Blog von Dark Pit 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Captain Toad: Treasure Tracker. Ein Spiel, das ich eigentlich nicht vorhatte Day One zu kaufen.
    Ein pilzköpfiger Junge, bewaffnet mit einer kleinen Funsel auf seiner Stirn, wollte friedlich mit seiner Freundin auf große Schatzsuche aufmarschieren, als diese plötzlich von einem unbekannten riesen Federvieh entführt wurde. Natürlich machte sich Toad sofort auf sie zu retten - dieser kleine mutige Pilzmensch, der vor nichts und niemanden zurückschreckt, vor dem Mario und Peach in Ehrfurcht versinken und alles kann außer springen. Warte? Er kann nicht springen? Aber wie kann er dann Gumbas zu Pfannkuchen zerquetschen, wie kann er Abgründe heil überqueren und wie soll eine Rettungsmission funktionieren, wenn der Held nicht springen kann? Link kann auch nicht springen, aber er hat ein Masterschwert, mit dem er sich mühelos durchs Leben fuchteln kann. Was hat Toad, um sich zu wehren? Nunja... er hat eine superhelle, furchterregende 50V- Glühbirne auf der Stirn kleben und er kann
    [Weiterlesen]