Die 5 bedeutendsten Spiele der Wii U/3DS-Ära

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • In exakt 4 Wochen spielen die ersten Zelda auf ihrer Switch. Eine Ära, nämlich die der Wii U und des 3DS, geht damit zu Ende. Onkel Kimi hat zwar betont, dass der 3DS noch nicht von der Front abgezogen wird, aber es sollte kein Geheimnis sein, dass sich der 3DS auch langsam seinem Ruhestand nähert. Daher möchte ich heute noch mal auf die Jahre der Wii U und des Nintendo 3DS zurückschauen.
    In diesem Blog geht es um eine kurze Auflistung der meiner Meinung nach bedeutendsten Spiele der Wii U/3DS-Ära. Wichtig hierbei ist, dass es nicht um die besten oder erfolgreichsten Spiele geht, sondern um die einflussreichsten - nicht nur auf die letzten paar Jahre, sondern auch auf die Zukunft. The Legend of Zelda: Breath of the Wild habe ich in dieser Auflistung nicht berücksichtigt, da ich das mittlerweile eher als Switch-Game ansehe. Let's Go!


    1. Splatoon



    Splatoon war wohl der Überraschungshit der letzten Jahre. Es ist nicht nur innovativ und kreativ, sondern erschließt auch einen zuvor auf einen Nintendo-Konsole noch nie dagewesenen Markt. Es schlug vor allem in Japan ein wie eine Bombe und führte lange Zeit die japanischen Charts mit an. Eine neue IP, die so erfolgreich wurde, dass wir binnen 1,5 Jahren Crossover-Content in Smash Bros (Mii-Kostüme), Miitomo und Animal Crossing New Leaf bekommen haben und uns ab 28. April in Mario Kart 8 Deluxe sogar als Inkling in die Schlacht auf der Dekabahnstation stürzen können. Aber nicht nur das! Diesen Sommer wird bereits mit Splatoon 2 das Sequel auf der Switch erscheinen. Splatoon war ein riesiger Erfolg für Nintendo, so groß sogar, dass sich Splatoon bereits neben Mario, Zelda und Pokemon in die Reihe der bedeutendsten Nintendo-IPs einreihen kann. Eine wahrlich beachtliche Leistung! Dafür gibt es von mir Platz 1 auf der Liste der bedeutendsten Spiele der Wii U/3DS-Ära.


    2. Fire Emblem Awakening



    Fire Emblem war lange Zeit ein Nischen-Franchise von Nintendo. Die ersten Ableger sind gar nur in Japan erschienen und spätere Ableger konnten sich auch bei weltweitem Release nicht so recht verkaufen. Als Entwickler Intelligent Systems dann schließlich mit der Entwicklung von Fire Emblem Awakening für den Nintendo 3DS begann, befürchtete man, dass Awakening ein ähnliches Schicksal blühen wird. Die Fire Emblem-Marke stand an der Kippe. Ein Misserfolg Awakenings hätte wohl Captain Falcon auf dem Scheiterhaufen Beistand garantiert. Wie wir aber heute wissen, war Fire Emblem Awakening ein riesiger Erfolg mit gewaltigen Folgen: 6 Fire Emblem-Kämpfer in Smash Bros, Fire Emblem Fates mit zwei Versionen und umfangreichen Story-DLC und ein Mobile-Game "Fire Emblem Heroes", das erst diese Woche erschienen ist. Und auch wenn man mal einen Blick in Nintendos Release-Liste wirft, wird man ganze 3 Fire Emblem-Spiele entdecken können: Fire Emblem Echoes, welches sogar mit eigenen amiibo daher kommt, Fire Emblem für Nintendo Switch und Fire Emblem Warriors von Koei Tecmo. Eine fast tote Marke hat sich innerhalb von 5 Jahren zu einer so bedeutenden Marke für Nintendo entwickelt, dass nicht nur die Releaselisten aus gefühlt 50% Fire Emblem-Games bestehen, sondern auch dass Nintendo einem ihrer ersten Smartphone-Spiele einen Fire Emblem-Aufstrich verpasst hat, und das noch bevor wir z.B. ein Zelda-Spiel für unsere Handys gesehen haben! Grund für diese Entwicklung? Fire Emblem Awakening. Dafür verleihe ich Platz 2 auf der Liste der bedeutendsten Wii U/3DS-Spiele dieser Generation.


    3. Bayonetta 2



    Ich denke wir können uns darauf einigen, dass Bayonetta 2 das Resultat einer der merkwürdigsten Partnerschaften dieser Generation ist. Im Gegensatz zur Partnerschaft Platinums mit einem gewissen anderen Publisher hat die Achse Kyoto-Osaka allerdings nicht zum Einstampfen des Projekts geführt, sondern zu einem wahren Meisterwerk. Bayonetta 2 ist so Nintendo-untypisch, aber irgendwie fühlt sich das Spiel doch wie ein Nintendo-Spiel an, nicht zuletzt natürlich durch die Nintendo-Kostüme. Bayonetta 2 hat gezeigt, dass aus einer Zusammenarbeit zwischen Nintendo und einem anderen Entwickler nicht zwingend ein Lego CIty Undercover (was btw auch ein großartiges Spiel ist^^) entstehen muss, sondern auch was originelleres, abgefahreneres und untypischeres dabei rauskommen kann. Bayonetta 2 hat den Grundstein dafür gesetzt. Der zweite Versuch mit Devil's Third von Tomonobu Itagaki war zwar leider ein Schuss in den Ofen, aber ich hoffe, dass wir in Zukunft noch mehr solcher außergewöhnlicher Partnerschaften sehen. Dafür vergebe ich den dritten Platz auf meiner Liste der bedeutendsten Wii U/3DS-Games.


    4. New Super Luigi U



    Dieses Spiel auf der Liste wird euch wohl eher überraschen. Spielerisch ist es nicht wirklich bahnbrechend, sondern setzt einfach nur die Mario 2D-Jump'n'Runs fort - diesmal aber mit Luigi. Aufgrund einer innovativen Glanzleistung ist dieses Spiel also nicht meiner Liste. Es ist vielmehr auf dieser Liste, weil es Nintendos ersten DLC im größeren Stile darstellt. Schon zuvor gab es z.B. kleinere Level-Pakete für New Super Mario Bros. 2. Mit New Super Luigi U ging Nintendo allerdings noch ein paar Stufen höher: Was zuvor aus einzelnen 2,49€-Paketen bestand, ist jetzt ein großes vollwertiges 19,99€-Spiel mit 80 neuen Leveln. Für mich stellt NSLU das Grundgerüst für spätere DLC-Projekte dar, wie etwa die MK8-DLCs mit jeweils 8 neuen Strecken, 3 neuen Fahrern und 4 neuen Karts, die DLCs für Hyrule Warriors mit ... ähm... VIEL neuem Content oder etwa Fire Emblem Revelations. Eine Entwicklung, die auch auf zukünftige Switch-Spiele große Auswirkungen haben wird. Man stelle sich nur einen Story-DLC für Breath of the Wild oder Mario Odyssey vor! Für den Anfang, den New Super Luigi U gemacht hat, gibt es den 4. Platz auf meiner Liste der bedeutendsten Spiele der Wii U- und 3DS-Ära.


    5. Xenoblade Chronicles X



    Xenoblade Chronicles X war, als es erschienen ist, das wahrscheinlich größte Nintendo-Spiel, das je entstanden war. Es hat eine riesige Open World auf 5 Kontinenten, die komplett frei bereisbar ist oder mit dem Skell überflogen werden kann. Es war Nintendos bzw Monolith Softs erster Schritt in Richtung moderner Open Worlds. Am 3. März wird mit The Legend of Zelda: Breath of the Wild, an dessen Entwicklung auch Monolith Soft beteiligt war, noch etwas daraufgesetzt. Breath of the Wild wird wohl Xenoblade Chronicles X den Titel des größten Spiels abkämpfen. Für mich markiert XCX das Gerüst, auf dem schließlich Breath of the Wild, eines der wichtigsten Nintendo-Games aller Zeiten, errichtet wurde. Dafür hat sich Xenoblade Chronicles X den 5. Platz verdient.



    Nun, das war meine Liste. Welchen Spielen stimmt ihr zu, welche überraschen euch, welche findet ihr haben auf der Liste nichts zu suchen? Lasst es mich wissen!

    Danke für's Lesen :)
    Zockt momentan:
    - The Legend of Zelda: Breath of the Wild

    Freut sich schon auf:
    - ARMS
    - Splatoon 2

    1.366 mal gelesen

Kommentare 11

  • Rob64 -

    XCX ist drin=like ;) Hätte natürlich auf Platz 1 gemusst ;) aber ist auch in Ordnung.

  • Dukuu76 -

    Sehr schön geschrieben :) Insbesondere Splatoon halte ich sogar für den besten MP-Shooter 2015 - plattformübergreifend! Das sag ich als jemand, der >1000 Stunden in Battlefield 4 verbracht hat :D Nintendo dachte sicherlich am Anfang nicht, dass das so ein Hit werden würde. Die beste neue IP seit langer Zeit :) ...und ich freu mich jetzt schon auf Splatoon 2 im Sommer... auf der Switch :)

    • TheBC97 -

      Splatoon war echt ein gewaltiges Phänomen. Freu mich auch schon auf Splatoon 2 ^^

  • Dirk Apitz -

    Auch wenn mir SMM fehlt und ich das mit Luigi getauscht hätte, so ist es doch eine gute und interessante Liste, mit guten Begründungen. Toller Blog :)

    • TheBC97 -

      Danke ^^
      Ja, auf Super Mario Maker wurde ich schon mal hingewiesen. Hatte ich irgendwie gar nicht auf dem Schirm, als ich das geschrieben hatte xD

  • Splatterwolf -

    Schöne Liste. Ich hätte eventuell tatsächlich Hyrule Warriors mit reingenommen, einfach weil es das erste größere Game war, wo man seine IP an ein anderes Studio quasi "verliehen" hat. Super Mario Maker wurde auch schon genannt, hätte hier auch gepasst.

  • Frank Drebin -

    Ich finde auch: Gut geschrieben bzw. die Gründe sind auch für mich nachvollziehbar.

    Von mir Daumen hoch :)

  • Fairbention -

    Ersetz Luigi U durch 3D Wörld (Super Mario zu viert gleichzeitig zu spielen war schon innovativ) und FE duch Hyrule Warriors und du hast meine Liste. :D

  • FloX99 -

    Gut geschrieben und auch von der Auswahl her sehr Nachvollziehbar...richtig netter Blog, es ist auch sehr schwierig sich auf 5 Spiele zu beschränken, da in der U/3DS Ära ja so einiges erschienen ist der Spagat wurde dahingehend ganz gut gemeistert...

  • felix -

    Netter Blog, bei den ersten 3 Spielen stimme ich auf jeden Fall zu! Anstatt NSLU und XCX wären bei mir aber wohl Super Mario Maker (erstmals eigene Level bauen, was schon seit etlichen Jahren von vielen Fans gewünscht wurde) und Kid Icarus Uprising (Wiederbelebung einer totgeglaubten Serie) noch in der Liste gelandet^^

    • TheBC97 -

      Irgendwo muss ich halt den Schlussstrich ziehen. Aber stimmt, Super Mario Maker war auch echt bedeutend ^^