PlayStation Vita Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PlayStation Vita Thread

      Merkwürdig, dass es noch keinen Thread gibt....
      Jetzt aber ;)

      Die PS Vita dürfte jedermann eher als Nischen-Konsole bekannt sein. Dies ändert aber nichts daran, dass es viele grandiose Spiel gibt.
      Persona 4 Golden, Danganronpa 1 und 2, VLR, alle Collections, YS, Gravity Rush, Uncharted, LBP, WipeOut 2048 und natürlich die restlichen genialen JRPGS. In letzter Zeit häufen sich absolut günstige Angebote. Manche haben zugeschlagen und andere haben sie wiederum verpasst.
      Jedoch gibt es große Kritikpunkte wie die Preise der Speicherkarten. Sony wird auch wohl leider nichts mehr daran ändern.

      Was war euer Kaufgrund für die Vita und was spielt ihr auf der Vita?
    • gab ja die mega packs für 100€ und da is zum glück ne speicherkarte dabei.... hatte vor nem jahr ca schonmal eine in der hand, als die bei amazon für 140 im angebot war. hab die dann aber wieder zurückgeschickt.

      hab mir jetzt das mega pack von amazon bestellt für 100€. sollte eigentlich heute kommen, aber kam irgendwie nich :( morgen dann wohl... tearaway und persona 4 gleich dabei. final fantasy x hd und die beiden danganronpa spiele werd ich dann wohl bald noch dazukaufen, weil das so die interessantesten spiele sind.

      sowas wie gravity rush, ys, tales of hearts, freedom wars, disgaea, usw muss ich alles dann noch auf dauer nachholen.

      habs aber wirklich nur gekauft, weils 100€ gekostet hat und es genug spiele bereits gibt, für die ich mich interessier. für die zukunft hab ich da überhaupt keine hoffnungen auf irgendwelche neuen spielen... grim fandango und day of the tentacle sind noch interessant, aber auch nur remakes. vielleicht noch das ein oder andere indie spiel und sonst wird wohl nich viel kommen..

      hoffentlich wird die umstellung nich allzu groß, weil ich schonmal kurz ne ausgepackte vita in der hand hatte und sowohl die platzierungen, als auch die knöpfe mit zeichen drauf, furchtbar fande... das dpad is sowieso grausam. bin da doch eher die guten nintendo controller und handhelds gewohnt...

      find die hardware an sich aber auch ehrlich gesagt nich sehr schön... die spiele interessieren mich, aber würd sie lieber auf dem 3ds spielen...
    • Habe mir vor kurzem erst (wieder) eine Vita zugelegt, hatte sie vor gut einem Jahr, dann aber verkauft weil es eine ziemlich kleine Auswahl gab. Jetzt ist es schon ein bischen besser geworden, Muss man sich wohl zufrieden geben nur anime und indie titel zu bekommen.

      Spiele derzeit Final Fantasy X hole mir aber nächste woche noch ein paar titel im store
      (Und das obwohl ich noch Tearaway,FFX2,Killzone,Silent Hill BoM beenden will xd)
    • Ich habe jetzt auch eine Vita, an sich ein sehr schönes Gerät. Ich bin mit der PS Vita aber auch schon vorher recht vertraut gewesen, weswegen mir wirklich alles recht bekannt vorkommt. Obwohl ich noch kein Spiel habe, stören mich diese verdammten Speicherkarten jetzt schon. Ich könnte mich da so aufregen. 8 GB reichen ja mal für nichts und für die 16 GB wird man schon ordentlich zur Kasse gebeten. Die Vita auszustatten kostet ja schon mehr als das Gerät an sich... Ich mein damit keine Retail-Spiele, sondern PSP- und PS1-Spiele. Retail stehen erst einmal Persona 4 und Danganronpa auf dem Plan, Danganronpa aber nicht in absehbarer Zeit, hab einen Visual Novel-Overkill. Ansonsten finde ich alle anderen Spiele nur okay. Hab durch das Bundle aber 5 Spiele, an denen ich aber nur ein wenig an Ratchet and Clank und Jak and Daxter interessiert bin (oder auch nicht, wenn ich an die überfüllte Speicherkarte denke). Ich bin mir bei Ratchet and Clank aber nicht sicher, ob ich den Teil nicht doch schon mal gespielt habe. Digital würde ich mir die PSP-Spiele P3P und Trails in the Skys holen.
    • Die Speicherkarten :( , Ich muss mir endlich eine Besorgen, Ich kann nicht mal Freedom Wars spielen weil ich kein Speicherplatz habe.

      Und 16gb reichen auch nie im leben aus.
      Auch wenn man sich größenteils die Retail version kauft.

      Von meinen jetztigen Spielen
      Killzone Mercenary ca 600MB
      Playstation Allstar Battle Royal ca 750MB
      Silent Hill BoM ca 600MB

      So groß sind NUR die "Updates", Wie soll man da klar kommen.
    • schon seltsam irgendwie, dass man bei dem sonst so fortschrittlichen sony dann eigentlich nurnoch retail kaufen kann, weil da ne vernünftige speicherkarte schon fast soviel wie die der eigentliche handheld kostet. obwohl der handheld ja jetzt auch schon offiziell von sony eher nurnoch so laufen gelassen wird im westen, ohne da noch irgendwelche bemühungen reinzustecken. find ich ziemlich schade, als jemand, der fast alle spiele auf seinen 3ds bekommt udn für die speicherkarte fast nix bezahlt hat - das bei nem unternehmen wie nintendo... hätten normalerweise bei dem neusten modell schon zu sd wechseln sollen, damit die zumindest noch die letzten interessenten irgendwie mitnehmen, die dann noch n haufen spiele kaufen, obwohl das kapitel ps vita schon eher vorbei is..

      bei dem mega pack is ja ne 8 gb speicherkarte dabei und wenn ich dann lese, wie groß da spiele sind... passt vielleicht 1 retail spiel drauf und dann noch 4+5 indie/ps one titel und das ding is voll...

      ich bin eigentlich nur nintendo gewohnt und muss mich jetzt über die nicht vorhandene kundenfreundlichkeit bei sony aufregen... :ugly hätte ja eigentlich andersrum sein sollen.

      hätte mir aber n ernst zu nehmenden konkurrenten zum 3ds gewünscht, weil ich lieber handheld spiele. ps vita taugt aber nur weil sie mittlerweile verschleudert wird und man über die ganzen negativen punkte wegsehen kann...
    • TSch schrieb:

      schon seltsam irgendwie, dass man bei dem sonst so fortschrittlichen sony


      Das habe ich persönlich mal dezent überlesen. Fortschrittlich ist bei denen schon seit mehr als 8 Jahren nichtsmehr.
      TV's , Camcorder oder eben die Vaio Sektion war für das was es/sie leisten, einfach viel zu teuer.

      Und genau die selbe Sektion (Teuer) trifft auch die Vita. Warum nimmt man keine normal nutzbaren Flash Speicherkarten?
      Richtig... Es gehört nicht ins Portfolio des raffgierigen Riesen.

      Dies ist nicht erst seit der Vita so aber - genau deswegen - und lustiger anderer Kindereien steht der Konzern dermaßen in den Schulden. :rolleyes:
    • war auch auf die playstation sparte bezogen :P. die agiert ja, soweit ich das gelesen hab, recht autonom. das mit der speicherkarte war n trick, um die ps vita güngster anbieten zu können und das geld anderswo wieder reinholen zu können. so dumm war aber niemand und gab ja schon ne riesen aufregung beim launch dazu. das hätten die bei dem neusten modell ja mal berücksichtigen können (z.b. sd - ka wieso ihre eigenen so teuer sein müssen anscheinend)... gibt doch gute spiele, an denen leute bestimmt interesse haben. anstatt den fehler auszumerzen, um die vita noch n wenig zu pushen, wird se einfach fallen gelassen und jeder interessante content kommt dann auch für ps4. offensichtlicher gehts ja nich...

      naja, war mir alledem ja bewusst udn hab für die 100€ trotzdem zugegriffen, weil ich keine playstation hab. im besten fall gibs dann noch n paar lokalisierungen von japanischen spielen. das wäre der beste fall, den ich mir als neuer vita besitzer vorstellen könnte. sony wird da keinen cent und keinen aufwand mehr reinstecken, außer die paar indie spiele...

      mich würd ja mal interessieren, was mit gravity rush 2 passiert is :ugly . da hat man auch ewig nixmehr zu gehört und kommt ja von den sony studios (zumindest teilweise). wurd bestimmt auch gecancelt, kommt auch für ps4, oder nurnoch für ps4.... mal gucken. da gibs ja zumindest noch hoffnung, weils eh eher für das japanische publikum is, wo die vita ja einigermaßen funktioniert...
    • Naja wenn man große Sprünge erwartet, haben auch PS4 & Xbox One einen großen Witz hingelegt. Aber das gehört nicht hier rein.
      Die PS Vita war auch für mich interessant, ich habe aber von einem Kauf abgesehen.

      Euch allen aber viel Spaß mit dem Gerät :thumbup:
      Für mich wäre es nur für die Star Ocean remakes interessant gewesen und einigen PSOne Klassikern.

      Nur leider gibt es wohl diese nicht bzw. noch nicht im PSN Store.
    • Hatte die Vita nicht auf'm Schirm, dann spontan bei der 99€-Aktion bei Amazon zugeschlagen. Gedanklich für PS4-Remote.

      Dann habe ich mal in mein PSN-Konto geschaut, welche Spiele ich dort dank PS Plus und Crossybuy habe, sowie natürlich alte PSOne-Käufe und ich kam auf insgesamt 70 Spiele, wovon mich folgende sehr interessiert haben:

      Indies:
      • Entwined: 835 MB
      • Hotline Miami: 397 MB
      • Velocity 2X: 704 MB
      • PixelJunk Shooter Ultimate: 285 MB
      • Spelunky: 125 MB
      • Fez: 222 MB
      • SteamWorld Dig: 70 MB
      • Pixel Junk Monsters: 165 MB
      • Oddworld: Stranger’s Wrath: 1,5 GB
      • Velocity Ultra: 223 MB
      • Sine Mora: 675 MB
      • flOw: 299 MB
      • Flower: 473 MB
      • Lone Survivor: 210 MB
      • Gucamelee!: 327 MB


      PSOne und PSP:
      • Disgaea: 452 MB
      • Grandia: 835 MB
      • Vagrant Story: 93 MB
      • Rayman: 151 MB
      • Rayman 2: 360 MB
      • Crash Bandicoot: 461 MB
      • Crash Bandicoot 2: 134 MB
      • Crash Bandicoot 3: 134 MB
      • MediEvil: 324 MB
      • Spyro: 330 MB
      • Spyro 2: 344 MB
      • Spyro 3: 340 MB
      • Metal Gear Solid: 730 MB
      • Silent Hill: 296 MB
      • Castlevania: Symphony of the Night: 347 MB
      • Tomb Raider: 209 MB
      • Tomb Raider 2: 193 MB
      • Mickey’s Wild Adventure: 60 MB
      • Wipeout: 92 MB
      • Killzone Liberation PSP: 545 Mb
      • Resistance Retribution: 1,5 GB
      • J&D Lost Froniter: 1,3 GB
      • R&C Size matters: 932 MB
      • MotorStorm Arctic Edge: 752 MB
      • LittleBigPlanet: 1,3 GB
      • God of War: Ghost of Sparta: 1,1 GB
      • Final Fantasy VII: 1,3 GB


      PlayStation Vita
      • Disgaea 3: 2,1 GB
      • LittleBigPLanet Vita: 1,6 GB
      • PS All Stars: 1,6 GB
      • Sonic & All-Stars Racing: 1,4 GB
      • Uncharted: Golden Abyss: 3,3 GB
      • Gravity Rush: 1,4 GB
      • Jak & Daxter Collection: 3 GB
      • Sly Cooper Vita: 3,1 GB
      • Rayman Origins: 922 MB
      • Street Fighter X Tekken: 2,1 GB
      • Lego Herr der Ringe: 1,8 GB


      Als ich dann kurz über die Dateigrößen stolperte, bestellte ich mir für 80€ die 64-GB-Speicherkarte aus Japan (über amazon.de). Ist immer noch teurer, aber hier kostet ja schon die 32-GB-Karten fast so viel. Da ich aber so viele Spiele besitze, investierte ich lieber in Speicherkarte, anstatt mir jetzt 2-3 Retail-Spiele zu kaufen.

      Es kommen ja auch immer Spiele hinzu, wie jetzt Resogun dank Cross-Buy.

      Ich mag die Vita-Slim vom Formfaktor, Verarbeitung und Gewicht sehr. Remote-Play klappt erstaunlich gut (Wii U fixte mich da halt an). Und um alte Klassiker von PSP und PSOne nachzuholen, ist dass ein super Gerät. Gerade die PSone-Spiele sind ja schlecht gealtert und machen daher auf dem kleinen Vita-Screen eine bessere Figur als am 47''-TV.

      Und ja, dan Speicherkarte habe ich am Ende 180€ bezahlt, profitiere dafür dann noch besser von PlayStation Plus und daher war das insgesamt eine lohnende Investition. Rundet meine aktuelle Konsolensammlung gut ab.
    • 80€ für ne scheiß speicherkarte... ja, bei mir würds wohl auch sinn machen das geld zu investieren. mit dem gedanken, dass ich für n kleines stück plastik, ohne große technik, 80€ bezahl und ich exakt das gleiche ding eigentlich für 15€ bekomm, bloß die vita das nich annimmt, damit komm ich dann doch nich klar.. das gönn ich sony dann auch einfach nich auf sowas "reinzufallen". region lock bei nintendo is nich optimal, aber das mit der vita speicherkarte is ne frechheit :P. da liegen, meiner meinung nach, dann doch noch welten zwischen....

      werd wohl "kaufen -> spielen -> löschen -> und wieder von vorn.." machen müssen :facepalm:
    • Amagury schrieb:

      Dafür liebe ich es aber, dass es keinen Regionlock gibt. Das ist einfach nur eine Frechheit von Nintendo.


      Ja, deswegen MUSS man sich als Playstation-Spieler seine Spiele aus den USA importieren, weil sich niemand die Mühe macht, die Spiele in Europa zu veröffentlichen - und wenn, dann oft nur digital-only. Ist ja eine Frechheit, dass durch die Markttrennung von Nintendo Europa nicht benachteiligt wird.

      Mal ganz davon abgesehen, dass Nintendo zu verdanken ist, dass soviele japanische Spiele außerhalb Japans veröffentlicht werden. Sony macht in der Hinsicht ja mal nichts, die haben damit auch gar nicht das Problem, dass ihr Geld durch Importe flöten geht.
    • Ich beziehe mich mal auf den Startpost:

      Ich hab mir die Vita nur gekauft, weil ich sie letztes Jahr bei Amazon für 140€ mit Tearaway bekam.

      Meine Spiele:
      Wipeout 2048
      Tearaway
      Dead or Alive 5+ (ich finde die PS3-Version so genial, da brauchte ich einfach die Handheld-Version)
      NfS Most Wanted
      Tales of Hearts (Spiele ich aktuell)

      Insgesamt bin ich von der PS Vita trotzdem enttäuscht und werde die Handheldsparte von Sony künftig meiden, auch wenn die PS Vita, von der Hardware her, wirklich top ist.

      3DS-Friendscode: 0473-7757-1465
      Nintend Network ID: Dominik_AUT

      Super Mario Maker Bookmark-Profil
    • Das Schlimmste an der Vita ist die Speicherkarte, definitiv. Einfach weil Sony auf ein eigenes Format setzt. Die 8GB, die dabei sind, sind zu wenig. Speichergrößen hatte ich ja oben bei mir mit angegeben. Und ich möchte auch nicht ständig löschen/neu installieren.

      16 GB kosten bei einigen Händlern auch schon um die 50 Euro. Die 32 GB-Variante um die 70 Euro. Und wenn ich eh um die 50 Euro hätte ausgeben müssen, um 16GB zu beommen, gebe ich halt lieber 80€ für 64 GB aus.

      Dafür eben nun weniger Retail-Spiele kaufen und einfach die Spiele nutzen, die man jetzt schon hat, dank PS Plus und co.

      Allerdings lasse ich mir gerade durch den Kopf gehen, ob ich nicht doch die 8GB einfach nutze und dann Spiele immer lösche, da ich eben keine 30-40 Spiele gleichzeitig spielen kann und die Vita eh nicht mein Hauptsystem ist.
    • Ich besitze nur 4 GB, habe bisher aber auch nur PSOne-Klassiker und Indies runtergeladen. Zudem lösche ich lieber ein paar alte Daten, bevor ich Sony für die überteuerten Speichermedien auch noch Geld in den Rachen werfe.

      Ansonsten hat die Vita einfach das Problem, was die PSP schon hatte, es ist einfach eine verkleinerte Sony-Heimkonsole. Es gibt dieselben Serien, teilweise sogar direkte Ports. Man hätte den Unterschied im Portfolio an Spielen zwischen Heim- und Handheld-Konsole deutlicher herausheben müssen und vielleicht auch mal die eine oder andere Serie exklusiv für Vita bringen.

      Dass der Preis der Vita so sinken musste, war ja klar, denn was wurde vor Kurzem releast? Richtig. Playstation TV! Das Teil gibt es derzeit für knapp 80 € und spielt ein Großteil der PS Vita-Spiele ab, so auch die PSOne-Klassiker, etc. Früher oder später kann man damit bestimmt auch den Streamingservice nutzen.

      Ich werde auf jeden Fall noch einige Rollenspiele sowie einige der Visual Novels, gerade die japanophilen Spiele dürften sich da besonders lohnen. Aber die PS Vita hat in jedem Fall den Vorteil, dass es wenig Releases dafür gibt und man immer mal wieder Spiele nachholen kann, wenn man sie günstig bekommt.
      Pokémon-Woche

      Typ: Käfer
      Pokémon: Skaraborn