Blog von Uncle BAZINGA 4

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Letzte Woche, am Freitag den 21.11.2014, wurde der New Nintendo 3DS in Australien veröffentlicht. Die Kollegen in Down Under teilen sich dieselbe Region auf Wii U und 3DS mit uns. Im Klartext: die dort verkauften Konsolen entsprechen den unsrigen und sind zu 100% miteinander kompatibel. Die dort verkauften NN3DS entsprechen also denen, welche nächstes Jahr bei uns veröffentlicht werden.

    Daher habe ich nicht lange gezögert und mir über Play-Asia.com einen New Nintendo 3DS XL Metallic Black bestellt. Nach zwei Tagen intensiver Nutzung möchte ich euch meinen ausführlichen Erfahrungsbericht inkl. Bebilderung zur Verfügung stellen. Auch, was den Transfer eurer NNID und Daten betrifft, werde ich hier potentiellen Interessenten die nötigen Infos liefern.

    Bilder vom Gerät sowie neuen Softwarefunktionen findet ihr am Ende des Beitrags. Darauf gut zu erkennen sind die Änderungen und Neuerungen am Gehäuse sowie einige Impressionen von Änderungen der System-Software.

    HARDWARE

    Gehäuse
    Das… [Weiterlesen]
  • Wie jeder Nintendo-Fan mache auch ich mir viele Gedanken über Nintendos Zustand als Firma und dessen Ausrichtung für die Zukunft. Oftmals war von der viel zitierten "Quality of Life"-Plattform die Rede, welche sich u.a. dem Thema Gesundheit widmen soll. Dabei stiftete dieses Thema mehr Verwirrung als Mut unter Big N's Anhängern und viele unschöne Gerüchte verbreiten sich seither. Mit diesem Artikel möchte ich für Aufklärung sorgen.

    Nach ausführlicher Lektüre von Nintendos Corporate Management Policy Briefing / Third Quarter Financial Results Briefing
    for the 74th Fiscal Term Ending March 2014
    ist mir vollkommen klar...

    • ...was QOL wirklich zu bedeuten hat
    • ...wie Nintendos Strategie für die nächste Handheld/Heimkonsole aussieht
    • ...wie Nintendo zu mobilen Geräten wie Smartphones und Tablets steht
    • ...was wir von Nintendo tatsächlich mittel- bis langfristig erwarten können
    Dabei hat Iwata selbst das alles in o.g. Dokument sehr ausführlich erläutert. Ich bin mir dabei nicht sicher, ob diese… [Weiterlesen]

  • September 2014


    Öfters lese ich von Spielern, welche mehr oder weniger lautstark ein "Achievementsystem" von Nintendo fordern. Ich hingegen bin dankbar, dass Nintendo bisher darauf verzichtet und so den Fokus der Spiele weiterhin auf das richtet, was ihren Kern ausmacht: Spaß!
    Ein Kommentar über die Gefahren und die Sinnlosigkeit von Erfolgssystemen wie Gamerscore und Trophäen, den negativen Effekt auf das persönliche Spielverhalten, Mitspieler, verstärkt durch die unglaubliche Einfallslosigkeit der Spieleentwickler sowie die Ignoranz der Plattformbetreiber.


    Der Spieltrieb. Einer der ureigensten der Menschheit und ganz besonders ausgeprägt bei mit XY-Chromosomen ausgestatteten Vertretern der Gattung Homo sapiens. Kurz: uns männlichen Gamern. Doch warum spielen so viele von uns so ungemein gern? Ganz lapidar aus Spaß am Spiel? Zum simplen Zeitvertreib und zur Entspannung oder gar aus purer Langeweile? All das und viel mehr sind mit Sicherheit Gründe, doch viele von uns spielen… [Weiterlesen]
  • Vom Erstkontakt mit Games bis zum „eigenen“ Videospielmagazin

    1985, also in der goldenen Mitte der 80er Jahre, in welcher auch die „Super Mario Bros.“ auf dem NES das Laufen lernten, habe ich das Licht der Welt erblickt. Im zarten Alter von vier Jahren, so erlaubt es mir meine schwache Erinnerung an diese Zeit, kam ich das erste mal mit „Telespielen“ in Berührung. Ein Pong-Telespiel, Hersteller und Modell unbekannt, mit zwei Joysticks war es und ich schubste fröhlich meinen Balken über die Mattscheibe. Nett, aber duplo und Playmobil waren da für mich dann doch noch wesentlich spannender.

    Richtig los gehen sollte es also erst im Winter 1991 und zwar, als mein älterer Bruder von diesen (für uns) neuartigen Videospielkonsolen erfuhr. Konkret war es damals das Sega Master System, welches er samt "Sonic The Hedgehog" in der Werbung erspähte. Gesagt, gewünscht und so packte er Weihnachten besagten Jahres das Master System aus. "Alex Kidd" war vorinstalliert und konnte unterhalten,… [Weiterlesen]