Amazon USA bietet digitale Complete Packs von Super Smash Bros. für Wii U und Nintendo 3DS an

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Amazon USA bietet digitale Complete Packs von Super Smash Bros. für Wii U und Nintendo 3DS an

      Seit der Markteinführung von Super Smash Bros. für Wii U und Nintendo 3DS im vergangenen Jahr haben die Entwickler rund um Masahiro Sakurai diverse DLC-Inhalte herausgebracht, mit denen ihr das Aufgebot an Kämpfern, Stages und Mii-Kostümen erweitert. Mit den neuen Kämpfern Mewtu, Lucas, Roy und Ryu hat man bereits auf viele Wünsche der Fans gehört, die sich genau diese Charaktere für den 2D-Prügler gewünscht hatten. Durch die Super Smash Bros. Kämpfer-Abstimmung, die in der vergangenen Woche beendet wurde, dürfte das Line-up in nächster Zeit allerdings noch einmal spürbar vergrößert werden.

      Fans aus den USA, die noch immer nicht im Besitz der Spiele sind und dies bald ändern wollen, können sich auf Amazon ab sofort sogenannte Super Smash Bros. Digital Complete Packs kaufen. Beide Pakete enthalten neben der digitalen Version des Spiels die ersten drei bisher veröffentlichten DLC-Pakete. Das Super Smash Bros. for Wii U Digital Complete Pack kostet dabei derzeit 99,99 US-Dollar, während das Super Smash Bros. for Nintendo 3DS Digital Complete Pack für 79,99 US-Dollar verkauft wird. Kombiniert man die individuellen Preise für die einzelnen Inhalte, so würde man übrigens nur jeweils 1,42 US-Dollar weniger zahlen. Die Tatsache, dass die Retail-Versionen der beiden Super Smash Bros.-Episoden auf Amazon USA aktuell deutlich günstiger sind, sorgt zudem dafür, dass die Digital Complete Packs zum angegebenen Preis nur bedingt attraktiv sind.

      Quelle: Nintendo Life
      Folgt mir jetzt auf Twitter und im Miiverse!

      Testet / Spielt momentan:
      -
      Yoshi´s Woolly World (Wii U)
      Uncharted 4 (PS4)
      Fire Emblem Fates: Vermächtnis (3DS)
    • Die Tatsache, dass die Retail-Versionen der beiden Super Smash Bros.-Episoden auf Amazon USA aktuell deutlich günstiger sind, sorgt zudem dafür, dass die Digital Complete Packs zum angegebenen Preis nur bedingt attraktiv sind.

      Wahrscheinlich wird das Pack trotzdem Anklang finden, weil viele nicht nachrechnen und sich "Complete Pack" einfach gut anhört.
    • alle ziehen sie immer über Capcom und Street Fighter her. Aber es ist nuneinmal die, bis jetzt, beste Möglichkeit mit solchen Spielen umzugehen, wenn man vorhat weitere Charaktere nach dem Release hinzu zufügen.
      Ne Kombination wäre natürlich noch besser, aber sowas gabs bis jetzt noch nicht.
    • Am schlimmsten ist es doch bei Lego Dimensions. Das Basisspiel mit 3 Figuren und dem Portal kostet satte 100€ und jede weitere Figur schlägt mit 15€ zu buche und ein neues Levelpack kostet ebenfalls satte 30€. Wenn man bedenkt, dass reguläre Lego-Spiele neu in der Regel ca 50-60€ kosten und weit über 100 freischaltbare Figuren bietet kann man sich dann ja mal ausrechnen, was Lego Dimensions im Komplettzustand kosten wird.
    • 50 $ für das Spiel an sich (99% des Spielspaßes) und nochmal 50 $ nur für die DLCs, die quasi keinen Mehrwert mit sich bringen? Schön blöd, wer darauf eingeht. Traurig, dass es sowas überhaupt gibt...
      Meine Level in Super Mario Maker - Über einen Kommentar mit Lob und/oder Verbesserungsvorschlag freue ich mich sehr :)

      Spicy Icy Ghost Mansion (with Checkpoints) --- 68BF 0000 0092 FE3C
      Try to reach the top of the pole --- 61EF 0000 0088 7D97
      Ganondorfs Holy High Heels Quest --- 30B3 0000 0087 B2E1
      Evacuate the Dancefloor, Honey --- 0ED9 0000 0083 87E4
      Very very very happy Airshippy --- 782B 0000 0082 2AED
      oder Happy Airshippy - 1UP-Challenge --- 3A0B 0000 0083 DC47
      Simple but challenging 2 --- C66D 0000 0088 3258
      Underwater Madness Pro --- 08B6 0000 0081 C5F6
      Cloudpanic: Are you fast enough? --- 5B05 0000 0081 7B50
      Deadly Castle Adventure --- D00A 0000 0081 ACD8
    • Bei den Smash Bros DLC picke ich mir nur die für mich interessanten Rosinen raus. Der Unterschied ist, dass die Smash Bros DLCs absolut optional sind. Eine Figur kostet nie mehr als 5€, bei Lego Dimensions benötigt man aber alle Figuren um das Spiel zu 100% durchzuspielen und sämtliche Bonusinhalte (gelbe und rote Steine für Bonis) freizuschalten. Ein absolutes No Go zu diesem Preis, denn eine einzelne Figur kostet 15€ und bei über 100 Figuren kann man sich ja mal ausrechnen was jetzt inwiefern zu teuer ist.
    • Würde der News-Autor bitte nochmal gescheit nachlesen? Es beinhaltet nur Collection 1-3, nicht Collection 4!
      Weshalb das ganze dann Complete Pack heißt, weiß aber wohl auch nur Nintendo...

      Übrigens viel zu teuer! Wer kauft sich das denn bitte für 100€?!

      GameKiller schrieb:

      Also kommt nix mehr...

      Und weshalb? Das Bundle beinhaltet nur Collection 1-3, nicht Collection 4. Wüsste also nicht, weshalb jetzt Schluss sein sollte...
      Zockt momentan:
      - Hyrule Warriors
      - Assassin's Creed: Syndicate (PS4)
      - Badland (PS4)

      Freut sich schon auf:
      - Paper Mario: Color Splash
    • Ich nicht, denn für Lego Dimensions ist Nintendo nicht verantwortlich, außerdem ist es ein Third Party Multiplattformtitel. Nur für Lego City Undercover ist Nintendo verantwortlich, da es in deren Auftrag entstanden ist und somit auch das beste und vollwertigste aller Legospiele ist. Mario Kart 8, Splatoon, Hyrule Warriors haben ebenfalls richtig gute DLCs, was daran abartig sein soll verstehe ich nicht. 1. brauchst du diese nicht und 2. hast du trotzdem ein vollwertiges Spiel und 3. hättest du dich zur damaligen Zeit mit dem Spiel zufriedengeben müssen ohne Ausssicht auf Updates und DLCs. Mario Kart 8 hat in der Regel 32 Strecken, vormals sogar nur 16 und durch die DLCs sind es satte 48 Strecken. Smash Bros hatte mit 12 Charakteren begonnen, Melee hatte 25 und Brawl 35. Das aktuelle hat von haus aus 49 Charaktere und der rest ist Fan-Service. Niemand ist gezwungen sich diese Charaktere zu kaufen, ich sehe auch nichts abartiges daran, denn das Grundspiel hat mehr Charaktere als Smash 64, Melee, ja sogar mehr als Brawl.
    • Masters1984 schrieb:

      Am schlimmsten ist es doch bei Lego Dimensions. Das Basisspiel mit 3 Figuren und dem Portal kostet satte 100€ und jede weitere Figur schlägt mit 15€ zu buche und ein neues Levelpack kostet ebenfalls satte 30€. Wenn man bedenkt, dass reguläre Lego-Spiele neu in der Regel ca 50-60€ kosten und weit über 100 freischaltbare Figuren bietet kann man sich dann ja mal ausrechnen, was Lego Dimensions im Komplettzustand kosten wird.

      Deine Rechnung geht vorne und hinten nicht auf. Das Starter Pack enthält drei große Welten, so wie etwa ein normales Lego Spiel.
      Rechnet man hinzu, dass du hier hochwertiges Lego bekommst (was ja aufgrund der qualität eh nie "günstig" ist), sieht das ganze anders aus.
      Und jetzt Level Pack bietet nochmal ein große Open World Level, was einem Lego Spiel nahe kommt. Es kostet für alles am Ende mehr. Dafür hast du aber auch wesentlich mehr^^

      Zumal auch die Argumentation mit den 100 Chars unpassend sind. In jedem Lego besteht der Großteil aus gleichen Charakteren, die die gleichen Fähigkeiten haben, nur anders aussehen.
      Spiele gerade Lego Marvel Super Heroes und sehe, dass ich neben Hulk mind. drei weitere Chars habe, die gleich sind, nur anders heißen und anders aussehen. Gleiches gilt für IronMan und und und. Wenn man das streng sieht, hast du von 100 Chars am Ende 30 - 40 die man wirklich braucht und den Rest als schnelles Kostüm brachte ;)

      PS:
      Für Lego City Undercover war Nintendo kaum verantwortlich, Nintendo war nur der Publisher. An der Entwicklung waren sie nicht mal beteiligt^^
    • Ich wüsste jetzt nicht warum ihr nun haten müsst.

      Erstens, ist das ein Paket, welches für die Leute konzipiert wurde, die das Spiel noch NICHT haben und für Leute die alles 100% haben wollen.

      Zweitens, ist es nicht so, dass die normale Variante vom Markt genommen wird und man gezwungen ist, die Kollektion zu kaufen.
      Wer gerne mit dem Standard Umfang seinen Spaß haben will und/oder nur die DLC kaufen möchte, die einem ansprechen, kauft sich die Retail Standard Version.

      Drittens: Ihr jammert, weil man nur knappe 1,50 $ spart, würdet aber auch jammern, wenn das ganze für unglaubliche 20$ Ersparnis angeboten werden würde, da man ja "nun schon Geld ausgegeben hat" und "es unfair gegenüber den Day 1 Käufern wäre" (ja ich kann es mir gerade nur zu gut vorstellen).

      Das einzige was man wirklich ankreiden kann, ist die 1,50$ Ersparnis bei einem Spiel, das bereits ein ganzes Jahr erhältlich ist.

      Aber das ist eben Nintendo; der Preis sinkt recht langsam bei guten Spielen.
      o'[Cami]
    • Also mich persönlich interessieren eh nur Character und Stages, der Rest ist meiner Meinung nach einfach nur unnötig bzw. zu teuer. Die Mii Kostüme zum Beispiel sind recht teuer, finde ich. Wenn da jetzt noch Charaktere kommen und Nintendo in nem Jahr oder so ne "Game of the Year" bringt, wo die und die bisherigen Chars dabei sind, würde ich sie mir noch einmal kaufen, sofern eine Retail Version kommt.