Xbox One-Thread

    • TheLightningYu schrieb:

      blither schrieb:

      Wow, Platinum Games bedauert die Einstellung eines Xbox exklusiven Spiels mit einem Playstation Exclusive. Das grenzt an Sarkasmus :ugly:
      Die Frage ist ja, was die eigentliche Zielgruppe von Scalebound war. Denn was ich so vernommen habe im Internet, bekannten und Freundeskreis sind wirklich die Leute, die sich auf Scalebound am Meisten gefreut haben, Playstation Besitzer, die sich extra dafür ne One oder die PC Fassung gegönnt hätten(oder bereits eine PS4 besitzt). Wenn sich das auf die allgemeine Zielgruppe zurückschließen lässt, dann denke ich ma, macht es schon Sinn was das betrifft.
      #Scalebound:
      Ich bin sicher niemand, der an Microsoft wirklich gern rumnörgelt/hated, aber langsam gehen sie mir echt auf die Nerven. Das eingestellte Halo Megablox Spiel, Fable Legends, jetzt auch noch Scalebound.... es nervt langsam. Vielversprechende Spiele, die auch auf der Xbox mehr Variation in Punkto Gameplay & Co gewährleisten würden, werden einfach zugedreht. und vorallem Scalebound war ein Spiel, das auf der X1 einfach gefehlt hat.

      Das MegaBloks-Spiel sah mehr als nur bescheiden aus, und hätte dem Halo-Franchise mehr geschadet als genutzt. Und Fable Legends war ein F2P-Moba. Brauche ich auch nicht unbedingt..

      Mir scheint, dass die PS4-Fans nur Scalebound hinterherweinen, damit sie über MS herziehen können. Die wenigsten hätten sich tatsächlich nur für das eine Spiel eine Xbox gekauft. Aber man kann es ja mal lauthals ins Internet schrei(b)en.

      Unter den Xbox-Spielern hatte sicherlich nur ein kleiner Teil wirkliches Interesse an Scalebound. Das Spielkonzept hat mir gut gefallen, aber der Held mit seinen Kopfhörern war schon fast eine Aufforderung an MS das Spiel einzustellen. Es wäre cool, wenn MS aus dem Spiel ein westliches Monster Hunter macht.

      Die Xbox-Spieler haben den Verlust, und die PS-Spieler bashen gegen MS.
      Even the darkest Night can be broken by Light.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von blither ()

    • So ist nun mal das Geschäft. Wenn man bei der Entwicklung merkt das irgend was nicht passt dann ist es manchmal besser das Ganze gleich zu stoppen als nicht weiterzukommen oder am Ende etwas zu haben was nicht zufriedenstellend ist. Es gibt so viele Spiele die während der Entwicklung eingestellt werde und von denen wir aber nie was gehört haben...
    • blither schrieb:

      Das MegaBloks-Spiel sah mehr als nur bescheiden aus, und hätte dem Halo-Franchise mehr geschadet als genutzt. Und Fable Legends war ein F2P-Moba. Brauche ich auch nicht unbedingt..

      Mir scheint, dass die PS4-Fans nur Scalebound hinterherweinen, damit sie über MS herziehen können. Die wenigsten hätten sich tatsächlich nur für das eine Spiel eine Xbox gekauft. Aber man kann es ja mal lauthals ins Internet schrei(b)en.

      Unter den Xbox-Spielern hatte sicherlich nur ein kleiner Teil wirkliches Interesse an Scalebound. Das Spielkonzept hat mir gut gefallen, aber der Held mit seinen Kopfhörern war schon fast eine Aufforderung an MS das Spiel einzustellen. Es wäre cool, wenn MS aus dem Spiel ein westliches Monster Hunter macht.

      Die Xbox-Spieler haben den Verlust, und die PS-Spieler bashen gegen MS.
      Zunächst mal ist das deine Meinung, klar. Aber zu sagen, dass die PS4-Fans ja sonst nichts zu tun hätten, ist schon irgendwie unfair. Nicht nur werden alle in einen Topf geworfen sondern du schließt auch noch direkt von dir auf andere (Desinteresse an Scalebound).

      Ich benutze meine PS4 derzeit lieber als meine Xbox, vor allem mit dem neuen "Pro-Controller" (hieß der so?), aber meine Xbox benutze ich halt auch gern. Und wenn ich gerade mehr an meiner PlayStation spiele, heisst das nicht gleich, dass ich deswegen die Xbox haten muss oder Ähnliches. Man kann beides gleichermaßen mögen. Und wenn Microsoft (und/oder Platinum Games) Mist bauen ist nun mal auch Kritik angebracht. Wenn Sony Mist baut, gilt das genau so.

      Rechtschreibfehler sind lediglich Special-Effects meiner Tastatur und dienen der allgemeinen Belustigung!
    • @Songbird
      Das war natürlich nicht auf alle Spieler gemünzt. Sorry, wenn das so rüberkommt. Aber schau mal in diverse Foren. Da ist das Geschrei einiger PS4-Fans größer als das Bedauern der Xbox-Spieler über die Einstellung der Scalebound-Entwicklung.

      Das Problem ist, dass wir gar nicht wissen, warum die Entwicklung eingestellt wurde. Wir können nur Vermutungen anstellen. Und da ist pauschal MS erstmal der Bösewicht.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • blither schrieb:

      TheLightningYu schrieb:

      blither schrieb:

      Wow, Platinum Games bedauert die Einstellung eines Xbox exklusiven Spiels mit einem Playstation Exclusive. Das grenzt an Sarkasmus :ugly:
      Die Frage ist ja, was die eigentliche Zielgruppe von Scalebound war. Denn was ich so vernommen habe im Internet, bekannten und Freundeskreis sind wirklich die Leute, die sich auf Scalebound am Meisten gefreut haben, Playstation Besitzer, die sich extra dafür ne One oder die PC Fassung gegönnt hätten(oder bereits eine PS4 besitzt). Wenn sich das auf die allgemeine Zielgruppe zurückschließen lässt, dann denke ich ma, macht es schon Sinn was das betrifft.#Scalebound:
      Ich bin sicher niemand, der an Microsoft wirklich gern rumnörgelt/hated, aber langsam gehen sie mir echt auf die Nerven. Das eingestellte Halo Megablox Spiel, Fable Legends, jetzt auch noch Scalebound.... es nervt langsam. Vielversprechende Spiele, die auch auf der Xbox mehr Variation in Punkto Gameplay & Co gewährleisten würden, werden einfach zugedreht. und vorallem Scalebound war ein Spiel, das auf der X1 einfach gefehlt hat.
      Das MegaBloks-Spiel sah mehr als nur bescheiden aus, und hätte dem Halo-Franchise mehr geschadet als genutzt. Und Fable Legends war ein F2P-Moba. Brauche ich auch nicht unbedingt..

      Mir scheint, dass die PS4-Fans nur Scalebound hinterherweinen, damit sie über MS herziehen können. Die wenigsten hätten sich tatsächlich nur für das eine Spiel eine Xbox gekauft. Aber man kann es ja mal lauthals ins Internet schrei(b)en.

      Unter den Xbox-Spielern hatte sicherlich nur ein kleiner Teil wirkliches Interesse an Scalebound. Das Spielkonzept hat mir gut gefallen, aber der Held mit seinen Kopfhörern war schon fast eine Aufforderung an MS das Spiel einzustellen. Es wäre cool, wenn MS aus dem Spiel ein westliches Monster Hunter macht.

      Die Xbox-Spieler haben den Verlust, und die PS-Spieler bashen gegen MS.
      Von einigen Leuten, denen ich sprach, die sich eine X1 gekauft hätten für Scalebound, kenne ich Persönlich, die hätten sich 100% X1 dafür gekauft. Und von den Leuten die sich das Spiel halt für PC gekauft hätten, sehe ich kein Grund das sie dabei lügen wenn sie interesse haben. Man muss nicht immer in alles, was mit solchen Themen zu tun hat, "Fanboyism" reinintepretieren, vorallem weil es einem dann selbst als Fanboy wirken lässt.

      Zu den anderen zwei Spielen, muss ich dazu sagen, das ich das Megablok-Spiel sehr schön finde, und der Ansicht bin das es was Ordentliches hätte werden können, vorallem weil es mal was frisches für die Halo Reihe gewesen wäre. Und Fable Legends habe ich die Beta gespielt, und dem Spiel trauere ich nach, weil ich eben weiß wie gut es hätte sein können. Vorallem weil mich überrascht hat, wieviel Fable da eigentlich noch drinn steckt. Vorallem stört mich daran, das Microsoft einfach wirklich darauf zu bedacht scheint, jetzt nur noch den Einheitsbrei zu fahren, mich würde es ehrlich gesagt nichtmal mehr wundern, wenn sie Sea of Thieves einstampfen würde. - Da muss ich sagen ich war da vor einigen Monaten noch anders, und hab da die Xbox immer bisserl verteidigt als jeder meinte: "Jo kommen eh nur Shooter&Rennspiele"... aber Microsoft scheint wirklich darauf zu bedacht sein eben dieses Klischee/Vorurteil zu bestätigen, was ich schade finde weil man mit Xbox und 360 gesehen hat das M$ auch anders kann.

      Den Vorschlag finde ich ehrlich gesagt nicht gut, das man hier von einem unverbrauchten Konzept, in das generische rutschen möchte, mit dem Wunsch nach Monster Hunter. Scalebound war halt ein richtiges RPG, und vorallem diese Verbindung mit dem Drachen war enorm spannend, jetzt einen Monster Slasher/Hunter zu machen...naja...
    • Ich hatte gelesen, dass Scalebound leider kein richtiges RPG war, sondern ein ähnliches Konzept wie Monster Hunter verfolgt hat, und auch in kleine Hubs aufgeteilt war. Aber egal, mal schauen, ob und was MS daraus macht.

      Das Spieleportfolio der Xbox dürfte gerne vielseitiger sein, aber die One hat aber auch nicht diesen abwechslungsreichen Kundenkreis der PS4. Der Weg für MS ist ohne einen Fuß in Japan auf dem Boden zu haben sehr viel steiniger. Für jedes JRPG muss "gekämpft" bzw, mit den Scheinen gewedelt werden, während Sony diese Spiele zum großen Teil zufliegen.

      Natürlich verspricht eine solche Strategie keinen großen Erfolg, aber ich glaube nicht, dass es besser wäre, wenn MS das versucht auf finanziellem Weg auszugleichen. Zum einen werden die Aktionäre nicht mispielen, und zum anderen ist ein langfristiger Erfolg auch nicht garantiert. Sony ist derzeit in einer wesentlich komfortableren Lage.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • TheLightningYu schrieb:

      Ich würde mich halt Freuen darüber, wenn Microsoft mal wieder ein grandioses RPG rausbringt, ala Fable. Und Scalebound war einfach für mich der Ausgleich. Mal sehen, evtl hat Microsoft noch einiges im Petto vorallem mit der Scorpio, aber Leider bin ich jetzt schon etwas enttäuscht. (wie man merkt)

      Kann ich gut nachvollziehen.

      Ich hoffe auch auf viele Überaschungen auf der E3. Das müssen gar nicht mal irgendwelche großen AAA-Titel sein. Eines der schönsten Spiele für mich im letzten Jahr war Ori and the blind Forest. Und Mitte des Jahres freue ich mich auf Cup Head. Bitte mehr davon!
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • @blither Oh, dann ist es ja gut. Kam so rüber, als würdest du halt auf "Klischeejagd" sein, das missfiel mir irgendwie. Ich kann mir übrigens auch gut vorstellen, wie einige Sony-Fans darauf abgehen, dass das Spiel nicht mehr scheint und sich darüber (künstlich) aufregen oder gar freuen. Bin ab und an auf play3 unterwegs, da ist das Niveau echt stetig am Erdkern, man glaubt es kaum. Bei denen könnte ich mir das echt gut vorstellen. Solche Communities sollte man aber nie als Maßstab nehmen (unterstelle ich dir im Übrigen nicht, wollte nur anmerken, dass es auch extreme Honks in dem Lager gibt).

      Hab total vergessen, dass Sea of Thieves noch erscheint, das wird ordentlich gut (hoffe ich). Sieht auf jeden Fall nach einer Menge Multiplayer-Spaß aus.

      Rechtschreibfehler sind lediglich Special-Effects meiner Tastatur und dienen der allgemeinen Belustigung!
    • Neu

      Songbird schrieb:

      @blither Oh, dann ist es ja gut. Kam so rüber, als würdest du halt auf "Klischeejagd" sein, das missfiel mir irgendwie. Ich kann mir übrigens auch gut vorstellen, wie einige Sony-Fans darauf abgehen, dass das Spiel nicht mehr scheint und sich darüber (künstlich) aufregen oder gar freuen. Bin ab und an auf play3 unterwegs, da ist das Niveau echt stetig am Erdkern, man glaubt es kaum. Bei denen könnte ich mir das echt gut vorstellen. Solche Communities sollte man aber nie als Maßstab nehmen (unterstelle ich dir im Übrigen nicht, wollte nur anmerken, dass es auch extreme Honks in dem Lager gibt).

      Hab total vergessen, dass Sea of Thieves noch erscheint, das wird ordentlich gut (hoffe ich). Sieht auf jeden Fall nach einer Menge Multiplayer-Spaß aus.
      Play3 ist sowieso der absolute Rotz. Ernsthaft, ich habe einige PS4 only Freunde, und die schämen sich auch dafür was da für gestalten rumrennen und die sich PS4 Besitzer nennen dürfen. Die wenigen die ich kenne die darauf unterwegs sind, nutzen es als Informationsquelle und gehen der Community aus dem weg. Also ich meide viele Seiten, bspw die ganzen Final Fantasy Seiten oder Halo Waypoint, weil die Community teilweise richtig toxisch ist. Aber das ist immer noch kein vergleich zu Play3, mit dem ganzen Gesindel. Und sowas kennt man zum Glück, hier, bis auf ein paar Einzel-Ausfällen, einfach nicht. Wo das interessante ist, das aber Nintendo vorallem auch die jüngere Generation anspricht und vermutlich der Altersdurchschnitt etwas niedriger ist, als auf den Playstation Seiten. Da merkt man aber wieder, das assoziales Verhalten nicht (zwangsläufig) mit dem Alter zu tun hat...

      #Sea of Thieves:
      Ja das hoffe ich auch. Ich würde es Rare wirklich gönnen, wenn sie mal wieder einen ordentlichen Erfolg feiern, weil ich deren Werke immer ganz großartig fand. Ich fand es persönlich auch Schade, das Kameo da irgendwie untergegangen ist, weil es mMn ein richtig gutes Spiel ist. Aber die Zeichen stehen wirklich gut, und wenn sie das verhunzen, dann denke ich kann man wirklich davon ausgehen, das Rare nicht mehr das ist, was es einmal war und das man es jetzt im Indie-Entwicklerstudio findet die ja das yanke dingends da machen(mit dem grünen drachen).



      Sagohn schrieb:

      Sea of Thieves? nein das ist von Rare und somit 1st-Party
      Naja, anhand seines Twitterposts denke ich, meint er Resident Evil 7.

      @Schnurres
      Wenn es Phil bzw Microsoft wirklich schafft, noch weitere Thirdparty Entwickler auf diesen Zug draufzubringen, dann bin ich sowohl beeindruckt, als auch begeistert.
      Ich würde mir Wünschen wenn Capcom hier aber mit den restlichen Resident Evil Spielen nachziehen würde. Resident Evil Remastered und Revelation 2 auf dem PC wäre für mich schon ganz geil - und würde mich dazu motivieren auch die restlichen Spiele darüber zu gönnen^^
    • Neu

      Überrascht mich, dass gerade Capcom als erster 3rd-Party-Entwickler auf Play Anywhere aufspringt. Vielleicht hat MS ein wenig nachgeholfen? Auf jeden Fall eine gute Sache!

      Für Sea of Thieves gab es weitere Einladungen. Spätestens zur E3 wird MS das Gesamtkonzept des Spiels hoffentlich vorstellen.

      Phantom Dust und Crackdown machen anscheinend auch gute Fortschritte. Zumindest ist Phil von den bisherigen Ergebnissen sehr angetan.

      Und mein Most-Wanted für Xbox im ersten Halbjahr ist Voodoo Vince: Remastered!
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Neu

      TheLightningYu schrieb:

      ...das Rare nicht mehr das ist, was es einmal war und das man es jetzt im Indie-Entwicklerstudio findet die ja das yanke dingends da machen(mit dem grünen drachen).
      Du mein Yokaa Laylee von Playtonic Games denke ich^^
      Ja bei Playtonic Games sind viele ehemalige Rare Entwickler.
      Unten auf der Seite findet man die Spiele an denen Leute aus dem Team schon mitgearbeitet haben.
      playtonicgames.com/team/
    • Neu

      Hallo,

      ich versuche mir gerade über die Gaminglandschaft einen kleinen Überblick zu verschaffen.
      PS4 habe ich schon durchgekauft --> Jetzt ist die XOne dran :)

      Die XBox One hat sich ja seit Release nicht verändert? Oder?

      Und was ist diese Scorpio??
      Frank Drebin, spezielle Spezialeinheit der Spezialpolizei.



      Spiele zur Zeit:
      The Legend Of Zelda (NES) - seit 12.01.2017
      James Bond: Golden Eye (Wii) - seit 19.01.2017
    • Neu

      Verändert? Es gibt eine One S... also neues Gehäuse. Und Betriebssystem wurde auch einmal komplett ausgetauscht.

      Und Scorpio ist die Xbox Pro... nur deutlich stärker als eine PS4 Pro. 5x so stark wie ne One, kann auch VR. Weitere Details gibt es wohl erst zur E3.

      Außer das alle Spiele kompatibel sind und bislang keine Exklusivspiele dafür geplant sind.

      Play Anywhere ist, wenn bestimmte Spiele digital für Xbox gekauft werden, dass man automatisch auch eine digitale PC-Version bekommen. Gears 4, Forza Horizn 3 und Resident Evil 7 fallen mir spontan ein, die dass unterstützen.
    • Neu

      Es gibt ein Xbox One Slim Modell. Das nennt sich Xbox One S, und hat ein UHD-Laufwerk.

      EA-Access könnte für dich interessant sein. Das ist eine Spielebibliothek, die monatlich 3€ kostet, oder 30€ im Jahr. Während des Abos können alle Spiele aus dieser Bibliothek gespielt werden. Auch recht aktuelle Spiele, z.B. Star Wars Battlefront, Battlefield, Fifa16, PvZ2, etc. sind darunter.

      en.m.wikipedia.org/wiki/EA_Access

      Ich würde dir empfehlen erstmal den Switch-Launch abwarten. Da du keine Wii U hast, und den Fokus auf lokalen Coop hast, könnte die Switch die wesentlich interessantere Konsole für dich sein
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • Neu

      Ich kann nicht mehr xD @Frank Drebin langsam tust du mir Leid xD Zuerst bei der Frage mit der Playstation 4 wirst du zur Xbox Sparte geschickt, und jetzt leitet man dich weiter zur Switch sparte xD

      Aber ja, bei der XboxOne wirst du sicher auch viel Potenzielles haben, wenn ich dein Spielegeschmack beim PS4 Thread bedenke. Halo, Gears of War und Forza sind so Spiele, die dich interessieren könnten. Forza düfte derzeit die beste Rennspiel-Reihe plus Simulation auf dem Markt seien, bis Gran Turismo rauskommt. Ansonsten, wennst du wirklich etwas abgedrehtes magst, kann ich dir noch Sunset Overdrive empfehlen. Quantum Break und ReCore sind auch nice(wobei ich beides bisher nur kurz Spielen konntene, QB auf dem PC - allerdings läuft das bei mir nicht rund(kanns echt nicht glauben das ich dafür meinen PC upgraden muss)) und ReCore nur die Demo angespielt =)