Paper Mario Color Splash (Wii U)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Paper Mario Color Splash (Wii U)

      Herzlich Willkommen im offiziellen ntower-Spielethread zu Paper Mario Color Splash für Wii U!




      In der Nintendo Direct-Ausgabe des 03.03.2016 kündigte Nintendo nach monatelangen Gerüchten endlich den fünften Ableger der Paper Mario-Serie für Wii U an. In Paper Mario Color Splash wird es bunt! Nicht nur beeindruckt das Spiel mit einem wundervollen Artstyle vollkommen aus Papier, mit dem die knalligen Farben der Paper Mario-Welt erst so richtig zur Geltung kommen, es dreht sich zudem komplett um Paper Marios neuen Farbhammer! Mit diesem ist es unserem Freund aus Papier möglich, von Farbe beraubten Gegenständen und Personen wieder Leben einzuhauchen - und vielleicht auch einen neuen Anstrich zu verpassen. Das geht auch mit der Geschichte des Spiels daher. Paper Mario, Paper Peach und weitere Kumpanen reisen zur ominösen Prisma-Insel, die so ganz ohne Farbe trist und kalt erscheint. Doch Paper Mario weiß zu helfen und versucht Farbe zurück aufs Eiland zu bringen. Im Kampf nutzt man, ähnlich wie im Vorgänger Paper Mario: Sticker Star, nun Karten, mit denen man die verschiedenen Angriffe ausführt. Bevor man aber einen Angriff ausführen kann, muss die entsprechende Karte auf dem Wii U-Gamepad ausgemalt werden. Wie genau das aussieht und was man noch so in Color Splash zu sehen bekommen, schaut ihr euch sicher einmal selbst an:



      Nach Sticker Star, welches eher mäßig aufgenommen wurde, geht Nintendo anscheinend erneut einen ähnlichen Weg. Yay oder nay, was meint ihr?


      Viel Spaß beim Diskutieren! :mariov:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gingo ()

    • Ich selbst habe außer Super Paper Mario für die Wii, kein PM gespielt.#
      Hole dies aber möglichst bald nach.

      Für Paper Mario (U) wünsche ich mir natürlich die Helfer wieder zurück.
      Auch wäre ich für ein Level-System wie bei der Mario & Luigi Serie.
      Ich denke man sollte einen großen Paperanteil wiederfinden, aber nicht wie bei PM Sticker Star übertreiben.
      Ich wünsche mir das viele bekannte sowie auch unbekannte Charas am Start sind.
      Und natürich wieder ein rundenbasierter Kampf mit Spezialattacken und co. :)


      Baby's Cry... it was as though it was crying specifically for me."
    • Kann dir Teil 1 und 2 wärmstens empfehlen, sind richtig gute RPGS mit nem schönen Kampfsystem und ner guten Portion Humor :D
      Teil 3 auf der Wii war halt eher ein Jump'n'run mit RPG Elementen, und vom 3DS Teil möchte ich nicht sprechen :D
    • Es gibt so viel, was IntelligentSystems machen könnten, sie haben einfach zuviele tolle Spielemarken.

      Das Bild ist richtig schick, aber da hat jemand ein bisschen sehr mit dem Raufaser-Effekt auf den Papierfiguren übertrieben, das würde IS wahrscheinlich total anders machen, ansonsten aber eine gute Vorstellung, wie's aussehen könnte.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Bei Paper Mario finde ich schon , dass das Gamepad sehr nützlich sein könnte -
      z.B. stellt euch mal vor, man hätte bei Super Paper Mario nicht immer das Menü aufrufen müssen, um Charaktere zu wechseln, Items einzusetzen, Pixel zu wechseln, etc.
      Mit dem Gamepad wird das Spielen hoffentlich viel flüssiger, ohne dass man das Spiel unterbrechen müsste, um z.B. Items einzusetzen oder Helfer zu wechseln:


      Zudem kann man ja bei bestimmten Stellen Rätsel einbauen, welche man nur mit beiden Bildschirmen lösen kann... Oder z.B. könnte man das Gamepad (wenn man auf den Fernsehbildschirm zielt) auch als Scanner benutzen - ähnlich wie bei ZombiU - oder eben anstatt der Wii-Fernbedienung (Tippi) wie bei Super Paper Mario
      Mein Mariomakerlevel-Bookmark-Profil (ein paar Musiklevel inklusive!)
      Mein Skyward Sword Skyloft Musiklevel: BA07-0000-00A6-90C0 :D
    • felix schrieb:

      Bei Paper Mario finde ich schon , dass das Gamepad sehr nützlich sein könnte -
      z.B. stellt euch mal vor, man hätte bei Super Paper Mario nicht immer das Menü aufrufen müssen, um Charaktere zu wechseln, Items einzusetzen, Pixel zu wechseln, etc.
      Mit dem Gamepad wird das Spielen hoffentlich viel flüssiger, ohne dass man das Spiel unterbrechen müsste, um z.B. Items einzusetzen oder Helfer zu wechseln:


      Zudem kann man ja bei bestimmten Stellen Rätsel einbauen, welche man nur mit beiden Bildschirmen lösen kann... Oder z.B. könnte man das Gamepad (wenn man auf den Fernsehbildschirm zielt) auch als Scanner benutzen - ähnlich wie die Wii-Fernbedienung bei Super Paper Mario


      Cool ich will auch gleichzeitig auf dem Fernseher Paper Mario 2 spielen wärend auf dem Gamepad der erste Teil läuft :thumbsup: ... ja ich weiß is nur zur Veranschaulichung ;) und natürlich wäre das ne gute Idee, vor allem im 2. Teil musste ich wenn ich mich recht erinnere sehr oft im Menü die Partner wechseln...nervte ein wenig
    • wenns so wie der n64 oder gamecube teil wird, dann werd ichs sofort kaufen... die waren total super. was danach kam hab ich nich gespielt, aber hab da auch nich wirklich gute sachen drueber gehört..... wuerd mir also wieder n teil wuenschen der sich an den ersten beiden orientiert, mit toller grafik und sinnvoller gamepad einbindung :)
    • Ich denke (und hoffe), dass der 5. Teil nach Sticker Star wieder in Richtung 1. und 2. Teil gehen. Mario & Luigi 4 hat sich auch sehr an den alten Teilen orientiert und Pikmin 3 auch (ja ich weiß das es eigentlich schon vor Jahren geplant war^^), aber auch das neue Zelda für den 3DS orientiert sich ja offensichtlich an den ersten Teilen ;) Deswegen gehe ich davon aus das Nintendo im Moment viele Fortsetzungen von Spiele-Serien auf den alten Spielen basierend machen will.
    • Übertreibst du es nicht langsam mit den Threads zu Spielen, die noch nicht einmal angekündigt wurden, Gingo? :P

      Ich habe alle 4 Teile in den letzten 2 Jahren durchgespielt und erinnere mich deshalb noch relativ gut an alles - am besten hat mir der N64 Teil gefallen, den ich allerdings erst nach den anderen beiden Teilen gespielt habe. Da war einfach eine tolle Atmosphäre und jedes Kapitel war etwas Eigenes - wobei es zu viele Helfer gab. Teil 2 war natürlich auch grandios von seinem System, war aber im Prinzip nur eine verbesserte Form vom ersten Teil und deshalb nicht mehr so beeindrucken.

      Teil 3 oder auch einfach für mich ein Spin Off konnte eben nur durch seine Story punkten und eben der Abwechslung mit den Jumpn Run Aspekten. Ansonsten war es für mich der schlechteste Teil der Serie, was auch an einigen Welten lag, aber das ist subjektiv - Sticker Star konnte mit dem neuartigen Kampfsystem einen neuen Schwung bringen, wobei ich diese Weltenaufteilung überhaupt nicht mochte und es mir ein wenig zu kurz war im Vergleich zu den anderen Teilen. Außerdem war die Story auch ziemlich einfallslos...
      Trotzdem war es ein gutes Spiel, was aber mit Paper Mario wenig zu tun hatte, auch wenn mich die Geistervilla wirklich beeindrucken konnte.

      Das neue Paper Mario soll sich einfach mehr an die ersten beiden Teile orientieren (Story, Gebiete, Atmosphäre, RPG System) und kann von mir aus die Abwechslung aus dem Wii Teil integrieren und das Kampfsystem mit den Stickern als Spezialattacke beibehalten. Für Intelligent Systems dürfte aber nun erst einmal etwas anderes anstehen...

      3Ds Fc: 0989-2095-9521
      Wii U ID: Timo_94

      Was zocke ich derzeit?

      - Super Mario 3D World (Coop / 100%)
      - Assassins Creed IV Black Flag (100%)
      - Batman Arkham Origins (Story)
      - Dragon Quest VI (Story)



    • Ich erwarte von neuen Paper Mario:

      - verrückte, spannende und emotionale Story (also Finger weg Miyamoto)
      - gute Steuerung
      - Gamepadeinbindung (Off-TV Play , Karte, Items per Gamepad auswählen...)
      - RPG Elemente (Level System)
      - rundenbasierte Kämpfe
      - lange Spielzeit (ca. 50h) und langen Wiederspielwert
      - hübsche Paper / HD Grafik mit abwechslungsreichen und innovativen Welten
      - eine Menge zu sammeln und Sidequests
      - viele bekannte und unbekannte Charactere tauchen Im Game auf
      - Helfer mit eigenem Character
      - knackiger Schwierigkeitsgrad bzw. Auswahl der Schwierigkeit
      - sinnvolle Online Möglichkeiten und Miiverse Support

      Das wären die gröbsten Wünsche fürs neue Paper Mario.


      Baby's Cry... it was as though it was crying specifically for me."
    • @Miiverseinbindung Ein Teil der Oberwelt könnte das Internet darstellen und sehr cyber-mäßig wirken. Dort würden dann Miiversebeiträge, die Highscores und Fortschritte anderer Spieler und selbstzusammengestelte Charaktere mit eigenen Dialogen auftreten. Eine Art Cyberdorf, selbsterstellt von den eigenen Spielern.

      Das wäre die wohl geilste Miiverseinbindung in einem Paper Mario mMn, bin natürlich für anderes offen. Ansonsten stimme ich Bountyhunter zu.^^