Blog von Samba 6

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Tja, es dauert etwa noch einen Monat und dann erfahren wir endlich, wer der Sieger der Smash Ballot ist. Hier für habe ich eine kleine Liste angefertigt, wenn ich persönlich als möglichen Sieger sehen könnte.

    Mario-Reihe
    Für die Super Mario-Reihe gibt es tatsächlich noch eine Handvoll Charaktere, denen ich eine Chance geben würde, die Abstimmung zu gewinnen. Zu diesen Charakteren gehören für mich Toad, Paper Mario und Daisy. Toad ist für mich die logischste Wahl für den nächsten Mario-Charakter. Er taucht in so gut wie allen Mario-relevanten Spielen auf, selbst in den kleinen Spinoffs wie Luigi’s Mansion oder Mario Pinball und hat auch mit Captain Toad sogar sein eigenes, kleines Spinoff-Spiel erhalten. Toad ist quasi ein Must-Have für die Smash-Reihe geworden. Ebenso sehe ich mittlerweile Paper Mario als einen grossen Wunschcharakter, der die Ballot Wahl durchaus für sich gewinnen könnte. Auch wenn der Hype um die PM-Reihe etwas still geworden ist, so ist es nicht zu… [Weiterlesen]
  • Ihr kennt ihn alle, ihr liebt ihn alle, ihr verehrt ihn alle. Den blauen Igel, der bald 25 Jahre durch unsere Bildschirme flitzt, mit seinem Spindash Roboter kaputt haut und fleissig Ringe sammelt. Doch die glorreichen Zeiten des Igels scheinen bald endgültig zu Ende sein. Oder sind es, nach Meinungen der Fans schon seit mehr als 10 Jahren. Und vor allem die Sache mit Sonic Boom sowie die ganzen kritisch von der Presse und den Fans aufgefassten durchschnittlichen Spiele davor und noch zu allem noch dieses Statement von Sega, dass sie jetzt zugeben haben, dass sie die Fans seit Jahren mit schlechten Spielen hintergangen haben, sind alles wohl der endgültige Nagel zum Sarg des Igels. Oder etwa doch nicht? In diesem Blog werde ich euch mal meinen Ansichten schildern, wieso ich denke, dass Sonic uns nicht so schnell, trotz all dieser schlechten Spiele, verlassen wird.

    Der Name
    Sonic gehört mit Mario und Link zu den bekanntesten Videospiel-Charakteren der Welt. Viele die ich kennen… [Weiterlesen]
  • Ich möchte euch allen ein Geheimnis anvertrauen.... ich bin ein grosser DKC-Fan. Ich mag so gut wie alles an der Reihe. Von der Musik, zu den Levels, der Atmosphäre, Gameplay und selbstverständlich auch die Charaktere. Ich mag so gut wie alle von ihnen. Ja, sogar Kiddy Kong finde ich gar nicht mal ein so schlechter Charakter. Und natürlich, mag ich auch King K. Rool und die Kremlings sehr gern.

    In meinen Augen sind die Kremlings, nebst den Herlosen aus Kingdom Hearts, die abwechslungsreichste Gegner-Gruppe in einem Videospiel. Was sie so einzigartig macht, ist ihre grosse und variationsreiche Anzahl an verschiedenen Designs. So gut wie jeder von ihnen hat sein eigenes, individuelles Design und Angriffsmuster. Egal jetzt ob es ein simples Hin-und-Her-Laufen wie bei den Kritters ist oder das wuchtige Auf-Und-Ab-Springen der tyrannischen Kremling-Zwillinge Kuff 'n' Klout. Selbiges kann man auch von ihrem Anführer King K. Rool sagen, der scheinbar unter einer kleinen… [Weiterlesen]
  • Vorwort
    Tja, ihr wisst ja mittlerweile alle, wie es aktuell mit unserem Lieblings-Überschalligel steht. Nicht nur, dass man mit der Sub-Franchise Sonic Boom gehörig auf die Nase gefallen ist und die Käufer und Kritikern erneut mit einem Produkt daran erinnert hat, wieso der Igel überhaupt noch nach 2006 noch relevant sein soll, ne, ne, es hat wirklich so den Anschein, dass es scheinbar cool oder in ist, Sonic zu bashen und sogar zu hassen. Ach, Sonic, warum machst du es den kritischen Leuten von heutzutage auch so leicht? Es wird wohl wieder viele Jahre dauern, bis Sonic erneut die Gust der Kritiker und Spielern gewinnen wird. Und Boom, auch wenn es nur eine Spinoff-Franchise hätte werden sollen, wird wohl bei den Kritikern, genau wie Sonic 2006, Shadow oder Secret Rings noch lange Zeit in Erinnerung bleiben. Wir wissen ja, dass der Mensch nur zu gerne länger am Negativen hängen bleiben will. Aber ich bin nicht hier, um über die Games zu reden, sondern um, laut Aussagen der… [Weiterlesen]


  • Einführung
    Ah... Star Fox Adventures. Ich kann mich noch damals gut an die ganzen Trailer und Werbeclips zu Rarewares neuestem, und leider auch ihrem letzten Geniestreich erinnern, dass für eine Nintendo-Konsole herauskommen wird. Star Fox Adventures war quasi ihr Abschiedsgeschenk an Nintendo und auch an uns, die Rareware über die Jahre so sehr unterstützt haben. Jetzt da ich es wieder durchgespielt habe, da dachte ich, dass ich parallel doch ein Review dazuschreiben sollte. Jetzt, da ich etwas kritischer über die Jahre geworden bin, möchte ich mal sehen, ob Star Fox Adventures wirklich so ein gutes Spiel gewesen ist, wie ich es in Erinnerung gehabt hatte oder ob ich durch meine rosa Fanbrille damals einige Makel übersehen habe. Nun, um das Spiel genau bewerten zu können, muss man erst einmal die Vorgeschichte zu SFA kennen.

    Vorgeschichte
    Das Spiel wird ja von vielen in der Community als Todesstoß für die gesamte Star Fox-Franchise angesehen. Und damit könnten sie gar nicht mal… [Weiterlesen]
  • In letzter Zeit sprechen mich einfach keine Nintendo-Spiele mehr gross an. In letzter Zeit schaffe ich nicht einmal mehr, ein Nintendo-Spiel zu Ende zu spielen. Ich meine, sie sind qualitativ immer noch sehr gute Spiele, aber wie kommt es, dass ich bei Spielen wie Shantae, Rayman oder Child of Light richtig dran bleibe, aber M&LRPG4 sowie Zelda:LBW seit über einem Jahr bei mir herumstehen und ich diese immer noch nicht geschafft habe zu Ende zu spielen? Warum nur? Warum schaffen es Shantae und Co. mich länger an ihren Spielen zu fesseln, als Mario oder Zelda? Gameplay ist bei beiden gleich gut, Grafiken sind bei allen ebenfalls gut, Soundtrack stimmt bei allen Spielen ebenfalls überein, und da fiel mir es auf einmal an. Die anderen sind einfach, was die allgemeine Präsentation angeht, wesentlich besser inszeniert, als die meisten Nintendo-Games. Sie haben meist bessere Charaktere, bessere Stories, einen besseren Humor und wirken allgemein wesentlich lebendiger, als die meisten… [Weiterlesen]