kein Toaster oder ein automatisch Eis produzierender Kühlschrank..

    SuperMetalDave ist ein youtuber der bis jetzt mit fast allen seinen relevanten leaks oder Gerüchten recht behielt, er hatte einmal gesagt das Zelda auf der NX erscheinen wird und dafür eine sehr Zuverlässige quelle hat, wie lässt sich Zelda Wii U auf der NX dann spielen?
    Die Theorie ist, das die NX Konsole ein Handheld ist der mit einer stationären Konsole geupgradet werden kann, ich hänge immer noch an einem der Patente die mir extrem plausibel erscheinen..
    Das My Nintendo Account System wird nur für Online Käufe belohnen, deswegen kann es sein das Nintendo mit NX den schritt zu einer Download only Konsole wagt, diese Theorie wird durch diese Patente unterstützt.. Ich hab hier nochmal die Bilder für euch..





    Es gibt kein Laufwerk, Nintendo denkt also an diese Option.

    Das Wii U Gamepad kann an die NX Konsole angeschlossen werden um altbewährte Wii U spiele zu spielen, das Gamepad selbst wird in form einer verbesserten Version auf den Markt gehauen, ungefähr ende nächsten Jahres zusammen mit der Stationären NX Konsole, da einige wenn nicht extrem viele Titel zurückgehalten wurden für die Wii U wird es ein starkes NX LineUp bestehen aus titeln wie Metroid Prime 4, 3D Mario und vielen Wii U spiele..

    Alle NX spiele wird es Retail in Form von Downloadcodes geben, die NX wird wieder einmal extrem wenig Speicher haben jedoch die Möglichkeit geben Memory Cards zu erwerben um den Speicher nach oben zu schrauben..
    Diese Taktik erlaubt es dein Preis der Hauptkonsole ziemlich niedrig zu halten, (man erkennt oben im patent das es sich um memory cards und nicht um Cartridges handelt).

    Der Handheld wird ende diesen Jahren erscheinen und extrem stark sein..
    Es besteht auch die Möglichkeit und diese halte ich für die wahrscheinlichere das der Handheld und die stationäre Konsole zur selben Zeit erscheinen, der Handheld kann sich als eine Art Controller mit der Stationären Konsole verbinden und spiele die sich in ihrem Speicher befinden direkt Streamen..
    ebenso wird der Handheld auf download only basieren jedoch werden die NX Konsolen dank My Nintendo verbunden sein, auch Smartphone Apps von Nintendo lassen sich auf den Handheld laden, punkte können so über Smartphone und NX Konsole gewonnen werden.

    Das besondere an dieser Sache ist das man spiele immer noch retail per Download Code erwerben kann, ebenso kann es sich anbieten lassen SD Karten zu verkaufen die, die gesamte Spieldatei beinhalten und auf eine Konsole geladen werden können diese Speicherkarten sind sozusagen „Moderne Cartridges“, da diese quasi Memory Cards in form eines Spieles sind, das könnte man so handhaben das Spiel Cartridges und spezielle NX Memory cards an die Konsole angeschlossen werden können und in beide slots gehen können.

    Speicherstände können Online über die Nintendo Cloud abgespeichert werden und sind somit von Handheld und Konsole nutzbar..
    der Handheld ist in der Lage spiele ebenso abzuspielen, wobei spiele auf Handheld und Konsole gleichermaßen funktioniert, kauft man sich ein Spiel als Cartridge darf man dieses auch 1 mal kostenlos auf den Handheld laden, dies erlaubt das man das gleiche spiel über den Online cloud Service überall spielen kann.. Das bedeutet

    Man spielt The Legend of Zelda auf der Stationären NX, ist man fertig speichert man ab und lädt sich den Spielstand auf die Cloud, dann kann man seine Konsole gemütlich ausschalten und zum Handheld, dieser kann wenn er The Legend of Zelda auch hat die Online Speicherdatei herunterzuladen und man kann direkt weiterspielen.

    So das waren ein paar Anregungen zu NX die sich wirklich mit aktuellen Gerüchten unterscheiden..
    Wirklich sind alles nur Anregungen, ich hoffe das alles klingt geil genug für euch, freue mich auf eure Vorschläge zu NX!!
    Und wie wir alle wissen, NX wird so oder so nicht so geil weil Nintendo immer in die andere Richtung läuft, gegen den Fluss! Oder mit dem Kopf durch die Wand, dann aber richtig!!

    Liebe Grüße euer Tolga!:)

    1.085 mal gelesen

Kommentare 6

  • henni4u -

    Nintendo kam mit HD nicht klar, hat gemerkt, mit der Wii U läuft es nicht mehr so rund, also werden nun sämtliche Energien in NX gesteckt, ehe man weiter Geld in die U investiert. Zelda U wird das letzte Highlight, wird für NX kommen.

    Somit muss sich Nintendo mein Vertrauen wieder verdienen. Wenn Nintendo endlich wieder SE am Bord hat: FF VII Remake muss für NX erscheinen, (vielleicht erschien Cloud auch deshalb für Smash Bros., um diesen Charakter Nintendo Fans schmackhaft zu machen. Das gleiche mit KH III. Wird ja sowieso Multiplattform.

  • henni4u -

    ich ging von Anfang an davon aus, dass NX ein Hybrid zwischen Handheld und stationärer Konsole wird. Die Gründe springen einen förmlich an:

    - Wii U GamePad ist ein Handheld, benötigt aber die stationäre Konsole.

    - Einige Titel sind in ähnlicher Form auf Handheld als auch stationär verfügbar. Einige Drittentwickler bringen ja sowieso ihre Titel auf allen Plattformen und Nintendo macht das ja mittlerweile auch, siehe Hyrule Warriors.

    - Indies und Virtual Console Titel erscheinen auch auf beiden Systemen

  • Tolga -

    Es müsste dann eher so funktionieren das man immer bei WLAN seine speicherstände synchronisieren kann? Oder das es das System automatisch macht?

    Es könnte tatsächlich auch mit einem Smartphone funktionieren, jedoch haben Smartphones keine Streaming Unit die es ermöglicht an die Konsole angeschlossen zu werden, das müsste per WLAN gehen aber am Patent steht ja eindeutig das die Verbindung zwischen Kontroller und Konsole direkt läuft und nicht über ein externes Internet Devise :)

  • Tim Czerwinski -

    Wenn man Figure 2 betrachtet, könnte der Controller auch ein Smartphone sein, da dies auch alles beinhaltet. Connection Unit wäre über Mini USB. Ich vermute, dass Nintendo tatsächlich auf eine Cloud setzen wird, da die Konsole ohne Festplatte günstiger wird. Allerdings wird sich Nintendo diesen Service bezahlen lassen...

    @Tisteg80
    Die Mobilfunkhersteller wollen inzwischen ohnehin weg von SIM-Karten bzw nutzen eingebaute SIMs, dies könnte man in den Handheld integrieren und in den Mobilfunkvertrag aufnehmen. Allerdings kann und wird dies nicht Nintendos Intention sein, da kein Kind und das ist nunmal die Zielgruppe, ein Mobilfunkvertrag hat. Wenn dann wird es zuhause über WLAN / Infrarot / Bluetooth zu laden und synchronisieren sein und dann auf dem Speicher des Handhelds gespeichert werden.

  • Tisteg80 -

    Das wäre schon ein dickes Ding, wenn Nintendo als Firma, die im Online-Bereich immer noch hinterher hinkt, eine Download-Only-Konsole bringen würde. Ich denke nicht, dass das passieren wird. Sony ist immerhin auch mit der PSP Go auf die Schnauze gefallen.

    Aber die Sache mit dem Speichern von Spielständen in der Cloud scheint mir schon plausibler. Ich frage mich nur, wie das dann im Alltag funktionieren soll. Wenn man von unterwegs aus auf die Daten zugreifen will, braucht man ja eine SIM-Karte im mobilen Gerät. Das kostet dann ja auch wieder. Die Alternative wäre, daheim per Funk einen Datenabgleich zu machen und den Spielstand auf das mobile Teil zu kopieren, so wie es jetzt schon bei Monster Hunter 3 Ultimate zwischen Wii U und 3DS möglich ist. Das nimmt einem aber natürlich die Option, auf die Schnelle ein anderes Spiel fortsetzen zu wollen, wenn man mal ne Weile im Zug ist o.ä.

  • Marco Kropp -

    Das ganze mit den schnell produzierten Spielen stimmt nur für Mario Tennis (Wobei, dies hat auch bestimmt 9 Monate gedauert) und für Animal Crossing amiibo Festival sowie für Windwaker HD. Ansonsten würde mir die Idee hier nicht wirklich zusagen, da vieles zu sehr vom Online-sein abhängt. Und dieses wäre für einige (wie auch bei mir) ein Dorn im Auge. Und die Theorie von Handheld verbunden mit stationärer Konsole klingt zwar gut, aber das ist leider, was alle erwarten. Und Nintendo ist doch bekant dafür, das Gegenteil davon zu machen :D