Alleine ausgehen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Alleine ausgehen?

      Ich stehe jetzt gerade vor dem Problem, dass ich nicht wirklich etwas zu essen zu Hause habe. Was könnte man also tun? Klar, in ein Restaurant gehen. Doch ich tue es nicht. Ganz einfach deswegen, weil ich mich nicht dazu überwinden kann, mich alleine an einen Tisch zu setzen, in einer möglicherweise vollen Gaststätte und da vor mich hin zu starren. Schon die Vorstellung ist schrecklich.
      Diese Gedankengänge haben mich auf die Idee gebracht, dass hier doch mal zur Diskussion zu stellen: Geht ihr alleine ins Restaurant bzw. würdet ihr das machen? Wie sieht's mit Kino aus?
      Ich persönlich gucke solche Leute schon seltsam an, obwohl es ja im Prinzip viele triftige Gründe dafür gibt, alleine etwas zu unternehmen. Aber es passiert halt ^^

      Ausnahme ist natürlich ein Besuch in einem Fast-Food Laden, da muss man ja auch nicht auf sein Essen warten etc.

      So, ihr seid gefragt!
      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Wenn man normalerweise alleine "ausgeht", setzt man sich an die Theke ;) Dir geht's ums Essen und ich sehe da kein Problem drin. Ich meine, klar... Ist vielleicht ein ungewohntes Bild. Aber wenn man Hunger und keine Lust auf Fast-Food hat, wieso soll man sich da nicht alleine ins Restaurant setzen? Nur wegen den Blicken anderer?^^

      Ich mache das nicht, weil ich ein bisschen zu geizig für sowas bin. An sich würde ichs aber tun, denn ich genieße Ruhe (gerade weil ich zur Zeit Zivi mache und dort keine freie Minute habe - daher weiss ich Ruhe zu schätzen). In Fast-Food "Restaurants" geh ich auch mehr als selten, weil ich davon nicht satt werde und es obendrein noch alles andere als gesund ist. Dann hungere ich lieber :P

      Kino ist das selbe. Gehe auch mal alleine ins Kino, wenn sich keiner findet, der den Film mag o.ä. Ehe ich mich dann mit jemandem rumnerven muss, der etwas am Film auszusetzen hat, geh ich halt für mich. Da sehe ich auch kein Problem drin :/
      »And the time will come when you see we're all one - and life flows on within you and without you.«
    • Nein alleine ausgehen, tu ich nicht... ich hab ein Image zu verlieren xD das spricht sich bei uns sehr schnell rum, wenn man da entdeckt wird, und eine Ausrede erfinden möchte ich auch nicht...

      Das einzigste was ich manchmal alleine mache, ist in die Stadt gehen um vielleicht ein neues Spiel auf das ich nicht mehr warten kann, zu kaufen, wenn kein Kumpel mit am Start ist, aber das ist alles^^
    • Ich habe dieses Problem net, ich habe eine Freundin...ok arroganzmodus aus.
      Ne kenne das Problem aber, ins Kino oder zum Konzert gehe ich auch net.
      Was schlimm ist, wo ich früher solo war man geht alleine in die Gaststätte und man sieht ein verlbiebtes Pärchen oder so...das schmerzt ;(
      Gott sei Dank ist das bei mir Vorbei, ansonsten is mir ja egal was andere über mich denken^^
    • Nun, alleine ausgehen ist nicht wirklich mein Ding. Ich brauch wen mit dem ich quatschen kann oder Blödsinn veranstalten. Und ins Kino geh ich auch nicht alleine, ich brauch wen mit dem ich darüber reden kann. Lediglich zu Konzerten bin ich schon mehrmals alleine gegangen, aber auch nur weil sich da niemand gefunden hat der mitkommen will oder kann.

      Okay, manchmal geh ich auch alleine in die Stadt und pflanz mich da innen kleines Cafe wos leckere Milchshakes gibt...gilt das auch als ausgehen^^?
      Wenn nicht, streicht das. xD
    • Alleine ausgehen? Das tu ich nur, wenn ich mir ernsthafte Sorgen um etwas bzw jemand mache! Oder wenn ich schwierige Entscheidungen treffen muss, da brauch ich immer einen Spaziergang oder ähnliches...Naja, ich möchte nicht weiter drauf eingehen!
      Ansonsten bin ich nachtaktiv--->Nachts mit Freunden ausgehen!!!
    • Ach...ich liebe es in alten Sachen rumzuwühlen :D

      Alleine ausgehen?

      Also ich gehe höchstens alleine einkaufen (Essen, Kleider usw.) und gehe alleine in Fast Food Restaurants. Ich bin nur einmal alleine ins Kino gegangen....fühlte sich recht komisch an, jedoch war ich zum Glück alleine dort.

      Ansonsten nein. Es wäre auch recht komisch alleine auszugehen in Partys, Restaurants oder sonst wo :ugly
    • Ist ja lustig, dass der Eingangspost von mir kam. Denn mittlerweile hat sich das total gewandelt bei mir. Ich gehe häufig nicht mit meinen Kollegen essen (weil die Mittagspause bei denen in der Regel darin besteht, zum Tengelmann zu gehen). Außerdem ist mir das immer viel zu früh. Also gehe ich irgendwann, wenn ich dem Hunger nichts mehr entgegenzusetzen habe, los und esse irgendwo was (ob nun "Fast-Food", auch mal im Restaurant, hole mir doch was vom Bäcker und setze mich dann draußen hin). Ich bin den ganzen Tag über auf Arbeit von Menschen umgeben, da brauche ich diese Stunde für mich.

      Auch ins Kino gehe ich immer öfter alleine. Ist halt meistens eine spontane Entscheidung, und dann fahre ich einfach von Zuhause los. Denn ganz ehrlich: So viel Spaß es auch macht, sich mit anderen einen Film anzuschauen, nerven sie mich dann doch immer irgendwie (mal mehr, mal weniger). Ich will ja den Film schauen und mich nicht mittendrin unterhalten.
      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Alleine Erledigungen in der Stadt machen, oder was essen gehen wenn daheim grad nix parat ist und keiner kann ist ja normal, aber alleine ins kino oder auf party oder so was...ka ich find das sind so gesellschaftsaktivitäten, und da dann alleine hinzugehen find ich komisch.
    • Ab-und zu finde ich es auch ganz gut alleine was zu unternehmen. Gerade bei Filmen findet man nicht immer unbedingt jemand der den selben Geschmack hat. Zum Beispiel in den neuen Godzilla werde ich definitiv alleine ins Kino gehen.

      Im Restaurant ist es manchmal schon etwas merkwürdig,allein zu sitzen. Fühl man sich schon etwas "beobachtet" . Daher bevorzuge ich bei Alleingängen ,auch eher Fast Food Läden.
    • Damit habe ich mich auch schon oft auseinandersetzen müssen. Wenn man sich das erste Mal entscheidet, sowas alleine zu machen, fühlt es sich wirklich nicht schön an. Aber je öfter man das macht, umso normaler wird es.
      Ich bin auch schon mal alleine ins Theater gegangen, weil ich das Stück unbedingt sehen wollte. Und wenn man mal Zeit hat, sich in son einer Situation umzuschauen, sieht man, dass man nicht der einzige ist, der sowas alleine macht.
      Die Alternative dazu wäre eben, dass man den Film oder das Stück oder was auch immer man sich anschaut dann halt nicht sieht. Und dann ist es mir eigentlich lieber, wenn ich es mir alleine anschaue statt gar nicht.
    • Gerade Kino ist nun für mich nicht unbedingt ein gesellschaftliches ding... während des Films redet man eh nicht bzw mag ich es nicht zu häufig abgelenkt zu werden.

      Und zwischendurch mal allein ins Kaffee (oder im Sommer davor) um Papers/Skripts zu lesen finde ich komplett normal und nötig XD

      Aber denke auch das kommt eher im Alter.

      Abends alleine ausgehen tue ich nun auch nicht aber stell mir schon vor das es so einfacher ist Frauen/Männer (Je nach Präferenz) kennen zu lernen.
      NN-ID: Skycrumb (WiiU, 3DS [1778-9423-2470])
      Steam: Sky ก้ʕ•͡ᴥ•ʔ ก็
      Meine Rennente <3 -> CPU: C2Q6600 @ 3,2GHz | RAM: DDR2 4GB @1066 | GTX460 1GB @825/2100 (das modernste: MX100 256Gb SSD)
    • Ich gehe ab und zu mal alleine Essen – wenn mir nicht nach Kochen ist – oder in ein Café. Habe ich nun keine großen Probleme mit, auch wenn es teilweise sehr komisch rüberkommen kann. Meist gehe ich dann in Etablissements, die nicht so sehr auf Gesellschaftlichkeit ausgerichtet sind.

      Demnächst gehe ich aber – weil ich ihn live erleben will – allein zu Vince Ebert. Da freue ich mich drauf.
    • Ich war auch noch nie alleine im Kino oder Restaurant - hat irgendwie was seltsames. Eben als wenn man niemanden hätte der sowas mit einen macht :)

      Beim einen Café finde ichs aber Ok. Obwohl dass schon etwas von nem Hipster hat (am besten mit nem MacBook) :D In einer Bar alleine am Tresen zu sitzen ist hingegen wieder seltsam und mir würde da eher Einsamkeit oder ein Alkoholproblem rein interpretieren.
    • Pascal schrieb:


      Diese Gedankengänge haben mich auf die Idee gebracht, dass hier doch mal zur Diskussion zu stellen: Geht ihr alleine ins Restaurant bzw. würdet ihr das machen? Wie sieht's mit Kino aus?
      Ich persönlich gucke solche Leute schon seltsam an, obwohl es ja im Prinzip viele triftige Gründe dafür gibt, alleine etwas zu unternehmen. Aber es passiert halt ^^


      Die Vorstellung für mich ist alles andere als abwegig. Da ich wenig bis keine Kontakte pflücke, oder sie dementsprechend pflege, unternehme ich ausschließlich meine Dinge für mich selbst. :)

      Gruß
    • Mir geht es da ähnlich. Ich tue mich dann doch eher schwer neue Kontakte zu knüpfen, mein Freundeskreis ist nun nicht so gigantisch gross und wenn ein Film läuft der mich interessiert und wo sonst niemand rein gehen will, dann mache ich das eben alleine. Die Alternative währe eben daheim rum zu hängen und den Film nicht zu sehen. Im Spiderman 2 hätte ich z.B. gerne noch den Abspann gesehen weil ich weiß das da immer noch ein Nachspann kommt, doch mein Kumpel drängte zum Aufbruch. Es hat eben durchaus auch seine Vorteile.

      Früher bin ich öfters mal alleine ins Restaurant gegangen weil die Pizza dort so gut geschmeckt hat. Da das Restaurant im Nachbardorf war, währe die Pizza daheim kalt gewesen hätte ich sie geholt. Ich kam rein, setze mich hin, die Leute wussten sofort was ich wollte und innerhalb von wenigen Minuten hatte ich mein Essen. Dann hatte der Besitzer gewechselt und ich bin nicht mehr hin gegangen.

      Mitlerweile ist mir das aber dann auch zu teuer, da mache ich mir lieber daheim was. Es geht einfach schneller anstatt ewig irgendwo hin zu gurken und dann noch auf das Essen zu warten. Was andere von mir denken wenn ich alleine irgendwo hin gehe, da mache ich mir schon lange keine Gedanken mehr. Ich habe eben selten eine andere Alternative.
    • Hm Alleine ausgehen ist so eine sache bei mir.
      Ich habe hier in der Stadt wirklich wenig Freunde (einen, wenn es hoch kommt) Und von Arbeitskollegen ganz zu schweigen.
      Lieber bewege ich mich Jetzt, wie auch Früher, lieber alleine Irgendwo hin. Selbst der Besuch von Messen (Gamescom, RPC, Festivals oder sonstiges) ist immer eine One Man Action bei mir.
      Habe mich auch großteils daran gewöhnt alleine meinen Weg zu gehen, und komme Super Damit klar. Besuche in Fress Häusern belaufen sich auch immer auf das Gleiche Schema bei mir. Hingehen, essen bestellen und nach hause gehen.

      Schon scheiße wenn man keinen hat der was mit einem Unternehmen will... Naja, der Mensch ist ein Gewonheitstier. Und ich habe mich an diese Situation gewöhnt.
    • lebensmittel einkaufen, apotheke und co, mach ich alleine, aber shoppen, kino, bar, usw kann ich nicht alleine, da macht es irgendwie keinen spass. wobei ich schnell in ein geschäft gehen kann, aber so ein nachmittag in einem einkaufzentrum geht garnicht. restaurant kommt darauf an, fast food ja, pizzaria oder so, ne, da ess ich entweder garnichts oder das was der kühlschrank hergibt, ich bestell nicht mal alleine essen XD

      hat sich bei mir aber auch über die jahre gebessert vor vielen jahren hab ich mich nicht mal getraut alleine aus den haus zu gehen. ich war so schüchtern und hatte 0 selbstvertrauen.