Humor 6

Hier findet ihr nicht ganz ernst gemeinte Texte, die der reinen Unterhaltung dienen sollen.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Moin zusammen!

    Zum dritten Mal präsentiere ich euch frei ersponnene Texte, die ich zum testen der ntower 2.0-Betaseite geschrieben habe. Hier findet ihr übrigens Teil 1 (über Nintendo NX) und Teil 2 (über die sensationelle Gamer-Zahnbürste). Heute gibt es sogar zwei Texte - zwei Spiele-Tests, um genau zu sein:


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Test: E3-Simulator



    Als Nintendo auf der diesjährigen Shoshinkai den E3-Simulator vorstellte, war die Spielewelt entzückt. Endlich können die Fans eigene, auf den persönlichen Geschmack abgestimmte „Digital Events“ zusammenstellen. Aber kann dieses Spiel auch dauerhaft unterhalten? Wir verraten es im Test!



    Schauen wir uns dieses Spiel doch etwas genauer an: Ähnlich wie beim Super Mario Maker muss der Spieler hier selbst für Content sorgen und kann diesen über das Internet teilen. Damit das selbstgestaltete Digital Event in
    [Weiterlesen]
  • Willkommen zum zweiten Teil von TowerLeaks 2.0!

    Erneut präsentiere ich euch einen frei erfundenen Text, mit dem ich die Funktionstüchtigkeit unserer ntower 2.0-Betaseite getestet habe. Trotz des ursprünglichen Zwecks möchte ich ihn euch nicht vorenthalten. :) Übrigens: Hier geht es zum ersten Teil zum Thema Nintendo NX.


    --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


    Hardware-Test: Die Gamer-Zahnbürste (QoL)

    Welcher Gamer kennt das nicht? Man steht morgens auf und zockt eine kleine Runde. Natürlich grummelt dabei der Magen, also gibt es ein kleines Gamer-Frühstück (Chips, Flips, Schokopudding oder was man sonst noch so an Resten aus der letzten Zocker-Nacht in der Sofaritze findet). Diese effektive Selbstfütterung vermeidet Zeitverlust, der der eigenen Highscore-Jagd schaden könnte. Plötzlich ist Mittag und der Lieblings-Dönermann bringt (inzwischen ohne extra zu bestellen – er weiß, was
    [Weiterlesen]
  • Willkommen zu meiner neuen Blog-Reihe!

    Wie viele von euch wissen, wird im Hintergrund derzeit fleißig an ntower 2.0 gewerkelt. Ich werde euch jetzt exklusiv Inhalte präsentieren, die sonst nur Betatester zu Gesicht bekommen! Aber beruhight euch - ich werde natürlich keine streng geheimen Infos über die Seite verraten - dafür habe ich zu viel Angst vor Dennis und seinen Smash-Attacken... :punch:

    Was ihr hier zu sehen bekommt sind Texte, die ich zum Testen der Funktionen der neuen Seite geschrieben habe. Ich wisst sicherlich, dass man einfach alles mal ausprobieren muss, um versteckte Fehler zu entdecken. Wer aber glaubt, dass ich ausschließlich beliebige Texte kopiere und einfüge oder inhaltslose Buchstabenkombinationen aus der Tastatur sauge, der kennt mich schlecht. Mir macht es zunehmend Spaß, irgendwelche frei erfundenen Tests und Specials zu verfassen. Zu schade eigentlich, um sie beim nächsten Seitenupdate in den digitalen Mülleimer wandern zu lassen. Darum habe ich mich dazu
    [Weiterlesen]
  • Ich habe es geschafft! Lange Zeit habe ich mich gefragt, ob ich eine noch provokantere „Was wäre wenn“-Geschichte auf die Beine stellen könnte, als mein Text Wenn Adolf Hitler Gamer wäre… Ich denke, zumindest in den Augen Mancher ist das mit der Person Jesus Christus gelungen – ganz zu schweigen von der Tatsache, ihn in einer Reihe mit „Addi“ zu erwähnen.

    Also – zumal es mit Sicherheit einige sensible Leute unter euch gibt, lasst euch erst einmal beruhigen: Selbstverständlich ist dieser Blogeintrag humorvoll gemeint und nicht ernst! Und wem das nicht ausreicht, der möge doch bitte an die Lehren Jesu denken und die andere Wange auch hinhalten. :punch:

    Ausgangspunkt ist die Frage: Was wäre, wenn Jesus heute leben würde und leidenschaftlicher Videospieler wäre? Natürlich würde auch sein Leben in diesen Zeiten anders verlaufen. Beispielsweise die berühmte Bergpredigt sähe wohl etwas anders aus. So zum Beispiel:



    Die Towerpredigt
    :shiggy:


    "Selig, die arm sind und wenig Games besitzen; denn
    [Weiterlesen]
  • Na, das ist doch mal eine Überschrift, oder? Hört sich
    natürlich provokant an, aber heutzutage darf man der Person Hitler ja schon mal
    mit Humor :rayman: begegnen, auch wenn das Thema immer noch sensibel ist. Wie dem auch
    sei – dieser Blogeintrag ist sicherlich mit einem Augenzwinkern ;) zu verstehen
    und auf keinen Fall zu ernst zu nehmen.


    Der Ausgangspunkt für meine Gedanken ist eine „Was wäre wenn“-Frage.
    Natürlich wissen wir, dass es streng genommen keinen Sinn macht, solche Fragen
    zu stellen, weil man sie nicht beantworten kann und die Antworten zudem völlig
    irrelevant sind, denn ein „wäre“ gibt es ja nicht, sondern nur ein „ist“.
    Trotzdem kann es manchmal Spaß machen oder auch interessant sein, die Gedanken
    etwas herum spinnen zu lassen.


    Meine Frage lautet also: Was wäre wenn Adolf Hitler heute
    leben würde und Videospieler wäre? Dazu fallen mir verschiedene Szenarien ein:


    1. Der liebe Addi

    Historiker haben sich schon unzählige Male mit Hitler
    auseinandergesetzt – und immer… [Weiterlesen]
  • Hallo zusammen!

    Die E3 naht - und mit ihr fängt es an zu brodeln. Die Gerüchteküche ist voller Menschen. Da sind solche, die die Fantasie mit interessanten aber wenig sagenden Informationshäppchen anregen und es gibt ab und zu sogar eine echte Schwachstelle im Netzwerk der Geheimhaltung, die gnadenlos heiße News an die Öffentlichkeit spült.

    Nicht selten ist momentan eine dritte Variante: Jemand denkt sich einfach irgendwas aus, nutzt die Anonymität des Internets, um diese Lüge als Tatsache zu verkaufen und findet das ganze dann als Gerücht auf sämtlichen Newsseiten des Planeten wieder (falls er es richtig gut gemacht hat). Dieses Vorgehen kann sicherlich kritisch betrachtet werden. Immerhin werden unzählige Spielefans auf diese Weise getäuscht - und viele davon finden das gar nicht lustig. Andere haben aber durchaus ihren Spaß daran. Sie können raten, was wahr ist und was nicht (und hinterher angeben, dass sie es ja gleich gesagt haben), sie sind dankbar für jede Zeile von… [Weiterlesen]