Platinum Games spricht über die Verschiebung von Star Fox Zero

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Platinum Games spricht über die Verschiebung von Star Fox Zero

      Erinnert ihr euch noch an das diesjährige Nintendo Digital Event auf der E3 2015, als Nintendo und Shigeru Miyamoto gleich zu Beginn erste Spielszenen zu Star Fox Zero präsentierten? Seit der populären Spielemesse in Los Angeles ist es wieder ziemlich ruhig um das von Nintendo und Platinum Games entwickelte Weltraum-Abenteuer geworden. Vor etwa zwei Wochen erreichte uns allerdings die überraschende Nachricht, dass der Veröffentlichungstermin von Star Fox Zero für ein paar Monate nach hinten verschoben wurde, um die Qualität der Spielerfahrung noch weiter zu optimieren.

      In einem aktuellen Interview mit den Verantwortlichen von IGN äußerte sich Yusuke Hashimoto von Platinum Games zu verschiedenen Gesprächsthemen, etwa zum Gameplay mit den beiden Bildschirmen und den Gründen der Verschiebung. Wir haben die wichtigsten Aussagen im Folgenden für euch übersetzt.

      Über die Tatsache, dass das Gameplay auf beiden Bildschirmen in 60 fps dargestellt wird:

      Wir haben es geschafft, dass beide Bildschirme in 60 fps dargestellt werden, was den Spielern wirklich viel bedeutet. Ich denke sogar, dass dies in gewisser Art und Weise einen Meilenstein im Gaming darstellt. Es ist etwas, das wir bei Platinum Games bislang noch nicht auf die Beine gestellt haben und etwas, das in der gesamten Gaming-Branche bislang nicht umgesetzt wurde. Dadurch ergeben sich ganz neue Herausforderungen.

      Über die Herausforderungen, ein Action-Spiel für das Wii U GamePad zu entwickeln:

      Wir haben schon lange genug an Action-Spielen gearbeitet. Wir wissen also, wie die Fans Action-Titel spielen, wie sie in Action-Spielen reagieren, sich bewegen und in bestimmten Situationen verhalten. Wir machen hier also derzeit eine vollkommen neue Lernerfahrung, was uns auch viel Freude bereitet.

      Über die Gründe für die Verschiebung von Star Fox Zero:

      Wir möchten, dass sich das Spiel so gut wie nur möglich anfühlt. Es ist einfach gesagt, dass wir das Spiel verschoben haben, um die Qualität zu verbessern, aber es (Anm. d. Red.: die Verschiebung) bringt wirklich viel, etwa für die Grafik und die Steuerung.

      Star Fox Zero soll voraussichtlich im ersten Quartal des kommenden Jahres für Wii U erscheinen.

      Quelle: IGN
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • @ eviga
      Du glaubst doch nicht wirklich das das Spiel nächstes Jahr besser aussehen wird. Sie haben gesagt das sie zum ersten mal ein Spiel mit 60 Bilder in der Sekunde erreicht haben. Nur leider halt auf kosten der Grafik. Platinum Games wird was die Grafik angeht sowieso überschätzt. Wer Metal Gear Rising gespielt hat weiß was ich meine. Sie sollten lieber weiter action spiele entwickelen Statt einem Schoot 'em up. So wie z.b. Scalebound.
    • Naja warten wir ab was draus wird. Ich denke aber das die WiiU doch mehr kann obwohl es 2 Screens mit 60 fps sind.

      Ich denke zumindest dass das Gameplay samt Inhalten so ziemlich stehen sollte und der Rest geht für Polishing drauf obwohl wir keine riesigen Sprung erwarten sollten.

      Platinum und gerade Nintendo selbst sollten ja inzwischen wissen wie sie das beste aus der Konsole holen können.
    • Kira:Light schrieb:

      das das Spiel nächstes Jahr besser aussehen wird.

      Beim Releaseplan für Dezember habe ich die ganze Zeit gesagt, dass sie dafür keine Zeit haben, je nach der Entfernung bis zum Termin im nächsten Jahr könnten sie da aber einiges schaffen, das hängt davon ab, wann man sich auf die Verschiebung geeinigt hat, das könnte bereits lange (= Monate) her sein. Teilweise mangelt es der Optik an Stellen, die du auch auf der WiiU mit 2 Screens nicht entschuldigen kannst.

      Sie haben gesagt das sie zum ersten mal ein Spiel mit 60 Bilder in der Sekunde erreicht haben.

      Falsch. 120FPS, bzw je 60 auf 2 gerenderten 3D-Welt-Ansichten, bzw 60 in HD und andere 60 in SD, bzw 60 mit Kabelstream und 60 mit Funkstream. Such's dir aus, aber 60 allein gibt es seit Videospielkonsolen an Bildschirme/TVs angeschlossen werden (oder länger, aber ich möchte mich jetzt nicht darauf festlegen, was Arcade-Automaten damals genau geleistet haben).

      Wiicrafter284 schrieb:

      Mich würde interessieren ob das Gamepad mit der nächsten Konsole Nintendos Kompatibel sein wird ^^

      Meine Glaskugel verneint das mal eben (mit Ausnahme von WiiU-Spielen, falls sie darauf noch laufen), denn dann würden sie an der alten Technik kleben und könnten nichts machen, das einen zweiten Bildschirm benötigt und über die Möglichkeiten vom UGP hinausgeht.
      Ask | Twitter | Akira Channel | Sui-Forum

      "U3 befindet sich noch im der Aufbau." || Wann schreit der SEGA-Chor endlich "SÄÄÄÄGEEEE"?
      ♪♪♪ baGfYsGo5MI♥♥♥ | ZITRONENRANGER!

      E3+DinnerForOne "Hallo everyone! And Welcome!" [...] "Well, I'd like to ask Bill to translate for me."
      "The same procedure as last year, Mr Miyamoto?" ~ "The same procedure as every year, Bill."
      #FegMeineSchuhe | #Vorwärtsgeige | #TalesOfTheJassy | Pp3ehMXzFek| jFUdd9CPz00| BAfmW
    • Einige wissen wohl nicht das die Grafik sich nicht stark verbessern wird....
      Ausser hier und da ETWAS weniger Pixels wird es gleich aussehen denn in ein paar Monaten kann sich nichts verbessern und wird sich auch nichts großes bessern.
      Wahrscheinlich gab es ein paar bugs und so und fehlerhaft wollte man nichts veröffentlichen.
    • Eviga schrieb:

      Anscheinend haben sie begriffen das die unterirdische Grafik aus Zeiten des Nintendo Gamecubes definitiv nicht klar geht und versuchen Schadensbegrenzung.

      Die Besserung wird minimal sein, wenn man sich deren Spiele ansieht wie Metal Gear Rising, Madworld, TW101, Bayonetta 1 und 2 oder auch Anarchy Reigns wird merken, dass dort eher Gameplay im Vordergrund steht^^
      Spiele sehen auf den jeweiligen Platform solide aus, mehr aber auch nicht. Braucht es im Endeffekt auch nicht^^
    • Ich bin noch sehr zwiegespalten was das Spiel angeht.
      Ich kann mir nicht vorstellen das die Gamepad Bewegungssteuerung gut funktioniert.
      Ich hoffe das es eine optionale Steuerungsmöglichkeit gibt.
      Da gibts ja bei Nintendo Land das eine metroid Game wo man einen Raumgleiter steuert.
      Wenn das so ähnlich umgesetzt wird na dann Mahlzeit.
      Splatoon Fan
    • Für mich zeugen diese häufigen Verschiebungen bei Nintendo von einer gewissen Planlosigkeit und mangelnden Kompetenz in der Anfangsphase.

      Wie sonst erklärt es sich, das ihnen 1-2 Monate vor Release auffällt, das ihr Spiel scheinbar nicht wie gewünscht ist, so das es Monate nach hintern verschoben werden muss?

      Seit Beginn der WiiU übt sich Nintendo in Ausflüchte wie kaum ein anderes Unternehmen der Branche, so langsam können sie nicht mehr mit dem Verständniss einiger ihrer Kunden rechnen.