Blog von Papermaker 10

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Lang ist es her, aber meine Finger zucken wieder ^^

    Willkommen zu meiner Blog-Serie "Erinnerungen", bei der ich Spiele vorstelle, die ich in meiner Kindheit gespielt habe. Mein Ziel ist es dabei meine Verbindung zu den Spielen besonders gut darzustellen und deren positiven, sowie negativen Facetten zu präsentieren.
    Ein ganz spezielles Spiel, das ich vorstellen werde, ist Glover für den N64. :)


    Cover des Spiels

    Spieleschmiede war Hasbro Interactive; eine Tochterfirma des Brettspielkönigs HASBRO. Hasbro Interarctive wurde 2001 aufgelöst - von Infogrames, die wiederum für z.B. RollerCoaster oder Unreal Tournament 3 bekannt waren, aufgekauft. Zuletzt wurde Infogrames gespaltet und ist nun im Besitz von ATARI.
    Aber genug der verwirrenden Kaufgeschichten: Ab zur.....

    Story
    Ein alter Zauberer braut einen Zaubertrank (wie verblüffend!). Es geschieht ein Missgeschick (warum auch immer) und der Kessel fliegt in die Luft. Dabei wird der Zauberer in eine menschliche Statue verwandelt und
    [Weiterlesen]
  • Es ist wieder Zeit, besser gesagt Zeit für einen neuen Blog zu einem meiner Lieblinge im Genre des 3D-Jump'n'Runs.
    Aber zu aller erst begrüße ich alle, die sich hier her verlaufen haben. :P
    Das Spiel, worum es sich nun dreht, ist Rayman3: Hoodlum Havoc.

    Cover der Playstation2-Version in der EU
    Das Spiel wurde von Ubisoft entwickelt, die Rayman früher als einiziges großes Maskottchen ihrer Firma besaßen. Es erschien 2003 in Europa für die Playstation2, die Xbox und den Gamecube und besitzt ein HD-Remake unter dem Titel Rayman3 HD für PS3 und Xbox360, welches vor ungefähr 1 bis 2 Jahren erschienen ist.

    Story
    Die Geschichte in Rayman3 unterscheidet sich grundsätzlich von den früheren Teilen der Reihe, denn sie ist komplex, besitzt Twists, baut Spannung auf, ist zum Teil sehr duster und setzt zudem auch auf lustige Elemente.
    Rayman und sein blauer dicker Freund Globox schlafen mal wieder im Reich der Feen und Kleinlinge als plötzlich ein schwarzer Lum mit Händen und Augen, namens… [Weiterlesen]
  • Hab nach langer Zeit mal wieder richtig Lust einen neuen Blog zu verfassen! :D
    Also hallo zurück Leute und willkommen zu meinem 5. oder 6. (xD) Blog meiner Erinnerungs-Reihe.
    Wir stehen "kurz" vor dem Release von Mario Kart 8 und von daher, dachte ich, würde sich ein Blog zu einem meiner Lieblingsfunracer sehr gut machen. Es ist Diddy Kong Racing für die Nintendo 64!

    Es wurde von Rare, früher unter Rareware bekannt, entwickelt und erschien Ende 1997 in Europa.

    Story
    Die Story ist schnell erzählt: Irgendein möchtegern Bösewicht, namens Wizpig, ein mächtig gebautes Schwein, übernimmt die Kontrolle über die Racing-Welt von Diddy Kong und seinen Freunden. Es liegt an ihm und den anderen das Wizpig-Amulett wieder zusammen zu stellen und gegen ihn in einem epischen Rennen antreten zu dürfen und ihn endgültig von der Insel zu vertreiben.

    Gameplay
    Diddy Kong Racing ist ein klassicher Funracer, ähnlich Mario Kart. Das Gameplay orientiert sich dabei ganz klar an Mario Kart 64 - erfindet… [Weiterlesen]
  • Hallo Leute, ;)
    nachdem die PS1 letztens mit einem Spiel erwähnt wurde, steige ich wiedermals auf meine Lieblingskonsole um, die N64 und dazu mit einem ihrer besten Spiele aller Zeiten: Banjo-Kazooie

    Jenes Spiel wurde von RARE entwickelt und 1998 in Europa veröffentlicht. Es handelt sich bei dem Genre um 3D-Jump'n'Run.

    Story
    Banjo, der Bär und Kazooie, die Vogeldame halten ihr täglichen Mittagsschlaf, doch dieses mal kommt etwas dazwischen. Tooty, Banjos Schwester, wird von Grunty, der reimenden Hexe, entführt und Banjo bekommt natürlich nicht so schnell Wind von der Sache. Grunty hat Tooty entführt, um ihre Schönheit auf sie zu übertragen, dabei hilft ihr Klungo, Gruntyssss stümperhafter Gehilfe mit späterem Sprachfehler, und eine Umwandlungsmaschine. Nun liegt es an Banjo und seiner "netten" Freundin, Tooty zu retten und Grunty die Leviten lesen zu lassen.
    Natürlich stehem Banjo auf seinem Abenteuer Freunde zur Seite, wie Bottles, der Maulwurf oder Mumbo Jumbo, der lustige… [Weiterlesen]
  • Nach einer "Pause" hab' ich mich wieder entschieden einen weiteren Blog meiner Erinnerungs-Serie zu schreiben.
    Dieses mal geht es um das Spiel Spyro the Dragon für die Playstation1.

    Hierbei handelt es sich um einen kleinen lila Drachen, der oft in die Rolle des Retters der Drachenwelt schlüpfen muss.
    Das Spiel wurde von InsomniacGames entwickelt [1998] und ist ein Jump'n'Run. Insomniac blieb Entwickler der Spyro-Teile bis zum 4. der Serie, dananch setzten sie sich an eine neue IP - heute gut bekannt unter Ratchet&Clank, mit der sie ebenfalls sehr erfolgreich sind.

    Story
    Eines Tages in der Drachenwelt unterhielten sich Drachen über GnastyGnorc - Anführer der Gnorc-Armee, sie hielten ihn für keine Gefahr und stuften ihn als jämmerlichen Versager ab. Jedoch macht ihn Gnasty einen Strich durch die Rechnung, denn er hörte sich das Gespräch von seinem Hauptquartier an und lässt sich die Beleidigungen keinesfalls gefallen. Er verwandelt alle Drachen, auschließlich Spyro, da er zu… [Weiterlesen]
  • Jup, das war die Direct, worauf die Leute schon ewig warten - hat es sich gelohnt?
    Ich muss zugeben, dass ich davor nicht gerade "gehyped" war, hat wahrscheinlich mit damit zu tun, dass ich derzeit wichtigeres zu erledigen habe, aber seis drum - wie ich einige Spiele der Direct empfand, erfahrt ihr hier.

    [Leider kein Bühnenprogramm und dafür permanentes Ruckeln des Streams... Und wo war das Comeback von :nsaf: ]
    1. Super Mario 3D World
    Das Spiel, worauf ich mich vorerst am meisten gefreut habe, das hat sich nach dem Trailer ruckartig geändert. Es war einfach nicht das Mario, was ich mir vorgestellt habe, sondern eher ein Nachfolger von 3DLand vom 3DS.
    Nichtsdestotrotz scheinen die Levels größer zu sein und ein Multiplayer wurde hinzugefügt, in dem Peach spielbar ist, was darauf schließen lässt, dass die Story ein wenig anders ist als vermutet (:P)
    Die Grafik ist sehr schön, nur kommt mir das Spiel ein wenig lasch vor, jedenfalls in der Gestaltung, aber naja.
    Das neue Item finde ich ganz… [Weiterlesen]
  • Hallo :)
    Nachdem ich in der Ego-Shooter-Abteilung unterwegs war, mit Turok2: Seeds of Evil, erinnere ich mich wieder an ein nettes Jump'n'Run zurück, und zwar Rayman2: The Great Escape.

    Dieser Titel erschien 1999 und ist der zweite Teil der Rayman-Serie und ebenso der erste, der in die 3D-Sicht wechselt. Hat Ubisoft es geschafft von 2D auf 3D umzusteigen und worum geht es überhaupt und wie wurde es insgesamt umgesetzt? Das möchte in diesem Blog aufzeigen.

    Ach übrigens: Rayman2 ist eines, der am meisten portierten Spiele allerzeiten. Angefangen mit SEGADreamcast, N64, Windows zu Nintendo3DS oder iOS und viele andere.

    Story
    Das Land der Träume schwebt in großer Gefahr, denn Admiral Klingenbart, Anführer einer gigantischen Robo-Piraten-Armee, hat das Herz der Welt, welches aus 1000Lums besteht, zerstört und über das ganze Land verteilt. Nun möchte er die Bewohner des Landes versklaven und die Macht und Herrschaft ergreifen. Er hat sogar Raymans besten Freund Globox gefangen… [Weiterlesen]
  • Hey ho!
    Willkommen zu meinem 3. Blog, und zwar diesmal zu Erinnerungen Teil3; zu Turok 2: Seeds of Evil, der Nachfolger des beliebten ersten Teils (Turok: Dinosaur Hunter). Da ich es derzeit spiele, passt es perfekt. :)

    Dieses Spiel ist, auch schon wie sein Vorgänger, im Stile eines alten Ego-Shooters, d.h. es gibt Gesundheit einzusammeln.
    Es ist 1998 erschienen und nutzte als eines der ersten Spiele das Expansion Pak, welches minimale Grafikverbesserungen darstellen konnte.

    Einerseits wurde Turok2 wegen seiner Größe, Inhalten und Waffenarsenal gelobt, besonders Sterbeanimationen und Bluteffekte, doch andererseits kommt es gelegentlich zu Framerate-Einbrüchen. Außerdem ist Turok2 wie ein riesiges Labyrinth aufgebaut mit vielen gleichaussehenden Gängen und Gassen.

    Story
    Nachdem der Turok aus Turok1 das Chronozepter in einen Vulkan geschmissen hat, um es zu vernichten, damit keiner seine unermäßlichen Kräfte missbrauchen kann, wurde eine Kreatur geweckt, die unglaublich Böses im… [Weiterlesen]
  • Hallo miteinander!

    Mit diesem Blog möchte ich meine Blog-Serie erweitern, in der ich Spiele, die mich entweder fasziniert haben oder aus einem bestimmten Grund in meinen Erinnerungen geblieben sind, vorstelle. Nach Turok: Dinosaur Hunter möchte ich mit Crash Bandicoot: Der Zorn des Cortex oder auch kurz CB4 fortsetzen.

    Dieses Spiel war für mich das erste der Crash Bandicoot-Reihe, da ich es irgendwann geschenkt bekommen habe.
    Es ist im Jahr 2001 für die derzeitige Konsolengeneration erschienen, d.h. XBOX, PS2 und den Gamecube. Ich hatte es für die PS2.

    In der Crash-Serie geht es allgemein um den Protagonisten "Crash Bandicoot", einen Beuteldachs. Er wurde von dem bösen Wissenschaftler Dr. Neo Cortex erschaffen, doch lief seine "Erfindung" nicht nach Plan, so dass Crash das tat, was er für richtig empfand. Nun möchte Cortex Crash wieder vernichten und das versucht er mit unterschiedlichen Methoden und Handlangern.

    Dieser Teil ist der vierte der Reihe, der nicht mehr unter Naughty… [Weiterlesen]
  • Hallo Leute!
    Das hier ist mein 1. Blog und somit beginne ich auch eine kleine Reihe zu eröffnen in der ich Spiele, die meine Kindheit geprägt haben, vorstelle und sie bewerte. Vielleicht kennt ihr auch das ein oder andere Spiel. Außerdem stelle ich nicht nur Spiele von Nintendo, sondern auch Sony-Games vor.

    Und meinen 1. Blog und 1. Teil meiner Reihe möchte ich mit meinem 1. Ego-Shooter Turok: Dinosaur Hunter beginnen, welcher mein Lieblings-Ego-Shooter ist.


    Dieser Shooter ist 1997 ca. 5 Tage nach Release des N64 erschienen und war der erste 3D-Ego-Shooter und somit Beginn einer neuen Ära dieses Genres. Er wurde von Acclaim entwickelt (leider seit einigen Jahren insolvent). Das Spiel wurde in Deutschland stark zensiert, so wurden Bluteffekte total entfernt und Menschen durch Roboter ausgetauscht. Das hat jedoch keinen großen Einfluss auf das Spiel. Es wurde aber für seine revolutionäre Grafik und Gegneranimation immens gelobt.

    Der Name des Spiels stammt von der gleichnamigen… [Weiterlesen]