Angepinnt Der allgemeine Nintendo Switch-Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • @DatoGamer1234 Das wäre natürlich ein Tritt in die Eier, wenn man bei Release freie Spielwahl hätte... Wie bereits gesagt sind die Bundles bei Nintendo meistens keine Sparpakete. Deswegen erachte ich sie auch als sinnlos. Zu Weihnachten schnürrt man dann ein paar Bundles für die ganzen Mütter und co zusammen, damit sie es relativ einfach beim Kauf haben. Zum Release ist das noch nicht notwendig, weil es eine andere Käuferschicht sein wird, die sich über die Switch informiert hat.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Das wäre aber echt ein Tritt in den Arsch für die Releasekäufer,wenn man dann plötzlich ein paar Monate später eine viel bessere Variante bringen würde. Dann soll man das aber bitte auch während der Präsentation sagen. Jedoch würde das auch weniger Releasekäufer bedeuten.
      Das heißt.man sollte direkt alle Bundles zum Launch zur Verfügung stellen und erst frühestens nach 1 Jahr neue Bundles bringen.
      Und im Jahre 2019 kostet die Switch auch nicht mehr so viel wie zum Launch! Auch ein Tritt in die Eier! :rolleyes:
    • DatoGamer1234 schrieb:

      Wie gesagt,einfach die Bundles,welche Weihnachten erscheinen,zumindest währed der Präsentation ankündigen,sodass man sich noch überlegen kann,ob man sich die Switch zu Release oder Weihnachten holt.
      Mensch jeder der DIe Switch direkt bestellt, hat doch ne Ahnung davon dass es wie immer so oder so günstiger wird später oder praktischer. Das ändert doch nichts. Meine jeder, ich mit eingeschlossen, ist ja eigentlich dumm sich das direkt zum Release zu holen da man eh weiß, dass es später günstiger wird oder eben Bundles gibt. Gibt eben Leute die können nicht warten. Da muss man nichts ankündigen, dass sollte einfach klar sein ansonsten hat man die letzten Jahre gepennt.
    • Ich glaube an keine neuen Bundle Weihnachten 2017. Das wäre viiiiiel zu früh. Nintendo wird wahrscheinlich zwei Pakete zum Start anbieten. Ähnlich wie bei der Wii U. Wirkliche Spielebundles (mit welchen Spielen überhaupt :ugly: ) und vor allem neue Farben sind absatzfördernde Maßnahmen die das Marketing ergreift sobald man merkt das das Ursprungsprodukt nicht mehr stark nachgefragt wird. Sollte das Ende 2017 bereits der Fall sein dann mal gute Nacht Switch. Zur Mitte der Gen (also in 2-3 Jahren) macht man sowas. Das ist wie beim Auto das Facelift der Hersteller.

      Zurück zur Wii U: da kamen so viele Spielebundles auf den Markt weil man sich erhoffte das die Käufer so eher zuschlagen würden. Viele hatten im Mai 2014 noch keine Wii U weswegen zum Beispiel zum Start von Mario Kart 8 direkt ein Konsolenbundle angeboten wurde. Das sollte sich bei der Switch nicht wiederholen bzw. nur bei ähnlicher Erfolglosigkeit wie es bei der U der Grund war.

      @Dirk Apitz: Naja bei Nintendo ist es ja im Normallfall so das die beste Hardwarerevision einer Konsolengeneration immer direkt zum Start verfügbar ist und man nicht so gekniffen ist wie bei Sony oder Microsoft wo nach wenigen Jahren bessere Hardware angeboten wird (Slim, Pro und was weiß ich was die alles an Revisionen bringen). Bei Nintendo blieb die Hardware immer gleich und nur Farben oder Bundlekonstellationen änderten sich. Nichts worauf jetzt ein Day One Käufer unbedingt neidisch sein müsste.

      Zum Preis sag ich mal nichts. Das ist ein dummes Argument. Technik wird über die Jahre immer günstiger. Early Adopter zahlen nun mal den Einfürhungspreis. Den Rest regelt der Markt.
      :thx: Remakes, Remasters, Ports...That's for the Players! :thx:



      :triforce: :triforce: :triforce:

    • Belphegor schrieb:

      Ich glaube an keine neuen Bundle Weihnachten 2017. Das wäre viiiiiel zu früh. Nintendo wird wahrscheinlich zwei Pakete zum Start anbieten. Ähnlich wie bei der Wii U. Wirkliche Spielebundles (mit welchen Spielen überhaupt :ugly: ) und vor allem neue Farben sind absatzfördernde Maßnahmen die das Marketing ergreift sobald man merkt das das Ursprungsprodukt nicht mehr stark nachgefragt wird. Sollte das Ende 2017 bereits der Fall sein dann mal gute Nacht Switch. Zur Mitte der Gen (also in 2-3 Jahren) macht man sowas. Das ist wie beim Auto das Facelift der Hersteller.
      Der Jaguar hatte ein Bundle und hatte insgesamt 2 Spiele zum Launch. Eines davon war Bestandteil des Bundles.
      Vergesst alle Dilemmata. Hier kommt das Münchhausen-Trilemma!
    • the Metroid one schrieb:

      Belphegor schrieb:

      Ich glaube an keine neuen Bundle Weihnachten 2017. Das wäre viiiiiel zu früh. Nintendo wird wahrscheinlich zwei Pakete zum Start anbieten. Ähnlich wie bei der Wii U. Wirkliche Spielebundles (mit welchen Spielen überhaupt :ugly: ) und vor allem neue Farben sind absatzfördernde Maßnahmen die das Marketing ergreift sobald man merkt das das Ursprungsprodukt nicht mehr stark nachgefragt wird. Sollte das Ende 2017 bereits der Fall sein dann mal gute Nacht Switch. Zur Mitte der Gen (also in 2-3 Jahren) macht man sowas. Das ist wie beim Auto das Facelift der Hersteller.
      Der Jaguar hatte ein Bundle und hatte insgesamt 2 Spiele zum Launch. Eines davon war Bestandteil des Bundles.


      Der Jaguar ist kein besonders gutes Beispiel :ugly:

      Ich habe die Kiste mit Doom und AvP echt gemocht! Der Gameboy hatte beim Launch ein Tetris-Bundle, oder?

      Edit:
      Bundles haben imho null Aussagekraft über den Erfolg einer Konsole.
      Even the darkest Night can be broken by Light.
    • blither schrieb:

      the Metroid one schrieb:

      Belphegor schrieb:

      Ich glaube an keine neuen Bundle Weihnachten 2017. Das wäre viiiiiel zu früh. Nintendo wird wahrscheinlich zwei Pakete zum Start anbieten. Ähnlich wie bei der Wii U. Wirkliche Spielebundles (mit welchen Spielen überhaupt :ugly: ) und vor allem neue Farben sind absatzfördernde Maßnahmen die das Marketing ergreift sobald man merkt das das Ursprungsprodukt nicht mehr stark nachgefragt wird. Sollte das Ende 2017 bereits der Fall sein dann mal gute Nacht Switch. Zur Mitte der Gen (also in 2-3 Jahren) macht man sowas. Das ist wie beim Auto das Facelift der Hersteller.
      Der Jaguar hatte ein Bundle und hatte insgesamt 2 Spiele zum Launch. Eines davon war Bestandteil des Bundles.
      Der Jaguar ist kein besonders gutes Beispiel :ugly:

      Ich habe die Kiste mit Doom und AvP echt gemocht! Der Gameboy hatte beim Launch ein Tetris-Bundle, oder?
      Der Jaguar war genial, nutze ihn immer noch gelegentlich.
      Ja, der Gameboy hatte ein Bundle mit Tetris, Jahre später auch irgendein Mario Bundle. Aber zum Launch des Gameboys gab es glaube ich ein paar weitere Spiele, in Europa Alleyway und Super Mario Land.
      In Amerika gab es zudem Baseball und Tennis, in Japan gab es exklusiv Yakuman.
      Vergesst alle Dilemmata. Hier kommt das Münchhausen-Trilemma!
    • Belphegor schrieb:

      Und was hat das jetzt mit meiner Aussage bzgl. keinem neuen Bundle zu Weihnachten 2017 zu tun? :whistling:
      Du hast geschrieben "mit welchen Spielen überhaupt". Dies hab ich widerlegt. Schließlich gab es einen Konzern der mit 2 Spielen ein Bundle mit Spiel auf die Beine stellte.
      Vergesst alle Dilemmata. Hier kommt das Münchhausen-Trilemma!
    • Belphegor schrieb:

      Ich glaube an keine neuen Bundle Weihnachten 2017. Das wäre viiiiiel zu früh. Nintendo wird wahrscheinlich zwei Pakete zum Start anbieten. Ähnlich wie bei der Wii U. Wirkliche Spielebundles (mit welchen Spielen überhaupt :ugly: ) und vor allem neue Farben sind absatzfördernde Maßnahmen die das Marketing ergreift sobald man merkt das das Ursprungsprodukt nicht mehr stark nachgefragt wird. Sollte das Ende 2017 bereits der Fall sein dann mal gute Nacht Switch. Zur Mitte der Gen (also in 2-3 Jahren) macht man sowas. Das ist wie beim Auto das Facelift der Hersteller.

      Zurück zur Wii U: da kamen so viele Spielebundles auf den Markt weil man sich erhoffte das die Käufer so eher zuschlagen würden. Viele hatten im Mai 2014 noch keine Wii U weswegen zum Beispiel zum Start von Mario Kart 8 direkt ein Konsolenbundle angeboten wurde. Das sollte sich bei der Switch nicht wiederholen bzw. nur bei ähnlicher Erfolglosigkeit wie es bei der U der Grund war.

      @Dirk Apitz: Naja bei Nintendo ist es ja im Normallfall so das die beste Hardwarerevision einer Konsolengeneration immer direkt zum Start verfügbar ist und man nicht so gekniffen ist wie bei Sony oder Microsoft wo nach wenigen Jahren bessere Hardware angeboten wird (Slim, Pro und was weiß ich was die alles an Revisionen bringen). Bei Nintendo blieb die Hardware immer gleich und nur Farben oder Bundlekonstellationen änderten sich. Nichts worauf jetzt ein Day One Käufer unbedingt neidisch sein müsste.

      Zum Preis sag ich mal nichts. Das ist ein dummes Argument. Technik wird über die Jahre immer günstiger. Early Adopter zahlen nun mal den Einfürhungspreis. Den Rest regelt der Markt.
      Bundles erst zur Mitte der Gen :facepalm: . Dann hat die Wii mit Wii Sports ja alles falsch gemacht oder war die Wii da schon rund 3 Jahre alt? Bundles haben mehrere Gründe. Mann kann damit versuchen neue IPs zu pushen (Wii Sports, Splatoon) oder Sammler und/oder neue Käuferschichten ansprechen.

      Zum Thema Bundles generell: Weil die WiiU so ein Verkaufsgigant war, übernimmt man das mit den "Paketen" für die Switch. Ich glaube Konfuzius hat mal gesagt "Es ist erst ein Fehler, wenn du es beim nächsten Mal nicht besser machst".

      PS: Auch wenn es in letzter Zeit so aussehen mag: "Es ist nicht persönlich. Es geht nur um das Geschäft."
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals
    • @Belphegor Vorsichtig mein Freund! Schau mal weiter in deinem Post, dann wirst du den Schmarn lesen, dass Bundles erst zur Mitte der Gen kommen, weil es die Marketingabteilung so sagt. Dein Text macht eher den Eindruck, dass du Bundles und Hardwarerevisionen nicht auseinanderhalten kannst.
      Und du hast von 2 Paketen für die Switch zum Launch geschrieben. Also wahrscheinlich eine normale und eine Pro-Version der Switch und hast ea damit begründet, dass es bei der WiiU genauso gehandhabt wurde. Darauf habe ich ebenfalls geantwortet.

      Wenn dir Argumente fehlen, dann sag das, aber lass dieses dumme "[User] kann wohl nicht lesen" und dann noch ein Zitat, das mit den Antworten nichts zu tun hatte.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()

    • Nochmal: Ich glaube nicht dran das Weihnachten 2017 neue Bundles kommen. Punkt. Da gibt es nichts zu diskutieren weil es einfach eine Aussage meinerseits ist. Begründung habe ich auch direkt mit "beides sind absatzfördernde Maßnahmen" gegeben. Beides bezieht sich auf Spiele und Farben. KEINE Hardwarerevisionen.

      Der dritte Absatz bezieht sich auf etwas völlig anderes als Bundles. Nämlich Hardwarerevisionen. Hat mit Bundles nichts zu tun. Also entweder fängst Du an meine Dinge mal vernünftig zu lesen oder Du lässt es bleiben, zitierst mich und erwähnst mich dann aber auch nicht mehr. Das geht mir derzeit gut gegen den Zeiger.

      @Dirk: Bzgl. des Preises: Jupp ist schon klar das das Ding 2019 sehr wahrscheinlich günstiger sein wird. Oder aber mit einem neuen Spielebundle attraktiver gemacht wird. Nintendo senkt ja ungerne Preise und eleminiert lieber Dinge (wie das ZombiU Bundle) und bringt dafür aktuellere Konstellationen auf den Markt. Siehe Mario Maker oder Mario Kart Bundle.

      Erst mal müssen wir jetzt aber schauen was Nintendo überhaupt bringt. Kommt wirklich eine Konstellation inkl. Pro Controller zum Start? Fand ich zum Beispiel ansprechend, da die Switch eh 99 % der Zeit im Dock steht und die Joy-Cons eher nicht zum spielen verwendet werden. Das inkl. nem Spiel (ähnlich wie im ZombiU Bundle) wäre zumindest für die Early Adopter ein gutes Paket.
      :thx: Remakes, Remasters, Ports...That's for the Players! :thx:



      :triforce: :triforce: :triforce:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Belphegor ()

    • Ich bin mir sicher das es Bundels geben wird, war ja bei fast jeder Nintendokonsole der fall und warum sollte das hier anders sein. Wer mit der Preis nicht zufrieden ist soll einfach eine Preissenkung abwarten die irgendwann kommen wird.

      @Belphegor
      Nein, Nintendo hatte die die besten Konsolenversion von anfang an. Beispiele sieht man am GBA, NDS und auch beim 3DS. Es kamen bei Nintendo schon immer Revisionen und Updates, da ist die Firma kein Stück besser.
    • @Belphegor Dein dritter Absatz war an Dirk gerichtet. Liest du auch, was du da schreibst? Du kannst ja deine Meinung haben, aber deine Argumentation ist einfach Mumpitz mit dem Argument "Mitte der Gen". Das ist viel zu sehr auf deine Meinung zugeschnitten und lässt dabei andere Aspekte einfach weg. Du bildest dir erst eine Meinung und suchst dann Argumente, die passen. Du musst es aber genau umgekehrt machen. Und genau deswegen kommen wir auf keinen gemeinsamen Nenner.
      Aktuelles WiiU-Spiel: Xenoblade Chronicles X

      Aktuelles 3DS-Spiel: Fire Emblem Awakening

      Aktuelles N64-Spiel: Banjo-Tooie

      Aktuelles Smartphone-Spiel: Runemals

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mamagotchi ()