Dungeon Manager (was haltet ihr davon?)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dungeon Manager (was haltet ihr davon?)

      Hi zusammen!

      Habe überlegt, evtl. mal was exklusiv für die WiiU zu entwickeln, folgende Idee hätte ich:
      Projektname "Dungeon Manager".

      Das Spiel soll sowohl einen Einzelplayer- als auch Multiplayerpart besitzen, Schwerpunkt soll aber auf dem Multiplayerpart liegen.

      In diesem steuert 1 Spieler mit dem GamePad den "Dungeon Manager" und die anderen 4 Spieler mit der WiiMote sehen sich auf dem TV und
      kämpfen sich durch verschiedene Verliesräume, die der Manager in Echtzeit vorbereitet. Er stellt Fallen auf, legt fest wo welche Monster erscheinen, etc. Das Ziel des Managers ist es natürlich die Player auszuschalten, die Player haben das Ziel den Manager im Verlies zu finden und zu besiegen... Ich habe auch vor, einen Editor einzubauen, wo man Verliese erstellen kann und diese Online teilen kann um zu schauen, wie sie sich schlagen.

      Als Grafikstil und Ansicht könnte ich mir so einen Zelda-Stil vorstellen: ...

      Das ist jetzt erstmal alles grob zusammengefasst, mehr Details gibt es dann später...

      Jetzt die große Preisfrage: Würdet ihr sowas kaufen?

      Ich würde bei positiven Feedbacks versuchen auf Kickstarter eine Kampagne zu starten um die Finanzen dafür einzusammeln.

      ich denke, dass es gut ankommen könnte - oder was meint ihr?

      Edit Uncle BenZ: Aufgrund einer Warnmeldung vor Malware, die auf einen Bildlink zurückzuführen war, habe ich den besagten Bildlink aus dem Post entfernt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Debugger 3.16 ()

    • Also das klingt gar nicht mal so schlecht und Wii U-exklusiv ist natürlich immer gut :D. Außerdem wäre es sicher für viele hier interessant, mal hinter die Kulissen zu blicken.
      Damit es sich verkauft, müsste nur ordentlich Werbung gemacht werden, auch wenn hier im Turm sicher viele dich unterstützen würden. Die Kickstarter-Kampagne wäre auch eine gute Idee.
      Im Endeffekt musst du entscheiden, aber Interesse gäbe es bestimmt (vor allem weil mMn das Prinzip cool klingt).
      @Grafikstil: Habe ich da einen Zelda-Teil verpasst? XD Aber ist ja auch egal, der sieht schon gut aus.
      LG :)
    • Ganz ehrlich? Kickstarter würde ich nicht unterstützen. Das fertige Spiel müsste schon enorm gut sein, damit ich es kaufe. Ich bin - wie glaube ich viele WiiU-Spieler - sehr auf die Nintendo-Helden fixiert und kaufe mir wenig andere Spiele für die Plattform.

      Du schränkst deine Zielgruppe durch das Entwickeln für die WiiU und dann noch ohne sinnigen Singleplayer-Modus so sehr ein, dass ich mir die Arbeit fast sparen würde. Das ist aber nur meine außenstehende Meinung. Bin kein Entwickler.
      Folgt mir doch mal auf Twitter 8o

      MuckMuck @ Twitter
    • Mach deinen Mehrspielerpart als nette dreingabe und konzentrier dich auf den Singleplayermodus. So setzt du auf gleich 2 Pferde. Einmal dass die Leute vom Singleplayer Modus begeistert sind und einmal dass es wenn der Singleplayer nicht so gut ankommt vlt. zum Multiplayerhit wird.
      Den Multiplayer würde ich so lassen wie du beschrieben hast.
      Den Singleplayer würde ich zu diesen Dungeon RPGs machen die es damals teilweise aufm NES, Megadrive usw. gab.
    • Leider nix, es hat sich was anderes ergeben, momentan bin ich mit meinem Debugger-Projekt zu 100 % ausgelastet...

      Wobei ich neulich von Nintendo als offizieller WiiU-Entwickler akzeptiert wurde! :)
      Also, Lust hätte ich schon noch auf das Projekt aber momentan geht's nicht.

      Vielleicht wird es was wenn ich mit dem Debugger-Projekt abgeschlossen habe, vielleicht dann sogar schon auf NX! ;)

      Kennst du schon meine anderen Projekte?
      Infos gibt es auf spiderwork-games.com/de_index.htm
      oder auf Facebook: facebook.com/Spiderwork-Games-Deutschland-1682400671990557
    • Spiderwork schrieb:

      Leider nix, es hat sich was anderes ergeben, momentan bin ich mit meinem Debugger-Projekt zu 100 % ausgelastet...

      Wobei ich neulich von Nintendo als offizieller WiiU-Entwickler akzeptiert wurde! :)
      Also, Lust hätte ich schon noch auf das Projekt aber momentan geht's nicht.

      Vielleicht wird es was wenn ich mit dem Debugger-Projekt abgeschlossen habe, vielleicht dann sogar schon auf NX! ;)

      Kennst du schon meine anderen Projekte?
      Infos gibt es auf spiderwork-games.com/de_index.htm
      oder auf Facebook: facebook.com/Spiderwork-Games-Deutschland-1682400671990557



      Mal n paar Fragen:
      - Muss ich mich, um Wii U spiele zu Entwickeln, bei irgend ein Programm anmelden?
      - Was kostet das jährlich?
      - Was kostet der Vertrieb über den eShop? (ist das vergleichbar mit dem play-store oder dem ios-store? also zahle ich einen Prozentualen Anteil, oder einen fixen Betrag?)
      - Wie ist der Support seitens Nintendo?
      - Wie gut ist die Dokumentation?
      - Was für Tools nutzt man für die Entwicklung?
      - wie kann ich meine Software Testen und debuggen? Brauch ich dafür ein Entwicklungs-kit mit eigener Hardware (oder kann ich eine Standart WiiU dazu in eine Art Dev-Modus umstellen, wie es die Xbox One kann?)
      - Welche Sprachen kann ich für die Entwicklung nutzen? C, C++ oder auch anderes?

      -
    • cohen schrieb:


      Mal n paar Fragen:
      - Muss ich mich, um Wii U spiele zu Entwickeln, bei irgend ein Programm anmelden?
      - Was für Tools nutzt man für die Entwicklung?
      - wie kann ich meine Software Testen und debuggen? Brauch ich dafür ein Entwicklungs-kit mit eigener Hardware (oder kann ich eine Standart WiiU dazu in eine Art Dev-Modus umstellen, wie es die Xbox One kann?)
      - Welche Sprachen kann ich für die Entwicklung nutzen? C, C++ oder auch anderes?


      Ich kann dir die oben zitierten Fragen etwas beantworten (aufgrund von Eigenrecherche in den letzten Jahren)
      - Es wäre empfehlenswert, wenn man ernsthaft für die U/3DS entwickeln möchte, sich hier anzumelden: developer.nintendo.com/register
      - Durch dieses Programm kann man Unity u.A. kostenlos verwenden
      - HTML5-Anwendungen können auch mit einem Framework entwickelt werden
      - Construct 2 wird auch angeboten.
      - Man muss ein WiiU-Devkit kostenpflichtig erwerben (Soweit ich weiß)
      - C++ ist die Hauptsprache, aber durch die Unity-Unterstützung und die Möglichkeit, HTML5 zu verwenden, ist doch etwas mehr gegeben.

      Ich hoffe, ich konnte einiges beantworten.
      Aber schau am besten bei den Seiten: developer.nintendo.com/ und wiiu-developers.nintendo.com/ nach, da findest du eigentlich vieles.

      @topic:
      Wow, Respekt dafür dass du alleine diese Spiel(e) entwickelt hast und vorha(tte)st, auch eins für die Wii U zu machen. :thumbup:
      Edit: Sag mal, verwendest du etwa die A8-GameStudio-Engine? Irgendwie kam mir das Spiel Starlaxis bekannt vor...

      Liebe Grüße,
      Vorposten
    • @cohen: Da hat Vorposten eigentlich alles schon zu gesagt! :) Um es noch klar zu stellen: Ich habe nie etwas für Nintendo entwickelt, Dungeon Manager war nur mal eine Idee da ich als Spieleentwickler und Nintendo-Zocker natürlich super gerne mal was für Nintendo machen würde... Dann habe ich mich einfach mal bei die Nintendo registrieren lassen und bekam nach ca. 2 Monaten eine kurze Mail von Nintendo mit dem Hinweis, dass ich akzeptiert wurde. Dann gabs noch einen Link wo man sich mit anderen Entwicklern austauschen kann und Benutzerhandbücher findet...
      Habe mich dann aber nicht mehr weiter mit dem Thema beschäftigt da sich zwischenzeitlich eine finanzielle Lösung für die Entwicklung meines Debugger-Projekts ergeben hat. Da das Debugger-Projekt Windows-only ist, habe ich mich nicht mehr tiefer mit Nintendos Entwicklerpolitik beschäftigt - aber mal schauen was die Zukunft bringt! 8) Vielleicht könnte man auch mal ein ntower-Fan-Projekt machen, was meint ihr?

      @Vorposten: Du hast Recht, Starlaxis wurde mit A8 erstellt, aber auch das Debugger-Projekt erstelle ich damit! Kennst du die Engine?
    • Ich habe sie mal in Zuge von Nachforschungen und Ausprobieren 2014 heruntergeladen, da es hieß, es fallen keine Lizenzgebühren etc. bei der kostenlosen Version an. Fand auch den Funktionsumfang bei der kostenlosen Version voll ausreichend.
      Leider hat mir damals etwas die Zeit wegen des Studiums gefehlt. :(
      Letztes Jahr habe ich dann mit Unity im Zuge eines Studienprojektes (Spieleprogrammierung) mit 3 anderen einen Spieleprototyp entwickelt (ein kurzes 2D-Action-Adventure). Aber du hast mich wieder auf die A8-Engine aufmerksam gemacht. Mal schauen, ob ich diese verwende, da diese doch eine einfache Sprache hat.
      Und es ein gutes offizielles Lerntutorial gibt. :thumbup: