Fire Emblem Awakening

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fire Emblem Awakening



      Endlich hat Nintendo ein neues Fire Emblem, den inzwischen 13. Ableger der Strategieserie, angekündigt. Dieser wird neben Skills und einer frei begehbaren Oberwelt auch ein ganz neues Spielfeature beinhalten. Dieses ermöglicht das Ausführen einer Teamattacke von zwei nebeneinander stehenenden Einheiten.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von basilhater ()

    • Ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass ich nur den Gamecube-Teil gespielt habe. Der hatte mir aber viel Spaß gemacht, nur dass ich damals nicht wirklich Zeit hatte, so viele Stunden mit einem Spiel zu verbringen. Habe es dementsprechend auch nie durchgespielt... Nun ja, ich habe es ja noch hier im Schrank. Vielleicht finde ich ja doch noch irgendwann die Zeit, es durchzuzocken ^^

      Auf den 3DS-Teil freue ich mich aber. Ich spiele rundenbasierte strategische Spiele nun einmal lieber auf einem Handheld.
      Mit Dank an Terror-Pinguin!
    • Der GC- und Wii Teil fand ich spitze. Die Story war spannend erzählt. Ich kannte die Serie ehrlich gesagt aus Super Smash Brothers (Ja, welch ein wunder ;) ). Ein neuer Teil wurde schon von den Fans lange erwartet. Hoffentlich kommt es nach Westen. Ein neues Advance Wars würde ich ebenfalls begrüßen.
      Sieht aber schon echt gut aus. :D

      Ich poste nochmal den Trailer hierher:

    • Auch einen Tag nach der Konferenz sagt mir der Grafikstil noch nicht zu. Die Artworks wirken zu 08/15-mäßig und ähnelt denen vorangegangener FEs kaum noch. Ansonsten bin ich aber bisher sehr angetan vom Spiel: Oberwelt, schicke Umgebungsgrafik und Doppelangriffe als neues Gameplayelement. Nur schade, dass wir wohl frühestens Herbst 2012 in den Genuss dieses Spiels kommen werden.
    • Also ich kenne Fire Emblem aus Smash Bros Melee und seit dem habe ich jeden Fire Emblem (bis auf den DS Teil) gespielt. Da brauchen wir uns keine Sorgen zu machen, das Spiel wird sicherlich sehr gut! Ich wünsche mir das die Charaktere mehr Gestik und Mimik zeigen, viel sehen wir bei den Gesprächen ja nicht^^
      Glück ist das einzige was sich verdoppelt, wenn man es teilt.
    • st0rmblast schrieb:

      bisher nur mal auf dem DS angespielt...fands eigentlich ganz cool, wenn auch zu viel gelaber. Ich glabue ich hab sogar die Wii Version zu Hause oO man schenke mir Zeit :/ :D

      Wenn du mit "zu viel gelaber" meinst, dass die Dialoge sich vornehmlich auf einer sehr oberflächlichen Ebene abspielen, was allgemein auf die Story zutrifft, so kann ich dir zustimmen. Man merkt eben deutlich, dass Shadow Dragon ein Remake des Serienerstlings ist, indem die einzelnen Figuren kaum Charakter besitzen und die Geschichte längst nicht so verzweigt ist, wie man es von den übrigen im Westen erschienenden FEs kennt.
      Solltest du dich jedoch auf die Anzahl an Dialogen beziehen, wirst du mit den übrigen Teilen erst recht keine Freude haben, weil diese wesentlich textlastiger sind, dafür aber eben auch umso teifgründiger und fesselnder.

      Radiant Dawn baut geschichtlich auf dem Vorgänger Path of Radiance auf. Daher empfiehlt es sich zuerst den GC-Teil zu spielen, bevor man Radiant Dawn beginnt.
    • Ich glaube man kann den Titel des Threads ändern in Fire Emblem: Awakening.
      So soll zumindest der englische Titel des Games lauten, denn der Japanische Titel lautet Firew Emblem: Kakusei(Kakusei = Awakening.
      Die Bedeutung des Awakening im Titel wird folgendermaßen beschrieben:
      „Zwei schlafende Drachen, einer ist der heilige Verbündete der Menschheit, der andere ist der versprochene Zerstörer. Zwei Helden, die mit den Symbolen der Drachen gekennzeichnet sind. Ihr Zusammentreffen wird das Erwachen der Drachen beschwören und damit die Vernichtung der Welt einläuten.“


      Der Hauptcharakter wird Krom heißen. Er ist der Prinz des Königreiches Iris (Kingdom of Iris) und vertritt die sogenannte Lord-Klasse und wird eine Waffe tragen namens Sealed Sword Falchion. Aber es gibt in dem Spiel auch einen Charakter-Editor, mit dem man seinen eigenen Charakter erstellen kann. Dieser Charakter fungiert dann neben Krom der 2. Hauptcharakter im Spiel sein.

      auch gibt es wieder, wie auch in älteren FE-Teilen eine Weltkarte. Mit ihr kann man sich frei bewegen, um mit Waren zu handeln(verkufen/kaufen) und man kommt mit ihr zu den Kampfplätzen.
      Des Weiteren gibt es das schon gesehene Dual-Sytem, mit dem man mit 2 Charakteren einen anderen Gegner angreift. Es wird ausgelöst, wenn man einen Kampf betritt und man in der Nähe einen Verbündeten Mitstreiter hat. Dadurch kämpft die Gruppe des Spielers gemeinsam mit der verbündeten Einheit gegen die Feinde. In diesen Kämpfen steigen die Fähigkeiten der Charaktere und die verbündeten Charaktere unterstützen den Spieler mit ihren eigenen Attacken.
    • @ Buu: Stimmt, habe den Titel mal angepasst, auch wenn eine offizielle Bestätigung noch fehlt.

      Der Story-Rahmen klingt erstmal sehr klischeehaft, mit dem Kampf zwischen den Inkarnationen des Bösen und des Guten, sowie deren Vertretern unter den Menschen. Allerdings hat bislang noch jedes Fire Emblem mit einer tiefgründiger und fesselnder Story überzeugt, sodass ich mir keine Sorgen darum mache.
      Anders sieht es mit dem My Unit-Feature aus. Hier habe ich die Befürchtung, dass sie zu stark in den Mittelpunkt der Geschichte gerückt wird, obwohl sie an sich keine große Bedeutung für diese hat, und damit die eigentlichen Hauptfiguren an Bedeutung verlieren.
    • Ich freue mich riesig auf dieses Spiel. Ich habe bisher bereits einige Fire Emblem Titel gespielt und keiner dieser Titel hat mich enttäuscht. Ich bin recht zuversichtlich, dass auch der 3DS-Teil meinen Erwartungen gerecht wird.

      Auch freut es mich, dass man wieder einen eigenen Charakter erstellen kann. Ich hoffe, dass man diesen dann noch besser gestalten kann und eventuell auch die Kleidung unabhängig von der Klasse wählen kann.

    • Dem eigenen Charakter stehe ich, wie bereits gesagt, eher skeptisch gegenüber, wobei er bei einer guter Umsetzung den Wiederspielwert erhöhen dürfte, da die verschiedenen Klassen gerade am Anfang der Story für einen abwechslungsreicheren Spielablauf sorgen wird.
      Ebenfalls nicht gerade begeistert bin ich, dass das Spiel im selben Universum spielen wird,wie die Abenteuer von Marth. Darauf deutet die Existenz des Falchions sowie des Schild des Siegels, welches im letzten Trailer zu sehen war. Scheinbar versucht IS wieder einmal Marths Popularität in Japan auszunutzen, anstatt eine neue Welt zu entwerfen. X(

      Was mir dagegen super gefällt, ist das japanische Boxart:


      In diesem spiegelt sich mMn wunderbar der Stil von Yusuke Kozaki wieder, von dem ich seit dem Manga Kyoko Karasuma sehr angtan bin.
    • Und das Beste: Das Ami-Artwork wirds mal weder verhunzen. :troll:

      Der Artstil unterscheidet sich doch diesmal deutlich von den anderen Ablegern, oder?
      Ich bin recht zuversichtlich, dass das Spiel mir gefallen würde, besäße ich einen 3DS auf dem ich es spielen könnte. Zumindest versuchen sie etwas neues in die Reihe zu bringen, bei mir haben sich zwar aufgrunddessen, dass ich nur 2 Teile gespielt habe, noch keine Abnutzungserscheinungen breit gemacht, jedoch ist es immer gut, mal hier und da am Gameplay zu werkeln.
    • So, jetzt wurde in der Famitsu endlich bestätigt, dass der maskierte Charakter, welcher zu Beginn des Intros durch ein mysteriöses Tor (eventuell der Zugang zu einer Paralleldimension?) rennt und ein Schwert führt, das dem Falchion von Krom verblüffend ähnelt, wirklich Marth ist bzw. es zumindest behauptet. Auch auf dem Spielecover ist er abgebildet, wo er der eigenen Truppe entgegen nach rechts oben springt. Vllt ist dies ein Zeichen dafür, dass er andere Absichten als die vermutlich guten von Krom verfolgt.

      Was haltet ihr von Marths vermutlicher Rückkehr?
    • Kenne Marth ja nur von SSBB, da hat er mir eigentlich ganz gut gefalen, aber nicht vergleichbar in diesem Falle:P

      Also wenn es die Story von Marth weiterführt, muss ich wohl den Vorgänger, wo er auftritt, holen, oder was^^Wenn ja, auch gut^^.