Blog von Schnurres 1

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Ich habe mir wirklich viel Zeit gelassen, um in mich zu gehen, um auch meine Topliste des Jahres zu machen.

    10. Platz: Xenoblade Chronicles X (Wii U)
    Dieses Spiel ist so weit unten, weil ich es erst Weihnachten bekommen habe. Mir gefällt, dass die Welt und die Tiere mal etwas komplett anderes sind. Es ist mir bisher etwas zu viel Gegrinde und die Charaktere sind alles andere als hübsch. Technisch ist es für Wii U in Ordnung, aber es flimmert schon viel und ständig gibt es krasse Pop-Ups. Bisher macht mir das Spiel trotz dieser negativen Sachen aber erstaunlich viel Spaß. Das Warten hat sich bislang jedenfalls gelohnt, aber um Xenoblade höher zu werten, hätte ich es einfach mehr spielen müssen.

    9. Platz: The Witcher 3: Wild Hunt (PS4)
    Ich hatte nie zuvor einen Witcher-Teil gespielt, folglich überlegte ich mir, ob ich direkt mit Teil 3 loslegen soll. Schließlich sprang ich ins kalte Wasser und habe das Spiel stundenlang genossen. Diese tolle Welt, die Grafik, die Geschichte und wie… [Weiterlesen]