Blog von Vorposten 11

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ach, wenn es warm wird gehen viele raus und lassen ihre Konsole und den PC aus und setzen sich mit ihren mobilen Geräte (Smartphones, Tablets oder Handhelds) in die Sonne/Schatten und spielen da. Oder aber sie ziehen alles zu, stellen den Ventilator oder die Klimaanlage an um in Ruhe weiterzu zocken. Zum Glück ist es besonders kühl in diesen Tagen und ich dachte mir, dies wäre doch die perfekte Zeit, für einen Blog.

    Erst wollte ich einen Blog über Steuerung machen, bis mir auffiel, dass ntower vor kurzem erst darüber einen Spezial-Artikel hatte, also werde ich mich wieder etwas in die Richtung Spieleentwicklung bewegen und dort einige Sachen mit dem Spiel-Design und den Aspekten der Steuerungswahl beschäftigen. Let'se Go!.


    Das Erste in der Spieleentwicklung: Die Idee und die Veranschaulichung mittels Prototypen



    Wenn man sich Konferenzen auf der E3 anschaut oder die Nintendo Directs oder verschiedene Ankündigungen, sieht man immer Personen die meinen: Das wirkt dahingesudelt, das… [Weiterlesen]
  • Jedes Jahr im März findet in den USA die GDC, die „Games Developer Conference“ statt. Bei dieser sind oftmals berühmte Spieleentwickler wie Kojima und Peter Molyneux gewesen, aber auch prägende Aussagen wie: „On my Business-Card, I am a Coporate President. In my mind I am a Game Developer, but in my Heart – I am a Gamer!“ von Satoru Iwata 2005 oder wie „In fact: I love making games so much, that I would do it for free! But – Please don't tell Mr Yamauchi that.“ es Herr Miyamoto 1999 tat. Dieses Jahr gab es wieder eine. Aber ich will euch jetzt nicht Top-Aussagen der GDC oder meine Top-Themen darüber erzählen, sondern etwas Gamedesign-technisches, was mir durch einen Vortrag von Herrn Inaba, Producer bei Platinum Games, erst bewusst geworden ist.

    Was ist ein Action-Spiel?
    Einer der ersten Folien dazu trug diesen Titel. Laut Inaba muss man wissen, was ein Action Game ist. Ihm nach, sind Action-Games Spiele, wo man auf etwas reagieren muss. Er beschrieb dies als passive Aktivität. Und… [Weiterlesen]
  • Fast so pünktlich wie Miitomo kommt auch mein Monats-Blog vom März.

    Heute schreibe ich über ein Thema, was viele denken zu kennen jedoch nur wenige wirklich davon wissen.
    Nämlich Usability. Und damit ihr nicht soviel zum Lesen und ich nicht zuviel zu Tippen habe, werde ich mich auch allgemein halten.

    Usability – Was ist dies eigentlich?
    Egal wo man hinschaut, überall tollen sich irgendwelche User herum. Sei es in Foren, auf Newsseiten, in Baumärkten oder auch im Straßenverkehr. Diese User, welche ich absofort als Nutzer bezeichne, sind wichtig. Denn nicht die Produktentwickler sollen ein Produkt nutzen, nein, denn ein Produkt ist selbstverständlich da, um irgendwie von Anderen genutzt zu werden. Dies werden vermultich die meisten wissen, jedoch ist die Nutzung eines Produktes durch den Nutzer die Usability an sich. Auch wenn einige mehr von der Nutzererfahrung, also der User Experience erzählen, sollte man sie nicht mit der Usability gleichsetzen. Denn Usability ist die… [Weiterlesen]
  • Eigentlich wollte ich den Blog "Die aktuelle Konsolengeneration oder Warum es mir schwer fällt, ein gefallen an anderen Plattformen zu finden" nennen, aber ich finde, der aktuelle Titel trifft es besser.

    Heute will ich mich über die aktuelle Situation in der Spielewelt und Konsolen/PCs auslassen und warum mir der aktuelle Stand missfällt.

    Playstation Vita
    2012, also vor meinem Entschluss zur Wii U, wollte ich schon eine PS VIta haben. Ich fand die PSP klasse und Assassin's Creed Liberation lockte etwas. Dass es anders kam, ist vermutlich einigen klar. Nach einigen Jahren kam 2015 wieder das Interesse zur Vita auf. Doch was hält mich jetzt davon ab, sie zu holen? Nein, der Preis ist es nicht und Spiele gibt es meist genug. Der Grund, warum ich die Vita nicht hole, ist Sonys aktuelle Politik. Die Vita ist stark in Europa und Japan und dennoch haben sie ihren Support mit Spielen eingestellt. Nur noch Dritthersteller bringen Spiele für dieses System. Die Frage dahingehend: Wie lange… [Weiterlesen]
  • Nach meinem Blog über den Jahresrückblick kommt nun ein Blog über eine Jahresvorschau. :P

    Mein persönliches 2016 – Vorschau, Wünsche und Hoffnungen für die Wii U

    Vorschau

    Endlich ist es soweit. Dieses Jahr feiern viele Spiele ihre Jubiläen (eigentlich alle), aber eine Reihe feiert ganz groß: The Legend of Zelda. Passend dazu erscheint im März bereits The Legend of Zelda: Twilight Princess HD. Dieses wurde von Tantalus auf die Wii U gebracht und erst im November vergangen Jahres vorgestellt. Das Spiel bietet für mich vor allem die Möglichkeit, es nachzuholen, da ich dieses bisher noch nie gespielt habe. Denn ich hatte weder einen Gamecube noch die Wii und sah diesbezüglich mal ein Let's Play, was sehr interessante Orte zeigte. Aber der eigentlich große Titel dieses Jahr ist The Legend of Zelda für Wii U (vorläufiger Titel). Dieses Spiel wurde 2014 angekündigt und 2015 auf 2016 verschoben. Die Versprechungen und die wenigen Bilder, die man bisher erblicken konnten, gaben ungefähre… [Weiterlesen]
  • Von Vorposten geschrieben und aus seiner Sicht etwas allgemein verfasst.

    aktualisiert am 16.12.15 auf Version 1.1.1


    Kapitel 1: Neues muss her

    Am 14. Januar 2015 hieß es wieder: „Hello Everyone!“. Ein neues Nintendo Direct wurde veröffentlicht.
    In diesem wurden einige Neuankündigungen getätigt, so u.A. Fire Emblem Fates, Puzzles & Dragons und Wii-Software-Downloads für Wii
    U. Dies ist für viele eine gute Gelegenheheit einige Wii-Spiele, die man bisher nicht spielen konnte (so z.Bsp. Pandora‘s Tower für mich),
    auszuprobieren. Vorausgesetzt, sie finden sich unter den wenigen verfügbaren Titeln. Auch wurde der neue 3DS, genannt New 3DS, eingeführt. Dieser bietet einige Neuerungen, wie zusätzliche Schulterbuttons (ZR und ZL), einen C-Stick für die Kameraführung, ein NFC-Feld für Amiibo
    und natürlich einen größeren Bildschirm und bessere Hardware sowie mehr Rechenleistung. Dadurch können Spiele und Applikationen schneller laden und geladen werden. Weiterhin wurden eine Menge an… [Weiterlesen]
  • Meine Lieblingsentwicklerstudios

    Willkommen zu meinen neuen Blogeintrag. Heute rede schreibe ich über Spieleentwickler (Stduios, keine einzelnen Personen). Nicht über RPGs, nicht über Worlddesign, sondern über Spieleentwickler.
    Ich hatte ja bereits 2 Blogs gehabt, einmal wo ich Nintendos EAD erklärt habe, zum anderen einen Blog darüber, was Tantalus Media so treibt (und das es doch Twilight Princess HD wurde). Heute will ich meine Lieblinsentwickler vorstellen. Und damit meine ich keine Reihenfolge oder Rangliste, sondern einfach, die Entwickler die mir am meisten zusagten bisher.
    Fangen wir also an:

    Ganbarion
    Dieses Unternehmen wurde am 13.8.1999 gegründet und beschäftigt aktuell ca. 73 Leute . Mein erster Kontakt mit diesem Unternehmen war durch One Piece Grand Adventure, damals 2006 auf meiner PS2. Damals kannte ich Ganbarion noch nicht einmal. Laut einem Iwata fragt zu Pandora’s Tower , begann die Zusammenarbeit mit Nintendo sehr früh, als man zum Jump Magazin ein Spiel machen… [Weiterlesen]
  • Und wieder ein Blog-Eintrag von mir. Heute über:

    Open World - viel zu viel der ganzen Offenheit?

    Viele (große) Spiele heutzutage besitzen eine Open World. Open World heißt übersetzt offene Welt und bezieht sich meist auf eine große Spielwelt mit zahllosen Möglichkeiten. So zahllos, dass man gar nicht weiß, was man zuerst machen sollte.

    Und genau hier ist das erste Extrem. Zu viele Möglichkeiten bedeuten oft zu große Überforderung. Soll ich jetzt da lang gehen? Was passiert, wenn ich hier lang gehe? Habe ich was verpasst? Wo war ich gerade? Und und und. Die Fragen-Anzahl ist endlos. Statt auf einem linearen Pfad zu wandeln, wird hier einfach die Welt nach dem Motto „Friss oder Stirb“ hingeworfen. Oftmals irritiert diese Welt, wenn man den Anschluss verpasst hat.

    Aber gut, vielleicht übertreibe ich auch dahingehend. Schließlich gilt es, solch eine große Welt zu erkunden. Ok, dann gehe ich hier mal lang. Ooh, da sieht es schön aus. Moment, wo kommt denn jetzt der Bär her? Der… [Weiterlesen]
  • Egal wohin man schaut, RPGs sind seit vielen Jahren der Renner. Ob Elder Scrolls, Final Fantasy, Witcher 3. Überall hört man nur wie toll RPGs sind, wie fantastisch. In diesem Blog will ich aber nicht an des Phänomen RPGs rangehen, sondern an ein Phänomen, was bei anderen Genres oftmals einsetzt.
    Und mit andere Genres meine ich hauptsächlich Action-Adventures.

    Ich nenne dies Phänomen: Die RPG-isierung

    Doch was meine ich damit genau? Ich werde in den folgenden Teile einige Punkte anreißen, die in anderen Spielegenres vermehrt beliebter werden.

    Charakter-Individualisierung
    Sei es bei RPGs oder manchen Simulatoren. Man erstellt Charaktere nach eigenen Wünschen. Sei es ein Ork in Skyrim, sich selbst in die Sims oder ein hässliches Gesicht in einem Online-Rollenspiel. Die Liste ist lange. Man kann seine Skills individuell anpassen, seine bevorzugte Kampftechnik aussuchen, leveln, der Rolle, die man spielt, den eigenen Touch verpassen.
    Ähnliches passiert auch in anderen Genres. Sei es… [Weiterlesen]
  • Bei meinem letzten Blog, hatte ich mich u.A. auch über 3rd-Parties ausgelassen und eine grobe Auflistung gemacht. Nun möchte ich über etwas schreiben, wasmir schon seid einiger Zeit im Magen liegt:

    Was ist Tantalus Media's ominöser Port?

    Und hier will ich offen und erlich sagen, dass es nur Vermutungen und Spekulationen sind.

    Ok, fange ich mal an:

    Was ist Tantalus Media :
    Tantals Media ist ein Entwicklerstudio aus Australien, welches eigentlich kleine Spiele erstellt, jedoch sind viele davon neben iOS auch für DS und WiiU rausgekommen. Laut ihrer Seitehaben sie ein Partnerstudio namens Straight Right , wozu ich gleich kommen werde. Anonsten ist das Studio eigentlich kaum bekannt.

    Was ist jetzt Straight Right?
    Straight Right ist auch ein kleiner Entwickler, welcher mit Tantalus Media kooperiert. Ihr erstes Spiel war ein kleines iOS-Spiel, jedoch war das 2. ein großer Port. Und zwar handelt es sich hier um Mass Effect 3 für de WiiU. Ein Jahr später portierten sie auch Deus Ex… [Weiterlesen]