Unfinished PlayStation Business

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Hallo und willkommen in meinem Blog! :)

    Heute widme ich mich mal meinem winzigen ähm nein wir wollen doch ehrlich bleiben also riesigen Backlog. Und zwar habe ich mir vorgenommen meinen PlayStation Backlog abzubauen so gut es geht. Nicht zwangsläufig platinieren, einfach nur durchspielen. Ein paar Platins kommen dabei sicherlich auch rum. Ich werde dabei nicht aufhören neue Spiele zu kaufen (oder Geschenkte PS4 Spiele ablehnen), das würde ich sowieso nicht durchhalten, aber ich werde versuchen mehr durchzuspielen als je zuvor.



    Da ich nie ein PlayStation Vita oder PS4 Spiel verkauft habe, entspricht mein PSN Profile auch meiner PlayStation Spiele Sammlung. :D

    Hier könnt ihr euch einen Einblick davon verschaffen, was ich so vor mir habe:



    Ich werde mit dem Spiel The Walking Dead Season 2 beginnen.

    Ich werde den Blog entweder updaten oder einen neuen erstellen um meine Fortschritte festzuhalten.

    Mal sehen wie weit ich bis Ende dieses Jahres komme. ^^

    Danke fürs Lesen und danke für eventuelle Kommentare!

    Liebe Grüße

    Aya

    1.499 mal gelesen

Kommentare 20

  • ★Drγ -

    Für mich wäre das gar nichts...
    Ich bin eine Person die sich ein paar Spiele aussucht, und dann dort festsitzt.
    Meistens durch die Clanszene oder ich bilde eine Gruppe die sich ebenfalls stark mit den Spielen beschäftigt.

    Bloodborne und Dark Souls III machen aktuell 90% meines Zocker-Dasein aus und das finde ich auch gut so!
    Beide Spiele machen riesigen Spaß, und unsere Gruppe ist schon gut zusammengewachsen, wieso sollte ich also noch großartig andere Spiele spielen?

    • Aya -

      Ist auch eine Einstellung, habe ich kein Problem mit wäre aber nichts für mich. ^^ Ich brauche Abwechslung viel davon! :D

    • ★Drγ -

      Ja jeder kann selber entscheiden was er macht und nicht macht.
      Ich mag es aber einfach wenn ich mich Jahre mit einem Spiel beschäftige.
      Es gibt natürlich auch Leute die nur ihre Meinung als richtig anerkennen, und deshalb die Meinung anderer einfach mit Füßen treten...

      Doch wieso? Gaming verbindet uns alle, und genau deshalb sollten wir zusammenhalten, und uns nicht verfeinden.

    • Aya -

      Ja wir sollten zusammen halten! Finde ich auch! Als Kind habe ich auch Spiele monatelang gespielt aber das lag eher daran das ich mir keine neuen leisten konnte. ^^ War aber auch eine coole Zeit. Mario 64 ist eines der Spiele, die ich früher ewig gezockt habe. :3

    • ★Drγ -

      Ja Gran Turismo Sport hole ich mir demnächst wenn es erscheint, aber Bloodborne und Dark Souls III werden wohl meine Standart-Spiele auf der PS4 bleiben.

    • Aya -

      Cool, die beiden habe ich auch. ^^

  • David Pettau -

    Oh mann, ich brauch auch 'ne PS4. Viele dieser Spiele hab ich zwar auf meiner Xbox, aber als JRPG Fan kommt man damit leider nicht weit.
    Das Bild ist leider wegen dem Licht nicht ganz optimal, scheinst aber noch einiges vor dir zu haben... Aber warum hast du zwei mal Black Ops 3, und warum sehen beide anders aus?? :D

    Viele Spiele in deiner Sammlung, die ich auch besitze, habe ich jedenfalls nicht ganz durchgespielt, was die verschiedensten Gründe hatte. GTA, Battlefield, CoD und co habe ich nur wegen dem Multiplayer gekauft (der Singleplayer hat mich jeweils übertrieben gelangweilt, einzig CoD Advanced Warfare war ganz annehmbar, was an den Schauspielern lag ^^). Bei Far Cry 4 und Fallout 4 war irgendwann die Luft raus - gut, in letzterem habe ich sowieso nie die Hauptstory verfolgt, wie ich es bei Bethesda Spielen eigentlich immer halte.

    Das beste Singleplayerspiel, das ich hier jetzt sehe, wäre Metal Gear Solid V. Das muss ich unbedingt auch mal wieder spielen. Fesselt von der ersten Minute an bis zum Ende, ist schlicht eines der bisher besten Spiele für diese Generation - damit nicht lange zu warten, kann ich dir definitiv empfehlen.

    • Aya -

      Das bei Black Ops 3 ist die Vorbesteller Box und das eigentliche Spiel, keine Ahnung wieso ich die noch habe. xD Habe auch noch mehr Spiele, das ist nur die erste Reihe. ^^

      Werde mir MGSV vormerken. :)

      Danke für deinen Kommentar! <3

  • WiiandU -

    Ich persönlich bin da sehr unverkrampft.
    Die PS+-Spiele lade ich mir - sofern ich über PS+ verfüge - runter und wenn mich mal ein Spiel interessiert, suche ich nach Tests, schaue die Kritikpunkte an, die ich mit meinen Interessen abzuwägen versuche und kaufe es bzw. lasse es bleiben. Der "Druck" ein Spiel zu beenden kommt bei mir nicht durch andere Spieler / "Freunde" in meiner Liste, oder dem ominösen Gefühl Trophäen besitzen zu müssen, sondern durch das Spiel selbst. Wenn mir ein Spiel Spaß macht, mich in den Bann zieht, dann spiele ich es, ggf. sogar durch. Das allerdings in den seltensten Fällen mehr als ein mal. Es gibt aber auch Machwerke, die mir überhaupt nicht zusagen, oder mich anfänglich fasziniert haben und inzwischen kalt lassen.
    Solange du dir keinen echten Druck machst und spielst, was dir Freude bereitet, ist doch sowieso alles gut. Sinnvoll ist es natürlich immer zu warten, bis Neuerscheinungen zu "nicht mehr ganz neuem Eisen" werden; schon des Preises / Preisverfalls wegen. ;)
    Manchmal gibt es aber einfach dieses Gefühl von "Haben wollen" - so ein diffuses Gefühl habe ich gerade für die NX ^^ - und dem darf man sicher auch ab und an nachgehen.:D Nur, wenn die Ausnahme zur Regel wird, würde ich mehr auf mich Acht geben und mich selbst zur Raison bringen. Nach dem, was du über dein Verhalten schreibst wäre ich allerdings noch ganz entspannt. :D
    Das letzte Spiel, dem ich meine Freizeit zum Fraß vorgeworfen habe, war übrigens "The Last Of Us" nebst "Left Behind". Ein richtig packendes Spiel, dessen Verlauf ich inzwischen aber kenne und daher keinen Grund sehe, es erneut anzugehen. Was mich im Spiel - neben anderen kleinen Hintergrundgeschehnissen - besonders mitgerissen hat, war die "Begegnung" mit Ish; über ihn und die seinigen habe ich am meisten versucht herauszufinden.
    "Gone Home" (der Grund mich wieder für PS+ anzumelden) und "Zero Time Dilemma" werde ich mir als nächstes zu Gemüte führen. ZTD möchte ich am liebsten am Stück durchspielen bzw. über wenige Tagen / Wochen, um richtig in die Welt einzutauchen. "Gone Home" scheint nur wenige Stunden zu dauern, wird also an einem freien Tag durchgespielt.
    So, jetzt habe ich das Gefühl viel zu viel gelabert zu haben. ^^

    • Aya -

      Ah die PS+ Spiele spiele ich selten, die interessieren mich meistens gar nicht, ich hole sie zwar alle nur für den Fall das ich sie mal spielen will aber ich fang die gar nicht erst an wenn ich sie nicht ernsthaft durchspielen will zumindest irgendwann. Gone Home ist toll, das Spiel ist richtig toll, fand ich zumindest als ich es vor Jahren auf PC durchgezockt habe. Das werde ich auch auf der PS4 noch mal spielen, das ist schon installiert und wartet darauf gespielt zu werden. :3

      Und keine Angst ich werde immer mit Spaß spielen und wenn mir nicht danach ist auch gar nicht, ich kann mich sowieso nicht zwingen. Aber möchte mal wieder etwas mehr spielen, ich glaube im letzten Jahr habe ich ein ganzes Spiel durchgespielt.

      The Walking Dead Staffel 2 habe ich jetzt angefangen und ich muss sagen es ist eines dieser Spiele, die mich richtig in den Bann ziehen. :)

      The Last of Us oh ja da hat mir mein Freund aus lauter Ärger über das Spiel das Ende gespoilert, danke nochmals, haha. Das will ich aber auch noch spielen, alleine aus Neugierde weil alle sagen es ist so toll.

      Ich kaufe zwar unglaublich viele Spiele, halt alles was mich anspricht- ist halt mein Hobby - aber jedes Spiel das ich kaufe habe ich auch vor irgendwann zumindest mal durchzuspielen.

      Trophäen sind nur eine kleine zusätzliche Motivation. :) Am Anfang habe ich die Dinger sogar gehasst, mittlerweile habe ich mich damit angefreundet. :D

      So jetzt habe ich hier auch wieder unglaublich viel rum gespammt, danke fürs lesen und kommentieren!

    • WiiandU -

      Wenn die der erste Teil von The Walking Dead gefallen hat, wirst du den zweiten -naja, nicht lieben, aber - auch toll finden. Wenn dir das Kirkman-Universum gefällt, rate ich dir ohnehin zum Lesen der Comics. ^^
      TWD ist schon ziemlich immersiv und es lohnt sich dieses storylastige Spiel definitiv am Stück durchzuspielen, um die Konsequenzen auch wirklich zu spüren. Dies gilt jedenfalls dann, wenn du masochistisch veranlagt sein solltest. ;) ;);)
      Und ja, wenn dir Walking Dead ohnehin zusagt und du dich mit Figuren assoziieren willst, dann spiel unbedingt The Last Of Us und erkunde diese grausame Welt. :)
      Je nachdem, was du über das Ende (genaugenommen gibt es nicht bloß ein Ende^^) weißt, kann es dir das Spiel madig machen. Lohnen wird es sich aber trotzdem. Eben weil viele Geschichten über Bilder bzw. Fundstücke erzählt werden. Natürlich kannst du diese übergehen bzw. ignorieren, aber wenn du dich darauf einlässt, erhältst du einen ganz eigenen Zugang zu der Realität im Spiel. :)

    • Aya -

      Danke für die Infos also The Walking Dead hat mir super gefallen und der Anfang von Season 2 weiß auch schon zu gefallen. :)
      Ich werde auf deinen Rat hören und The Last Of Us auch durchspielen.

  • Schnurres -

    Also eigentlich kaufe ich diese Generation gezielter und oft auch nur im Angebot. Mein Backlog ist aber echt groß.

    Mal auf PS4 bezogen...

    Durchgespielt (so aus dem Kopf):
    Knack
    inFamous Second Son (Platin)
    Destiny
    inFamous First Light
    Fallout 4 (Platin)
    Uncharted Collection (alle drei Spiele)
    Tomb Raider Definitive Edition
    Day of the Tentacle Remastered (Platin)
    MGS V Ground Zeroes

    Backlog bzw. Stapel der Schande:
    Killzone Shadow Fall
    Tearaway Unfolded
    Final Fantasy X/X-2
    Final Fantasy Type-0 HD
    Wolfenstein The New Order
    Wolfenstein Old Blood
    Dragon Quest Heroes
    Doom
    Odin Sphere
    Alien Isolation
    God of War 3
    Gravity Rush Remastered
    MGS V Phantom Pain
    Valkyria Chronicles Remastered
    Resident Evil Chronicles
    Resident Evil 6
    Alienation

    Und das Schlimme ist, dass die Liste schon aussortiert ist. Einige Titel wie Uncharted 4 besitze ich noch nicht und in diesem Jahr kommen noch einige, die mich interessieren. Sprich, die Liste wird länger. Und dabei bin ich aktuell wirklich alte Sachen am Durchspielen, kaufe neue fast nicht mehr bei Release. Aber hab halt nich 3DS, Wii U und Xbox One. Bin mal gespannt, wie viel ich in dieser Gen packe... letzte Gen war der Stapel der Schande riesig.

    • Aya -

      Ah von deinem Backlog habe ich auch einige Spiele, Killzone, Final Fantasy X/X-2, Final Fantasy Type-0 HD, Dragon Quest Heroes, Alien Isolation, Gravity Rush Remastered, MGS V Phantom Pain, Valkyria Chronicles, Resident Evil 0, Resident Evil 6. Die habe ich auch noch vor mir.

      Ich finde es toll das du dich so beherrschen kannst und dir Spiele im Angebot holst, das schont sicher dein Geldbeutel.

      Danke für deinen Kommentar, ist schön zu sehen, das man nicht der einzige mit Backlog ist. <3

    • Schnurres -

      Backlog ist doch immer so. War auch schon immer... vielleicht damals als Kind nicht, wo man generell weniger Spiele hatte.

      Gibt heute noch genug Spiele, die ich nie durchgespielt habe. Die meisten Spiele habe ich lange gespielt, aber viele eben nicht durchgespielt.

      Dieses Jahr zum Release gekauft: Odin Sphere und das nur wegen der Limited Edition.

      Uncharted 4 wollte ich erst spielen, wenn ich UC1-3 durch hatte. Hab ich jetzt, aber jetzt warte ich auch, bis UC4 günstiger wird.

      Bei den Final Fantasys weiß ich es nicht... möglich, dass ich mir XV zeitnah zum Release hole und dann den neuen Teil vorziehe.

      Bei Wolfenstein war ich zu 80% durch, bis ich den Speicherstand löschte.. danach nicht mehr angefangen.

      Tearway Unfolded/Killzone haben noch nicht klick gemacht. Es gibt überall Gründe.

      Aber weil ich so einen großen Backlog habe, wird es auch einfacher nicht zum Release kaufen... gucke einfach in den Schrank und sehe so viele Spiele, dass ich mich dazu zwinge, erst diese zu beenden.

      Und das klappt gut... in den letzten 4 Wochen habe ich ja immerhin Gears of War Ultimate (One), Gears of War 2 (360 gespielt auf One), Quantum Break (One) und Tomb Raider (PS4) durchgespielt. Ich mag also auch viele Spiele, die in unter 20h durchgespielt sind, damit ich den Berg überhaupt verkleinere.

      Fallout 4 hab ich letzten Herbst platiniert, also gingen da 80-100h drauf... ergo spielte ich im November/Dezember fast nur Fallout... natürlich wird dann der Stapel nicht so gut abgebaut ;)

      Und weil ich wegen Backlog Spiele oft erst im Angebot hole, habe ich für meine Ps4-Spiele im Schnitt nur 20-25€ bezahlt.

    • Aya -

      20-25€ ist echt ein guter Preis! Xbox One habe ich auch noch aber da sind es keine Ahnung 10 Spiele oder so, PlayStation ist meine größte nein stimmt gar nicht PC ist meine größte Sammlung aber PlayStation kommt gleich danach. ^^

  • Nauzgo -

    Hab auch en großes Spektrum an nicht durchgespielten Spielen angehäuft, hab davon aber einige rausgestrichen weil ich sie blöd fand. Kaufe mir seitdem kaum noch Spiele und deshalb geht das "Abarbeiten" echt gut voran. Würde dir also auch raten, lieber erstmal alte Spiele durchzuzocken, danach sind die neuen möglicherweise auch wieder etwas billiger ^^

    • Aya -

      Ich weiß es wäre taktisch klüger erstmal keine neuen PS4 Spiele anzuhäufen aber ich kenne mich und weiß das ich das sowieso machen werde, daher mache ich mir nichts vor und schreibe lieber das ich noch Spiele kaufen werde. Ich bin einfach ein Spiele Suchtie. ^^

      Danke für deinen Kommentar. <3

  • DarkStar6687 -

    Das Problem mit dem riesigen Backlog hatte ich auch und nicht nur auf der Playstation. Bis ich vor ein paar Wochen endlich einen Schlussstrich gezogen habe und meine Spielesammlung ausgemistet habe.

    Ich hab viele Spiele verschenkt oder verkauft, bei denen ich mir sicher war, dass ich sie bestimmt nicht mehr spielen will. Jetzt hab ich nur noch die wirklich guten Spiele und mein Backlog liegt aktuell bei "nur" 25 Spielen, so wenig wie noch nie. ;)

    Da dieses Jahr auch nicht mehr viel für mich erscheint wird der denke ich bis Jahresende erledigt sein. :D

    • Aya -

      So habe ich es in den Generationen wo es noch keine Trophäen oder Erfolge gab auch immer gemacht. Alles was nicht 100% zusagte wurde verkauft. Aber ich hab es hin und wieder dann doch bereut und wollte ein Spiel spielen, wo ich dachte das will ich nie wieder spielen. Also habe ich mir vorgenommen diese Generation alles anders zu machen. Auch wenn das eine durchwachsene Sammlung bedeutet.Und ich habe auch noch andere Plattformen mit Backlog aber fange mit der PlayStation an, irgendwo muss man ja anfangen. ^^

      Danke für deinen Kommentar! <3