Zelda Breath of the Wild Meine Timelinetheorie

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Nintendofan1234

    Vorweg : Dies ist meine eigende Meinung / Theorie über den Timeline Platz von Zelda Breath of the Wild. Man kann noch nicht viel über die Story sagen und das Spiel kann sich noch ändern. Aber es gibt jetzt schon einige Sachen Bildmaterial , womit man belegen kann , wo in der Timeline das Spiel spielt. Für Leute die bis jetzt noch nicht viele Spiele gespielt haben können evt. kleine Spoiler im Text sein. Es sei noch Vorweg gesagt , dass es für besseres Verständniss gut ist den Trailer und / oder das Treehouse zu Zelda mitverfolgt hat.

    :triforce: 1. Die Zitadelle der Zeit als Ruine wurde im Trailer und im Treehouse gezeigt.

    Das Gebäude kommt aus Oot und scheint sehr in die Jahre gekommen zu sein. Somit kann man ausschließen , dass Breath of the Wild vor Oot spielt. Jetzt kann es in 3 möglichen Timelines spielen. Es kann meiner Meinung nicht in der The Windwaker Timeline spielen trotz , dass Kroks ( Volk , welches in Windwaker vorkommt ) im Spiel ist. Dafür gibt es mehrere Gründe. Nach Oot kehrte der Held wieder in die Vergangenheit zurück. Es gab keinen Helden mehr. Jedoch kam das Böse ( Ganondorf ) zurück und wollte das Triforce. Das alte Hyrule mit der Zitadelle der Zeit wurde geflutet. Ein neuer Held ( Link aus the Windwaker) wird geboren , besiegt Ganondorf , rettet Tetra und bereisst mit ihr in Phantom Hourglass ein Meer. In Spirit Tracks ist dann Neu Hyrule gegründet worden. Dieses ist nicht das Hyrule in welchem die Zitadelle der Zeit steht, sondern ein neuer Kontinent.
    Mir scheint es auch nicht sinnvoll, dass die Flut verschwindet und die Hylianer zum alten Hyrule zurück kehren. Außerdem bezweifle ich ,dass selbst stabile Gebäude so lange Zeit dem Druck vom Wasser halten können und dass zum Schluss das Dach noch draufbleibt. Es gibt außerdem noch ein sehr wichtiges Detail welches auf den Platz in der Timeline hinweisen könnte :

    :triforce: 2. ,,Link! Wake up ! ,, sind die ersten Worte des Spiels. Link wird im Shrine of Ressurrection ( Schrein der Wiederauferstehung ) wiederbelebt.
    Er muss gestorben sein. Link ist in der Timeline im Finale von Oot gestorben , wenn man der Timeline von a link to the past folgt. Nach einer Fantheorie ist er in Majoras Mask tot und verarbeitet seinen Tot. Er könnte aber auch später gestorben sein.

    In der a link to the past Timeline würde es nur Sinn machen , wenn Breath of the wild vor a link to the past spielt. In allen Teilen danach ( selbst in neueren Teilen ) kommt keine Zitadelle der Zeit mehr vor. Es könnte aber auch sein , dass der Sokel , wo Link das Masterschwert in Oot und a link to the past rauszieht ein und der selbe Sokel sind und die Zitadelle der Zeit als solches um den Sokel schon verfallen ist und in a link to the nur der Sokel im Wald noch übrig ist. Das ist wieder eine Vermutung , welche es noch einmal festigen würde , warum Breath of the wild vor a link to the past spielen würde. Dann gibt es noch die Majoras Mask Timeline. Kurz nach Oot macht Link sich auf um seine Begleiterin Navi wieder zu finden. Manche meinen , dass Link in Mm tot ist. Ob in dem Spiel oder kurz danach. In Twilight Princess ist er auf jeden Fall tot und hat sich in ein Stalfos verwandelt. Vielleicht ist Link davor noch einmal wiederbelebt worden und erlebt sein Abenteuer in Breath of the Wild. Es ist meiner Meinung nach bisherigem Wissenstand schon sehr wahrscheinlich , dass wir den Link von Oot und Mm ein weiteres mal spielen werden. Ein Detail , wieso das Spiel noch vor Tp spielen müsste gibt es auch noch. Die Zitadelle der Zeit hat in Breath of the Wild noch Dach und Wände. In Twilight Princess ist es eine Ruine mit kleinen Mauerresten.

    Mein Fazit :

    Breath of the Wild wird wahrscheinlich vor Twilight Princess oder vor a link to the past spielen. Da es sehr komplex ist ob Link in Mm stirbt , wobei Kinder sich im Wald zu Hororkids verwandeln und Erwachsene zu Stalfos Ritter , er in Twilight Princess aber ein Stalfos Ritter ist und nicht genau weiß ob und wie er gestorben ist, ist es wahrscheinlicher , dass das Spiel nach Oot und vor a link to the past spielt. Es ist betätigt , dass Link vor a link to the past in Oot gestorben ist. Außerdem meinte Producer Aonuma in einem Interview , dass das neue Zelda Fragen beantworten würde, als neue zu erschaffen. Eine Frage, die sich viele stellen ist , warum Link in Oot gestorben sein soll. Eine Designsache ist noch , dass in a link to the past und in Breath of the wild ein Schwert durch das Z von Zelda im Logo geht.

    Dies war meine Meinung zum Timelineplatz von Zelda Breath of the wild. Vielleicht wird sich aber auch noch einiges ändern , sodass das Spiel später doch einen anderen Timelineplatz hat.

    Eine Sache zum Schluss noch :

    Die Kroks , welche die Weiterentwicklung von den Kokiris sind haben sich in the Windwaker zwar aus dem Grund vom vielen Wasser so gebildet, aber vielleicht hat es in Breath of the Wild andere Gründe warum die Kroks entstanden sind. In Windwaker ist Hyrule mit der Zitadelle der Zeit aber versunken , ein Meer geht auch nicht schnell wieder weg , die Zitadelle der Zeit kann sich unter dem Wasserdruck nicht so viele Jahre so gut erhalten haben und es macht erstmal keinen Sinn, wieso die Hylianer nach dem neuen Hyrule in Spirit Tracks zum alten Hyrule zurückkehren sollten. :triforce:

    2.639 mal gelesen

Kommentare 5

  • frutch -

    Deine Theorie ist geschmückt mit anderen Theorien, somit nicht wirklich Aussagekräftig. Aber ich stimme in der Hinsicht zu, dass die "Held scheitert" Timeline recht wahrscheinlich ist. Noch dazu wäre dies der erste 3D Zelda Ableger für diese Spate. Könnte mir gut vorstellen, dass es direkt nach OoT spielt. Hyrule liegt in Schutt und Asche, das Schloss behaust von Ganon und der Held wird wiedergeboren. Jedoch weiß ich nach wie vor nicht, wo ich den Satz "Du bist das Licht, das Hyrule wieder erleuchten wird" hinpacken soll.

  • Jumper -

    Kann doch sein, dass sie - nach einer sehr, sehr langen Zeit! - wieder das einstige Hyrule besiedeln, als das Wasser schon längst wieder weg war! Warum auch nicht? Ist doch schön viel Platz. Und vielleicht war das Leben auf dem neuen Kontinent doch nicht so toll... aber das ist ja auch nur Vermutung pur, also lassen wir das erst mal. ;)

    Man bedenke aber eben, dass hier so unglaublich viel Zeit vergangen ist, dass diese Wächter und die Technologie in der Welt als antik und als nicht richtig verstanden gilt (nach den Textboxen dieser Materialien zufolge).

    Dass "das Meer nicht so schnell" wieder weg sei ist auch so gar kein Beweis. Wäre schließlich auch nicht unerklärbar, zumal wie gesagt bereits sehr, sehr viel Zeit vergangen sein muss. Denn: Wo kam das ganze Wasser damals denn überhaupt her? Das waren doch die Götter, oder nicht? Es wäre also nicht abwegig, zu vermuten, dass diese Götter das Land auch wieder trockengelegt haben mit der Zeit, als Ganondorf ja besiegt war. Oder so ähnlich.

    Da man nicht weiß, wie viel Zeit wirklich schon vergangen ist, sind viele Dinge möglich. Zelda erstreckt sich ja schließlich auf die "komplette Menschheitsgeschichte" könnte man sagen, da kann viel passieren. ^^

    Und allein die Kroks sind ein eindeutiges Zeichen, dass es nach WindWaker spielen >müsste<. Die können anders nicht entstanden sein.
    Und von Wolf Link, der im Spiel existiert, mal abgesehen, da amiibo-Zusatz - ein echt genialer noch dazu! :D - sollte Nintendo (spätestens) nach Einführung ihrer Timeline auch darauf achten, dass auch alles ungefähr hineinpasst. ;)

    Und was die Haltbarkeit der Ruinen angeht, hier hätte ich zwei Möglichkeiten anzubieten:

    Entweder, dass die Ruinen noch gut aussehen, da es z.B. kaum bis keine Strömungen in dem Meer gab, sonst wäre man nicht immer wirklich nur vom Wind anhängig zum Segeln. ;)
    Wenn das Wasser die ganze Zeit ruhig steht, könnte ich mir das schon vorstellen, dass das hebt.

    Oder, da wie gesagt sehr viel Zeit vergangen sein muss, auch nachdem das Wasser schon weg war. Es gibt Leute, die betreiben sowas wie Wiederaufbau! ;D
    Es kann also auch sein, dass die Menschen, die zur Zeit des Spiels auch schon ewig nicht mehr leben, damals zur Wieder-Besiedlung alles/einiges wieder aufgebaut haben (und z.B. diese "antike" Technologie damals auch erfunden haben)! Wenn hier dann also wieder eine Ewigkeit vergeht bis Link hier im Spiel wieder aufgeweckt wird, wäre das wieder ein "normaler" Verfall der Welt und man müsste nicht mehr mit dem einstigen Meer argumentieren!

    Und noch ein Punkt: Wer sagt, dass Link hier tot war? Das Spiel beginnt übrigens mit "...open your eyes...", soweit man es gesehen hat bisher, aber egal. Jedenfalls sieht/klingt das für mich eher nach einem Jahrtausende langen Schlaf aus. Bis der Held eben wieder gebraucht wird oder sowas. Zumindest würde ich nicht gleich von Tod sprechen, auch wenn das Ding "Ressurection" im Namen hat. ^^

    Naja, das sind mal so meine Anmerkungen dazu. :D
    Sind zwar auch alles wieder Vermutungen meinerseits, aber was ist schon eine Theorie? ;P

    • Nintendofan1234 -

      Du hast recht , vielleicht könnte Breath of the wild auch in der Windwakertimeline spielen. Die Kroks sind aber bisher das einzige Zeichen , dass Breath of the Wild in der Windwakertimeline spielen könnte. Schrein der Wiederauferstehung klingt aber nach Wiederauferstehen , welches sich mehr danach anhört , dass Link tot und dann wieder aufersteht. Ich habe einfach das Problem , dass bis auf die Kroks nicht auf die Windwakertimeline hinweisst. Meiner Meinung nach können Kroks genauso , wie die Goronen in anderen Spielen und Timelines exestieren. Mal gucken , wo Breath of the wild spielen wird. Irgendwie haben alle Theorien , ob meine , deine oder andere etwas Logisches aber auch etwas , was gegen sie spricht.

    • Jumper -

      Ich glaube auch, dass die im Treehouse-Stream ganz bewusst diesen Krok gezeigt haben, um uns einen ersten kleinen Eindruck von der Timeline zu geben. Sind ja alle so versessen drauf, seit es die gibt. XD
      Und ich hab auch sofort gedacht "Oh wie cool, die gibts hier auch! Hey, dann spielt das ja nach WW!" :D
      Und ich glaube, das haben Theorien so an sich, dass sie auf Fakten beruhen, aber eben auch durch Vermutungen weitergesponnen werden, über die man sich wieder streiten kann. ;)
      Mein Hauptkriterium ist da auch eher, wie du auch schon genannt hattest, dass es in der ersten Timeline (Held tot) keine Zitadelle mehr gibt und in Twilight Princess bereits verfallen ist. In Verbindung mit den Kroks und der langen Zeit, die das Land quasi auf sich allein gestellt war, lässt das die Post-WW Zeit am naheliegendsten erscheinen.
      Kann natürlich noch Nintendo-Logik drin sein und wir sind tatsächlich nach TP (davor kann es aber auf keinen Fall sein), aber das wär eher seltsam. ;D

      Bin jedenfalls sehr gespannt darauf, wie Nintendo hier die Geschichte und Geschehnisse erzählen wird und alles, es gibt bestimmt einige Referenzen.
      Is echt hart noch so lange warten zu müssen. :D

    • Soran -

      Da die Theorie, das Link in MM tot ist, nachweisslich falsch ist, sollte man die einfach vergessen. In MM ist Link noch ein Kind, er könnte also keine Kinder haben, jedoch soll Link in TP, welches nach MM spielt, ein Nachfahre von Link aus MM sein; ergo kann das nicht sein, zudem ist in HH bestätigt, das Termia einfach eine andere Dimension ist.
      Link ist in TP auch kein Stalfos, sondern ein Geist, auch wenn viele das verwechseln. Ein Stalfos ist ein Skelet, Link in TP ist aber kein Skelett, sondern hat wohl einfach ne Maske auf, jedenfalls sieht man weder Knochen an Armen, Beinen oder an der Hüfte (dort wo man zwischen die Rüstungsteile sehen kann,, sondern ist durchsichtig und schimmert Bläulich, wie alle anderen Geister.

      Zudem hätte man mit der Theorie wieder das gleiche Problem wie vor HH, OoT sollte die Vorgeschichte von AlttP erzählen, aber das was man sieht passt einfach nicht zu dem, was man dort erzählt bekommt. Deswegen hat man ja am ende es geändert und die Downfallzeitlinie eingeführt. Link darf hier also auf garkeinen fall Ganon besiegen, sondern Ganon muss von 7 alten Magiern versiegelt werden und dabei von Rittern (plural! also kann es nicht Link gewesen sein) beschützt werden.

      Im Endeffekt bleibt eigentlich nur, dass das Spiel am ende einer Zeitlinie spielt, entwweder nach TP oder nach AoL, wie du richig gesagt hast, passt es nicht in die Zeitlinie nach TWW.