Trippple S - Schöne Shiny Stories

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hey Leute,

    als ich neulich wieder in Hoenn unterwegs war, um ein Paar Shiny-Pokés zu farmen, hab ich mich an meine bisher schönsten Begegnungen mit eben diesen zurückerinnert.

    Solche Momente können mitunter welche der besten im ganzen Game sein.
    Aus diesem Grund habe ich meine Top 3 der Shiny-Begegnungen zusammengestellt und bitte euch, in Form eines Kommentares, ebenfalls eure schönsten Shiny-Erlebnisse zu posten :)

    Platz 3: Wie funktioniert die Angel?

    Bei Platz 3 handelt es sich um meine Begegnung mit einem schillernden Tentacha. Auf dieses traf ich, als HG & SS gerade neu waren.
    Ich hab mich für HG entschieden und war, aufgrund des kinderfreundlichen Schwierigkeitsgrades, recht schnell in der Kanto Region angekommen.
    Dort habe ich dann aus versehen, auf der Brücke zwischen Fuchsania City und Lavandia, das erste Mal im Game meine Angel benutzt- und schwupps, hatte ich sofort ein Shiny-Tentacha.

    Platz 2: Als man mir die Jungfräulichkeit nahm

    Obwohl ich PKMN bereits seit der ersten Gen spiele und schillernde Pokémon seit der zweiten Gen existieren, traf ich erst in der vierten Generation auf mein aller erstes Shiny! (abgesehen von dem roten Garados natürlich)
    Ich war gerade auf der Arealinsel unterwegs und dann geschah es, ein schillerndes Knoffensa tanzte mir entgegen. Schöner Moment!

    Platz 1: Soll das so sein?

    Meine schönste Shiny-Begegnung fand vor nicht allzu langer Zeit statt, nämlich einen Tag bevor ORAS released wurden.
    Auf der Brücke hinter Baumhausen City trifft man bekanntermaßen auf Troy, welcher uns, mehr oder weniger unfreiwillig, mit dem Dev-Scope vertraut macht.
    Er demonstriert uns das Gerät anhand eines unsichtbaren Kecleons, welches wir selbst dann bekämpfen.
    Da ich diese "Zwangstutorials" immer schnellstmöglich hinter mich bringen will, habe ich unaufmerksam den A-Knopf "gespammt" um die erste Attacke auszuwählen und es zu besiegen.

    Doch kurz bevor ich dann mein Sumpex zum Angriff geschickt habe ist mir was aufgefallen! Kecleons Streifen ist doch normalerweise rot und nicht blau!

    Natürlich hab ich es dann sofort gefangen, dachte Anfangs aber, dass es so programmiert wurde (ähnlich wie das rote Garados oder die Drachen in S/W 2). Einige Tage später waren dann auch meine beiden Schwestern an besagter Stelle angekommen und ich musste zu meinem Glück feststellen, dass die Streifen ihrer Kecleons rot waren!

    Das war's soweit von mir. Bin auf eure Stories gespannt!

    Bis Dedenne!
    Hummingtide

    358 mal gelesen

Kommentare 9

  • Ric -

    Sehr schöne Geschichten!^^
    Ich bin überrascht, dass Shiny-Pokémon doch so selten sind :o

    Nicht zuletzt, weil ich gestern erst wieder ein Shiny Wablu gefangen hab x)

    Edit: eben gerade noch ein Shiny-Machollo gefunden (hab zwar nach Camaub gesucht, aber besser als nichts :D)

  • DerGom -

    Ich spiele seit der 1. Generation und habe bislang erst 2 Shiny Pokemon gesehen.

    Das erste ist ein Shiny Frizelbliz. Ist mir damals in Rubin begegnet und ich konnte es zum Glück fangen; sieht echt schön aus in blau. :)
    Das zweite möchte ich eigentlich vergessen.. :ugly In Pokemon Y ist bei einer Massenbegegnung mit Kleinstein ein Shiny dabei gewesen, blöderweise haben aber alle Kleinstein Intensität eingesetzt. Bevor ich es fangen konnte wurde es natürlich besiegt.

  • xxcyv -

    Mein erstes Shiny war ein Pelipper, dem ich beim Erkunden von Sinnohs Gewässern begegnet bin. Eigentlich wollte ich ein Corasonn fangen, aber über das Pelipper habe ich mich etwas mehr gefreut ^^
    Darüber hinaus hatte ich das Glück beim Züchten ein Shiny Praktibalk und ein Shiny Milza zu bekommen :D

    Dann wäre da noch eine Shiny-Begegnung, die ich am liebsten vergessen würde. In Schwarz 2 muss man relativ früh im Spiel mit seinem Rivalen zusammen durch eine Kanalisation. Dort gibt es nur Doppelkämpfe und natürlich muss mir ausgerechnet dann ein Shiny Rattfratz begegnen. Weil es ein Doppelkampf war, konnte ich es nicht sofort fangen und dieser Idiot von Rivale musste es natürlich in der ersten Runde onehitten -.- Wenigstens habe ich ein Foto gemacht, dass die Situation belegt.

  • Pit93 -

    Teil 2

    Mein drittes Shiny war in B/W, einfach ein random Nagelotz, als ich mal unabsichtlich ins Gras gelaufen bin.

    In Y habe ich mehrere Shinies in der Freundessafari gesucht. Dabei habe ich 2 Shiny Sedimantur gefunden, 2 Shiny Gladiantri, 1 Shiny Ignivor (nach circa 40 Minuten suchen XD), 1 Shiny Rutena (nach 15 Minuten suchen XD) und noch ein paar an die ich mich jetzt so direkt nicht mehr erinnere.

    Während meinem ersten Omega-Rubin-Durchgang habe ich während einer Woche 3 random Shinies gefunden (noch kein Schillerpin, nix). Das waren Dodu, Meditie und Magnetilo.

    Die ersten Pokémon, die ich per RNG in Platin als Shiny gebrütet habe waren Knacklion, Yanma und Glumanda. Das war auch ein ziemlich gutes Gefühl, als ich da endlich den Dreh raushatte. ^^

  • Pit93 -

    Teil 1

    Mein erstes Shiny war das Formeo, welches man in Smaragd im Klimainstitut bekommt. Dass es ein Shiny ist habe ich erst 2 Jahre später festgestellt, als ich meine Pokémon auf D/P übertragen habe, da es damals direkt in die Box gewandert ist. :ugly

    Mein zweites Shiny war ein Georok im Kraterberg in Platin. Ich hatte gerade von Cyrus den Meisterball bekommen (normalerweise benutze ich den nie, weil ich ihn hässlich finde :P) und laufe also in den Kraterberg, werde dort von mehreren fundamentalistischen Georok mit Finale terrorisiert, als mir dann plötzlich ein Shiny Georok begegnet. Nicht lange überlegt und sofort den neuen Meisterball draufgeschmissen, bevor es sich selbst in die Luft gesprengt hätte. XD

  • Sert -

    Zocke auch schon seit Gen 1.. allerdings noch niemals ein einziges Shiny angetroffen[außer halt dem roten Garados].
    Momentan bin ich wieder an SoulSilver dran, denke nicht das ich ohne direktes farmen an eins rankomme, will auch das mein erstes Shiny Pokémon auf "natürlichem" Wege sich mir offenbart :)
    Bin ehrlich gesagt sehr enttäuscht dass die Rate wie häufig shinys auftreten seit XY verdoppelt wurde

  • eatfrishkirby -

    Insgesamt bin ich bis jetzt 5 schillernden Pokemon begegnet, denke ich. Ein Smettbo und Schlurp in Gold, einem Pelliper in Smaragd, einem Bronzong in Platin und einem Zigzachs in ORAS. Das Pelipper konnte ich leider nicht fangen, hatte danach fast geweint xD
    Nach dem schillernden Schlurp hatte ich sogar intensiv gesucht und tatsächlich gefunden. Das tollste ist aber das grüne Bronzong *.* War richtig glücklich als es begegnete.

  • Tim Czerwinski -

    Ich bin bislang leider erst einem Shiny random begegnet, dafür aber einem meiner Lieblingspokémon. Es war ein Shiny-Kindwurm in W2. Ich wollte unbedingt ein Kindwurm aus einer der versteckten Lichtungen für mein Team haben und das erste, das kam war auch gleich schillernd. Das hat mich sehr gefreut und ich hatte am Ende zwei schillernde Drachen im Team: Brutalanda und Dragoran :)

  • achtbitmusik -

    hach, schillernde Pokémon, wie sehr ich sie liebe und zugleich auch so sehr hasse...

    Ich hatte bisher wirklich wenig Glück mit shinies und habe auch offiziell bislang nur ein Einziges in meiner ganzen Karriere fangen können.
    In einer Massenbegegnung in Pokémon X habe ich ein grüngestreiftes Wingull erblickt.
    Da ich leider weder Spielstand noch das Spiel an sich besitze, ist mir das Pokémon mittlerweile vergönnt. Ich war echt überrascht, da ich in all den Jahren so oft versucht habe, ein schillerndes Pokémon zu finden, teilweise auch erzwungen durch das Züchten und chaining dank Pokéradar, allerdings permanent erfolglos blieb.

    Ich will jedoch in Zukunft versuchen, ein Team nur bestehend aus schillerenden Pokémon aufzubauen.

    Dennoch schön zu sehen, dass es bei Dir immer so willkürlich aufgetreten ist. Richtig toll!
    Ein Hoch auf Pokémon! :)