Scart RGB Kabel für SNES/N64

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Scart RGB Kabel für SNES/N64

      Ich habe ein Problem, bei dem ich hoffe, dass mir jemand hier helfen kann.
      Und zwar habe ich letzten Monat ein kleines Retro-Projekt gestartet.
      Ich hatte ja noch meinen kleinen, alten, schnuckeligen, SNES - habe ihn aber schon lange nicht mehr angeschlossen gehabt. Mein alter N64 ist jedoch leider nicht mehr vorhanden.
      Ich habe mir also einen neuen N64 gekauft, und da ich schon mal dabei war, gleich einen französischen mit RGB Funktionalität.
      Damit ich das RGB auch nutzen kann, und gleichzeitig auch für den SNES ein besseres Bild bekomme, habe ich mir ein entspr. RGB-Kabel besorgt - und kurz darauf auch einen Framemeister aus Japan (schon mit entspr. europäischen Steckern). Nicht nur um wirklich das beste Bild aus den Konsolen heraus zu kitzeln, sondern auch um überhaupt die alten Konsolen an meinen TV anschließen zu können - der hat nämlich kein Scart und kein reines RGB für Composite-Kabel mehr (ich bekomme zwar ein Bild, aber nur schwarz weiß und verschneit - genug um den N64 und die neu gekauften Spiele zu testen, aber nicht gut genug um wirklich zu spielen).

      Lange Rede kurzer Sinn: Der Framemeister steckt immer noch in Frankfurt fest, dank des Poststreiks, aber das Kabel ist heute gekommen.

      Da ich keinen Scart Anschluss habe, kann ich das Kabel nicht austesten, allerdings macht mich etwas stutzig...
      Laut Beschreibung ist es ein original Nintendo RGB Kabel, die Nintendo Siegel sehen auch echt aus, aber die Kontakte am Scart Stecker machen mich stutzig...

      Sollten nicht alle Steckmöglichkeiten genutzt sein? Also alle Kontakte besetzt?
      Ich kenne mich da leider viel zu wenig aus, um das wirklich einschätzen zu können, aber wenn ich im Internet nach "RGB Kabel N64" suche, sehe ich auch lauter Stecker mit allen Kontakten - nicht nur ein paar.

      Ist das Kabel jetzt RGB oder nicht?
    • Rutana schrieb:


      Ok, vielen Dank für die Auskunft. Wikipedia sagt etwas ähnliches...
      ...dann werd wohl mal darum kämpfen, mein Geld zurück zu bekommen *seufz*


      Ich habe mal mein original Nintendo RGB-Kabel angeschaut, dass ich damals neu gekauft habe. Das hat die selbe Bestückung wie deines. Die RGB-Pins sind auch belegt (auf deinem Bild die unteren 3 Pins von links + den Masse Pin). Mit diesem Kabel ist es also ohne Probleme möglich ein RGB-Signal im PAL-Modus zu übertragen. Die übrigen Pins werden eigentlich nur benötigt wenn man RGB auch in anderen Modi wie NTSC nutzen will. Allerdings kann es unabhängig davon je nach Qualität des Nintendo-Kabels zur Qualitätssteigerung beitragen, wenn du für PAL auch ein vollbesetztes RGB-Kabel nutzt. Aber da habe ich selber leider keinerlei Vergleichsmöglichkeiten. Nintendo selbst hat nämlich in Deutschland nur dieses verkauft und Dritthersteller-Produkte habe ich bei Nintendo immer gemieden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FALcoN ()

    • Normalerweise kann man ein SNES-Kabel mit einem N64 und GameCube verbinden.

      Die beste Möglichkeit ist jedoch, wenn man sich für jede Konsole separat ein RGB-Kabel kauft, selber herstellt oder herstellen lässt.

      Schau mal auf kingkonsolen.de

      DonKing kenne ich und seine Kabel stammen von Kurzschluß_480V aus einem anderen Forum.

      Ich habe dieses WE mein europäisches PAL N64 einem RGB-Modding unterzogen und benutze ein SCART-RGB-Kabel speziell für das N64.
      Das Bild ist absolut top! :)

      Im Shop von DonKing gibt es Kabel für PAL-, NTSC- und JNTSC-Geräte. :)
      Let's Player aus Leidenschaft seit 31.08.2014:
      youtube.com/ViddyLP